Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Die Danziger S-Bahn (SKM)

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Prosit Neujahr allen!

    Hier eine "launige, unterhaltsame, zielführende und positiv selbstironische 'Bedienungsanleitung'/Benutzerinfo" für dieses praktische Verkehrsmittel:

    > http://www.local-life.com/gdansk/articles/danzig-skm .

    Viele Grüße mit den besten Wünschen für 2017,
    Ulrich

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Dies noch zur Ergänzung:

    > http://home.bahninfo.de/regional/danzig/ .

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo,

    leider sind beide Artikel in vielem überholt - und es gibt Fahrkarten-Automaten - nicht nur für die SKM.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo Rudolf,

    ist Dir eine aktuelle SKM-Information bekannt? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn Du sie hier zeigen würdest. Ggf. danke!

    Viele Grüße
    Ulrich

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    zB

    - Die SKM ist heute teurer.
    - Die SKM fährt mindestens bis Danzig Innenstadt.
    - Die SKM fährt auch bis Dirschau, über Ohra usw. ...
    - es gibt Fahrkarten-Automaten.

    Frage: Gibt es noch Fahrkarten beim Schaffner?
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo Rudolf,

    ich nehme Deine "Info" als Scherz. Inzwischen habe ich mal ein wenig gegoogelt und z.B. diese Webseite von SKM, natürlich in Polnisch, gefunden: > https://www.skm.pkp.pl/dla-pasazera/ . Die entspr. deutsche Google-Übersetzung liefert diese halbwegs verständliche Information: > https://translate.google.de/translat...-text=&act=url . Danach können seit Anfang November 2016 Tickets vor dem Einsteigen sogar per Handy (= Smartphone?) gekauft werden, um Papier zu sparen.

    Auch in diesem Fall würde ich mir wünschen, dass uns Forumer, die in Danzig und Umgebung wohnen, aktuelle SKM-Informationen in deutscher Sprache (vermutlich über die Danziger Tourismusinformation erhältlich) zur Kenntnis geben würden.

    Viele Grüße
    Ulrich

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Scherz beiseite: Here's the beef:

    Link #1: veraltet, aber nett zu lesen.
    Link #2: Stand 2013 - veraltet: Strecken wurden erweitert und stillgelegt. Die Planungen aber ganz anders realisiert. Nett: Historisches zu den Berliner S-Bahnzügen, die 1976 in Danzig ausgemustert wurden.
    Link #6 : Aktuell, aber nur engl. verständlich.

    Reisetipps siehe: #8 ff
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    SKM-Fahrkartenkauf:
    - Automaten meist in den Unterführungen (dt./engl./ ...)
    - SKM-Fahrkartenschalter
    - Ticket aufs SmartPhone
    - evtl. BHF-Kioske
    - Beim Fahrer mit 2,80 Zl. Zuschlag
    Tipp: Die Türen der elektr. SKM haben keine Lichtsschranken, Warnsignal beachten!

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Ankommen:
    Alle Fernzüge (Pendolino, IC, TLK) halten und fahren ab in:
    Gdańsk Główny (HBF) - Gdańsk Wrzeszcz (Langfuhr) - Gdańsk Oliwa
    Sopot - Gdynia Główny (HBF)
    [von Stettin andersherum]
    Dort jeweils Umsteigemöglichkeit vom Fernbahnsteig auf SKM-Bahnsteig/e.

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Ankommen Flugplatz:

    Moderne Diesel-Triebwagen der SKM (gelb-blau) und PKM (grau) fahren von
    Gdańsk Port Lotniczy
    nach:

    SKM: Gdańsk Port Lotniczy - ... (hält überall) - Strzyża (Hochstrieß) - Gdańsk Wrzeszcz (Langfuhr) - Gdańsk-Główny (HBF)

    SKM: Gdańsk Port Lotniczy - Kiełpinek (Klein Kelpin) - Jasień (Nenkau) - Strzyża (Hochstrieß) - Wrzeszcz (Langfuhr) - Oliwa - Sopot - Gdynia Główna [Express]

    PKM (Shuttle) Gdańsk Port Lotniczy - ... (hält überall) - Strzyża (Hochstrieß) - Gdańsk Wrzeszcz [dort Umsteigemöglichkeit]

    Überdachter Übergang vom Airport Terminal 2 zum BHF

    Alternativ Busse / Taxi

    Stand: Jan 2016

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    #10: Stand Jan. 2017!

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    SKM-Netz (elektr.)

    - Gdańsk-Śródmieście (Innenstadt) - Gdańsk Główny ... W ... Oliwa ... Sopot ... Gdynia ... Wejherowo (Neustadt) ... Lębork (Lauenburg) ... Słupsk (Stolp) [132 km hält überall]
    -- Der neue BHF Gd liegt zwischen Ogarna (Hundegasse) und Bischofsberg.

    - SKM Sprinter: Gdynia Główna .. Słupsk [110 km, hält nur an best. Stationen Normaltarif]

    - Gdańsk Główny - Gdańsk Stadion Expo [nur bei sportl. Grossveranstaltungen]

    SKM-Netz (Diesel)

    - Gdańsk-Główny - Gdańsk Wrzeszcz - Gdańsk Strzyża - ... Gdańsk Port Lotniczy ... Żukowo (Zuckau) - Borkowo (Borgfeld) ... Kartuzy (Karthaus) [42 km]

    - Gdynia Główna [Express bis Gdańsk Port Lotniczy (Flughafen)] ... nach Kościerzyna (Berent) [81 km]

    - Gdynia Główny - Wielki Kack (Groß Katz) - ... - Kościerzyna (Berent) [67 km]
    Gdynia Wielki Kack - Gdynia G

    PKM Gdansk-W (Langfuhr) ... Gdańsk Port Lotniczy - Gd Rębiechowo - Gd Osowa

    Die SKM zwischen Gdansk Główny und Dirschau wurde letzten Monat eingestellt!

    (Stand Jan. 2017)
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    75

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    05.01.2017
    Hallo Bartels,
    ich bin vom 24. bis 31.01.2017 wieder in Sopot und benutze in dieser Zeit die SKM. Es ist bekannt, dass die einzelnen Fahrscheine im Vergleich zu hier sehr günstig sind, doch gibt es vielleicht sogar ein Pauschalticket für 1 Woche?
    Ich freue mich auf Deine Antwort.

    Lilofee

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo Rudolf,

    sehe: Einstieg in dieses Thema, auch mit überholten Infos, hat sich gelohnt, nicht nur für mich. Danke für Deine umfassenden aktuellen Informationen! Darf man fragen, woher Du sie so genau hast?

    Viele Grüße
    Ulrich

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo Ulrich,

    ich hatte im Oktober-SKM/PKM-Reisepläne, die dann ins Danziger Regenwetter fielen.

    Im übrigen versuche ich einige Danziger Wikipedia-Seiten up to date halten.

    NB: Auch aktuelle Reiseführer sind beim Verkauf schon veraltet, so dass ich mir 2015 Fotos vom aktuellen Strassenbahn-Plan gemacht habe.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Hallo Lilofee,
    Die früher sehr empfehlenswerten Dreitagestickets finde ich nicht mehr - bei sehr intensiver und räumlich begrenzter Nutzung der SKM könnte sich eine Monatskarte, z.B. mit 50%-Rentner-Ermässigung lohnen. - s. oben
    Im Prinzip muss man sich von Sprachkundigen beraten lassen.

    Einen schönen Urlaub in Zoppot
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Auf alle Tickets gibt es Ermässigungen von 25 - 95 %, eine kleine Auswahl:

    Über 60: 25%
    Über 65: 30 % mit Kartę Senior SKM
    Lehrer: 33%
    ...
    Rentner: 50 %
    Studenten - 26 / Doktoranden - 35: 51 % (!) [ISIC-Ausweis ist mitzuführen]
    ...

    Kinder bis 4 Jahre sind frei.

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    a) Wie wird denn zwischen "über 65" (30 %) und "Rentner" (50 %) differenziert?

    b) Wer bekommt 95 % ?

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Zugauskunft der SKM (deutsch): http://www.skm.pkp.pl/de/

    Preise der SKM:

    Die Dreistadt hat 750.000 Einwohner und genauso viele Tarifangebote:

    Es gibt Einzeltickets - km abhängig
    Es gibt Tickets Hin- und Zurück
    Es gibt Tagestickets
    Es gibt Familien- und Gruppentickets
    (Die früher sehr empfehlenswerten Dreitagestickets finde ich nicht mehr)
    Es gibt Monatstickets nach Zonen (zB um Sopot von Gdansk-Gdynia)

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    So jetzt habe ich vierzig Versuche gebraucht, um 17 & 19 zu Posten. Das Netz vom PC ist heute bei zweistelligen Minusgeraden eingefroren.

    18 a 1 probiere es aus, ich bin nicht alt genug.
    18 a 2 es könnte Polen geben, die mit 65 noch arbeiten müssen, das ist doch bei uns auch so, dass man gesetzlich einige Monate dran hängen muss.

    18 b genaue Antwort in#6 wegen dem Netzfrust/Frost: soweit ich mich erinnere 95% für Begleitpersonen von 93%-igen - wohl Blinde und Schwerst behinderte, das gilt aber nicht für jede Fahrkarte.

    17 & 19 ist nur eine Auswahl jeweils, man könnte ja auch Lasten oder Tiere dabei haben ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.000

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    NB: #20 kam vom Tablett da ist das Netz besser ... ☺☺☺

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger S-Bahn (SKM)

    Ab 1. April 2017, also morgen, werden die SKM-Preise erhöht. Begründung: Kauf von 10 neuen Zügen. (Aprilscherz?)

    Hier lt. gdansk.pl Näheres dazu:

    > http://www.gdansk.pl/wiadomosci/UWAG...iescie,a,74223 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...-text=&act=url (deutsch).

    Gruß Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •