Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Standard Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo miteinander,

    etliche Jahrgänge der Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins lassen sich online im Netz finden. Offenbar aber ein Jahrgang mit einem mich interessierenden Beitrag nicht. Es handelt sich dabei um

    o Familie Foth, seit 1874 Besitzer des Englischen Hofes bei Stutthof.

    Erschienen ist der Artikel im 25. Jahrgang auf der Seite 52 (die Hefte eines Jahrgangs wurden durchnummeriert).

    Mein Interesse ist dabei zweigleisig:

    1. Familie Foth
    2. Englischer Hof bei Stutthof.

    Kann möglicherweise Jemand aus seinem 'Papierbestand' mit einer Kopie weiterhelfen oder kennt einen Online-Link, der mir entgangen ist?


    Viele Grüße

    Peter

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1.233

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Peter,

    hast du es schon hier probiert?
    Mit dem Handy bekomme ich es nicht geöffnet.
    http://dlibra.bibliotekaelblaska.pl/...ation?id=20670

    Viele Grüße,
    Frank

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Frank,

    herzlichen Dank für deinen Hilfeversuch! Leider handelt es sich bei deinem Link aber um die Veröffentlichungsreihe 'Zeitschrift des Westpreußischen Geschichtsvereins'. Von mir gesucht wird aber die Reihe 'Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins'. Ein wenig verwirrend, ich weiß.


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    980

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Peter,
    ich habe mal auf polnischen Seiten geschaut-Englischer Hof in und bei Stutthof aber Leider nichts gefunden. Bei den Familienname Foth kommt meistens Ewald.Aber das ist nicht deine Suche. Und meine auch nicht.
    Grüsse Roman

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    1.222

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Grüße vom Fischersjung

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Joachim,

    eigentlich schon ganz warm, aber es gibt da eine entscheidende Lücke bei den aufgeführten Jahrgängen ... .


    Danke und viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.071

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Peter,

    hier Fotos des Gesamtartikels...

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang

    Name:  MWG1926-44-45.jpg
Hits: 192
Größe:  398,0 KBName:  MWG1926-46-47.jpg
Hits: 173
Größe:  390,9 KBName:  MWG1926-48-49.jpg
Hits: 164
Größe:  404,1 KBName:  MWG1926-50-51.jpg
Hits: 163
Größe:  379,9 KBName:  MWG1926-52-53.jpg
Hits: 166
Größe:  331,3 KB
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Wolfgang,

    das ist ja wunderbar! Ein herzliches 'DANKESCHÖN'!


    Viele Grüße

    Peter

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard Haffkrug

    Hallo miteinander,

    auf Basis des von Wolfgang freundlicherweise zur Verfügung gestellten Artikels bin ich mal mein Kartenmaterial durchgegangen. Hierzu folgende Auszüge zum Stöbern.

    Name:  Haffkrug - 1796.jpg
Hits: 176
Größe:  231,1 KB

    Karte von 1796

    Name:  Haffkrug - 1803.jpg
Hits: 166
Größe:  126,2 KB

    Karte von 1803

    Name:  Haffkrug - 1811.jpg
Hits: 175
Größe:  214,5 KB

    Karte von 1811

    Name:  Haffkrug - 1909.jpg
Hits: 175
Größe:  281,5 KB

    Karte von 1909

    Sollte Jemand hier im Forum ähnlich detailliertes Kartenmaterial aus dem 19. Jahrhundert haben, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen.


    Viele Grüße

    Peter

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    689

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Moin, Peter,

    was ist das für eine Karte von 1796?

    Weisst Du inzwischen um welchen Foht es sich handelt?

    Beste Grüße aus Rabat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Rainer,

    die Karte trägt folgenden Titel:

    o Karte von Ost-Preussen nebst Preussisch Litthauen und West-Preussen nebst dem Netzdistrict aufgenommen unter Leitung des Königl. Preuss. Staats Ministers Frey Herrn von Schroetter in den Jahren 1796 bis 1802.


    Es handelt sich zumindest nicht um die mennonitischen Foht, sondern um die zum damaligen Zeitpunkt als Foth geführte Familie evangelischen Glaubens.

    Mir liegt ein Sterbeeintrag vom 29.04.1893 für Eduard FOTH aus Bodenwinkel vor - aus Profession ist 'Gastwirth' angegeben ... .


    Viele Grüße

    Peter

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    930

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Peter,

    zu deinem Beitrag #1 habe ich ich folgenden Standort gefunden:
    http://gov.genealogy.net/item/show/object_276632

    Gruß
    Uwe

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    930

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Moin, Peter,

    zu deinem Beitrag #1:

    In dem Artikel 25. Jahrgang auf Seite 52 finden sich bekannte Namen aus dem Foth-Zweig, über den wir uns schon ausgetauscht haben. Dort finden sich die bekannten Namen Wöllm und Prohl. Beide sind mit grad genannten Foth verbunden. Wilhelmine Prohl mit Eduard August Foth *24.05.1853 und die Susanne Wöllm mit Isaak Foth *12.11.1770. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass aus dieser Familie die Käufer des englischen Hofes kommen. Sicherlich ist noch mehr rauszuholen, habe den Thread nur kurz überflogen.

    Zu deinem Beitrag 11:

    Ob es sich bei der o.g. Familie nicht um Mennoniten gehandelt hat, hier ein Beispiel aus grandma:

    Constantin Foth und Dorothea Schultz

    Kinder
    Christina Elisabeth
    Katharina Dorothea *13.03.1787 Grenzdorf

    Ein weiteres Kind nicht bei grandma vermerkt war Isaac Johann. Er heiratete Adelgunde Foth. Vater der Adelgunde Isaac Foth mit der Susanne Wöllm.

    Leider ist der Standort des englischen Hofes noch nicht bestimmt.

    Ein schönes und sonniges Wochenende!

    Uwe

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.418

    Themenstarter

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hallo Uwe,

    bzgl. deiner 'Klage' "Leider ist der Standort des englischen Hofes noch nicht bestimmt" bin ich anderer Meinung.

    Wenn denn John Muhls Artikel, den Wolfgang dankenswerterweise im Beitrag # 7 gepostet hat, getraut werden kann, dann gilt (lt. zweitem Absatz):

    Haffkrug = Roter Hof = Englischer Hof.

    Und die Karten im Beitrag # 9 weisen diesen 'Haffkrug' aus:

    Auf dem 'Norderhaken', am Südufer der 'Norder Rinne' direkt am Übergang zum Haff.


    Viele Grüße

    Peter

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    930

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Moin, Peter,

    ja, stimmmt. Ich danke dir.

    Herzliche Grüße
    Uwe

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    930

    Standard AW: Mitteilungen des Westpreussischen Geschichtsvereins

    Hab mir den Text noch einmal genauer zu Gemüte geführt .

    Seite 51, 2. Absatz, für die Tuchel- und Freitag-Forscher vielleicht ganz interessant:

    Bartholomaeus Tuchel und Helena Freitag or Freytag, Heirat 04.02.1762 Steegen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •