Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Steinschleuse

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von djjack
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Danzig - Weidengasse 29
    Beiträge
    41

    Standard Steinschleuse

    Wenn man in Richtung Steinschleuse paddelt...

    http://www.opowiadaczehistorii.pl/we...leuse-paddelt/

    Meine Damen und Herren,
    Ich möchte Sie ermutigen zu Erinnerungen an diesen wunderbaren Ort (Steinschleuse), der schon einige Zeit sein kann, wieder seine frühere Jugend wiederzuerlangen.
    Wer erinnert sich an die alte Mühle? Wer in den Gewässern des Steinschleuse gebadet? Wer nach Bastion Maidloch jagen? Wer dachte, dass die Bahngleise nach Industrie Blechwaren Werke läuft?

    Grüße von der Unterstadt and vielen dank.
    Jacek

    http://www.opowiadaczehistorii.pl/sluza-kamienna/

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Arthur
    Registriert seit
    12.06.2011
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    39

    Standard AW: Steinschleuse

    Hallo,
    auch ich erinnere mich gern an die Steinschleuse. in den 40er Jahren ist mein Großvater mit mir mit einem Paddelboot dort unterwegs gewesen.
    Als Höhepunkt des Ausflugs mußte er auf dem schmalen Boot nach hinten rutschen, um das Steuer aus einem Stellnetz zu lösen.
    Das Boot hatten wir bei einem Bootsverleih an der Mottlau ausgeliehen.
    Bei unseren jetzigen Besuchen in Danzig wandern wir oft an den Wällen und Bastionen entlang, sehen die Steinschleuse und auch den ehemaligen
    Güterbahnhof,von dem aus wir 1945 Danzig verlassen haben.
    Grüße Arthur

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von djjack
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Danzig - Weidengasse 29
    Beiträge
    41

    Themenstarter

    Standard AW: Steinschleuse

    Hallo Arthur
    Danke für diese Erinnerungen.
    Vielleicht finden Sie ein paar Momente und schreiben sie für die Liebhaber der Unterstadt.
    An was erinnerst du dich von diesen Kanufahrten? ... Wie sah die Steinschleuse in den 40er Jahren aus ... Erinnerst du dich an die Mühle an der Mottlau?
    Grüße aus Weidengasse.

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.492

    Standard AW: Steinschleuse

    Ja bitte Arthur, schreib ein bischen aus Deinen Erinnerungen. Ich kenne auch die Steinschleuse gut und bin auch oft mit meinem Opa an den Waellen und Bastionen, an Sonntagen, nach der Kirche, spazieren gegangen. Bin doch ein Kind der Niederstadt und mir tut es immer weh wenn man sie die 'Unterstadt' nennt. Djack, tue das nicht, es ist durchaus falsch und eine Unterstadt hat nie existiert, es ist die NIEDERSTADT gewesen. Liebe Gruesse von der Feli

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Bad Wildungen ( Hessen )
    Beiträge
    3

    Standard AW: Steinschleuse

    Mein Vater hat mit seinen Eltern und den Geschwistern während der Kriegsjahre an der Steinschleuse 3 gewohnt. Dieses Haus existiert nicht mehr, es soll 1945 abgebrannt sein. Wo es vermutlich gestanden hat, befindet sich jetzt eine Lücke. Als ich 2014 Danzig besucht und nach Spuren meiner Familie gesucht habe, war ich dort. Die jüngste Schwester meines Vaters hat erzählt, dass sie als Kindern von der Bastion herunter Schlitten gefahren sind.

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.492

    Standard AW: Steinschleuse

    Das haben wir vom Wall unserer Bastion auch getan,mit dem Schlitten runter gerodelt und dann ihn wieder auf dem schraegen Pfad, muehelos hochgezogen. Hoffentlich findest Du noch Familien Angehoerige. Liebe Gruesse von der Feli

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Bad Wildungen ( Hessen )
    Beiträge
    3

    Standard AW: Steinschleuse

    Liebe Feli, leider sind mein Vater und seine Geschwister alle schon verstorben. Ich selbst bin 1951 geboren und habe nur noch zwei jüngere Cousins. 2014 bin ich zum ersten Mal in Danzig gewesen, weil ich endlich (viel zu spät) sehen wollte, wo meine Familie gelebt hat. Damals habe ich auch ganz bescheiden mit Familienforschung begonnen und immerhin im Standesamt von Danzig die Original-Geburtsurkunde meines Vaters und die meiner Tante einsehen dürfen. Die Urkunde meines Vaters befindet sich jetzt im Staatsarchiv, er wäre 2015 100 Jahre alt geworden. Die jüngste Tante, Margarethe Hinz, ist 1926 oder 1927 geboren, kanntest Du sie vielleicht zufällig ? Die Tante hat 1945 als Dienstmädchen in der russischen Kommandatur gearbeitet und später in einer polnischen Chemiefabrik, bevor sie Danzig verlassen musste. Meine Großmutter, mit der sie zusammenlebte, ist 1945 in der Reitergasse 9 gestorben, wo beide bei einer Verwandten untergekommen sind, nachdem das Haus in der Steinschleuse abgebrannt war. Leider ist der Tod meiner Großmutter noch nicht mal mehr in einer Liste des Standesamts verzeichnet gewesen, der Beamte sagte mir, dass irgendwann keine Verstorbenen mehr erfasst wurden. Liebe Grüße nach Down-Under von Heidi

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.492

    Standard AW: Steinschleuse

    Liebe Heidi ! Leider kenne ich Margarethe Hinz nicht.Ich kenne die Reitergasse auch gut und auch unser Haus in der Weidengasse, ist in 1945 abgebrannt. Bin Jahrgang 1927 und wir sind in 1944 zum Kriegseinsatz einberufen worden, einfach aus den Schulen heraus. Ich kam ins Reservelazarett in unserer Weidengasse und dorthin nahm ich auch meine Familie, als im Maerz unser Haus abbrannte.
    Dieses Forum ist fuer viele ein Segen geworden, sie haben Familienmitglieder wieder gefunden und auch wie Du, vieles Neue von der Heimat ihrer Eltern erfahren. Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, immer schoen nachfragen, manchmal bekommst Du einen Volltreffer als Antwort und Du kannst weiter suchen. Liebe Gruesse von der Feli.

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    Bad Wildungen ( Hessen )
    Beiträge
    3

    Standard AW: Steinschleuse

    Liebe Feli, vielen Dank für Deine Antwort. Nehme am diesjährigen Tag der Danziger teil, vielleicht kann ich Kontakte nach Danzig knüpfen. Habe vor (falls nichts dazwischenkommt), im Herbst wieder nach Danzig zu fahren und ein wenig im Staatsarchiv zu forschen. Liebe Gruesse von Heidi

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von djjack
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Danzig - Weidengasse 29
    Beiträge
    41

    Themenstarter

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.492

    Standard AW: Steinschleuse

    Danke, Dir und den Girls, Djjack, fuer den Report und den Bildern. Immer wieder lerne ich mehr und mehr wie das Leben die Generationen beeindruckt, sogar in ihrer Kinderzeit. In unseren drei Generationen, die ich kennen lernte, sind alle drei so verschieden aufgewachsen und somit sind auch die Spiele und der Zeitvertreib, in ihren Kinderjahren, ganze Welten auseinander. Es ist aber gut, dass durch diesen Gedankenaustausch, wir immer wieder mit anderen teilen koennen, was uns als Kinder wichtig im Leben war. Herzlichen Dank und liebe Gruesse von der Feli

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    366

    Standard AW: Steinschleuse

    Hallo Jacek,

    ein sehr schöner Bericht über die Bastion Maidloch, vielen Dank dafür und vor allem die deutsche Übersetzung.

    Warum hieß denn diese Erhebung bei den Kindern "der Gedrehte"?
    Kann die Autorin darüber noch etwas berichten?

    Beste Grüße
    Rüdiger
    Es gibt nichts Gutes / außer: man tut es. (Erich Kästner)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •