Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Allerheiligen in Schöneberg / Ostaszewo

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Standard Allerheiligen in Schöneberg / Ostaszewo

    Schönen guten Morgen,

    in der Hoffnung, dass vielleicht eine Messe in der Ruine der alten Ordenskirche abgehalten wird, fuhren wir auch nach Schöneberg. Der Friedhof umgibt die trutzigen Mauern der in den letzten Kriegstagen zerstörten Kirche. Einige alte Gräber sind erhalten und, was uns besonders auffiel, waren zwei alte frisch renovierte eiserne Grabkreuze. Ebenso fiel aber auch auf, dass zwar an jedem Grab, und war es noch so unscheinbar, eine Kerze brannte -am Grab des unbekannten deutschen Soldaten waren es sogar sehr viele-, aber diese beiden Kreuze standen im Dunkeln dicht bei der Kirchenmauer. So stellten wir dann unsere Kerze zwischen den beiden Kreuzen des Ehepaars Jacob Zöllner und Elisabeth Zöllner, geb. Koritzki auf.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Allerheiligen in Schöneberg / Ostaszewo

    So haben wir es auch immer gefeiert, am 1. November Allerheiligen und am 2. November Allerseelen.
    Dann gingen wir immer zu Oma's Grab in der Halben Allee und haben Lichtlein auf ihrem Grab angezuended, manchmal sogar im tiefen Schnee. Die Friedhoefe wurden durch all die Kerzen hell erleuchtet und wir waren immer sehr beeindruckt davon. Liebe Gruesse von der Feli

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.357

    Standard AW: Allerheiligen in Schöneberg / Ostaszewo

    Guten Tag,

    ich lese gerade wie der Allerheiligen Tag in Polen war.
    Ich weiß von meinen Verwandten in Deutschland die aus Danzig u. Umgebung stammen , daß nicht nur die unbedingt an diesem Feiertag nach Polen fahren, wie z.B. aus dem Allgäu. Ein wahrer Streß für oft nur zwei Tage! Es sollen angeblich Millionen sein die sich in Bewegung setzen.
    Hierzu ein Artikel aus dem Internet: https://www.jungewelt.de/m/artikel/2...-friedhof.html

    Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •