Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schule in Nickelswalde/Mikoszewo soll geschlossen werden

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard Schule in Nickelswalde/Mikoszewo soll geschlossen werden

    Schönen guten Morgen,

    im Rahmen von Sparmaßnahmen und einer bevorstehenden Bildungsreform soll die Grundschule/Gymasium in Nickelswalde trotz heftiger Proteste der Bevölkerung geschlossen werden. Es gibt zwar nachlassende Schülerzahlen, aber die Schule genießt einen sehr guten Ruf. Die Schüler sollen auf benachbarte Ortschaften, großenteils nach Schönbaum / Drewnica verteilt werden. Altgediente Lehrer sollen teils entlassen werden, teils haben sie eine Chance, in anderen Schulen zu lehren.

    Die geplante landesweite Bildungsreform sieht ein drastisches Streichen von Unterrichtsstunden in den naturwissenschaftlichen Fächern und Fremdsprachen vor. Stattdessen soll der Anteil von Stunden in den Lehrfächern (katholische) Religion und (polnische) Geschichte erheblich ausgeweitet werden. Daraus lässt sich auch ableiten, welche Lehrer/innen künftig noch Beschäftigungschancen haben.

    Hoffentlich zeigt der massive Protest der Bevölkerung Wirkung. Aber selbst wenn, dann ist trotzdem erkennbar, in welche Richtung der Zug fährt (vor allem hinsichtlich der "Bildungsreform")

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    835

    Standard AW: Schule in Nickelswalde/Mikoszewo soll geschlossen werden

    Hallo Wolfgang und Forum.
    Von 1975-bis 1978 habe ich ein Internat in Lublin besucht (8 Wochen in den Schulferien) dort waren auch Jugendliche aus England und Frankreich,vor Unterrichsbeginn wurde auf dem Schulhof die polnische Fahne gehisst und es wurde die polnische Nationalhymne gesungen,der Unterricht war auf Polnisch und bestand nur aus 3 Fächern Polnische Kultur, Sprache und Geschichte. Jetzt weiß ich,diese Lehrer haben uns nur das gelehrt was sie für Richtig gehalten haben und uns Schüler für Dumm verkauft.Aber ich war Damals schon 14-17 Jahre und habe diesen roten Brüdern misstraut.
    Hier noch ein Link zu den Thema Polen und die Schulreform.
    Grüsse Roman
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...FkVSjE6PHkhFOQ

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •