+ Antworten
Ergebnis 1 bis 32 von 32

Thema: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Standard [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo liebe Leute!

    Dieses Mal im richtigen Unterforum: Vielen Dank für die Aufnahme in Euer Forum.

    Mein Anliegen: Ich möchte gerne die Namen meiner Urgroßeltern herausfinden (mein 5jähriges Kind war der ausschlaggebende Punkt - sie wollte unbedingt den Familienstammbaum ausgefüllt haben in unserem Familienstammbuch).
    Meine Mutter ist 1945 kurz nach Ihrer Geburt aus Danzig geflüchtet, alle Urkunden/Stammbücher etc. sind auf der Flucht verloren gegangen. Leider muss meine Mutter schlimme Dinge im Krieg und auf der Flucht erlebt haben, so dass sie bis zu Ihrem Tode im Jahr 2010 sich nie zu dieser Zeit geäußert hat. Meine Großeltern sind natürlich auszumachen gewesen: Kennengelernt habe ich sie aber nie - sie sind vor meiner Geburt verstorben.

    Auch vor der Anfrage meines Kindes ist der Wunsch immer größer geworden, mehr zu seiner eigenen Geschichte zu erfahren (das wird wohl vielen Menschen mit zunehmenden Alter so gehen). Dazu gehört für mich unbedingt auch die Komplettierung des Stammbuches auf der Ebene meiner Urgroßeltern.

    Obwohl mein Großvater kein Unbekannter in der Stadt Danzig gewesen sein muss, finde ich keine anderen Quellen/Hinweise. Andere (lebende) Zeitzeugen / Verwandte gibt es leider nicht.

    Mein Großvater hieß Ernst Dimsat, geb. am 14, November 1903, Geburtsregister Nr. 152/1903 in Praust bei Danzig.
    Meine Großmutter hieß Elisabeth Dimsat (geb. Noetzel, geb. am 06.07.1911 in Danzig-Langfuhr.

    Bekannt ist nur meine Ur-Großmutter Rosalie Noetzel (geb. Ziperski), geb. 1888.

    Mein Großvater Ernst Dimsat und war Konditormeister und wohnte an einer großen Hauptstraße in Danzig Langfuhr - ich glaube Richtung Zippot - , die in der dunklen Zeit in Adolf-Hitler-Str. (Nr. 181) umbenannt wurde. Nach dem Krieg ist das Haus einer Straßenverbreiterung zum Opfer gefallen.

    GESUCHT sind also die Namen beider Eltern meines Großvaters (Familie Dimsat) und mein Großvater, der mit Roslie Noetzel verheiratet war und folglich auch Noetzel hieß.

    Habe ich damit eine Möglichkeit die Namen meiner Urgroßeltern herauszufinden und wie gehe ich am besten vor?
    Die polnischen/Danziger Behörden fragen?
    Hat das schonmal jemand gemacht?
    Sind aus den frühen Jahren überhaupt noch Urkunden / Aufzeichnungen vorhanden?

    Für Eure Hilfe / Tipps / Meinungen bedanke ich mich schon einmal im voraus!

    Viele Grüße aus Gütersloh!
    Christian

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Auch von Großmutter habe ich die Geburtsregister Nr.: 59/1911 Standesamt II in Danzig-Langfuhr.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    der Geburtseintrag von Ernst Dimsat ist nach Anmeldung bei metryki.genbaza.pl online einsehbar (StA Praust). Hier die Umschrift:

    Nr. 152 - Praust am 17. Dezember 1903

    Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt,
    der Bäckermeister Friedrich Dimsack, wohnhaft in Praust,
    evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
    Wilhelmine Dimsack geb. Krüger seiner Ehefrau
    evangelischer Religion, wohnhaft bei ihm
    zu Praust in seiner Wohnung am vierzehnten Dezember des Jahres
    tausend neunhundert und drei Nachmittags
    um neuneinhalb Uhr ein Knabe geboren worden sei und daß das Kind die Vornamen
    Friedrich Carl Ernst
    erhalten habe.
    .................................................. ..................................
    Beistempelung: zu No. 152
    Das Amtsgericht in Danzig hat dem nebenbezeichneten
    Friedrich Carl Ernst Dimsack
    die Ermächtigung erteilt, anstatt des Namens Dimsack
    fortan den Namen
    "Dimsat"
    zu führen.
    Praust am 18. August 1930


    Viele Grüeß

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Peter!

    Das ist ja ein Traum! Vielen, vielen Dank!!!

    Das ist ja nicht in Worte zu fassen... Noch einmal, vielen Dank!!!

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Jetzt fehlt ja nur noch ein "Herr" Noetzel, der mit Rosalie Noetzel geb. Ziperski verheiratet war und dessen gemeinsames Kind Elisabeth Noetzel am 06.07.1911 mit der Geburtsregister-Nr. 59/1911 zur Welt gekommen ist.

    @Peter: Gibt es auch für das Standesamt Danzig-Langfuhr eine solche Möglichkeit der Einsichtnahme?

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    ... und für Elisabeth Noetzel beim StA Danzig-Langfuhr:

    Nr. 59 - Danzig-Langfuhr am 8. Juli 1911

    Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt,
    die Hebamme Frau Mathilde Wilke
    wohnhaft in Danzig-Langfuhr Brunshoeferweg 44
    evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
    Rosalie Noetzel geborene Zieperski
    Ehefrau des Arbeiters Franz Noetzel
    beide katholischer Religion,
    wohnhaft Danzig-Langfuhr Mirchauerweg 25 bei ihrem Ehemann
    zu Danzig-Langfuhr in seiner Wohnung am sechsten Juli des Jahres
    tausend neunhundert elf Nachmittags
    um sechs dreiviertel Uhr ein Mädchen geboren worden sei und daß das Kind den Vornamen
    Elisabeth
    erhalten habe.

    Frau Wilke erklärte, daß sie bei der Niederkunft der Noetzel
    zugegen gewesen sei.


    Viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Erneut herzlichsten Dank!!!

    Ich habe Dir eine Nachricht geschrieben...

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    ... kleine Ergänzung aus dem Danziger Adressbuch von 1931:

    Name:  Dimsat.jpg
Hits: 433
Größe:  37.3 KB


    Viele Grüße

    Peter

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    herzlich willkommen hier im Forum.

    Habe gefunden:

    Standesamt Danzig-Langfuhr Nr.87 vom 27.02.1931
    Sterbeurkunde des Bäckermeisters Friedrich DIMSAT, 59 Jahre alt, ev., wohnhaft:
    Danzig-Langfuhr, Linzstr.17,
    geboren zu Jackstein, Kreis Gumbinnen,
    verheiratet mit der Wilhelmine geb.KRÜGER
    am 24.02.1931 in Danzig-Langfuhr verstorben ist.

    Urkunde kann ich dir gerne zuschicken.

    Viele Grüße,
    Frank

    Bin übrigens in Gütersloh geboren...

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    Sterbeurkunde der Wilhelmine DIMSAT geb. KRÜGER.
    Standesamt Danzig-Langfuhr Nr.172/1932.

    Der Bäckermeister Otto DIMSAT zeigt an,
    dass die Witwe Wilhelmine DIMSAT geb. KRÜGER
    58 Jahre alt, ev.,
    geboren in Rekeln/Kreis Gumbinnen
    am 09.05.1932 in Danzig-Langfuhr, Linzstr. Nr.17
    verstorben ist.
    Vater:Besitzer Friedrich KRÜGER
    Mutter:Justine geb. MATTOKAT
    beide verstorben und zuletzt wohnhaft in Wikischkem/Kreis Darkehmen.

    Viele Grüße,
    Frank

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,065

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,
    1942 hat ein Friderich Dimsack seinen Namen in Danzig auf DIMSAT ändern lassen.
    Könnte mal Wichtig werden.
    Gruß Roman
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...B4bPBSyDsF_TSQ

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Dimsa(c)k (Dimsat ab 1931) in den Danziger Adressbüchern
    --------------------------------------------------------
    1909: Friedrich, Bäcker, Langfuhr, Lintz-Straße 17
    1910: Friedrich, Bäckermeister, Danzig-Langfuhr, Lintz-Straße 17 (Eigentümer)
    1911-1922: siehe 1910
    1924: Friedrich, Bäckermeister, Danzig-Langfuhr, Lintz-Straße 17 (Eigentümer)
    ..... Otto, Bäcker, Lintzstraße 17
    1925: Ernst, Bäcker, Lintzstr. 17
    ..... Friedrich, Bäckermeister, Lintzstr. 17 (Eigentümer); Geschäft Lichtstraße 11
    1926: Friedrich, Bäckermeister, Lintzstr. 17 (Eigentümer); Geschäft Lichtstraße 11
    ..... Otto, Inspektor, Linzstraße 17
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1927: Friedrich, Bäckermeister, Lintzstr. 17 (Eigentümer); Geschäft Lichtstraße 11
    ..... Otto, Brentau, Tel. 41992
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1928: Friedrich, Bäckermeister, Lintzstr. 17 (Eigentümer); Geschäft Lichtstraße 11
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917; Brentau, Tel. 41992; Marienstraße 2
    1929: wie 1928
    1931: Ernst, Bäckermeister, Lintzstr. 17
    ..... Friedrich, Bäckermeister, Lintzstr. 17 (Eigentümer)
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917; Brentau, Tel. 41992; Marienstraße 2; Brösener Weg 52
    1933: Ernst, Bäckermeister, Lintzstr. 17
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1934: Ernst, Bäckermeister, Linzstr. 17, Tel. 42557, PK 956
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1935: Ernst, Bäckermeister, Adolf-Hitler-Str. 179/181, Tel. 42557
    ..... Friedrich, Bäckermeister, Feinbäckerei, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1936/1937: Ernst, Bäckermeister, Adolf-Hitler-Str. 179/181, Tel. 42557
    .......... Friedrich, Bäckermeister, Feinbäckerei, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1937/1938: wie 1936/1937
    1939: Ernst, Bäckermeister, Bäckerei, Adolf-Hitler-Str. 179/181
    ..... Otto, Bäckermeister, Feinbäckerei und Konditorei, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    1940/1941: Ernst, Bäckermeister, Bäckerei, Adolf-Hitler-Str. 179/181
    .......... Friedrich, Bäckermeister, Feinbäckerei und Konditorei, Ulmenweg 1a, Tel. 41917
    .......... Hans, Bäcker, Linzstr. 2
    1942: Ernst, Bäckermeister, Bäckerei, Adolf-Hitler-Str. 179/181
    ..... Hans, Bäckermeister, Linzstraße 2
    ..... Otto, Bäckermeister, Ulmenweg 1a


    Viele Grüße

    Peter

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    zusätzlich gefunden die Heirat eines Bruders von
    Wilhelmine DIMSAT geb.KRÜGER
    Standesamt Jodlanken/Kreis Insterburg Nr.14 vom 26.09.1894:
    Der Besitzersohn Friedrich KRÜGER, ev. *10.05.1865 in Rekeln/Kreis Gumbinnen,
    wohnhaft zu Drutschlauken

    Sohn, der zu Wikischken verstorbenen Friedrich KRÜGER und dessen Ehefrau Justine geb. MATOKAT
    mit der
    Besitzertochter Maria Minna METSCHUCK,ev. *07.10.1874 in Drutschlauken
    Tochter, der zu Drutschlauken verstorbenen Besitzer Ferdinand METSCHUCK und
    dessen Ehefrau Maria geb. FISCHER.

    Viele Grüße,
    Frank

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Ihr seid ja der Oberknaller, vielen / vielen Dank!

    Ich weiß nicht mehr wer von Euch mir das geschrieben hat, aber es stimmt: Eine Antwort wirft mindestens 3 neue Fragen auf...

  15. #15
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Otto Dimsat ist dann der Bruder von Ernst Dimsat, oder? Und da Ernst Dimsat der Eigentümer ist, muss er der jüngerre Bruder sein?

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    ja, Otto Dimsack/Dimsat ist der Bruder des am 14.12.1903 geborenen Ernst Dimsack/Dimsat.

    Die Logik deines zweiten Satzes habe ich nicht verstanden. Das liegt nicht nur daran, dass ich das 'er' nicht eindeutig zuordnen kann.

    Wie auch immer, Otto Dimsack/Dimsat ist der ältere Bruder von Ernst Dimsack/Dimsat. Hier die zugehörigen Daten:

    Otto Dimsack, * 13.02.1901 in Praust (# 16 StA Praust)
    vermisst seit 1945 in Witomin; letzter bekannter Dienstgrad: Feldwebel

    Es gab dann auch noch eine Schwester:

    Ella Emma Marta Dimsack, * 21.01.1905 in Praust (# 12 StA Praust) .


    Viele Grüße

    Peter

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Klasse... Kaum zu glauben, wie bekommst Du das alles heraus?

    Hatten Otto Dimsack oder Ella E.M. Dimsack Nachfahren?

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    die Wege sind unterschiedlich - genau wie die Ergebnisse. Im vorliegenden Fall war es das seitenweise Durchblättern mehrerer Jahrgänge der bei metryki.genbaza.pl online gestellten Personenregister des StA Praust.

    Ob die beiden Letztgefundenen Nachfahren hatten? Das kann ich dir nicht sagen. Die online gestellten Personenstandsregister stehen maximal bis zum Jahr 1911 zur Verfügung - auch in Polen gibt es ein Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten. Eventuell lässt sich bei ancestry.de mit den neuen Vornamen Weiteres finden. Dort habe ich allerdings keinen Zugang (kostenpflichtig).


    Viele Grüße

    Peter

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,065

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,
    bei Facebook gibt es doch schon einige Timsat,in Deutschland verteilt.Mal anschreiben ob dort ein Danzig Bezug war.
    Könnte helfen,weiter zu forschen.
    Gruss Roman

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    Geburten Standesamt Danzig Nr.779 / 1911 10_1609_0_972_0191.JPG

    Geburt des Johann Gustav DIMSACK am 21.02.1911 in Danzig-Langfuhr, Linzstr.17
    Taufe am 23.02.1911 in der ev. Kirche Danzig-Langfuhr Nr.65 / 1911
    Eltern: Bäckermeister Georg Friedrich DIMSACK und die Wilhelmine geb. KRÜGER

    Viele Grüße,
    Frank

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    ...Nachtrag:

    1. Stempelung der Geburtsurkunde: Umbenennung in DIMSAT am 14.04.1930

    2. Stempelung der Geburtsurkunde: 1. Mal geheiratet Nr.371 / 1938.

    Viele Grüße,
    Frank

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Erneut vielen Dank!

    Dann hatte mein Urgroßvater Georg Friedrich DIMSACK also 4 Kinder:
    - Otto (*1903)
    - Ernst (*1903)
    - Ella Emma Marta (*1905)
    - Johann Gustav (*1911)

    So weit richtig?

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    eingeschränkt richtig: Otto ist 1901 geboren. Und Georg Friedrich hatte MINDESTENS vier Kinder.


    Viele Grüße

    Peter

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo zusammen,

    Zumindest in Praust sowie Langfuhr habe ich, in den mir vorliegenden Büchern,
    keine weiteren Geburten gefunden.
    Zwischen den Jahren 1905 - 1911 ist ja eigentlich ein großer Zeitsprung.
    Da wäre ja genug Zeit zum Kinder bekommen gewesen 😉

    Viele Grüße,
    Frank

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Ok, erneut vielen Dank!

    Jetzt fehlt mir nur noch, wann Friedrich und Wilhelmine Dimsack geboren sind...

    Wie könnte man das herausbekommen?

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    ... den Jahrgang +/- 1 hast du aus den Sterbeurkunden. Für mich ist das 'ferne' Ostpreussen 'terra incognita' - ich bin raus.


    Viele Grüße

    Peter

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,065

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian
    gebe bei Google-SIMSACK und GUMBINNEN ein.
    Gruss Roman

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Hallo Christian,

    hier findest du die Informationen über die Kirchenbücher im Kreis Gumbinnen:http://www.salzburger.homepage.t-online.de/krch-bch.htm.

    Viele Grüße,
    Frank

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Kleines Update: Nach 2 Wochen Masuren werden wir in dieser Woche weiter nach Danzig reisen.
    Ich bin schon ein wenig aufgeregt...
    Habe schon in einem anderen Thread gefragt, wo in etwa ich heutzutage die damalige Adolf-Hitler-Str. 179/181 wohl finden kann. Habe nur ungefähr "Aleja Grunwaldska" 'bzw. "aleja Niepodległości" herausgefunden...
    Naja, ich wollte mich auf diesem Wege noch einmal herzlich für die Hilfe hier im Forum bei Allen bedanken!

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    A-H-Str. 179/181 in Danzig-Langfuhr zwischen Linzstr. (Pola) - östliche Begrenzug - und Pfefferstr. (Gomulickiego (?) - westliche Begrenzung.


    Viele Grüße

    Peter

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4,933

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    Guten Tag, Peter,

    siehe zu #30 die Beiträge #51 und #52 im Thread "Straßen und Hausnummern in Langfuhr" (> http://forum.danzig.de/showthread.ph...rn-in-Langfuhr ).

    Viele Grüße
    Ulrich

  32. #32
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    17

    Themenstarter

    Standard AW: [Gesucht] Vorfahren Familie Dimsat

    So, nach vielen stressigen Wochen finde ich nun "zwischen den Jahren" Zeit, um zu berichten.

    Vielen Dank an alle Leute, die mir mit der Familie Dimsat geholfen haben. Allen voran @sarpei, @Lavendelgirl, @love danzig und @Ulrich31!

    Wir waren im August 3 Tage in Dazing auf unserem "roadtrip" durch Polen und wie befürchtet war das viel zu kurz für diese wunderschöne Stadt und unser Anliegen. Das Gute ist: Wir werden bestimmt wiederkommen! Niedergelassen haben wir uns (Meine Frau und ich und unsere beiden Kleinkinder) sehr zentral in Langfuhr direkt an der aleja Grunwaldzka, ein schönes „Apartment between Old Town and the sea" über AirBnb. Das hat super geklappt: Sauber schön, direkt an der Straßenbahn und nah zu unserer geplanten Unternehmung (auffinden des Geburtshauses, -umgebung, Danzig und speziell Langfuhr erleben). Direkt am ersten Tag machten wir uns nach der Wohnungsübergabe auf den Weg und waren überrascht, wie modern Langfuhr ist. An der nächsten Ecke einer der größten Malls (mit hunderten Geschäften), die ich je gesehen habe, überwiegend moderne Gebäude, viele Baukräne: Definitiv ein aufstrebendes, beliebtes Viertel.

    Einer der wenigen Ecken, die noch so geblieben sind, wie es vielleicht einmal damals war, war dann die Gegend, wo meine Mutter aufgewachsen ist:
    https://s15.directupload.net/images/181227/623bjp7u.jpg

    In der Gegend sind wir auch richtig toll Essen gegangen "Browar Vrest", eine tolle Gegend.

    Tag 2 haben wir in der Altstadt (mit vielen anderen Touristen) verbracht. Sehenswert, aber zu voll. Tag 3 haben sind wir nochmal durch Langfuhr und haben Geocahing gemacht.

    Vielen Dank nochmal an alle Helfer, ob bei der Adresssuche oder bei der Findung der Verwandten!

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •