Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lesehilfe Taufbucheinträge Peter und Paul 1721-1724

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    295

    Standard Lesehilfe Taufbucheinträge Peter und Paul 1721-1724

    Hallo zusammen,

    ein weiser alter Mann hat mir vor langer Zeit gesagt, daß ich bei meinen Familienforschungen immer wieder nach Danzig kommen werde und so ist es auch. Das Staatsarchiv dort hat mir einige Taufbuchauszüge aus Peter und Paul geschickt, hier jetzt der Taufbuchauszug der älteren Schwester meiner Urur...urgroßmutter vom 03.02.1721. Nun geht es hier um die Identifikation der Taufpaten.

    Hr. Bürgerm. Gabriel von Bömeln (identifiziert)
    Hr. Joh. Brown Senior, Baronet,.. (identifiziert, Vater der Mutter)
    ......................Hr. Albrecht Ro-
    senberg Consul (identifiziert, verheiratet mit der Schwester der Mutter)
    Fr. Adelgunda...........Brownin geb. (noch nicht identifiziert)
    ................
    Frau Anna Cölmerin geb. Brownin (identifiziert, Tante der Mutter, Schwester von John Brown, bt.)
    Frau Anna Rosenbergin geb. Brownin (identifiziert, Schwester der Mutter)

    Hier fehlt nicht mehr viel, nur das mit Punkten versehene kann ich nicht entziffern. Wer kann helfen?

    Gruß
    Daniel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.989

    Standard AW: Lesehilfe Taufbucheinträge Peter und Paul 1721-1724

    Hallo Daniel,

    an den ...-Stellen lese ich:
    __________ an
    dessen Stelle

    _______ Wittwe Banerin nat.
    Vrichtin

    Deine 'geb.' lese ich ebenfalls als 'nat.' - auch wenn die Bedeutung identisch ist.


    Viele Grüße

    Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    295

    Themenstarter

    Standard AW: Lesehilfe Taufbucheinträge Peter und Paul 1721-1724

    Hallo Peter,

    vielen Dank. Der Consul Rosenberg hat dann also den abwesenden Sir John vertreten und Adelgunda war Witwe. Sorry, aufgrund Gewöhnung lese ich oft für das "nat." automatisch ein "geb.". Jetzt habe ich hier den Taufbucheintrag des Bruders meiner Urur...urgroßmutter vom 02.04.1722.

    Da kann ich lesen:

    Hr. von Zizewitz königl.
    preußischer Resident allhier
    Hr. Carl ..... v. Schwartzwald
    Hr. .......... ...........
    Fr. Obristin Weyer .... ............
    Fr. ........... geb. ..................

    weißt Du vielleicht auch hier bei dem "Gepunkteten" weiter?

    Gruß
    Daniel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.989

    Standard AW: Lesehilfe Taufbucheinträge Peter und Paul 1721-1724

    ... nun, mit gewissen Vorbehalten lese ich:

    Erich
    Hauptmann Waß
    ??? - eventuell eine Ortsbezeichnung?
    Schultzin Waßin


    Viele Grüße

    Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •