Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 51 bis 81 von 81

Thema: Neues aus Danzig

  1. #51
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Das neue Gesicht der Milchkannengasse (Ulica Stągiewna).

    Dieser gdansk-pl-Artikel von heute mit dem Titel "Die Milchkannengasse wurde im Wettbewerb für den besten öffentlichen Raum der Woiwodschaft Pommern ausgezeichnet" berichtet mit aktuellen Bildern vom Wiederaufbau dieser Straße zwischen Grünem Tor und Milchkannenturm:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Ulic...skiego,a,90220 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Ich würde mich freuen, wenn die nächsten Danzig-Besucher aus dem Forum und/oder die in Danzig wohnenden Forum-Teilnehmer über ihre Eindrücke von dieser erneuerten Straße berichten würden.

    Gruß Ulrich

  2. #52
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heibuder
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    689

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Danke , Ulrich, für diesen Bericht und Link.
    Es ist schon bewundernswert, wie gut die Neugestaltung der Milchkannengasse gelungen ist.
    Mein erster und letzter Danzigbesuch liegt nun 10 Jahre zurück (siehe meinen Reisebericht).
    Ich wohnte damals im Dom Musica und bin jeden Tag mehrmals durch das Milchkannentor, die Gasse
    und das Grüne Tor gegangen; an der einen Seite sah man halbwegs hergerichtete schmale Häuserfronten,
    auf der anderen die noch unbebaute, überwucherte Ruinenfläche der Speicherinsel.
    Ich freue mich, dass die Bausubstanzen Danzigs immer weiter und so ansehnlich entwickelt werden.
    (Lech Walesa hat nun einen angenehmen Ausblick vom Grünen Tor aus zum Milchkannenturm.)
    Es grüßt der Heibuder!

    "Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz." (R.Fernau)

  3. #53
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Na Heubuderchen ! Da bin ich aber froh dass da noch jemand im Dom Musica wohnt, nicht nur ich. Jedes Mal wenn ich in Danzig war bin ich in dem Hotel gewesen und habe mich dort wohl gefuehlt. Liebe Gruesse zum 'Schoenen Westernwald' von der Feli

  4. #54
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo Heibuder,

    schön, dass Dir die Neugestaltung der Milchkannengasse gut gefällt. (Natürlich muss es in #51 richtig heißen: MilchkannenTOR.) Willst Du nicht doch noch einmal Danzig besuchen? Du würdest staunen, wie positiv sich unser beider Heimatstadt in den letzten 10 Jahren verändert hat. Schau Dich deswegen doch bitte gelegentlich wenigstens in www.gdansk.pl um; dort wirst Du bestens über die Entwicklung des heutigen Danzigs informiert.

    Ich habe bei mehreren Danzig-Besuchen seit 2011 die in dieser Zeit besonders starke Weiterentwicklung dieser Stadt sehr interessiert und erstaunt erlebt. Die Milchkannengasse ist jetzt nahezu vollständig erneuert. Auf der südlichen Seite sind die von Dir erwähnten "schmalen Häuserfronten" (dazu gehört auch das im letzten Rätsel in der Forum-Rätselecke gesuchte "Kobza Haus") insgesamt renoviert und z.T. neu eingerichtet (u.a. Hotel "Medusa Gdańsk" [> http://www.medusagdansk.pl/ ] und Restaurant "Chleb i Wino" [> http://chlebiwino.eu/gdansk/ ]). Die nördliche Straßenseite wird jetzt in inzwischen stark verbreiterter Front geprägt vom "PURO Hotel Gdańsk" in Backstein-Optik und verglastem Bad (!) im Gäste-Schlafraum - nicht jedermanns Geschmack (> http://purohotel.pl/de/danzig ).

    Übrigens gibt es nicht mehr das Büro von Ex-Präsident Lech Wałęsa im Grünen Tor mit Eingang am Langen Markt auf der linken Seite des Tores. Ich habe das betr. Messingschild dort zuletzt Mitte 2014 gesehen.

    Viele Grüße aus Berlin in den Westerwald,
    Ulrich

  5. #55
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Kürbisse schmücken seit heute Danzig.

    Der gdansk.pl-Bericht von heute mit dem Titel "Kürbisse in der Stadt. Herbstüberraschung für Danzig im Kreisverkehr [Langfuhr] und im Park [Oliva]" berichtet von einer neuen Idee, Danzig im Herbst zu verschönern:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Dyni...-parku,a,90341 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Da an diesem Wochenende hier im Forum bisher von anderer Seite nichts zu Danzig berichtet wird, bringe ich dazu wenigstens diese Information mit guten Wünschen und freundlichen Grüßen.
    Ulrich

  6. #56
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Nachtrag zu #54:

    Hallo Heibuder,

    hier noch eine neuere Video-Anregung für einen eventuellen Doch-noch-Besuch von Danzig:
    > https://www.youtube.com/watch?v=yujThTdz870 .

    Freundliche Grüße
    Ulrich

  7. #57
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Danke Ulrich ! So gerne ich Kuerbisse esse, kann ich sie mir aber nicht als Verzierung vorstellen, und schon garnicht massenweise. Es ist wohl eine gewisse Wahrheit in den Worten 'Komme aus anderen Zeiten und werde in andere gehen'. Ich bin halt doch mit meinen 90 an Blumen als Verzierung gewoehnt. Liebe Gruesse von der Feli

  8. #58
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Liebe Feli,

    hier schicke ich Dir mit dem gdansk.pl-Bericht vom 06.10.2017 den Beweis, dass in Danzig auch Blumen als Schmuck von Balkonen und Vorgärten geschätzt und sogar prämiert werden:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Te-b...uj-sie,a,90306 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Herzliche Grüße nach Down Under von
    Ulrich

  9. #59
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Danke lieber Ulrich, da hast Du die Zweifel in der Feli beseitigt, hatte schon gedacht dass die Blumen mit Gemuese ersetzt werden, in unserer Neuzeit.
    Jedes Mal wenn ich nach Deutschland kam und auch im Sueden des Landes verweilte, bewunderte ich die herrlichen Fensterkaesten an den Haeusern voller rotbluehenden Begonias. Balkons und Gaerten waren eine Wonne und nun hoere ich dass Danzig einen ganz anderen Eundruck bietet, Pumpkins ! Kannst mich doch verstehen, gelt ? Hier ist es sehr schwer herrliche Gaerten und Blumenbeete zu halten. Es wird immer schoen heiss und wir haben auch nicht genug Wasser.Dafuer gibt es andere Buesche und Pflanzen. Ganz liebe Gruesse von der Feli

  10. #60
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo, liebe Feli,

    bei den von Dir (besonders) im Süden Deutschlands gesehenen üppigen rot blühenden (oft hängenden) Balkonbepflanzungen handelt es sich nicht um Begonien, sondern um Geranien (Pelargonien). Auf jeden Fall sehr schöne Anblicke. - Dürft Ihr in Australien Eure Balkonpflanzen nicht mit ausreichendem Wasser versorgen?

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Ulrich

  11. #61
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Lieber Ulrich ! Wir haben hier eine ganz andere Wohnkultur. Der Traum eines Australiers ist sein eigenes Haus zu besitzen und viele haben es mit einem kleinen oder sogar groesseren Garten herum. Diese Flaechen von Rasen und Beeten zu waessern, wenn wir auf Wasser Rationen sind, darf man nur zu bestimmten Zeiten am Tag oder ueberhaupt nicht mit dem Schlauch, nur mit der Giesskanne. Mein Sohn hat fuer diesen Zweck einen Behaelter und spart alles Wasser vom Dach des Hauses. Wir, die wir im Busch lebten hatten unsere grossen Wasser Behaelter und auch Daemme, in denen wir jeden Tropfen Wasser auffingen. In vielen Jahren hatte es nur wenig geregnet oder ueberhaupt nicht. Das ist nun 'mal das grosse Problem in Australien.
    Und danke, die verwechlse ich dauernd die Pelargonien und Begonien.
    Und Balkons gibt es hier auch nicht in Massen, weil wir nicht diese vielen Wohnhaeuser haben wie man sie in Europa findet. Aber es aendert sich vieles in der Neuzeit. Die juengere Generationen finden es viel einfacher in diesen kleineren Wohnungen der Miethaeuser zu leben, als ihre freie Zeit damit zu verbringen, die eigenen Haeuser und Gaerten in Ordnung zu halten. Ich bin froh dass Stephen sein eigenes kleines Reich hat, ein wirkliches Heim mit grossem Garten fuer die drei kleinen Trabanten. Dafuer sitzt die Omi in einer Wohnung, ganz unabhaengig, aber auch ohne all meine Tierchen, die ich sehr vermisse, aber man kann ja nicht mit einem Emu auf der Strasse herum spazieren gehen. Liebe Gruesse von der Feli

  12. #62
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Ergänzung zu #54, letzter Absatz, betr. Büro von Ex-Präsident Lech Wałęsa:

    Wie ich jetzt im WWW erfahren habe, befindet sich das Büro von Ex-Präsident Lech Wałęsa seit dem 29. Januar 2015 im Europäischen Solidarność-Zentrum (ECS), das Ende August 2014 eröffnet wurde. - Nach dem Umzug in sein neues Büro dorthin sagte Lech Wałęsa, er habe jetzt eine schlechtere Aussicht (als zuvor im Grünen Tor), aber das Büro sei das gleiche geblieben.

  13. #63
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Na ja, dann hat der Lech halt eine schlechtere AUSSICHT,, die Hauptsache ist, dass er eine gute UEBERSICHT hat, ueber das was seine Nachfolger so betreiben. Wir muessen Dir immer wieder danken, Ulrich. fuer Deine Einsicht in das Danziger Leben. Liebe Gruesse von der Feli

  14. #64
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Nochmal etwas zu Blumen in Danzig, besonders für Feli:

    Nach dem folgenden heutigen gdansk.pl-Bericht werden in Danzig in den nächsten Tagen kostenlos (!) ca. 3000 Packungen mit je 20 Blumenzwiebeln (gemischt: Tulpen, Narzissen, Krokusse) an die Einwohner verteilt, um sie zur Verschönerung ihrer Fensterbänke, Balkone und Vorgärten anzuregen. (In der deutschen Google-Übersetzung werden "Zwiebeln" (poln. "cebuli") als "Glühbirnen" [!] übersetzt.)

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Mias...eoczat,a,90450 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Gruß Ulrich

  15. #65
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Ergänzung zu #64:

    Für Feli hier noch zusätzlich die englische Google-Übersetzung des betr. polnischen Originalberichtes:
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch).

    Diese Übersetzung ist wesentlich besser zu verstehen als die deutsche. - Die Blumenzwiebeln werden übrigens am Mittwoch, dem 11. Oktober, im Erdgeschoss des Rathauses von Gdańsk-Migowo verteilt.

  16. #66
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Lieber Ulrich ! Du hast in mir den Glauben an meine Heimat wieder hergestellt. Ein richtig tuechtiges Dankeschoen. Bin nun 'mal ganz almodisch. Habe noch immer die 3 Teile in mir, die das Ganze ausmachen. Und die Abteilung in der das Schoenheitsgefuehl untergebracht ist, hat unter der Kuerbis Invasion gelitten. Gruess mir die Heimat wenn Du sie wieder siehst und liebe Gruesse an Dich von der Feli

  17. #67
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Neue Schwimmbäder in Heubude und Ohra

    Dieser verlinkt gezeigte heutige Artikel von gdansk.pl (dt. Titel: "Heubude und Ohra bald mit eigenen Schwimmbädern. Aber wann?") berichtet, auch mit einer Fotoserie, vorrangig über die laufenden Bauarbeiten in Heubude, wo das neue Schwimmbad im ersten Quartal 2018 eröffnet werden soll:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Stog...niecka,a,92566 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Viele Grüße
    Ulrich

  18. #68
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Wiederbelebung des Parks in Ohra

    Der nachfolgend verlinkt gezeigte gdansk.pl-Artikel vom 31.10.2017 (dt. Titel: "Spazieren Sie zum Park in Ohra. Die Revitalisierung geht zu Ende") berichtet ausführlich über dieses Vorhaben in Ohra und veranschaulicht es mit einer Reihe von Bildern:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Rewi...spacer,a,91999 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Viele Grüße
    Ulrich

  19. #69
    Forum-Teilnehmer Avatar von Antennenschreck
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    ohne festen Wohnsitz
    Beiträge
    1.340

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo Ulrich,

    zum Glück hast du eine deitsche Übersetzung mit angegeben, mein Polnisch ist nämlich bei 0% anzusiedeln. Aber, wie ich sehen konnte, ist Google eben auch nicht perfekt, obwohl viel viel besser als ich. Danke für den Link, und die deutsche Übersetzung.

    LG Arndt

  20. #70
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo Arndt,

    na, ich bringe doch bei meinen Link-Angaben zu polnischen Berichten selbstverständlich immer auch die deutsche Google-Übersetzung und ggf. für Feli und andere Forum-Teilnehmer, die besser im Englischen als im Deutschen zuhause sind, noch zusätzlich die englische (meist bessere) Google-Übersetzung des polnischen Originals.

    Viele Grüße
    Ulrich

  21. #71
    Forum-Teilnehmer Avatar von Antennenschreck
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    ohne festen Wohnsitz
    Beiträge
    1.340

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallöle,

    genau das finde ich ja so gut daran, danke.

    Tschü.....

  22. #72
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.040

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo Ulrich,
    vielen Dank für diesen Beitrag über den Park in Ohra mit den beeindruckend schönen Bildern. Mich interessiert dieser Park immer besonders, da er einst meinem Oberurgroßvater (7xUr) Albrecht Groddek gehörte.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  23. #73
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.010

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Hallo Ulrich,
    auch ich bedanke mich für den Link bzgl. des Orunia-Parks. Ich habe den Eindruck, dass sich das bisher eher vergessene Ohra seit meinem Besuch 2013 zu seinem Vorteil verändert (Nachteile sind wahrscheinlich auch nicht ausgeschlossen). Gerade auch um den Park, die Kirche herum, die Radaune mit ihrem Wall. Ich wohnte damals für ca. 5 Tage in der Nähe der Kirche Jan-Bosko und empfand vieles als sehr trostlos. Mittlerweile hat der Bahnhof ein neues Gesicht, der Park wird in Zukunft sicherlich wieder mehr frequentiert sein, außer den Enten hatte ich damals kaum jemanden bei meinen zwei Spaziergängen dort gesehen, obwohl der Park sehr gepflegt war. Und wie ich weiß, hat man mittlerweile das Haus goscinna 2, ehemalige Horst-Wessel-Str. 79 und Hauptstraße, welches sozusagen gegenüber vom Park ist, und das 1892 von der Familie Borzechowski erbaut wurde, restauriert und erstrahlt mit seiner schönen Fassade in neuem Glanz. Die alte Schmiede ist mittlerweile ja auch ein Hingucker. Wünchenswert wäre, wenn auch das alte Rathaus nicht vergessen wird, das meines Wissens immer noch leer steht.

    LG Inge-Gisela

  24. #74
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.010

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Ach ja, und an die Danzig-Reisenden, die vielleicht auf den Ohra-Park neugierig sind, ein Tipp. Ab Danzig-Hauptbahnhof z.B. geht der Bus 210 direkt nach Ohra, Haltestelle Goscinna (ca. 4, 5 Stationen - ist Richtung Praust (Pruszcz). und schon ist man am Park. Dieser Bus geht sogar vom Flughafen ab. Wenn sich in den letzten Jahren bzgl. Verkehrsanbindung nicht was geändert hat.

    LG Inge-Gisela

  25. #75
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Bin Dir sehr dankbar fuer die englischen Uebersetzungen, Ulrich. Nicht nur fuer mich ist es leichter aber meine Kinder. die weder deutsch noch polnisch sprechen, ist es jedesmal eine grosse Freude wenn sie ueber Mum's Heimat lesen und Bilder anschauen. Liebe Gruesse von der Feli.

  26. #76
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Uraufführung der Oper "Das Jüngste Gericht" in Danzig, Premiere am 08.11.2017 in der Baltischen Oper


    Liebe Musikfreunde,

    aus Anlass des Memling-Jahres 2017 in Danzig (> http://visitgdansk.com/de/corobic/Ei...-Memling,a,128 ) hat Krzysztof Knittel (> https://de.wikipedia.org/wiki/Krzysztof_Knittel ) die Oper "Sąd Ostateczny" ("Das Jüngste Gericht") geschrieben, die nun in Danzig uraufgeführt wird.

    Hierzu berichtet gdansk.pl heute in diesem Artikel (Titel in Deutsch: "Wer hat Angst vor dem "Jüngsten Gericht"? Premiere in der Baltischen Oper"):
    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Sad-...yckiej,a,93058 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch).

    Viele Grüße
    Ulrich

    PS:
    Ich ziehe mich jetzt in den Lesesaal des Forums zurück und hoffe, dort hin und wieder Neues aus Danzig, nun von anderen Forum-Teilnehmern hier mitgeteilt, erfahren zu können.

  27. #77
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Thank you, Ulrich !!!!!! Das Gemaelde, die ganze Reportage ueber die Vorfuehrung und besonders ueber die Stimmung die hervor gerufen wird, habe ich mit meinen Kindern teilen koennen, weil Du es uns geschenkt hast, Danke ! Liebe Gruesse von der Feli

  28. #78
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Liebe Musikfreunde,

    kurz aus dem Lesesaal des Forums zurück, bringe ich hier noch im Anschluss an #76 die Rezension der gestrigen Opernpremiere, heute veröffentlicht in gdansk.pl (dt. Titel, var.: " 'Das Jüngste Gericht' in der Baltischen Oper. Schön anzusehen, aber . . . ").

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Sad-...CENZJA,a,93342 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch).

    Viele Grüße
    Ulrich

  29. #79
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    . . . und hier noch Weiteres für Musikfreunde und besonders solche, die schon mal in Danzig im Hotel Dom Muzyka gewohnt haben, speziell aber für die liebe Feli.

    Dieser gdansk.pl-Artikel von heute berichtet darüber, dass morgen, am 19. November, im Konzertsaal der Musikakademie 90 Cellisten ein besonderes Doppeljubiläum feiern werden:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/90-w...dansku,a,94011 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch).

    Viele Grüße, besonders nach Down Under, von
    Ulrich

  30. #80
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Neues aus Danzig

    Lieber Ulrich ! Danke fuer die Nachricht, habe gleich den Link benutzt und mir wird es ganz warm um's Herz wenn ich lese dass das Konzert in Lakowa 1/2 frei ist. Wie oft kam es vor, dass wir uns diese Dinge nicht leisten konnten und nun kann ein jeder, der Musik liebt, daran teil nehmen. Besonders weil ich immer in Dom Muzyka war, bei jedem Besuch, sogar mit den Kindern, ist es mir sehr wertvoll. Wie die da waren, sind wir am Abend auch zum Orgelkonzert in die Marienkirche gegangen. Alles wunderschoene Erinnerungen. Danke Ulrich und liebe Gruesse von der Feli

  31. #81
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.956

    Standard AW: Neues aus Danzig

    November 2017 in Danzig. Die interessantesten Fotos der Fotojournalisten von gdansk.pl:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/List...rterow,a,95186 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (englisch).

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •