Ergebnis 1 bis 35 von 35

Thema: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Standard Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo miteinander,

    auf Wunsch gebe ich gerne Auskunft aus dem Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930:

    Name:  Adressbuch des Kreises Großer Werder 1930.jpg
Hits: 644
Größe:  338.8 KB

    Das Adressbuch enthält die Kapitel:

    1. Verzeichnis der Behörden u. Einwohner der Stadt Neuteich
    2. Verzeichnis der Behörden p.p. und Gewerbetreibenden der Stadt Neuteich
    3. Verzeichnis der Behörden u. Einwohner der Stadt Tiegenhof
    4. Verzeichnis der Behörden p.p. und Gewerbetreibenden der Stadt Tiegenhof
    5. Verzeichnis der in den Landgemeinden ansässigen Landwirte, Gewerbetreibenden und der Behörden

    Dem Kapitel 5. ist folgende Anmerkung vorangestellt:

    Ortschaften, von denen keine Angaben zu erlangen waren:

    Altmünsterberg
    Altendorf
    Barendt
    Beyersdorf
    Dammerau
    Grenzdorf A
    Grenzdorf B
    Irrgang
    Kaminke
    Marienau
    Mierau
    Neudorf
    Neulanghorst
    Neuteicherwalde
    Parschau
    Pletzendorf
    Pordenau
    Prangenau
    Rückenau
    Stobbendorf
    Tiegenhagen
    Tralau
    Vierzehnhuben


    Viele Grüße

    Peter

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Abend Peter!

    Meine

    Ur-ur-Grosseltern Peter Kirschen und Elisabeth Stobbe
    meine Urgrosseltern Landarbeiter Friedrich Kock und Maria Kirschen
    sowie
    meine Grossmutter Rosalie Elisabeth Kock

    wohnten in Mierau.

    Nirgends steht eine Hausnummer.

    In dem dir vorliegenden Adressbuch ist Mierau aber auch nicht aufgeführt.

    Ist das richtig?

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Abend, Marion!

    Auf der Web-Seite http://momente-im-werder.net/01_Offe...essbuecher.htm findest du nach ein wenig Scrollen die beiden Adressbücher des Kreises Goroßen Werder von 1925 und 1930 (unter dem Titel ' Kreis Großes Werder - Honoratioren und Grundbesitzer, nicht alle Orte). Wie in meinem Beitrag Nummer 1 bereits geschrieben:

    "Ortschaften, von denen keine Angaben zu erlangen waren:

    .....
    Mierau
    ....."

    Auf der o.g. Web-Seite findest du auch das Adressbuch der Danziger Landkreise von 1927/1928. Unter der Web-Adresse http://des.genealogy.net/danzig1927/search/index ist eine Suchmaske für dieses Adressbuch zu finden.


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Tag Peter!

    Herzlichen Dank für deine Info!

    Friedrich Kock und Marie Kock in Mierau sind im Adressbuch verzeichnet. Aber auch dort ohne Haus- bzw. Hofnummern.

    Ich möchte ja gerne wissen, in welchem Haus sie gewohnt haben, um es mir einmal persönlich anzusehen.

    Muss ich noch mal weiterforschen.

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Tag, Marion!

    Möglicherweise liegen im Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth bei den dort verwalteten Dokumenten ja Gemeindeseelenlisten und/oder Ortspläne für Mierau. Frage doch mal nach unter:

    Bundesarchiv
    Lastenausgleichsarchiv
    Dr.-Franz-Straße 1
    95445 Bayreuth
    Tel.: +49 921 4601-143
    Fax: +49 921 4601-111
    Funktionspostfach: laa@bundesarchiv.de

    Übrigens war es in den kleinen Orten des Werder beinahe durchgängig so, dass es keine Straßennamen und/oder Hausnummern gab. Die Höfe waren auch im 20. Jahrhundert noch mit Hofmarken gekennzeichnet und an der meist einzigen Dorfstraße kannte eigentlich jeder jeden. Hier noch ein Auszug aus einem Messtischblatt:

    Name:  Mierau3.jpg
Hits: 532
Größe:  137.8 KB


    Viele Grüße

    Peter

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Tag, Peter!

    Herzlichen Dank für deine Information!
    Das ist ja wieder eine interessante Anlaufstelle. Na klar, da frage ich auf jeden Fall nach und wenn ich eine Antwort erhalten habe, teile ich sie dir mit. Ich bin gespannt, was da noch zu ermitteln ist. Ich war ja schon davon ausgegangen, daß ich hier am Ende mit meinen Ermittlungen bin.

    Also nochmals, danke!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Tag Peter!

    Ich konnte jetzt anhand des Einwohnerbuches Danziger Landkreise 1927/1928 die Höfe in Mierau zusammen stellen:

    1) Mierau/Neuteich 33
    Marquardt Gustav Hofbesitzer,
    Molkereigenossenschaft.
    2) Mierau/Neuteich 264
    Gutowski Emil Schmiedemeister
    3) Mierau/Neuteich 265
    Driedger Hermann Hofbesitzer PK Neuteich
    1425
    4) Mierau/Neuteich 276
    Wiens Jakob Hofbesitzer
    ". Peter Altsitzer
    5) Mierau/Neuteich 283
    Klingenberg Adolf Mühlenbesitzer
    6) Mierau/Neuteich 312
    Regier Abraham Hofbesitzer
    7) Mierau/Neuteich 321
    Krüger Bruno Landwirt
    ". Otto Landwirt
    8) Mierau/Neuteich 322
    Wiebe Jakob Rentier
    ". Johannes Landwirt
    ". Helene
    ". Helene Rentnerin
    9) Mierau/Neuteich 331
    Reimer Bernhard Landwirt
    ". Jakob Landwirt
    ". Margarete Rentnerin
    10) Mierau/Neuteich 332
    Harder Walter Landwirt
    11) Mierau/Neuteich 343
    Schroedter Gustav Landwirt
    12) Mierau/Neuteich 347
    Andres Otto Hofbesitzer und
    Gemeindevorsteher
    13) Mierau/Neuteich 371
    Regehr Johann Hofbesitzer
    ". Hedwig

    Jetzt müssen die Höfe dem Messetischblatt zugeordnet werden.
    Mal sehen, ob das gelingt.

    VG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Tag Peter!

    Ich las, daß du diese Woche nicht schreiben kannst. Ich hoffe, es ist nichts Ernstes und wünsche dir alles Gute!

    Ich hatte ja die Liste der Höfe von Mierau geschrieben.
    Um jetzt die Höfe zuordnen zu können, müsste man eine Flurkarte haben, denke ich. Gibt es die?

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Neuteicher und Danziger
    wenn die Kocks Landarbeiter waren, hatten sie sozusagen keine Adresse, denn sie waren ja wie die Leibeigenen der Herrschaft zugeordnet, die Hofbesitzer Wiens, Driedger, Reimer oder Regier waren Hofbesitzer mit Personal. Unsere Arbeiter wohnte "in de Kat" und zwar mit ihren 10 Kindern in zwei Zimmern, ohne Elektrik. Die Hofgemeinschaft flüchtete gemeinsam, so dass Opa als Treckführer die Leute alle anwies. Man hatte auch durchaus ein Wirtschaftsfräulein, die Arbeiterkinder spielten mit meiner Mutter wenn sie gleich alt waren und meine Oma bekam von ihren Arbeitern wenn sie zuhause geblieben waren nach dem Krieg noch Briefe. Die sind für die Nachkriegsstimmung interessant in Marienburg und Eichwald oder Mierau...
    Herzliche Grüße ( der Brief kommt von meiner internetseite) Delia
    Brief von Familie Krajewski an Susanna Schroedter.
    Marienburg 20. März 1949

    Marienburg 20.3.1949
    Werte Frau Schroedter!
    Ihren Brief vom 24. 2. erhalten, und will denselben auch gleich beantworten. Haben uns sehr gefreut, etwas von ihnen zu hören; daß Butz ein großer Junge ist glaube ich schon, er war ja hier schon recht nett, und jetzt noch vier Jahre dazu, kann er sich an zu Hause noch etwas erinnern? Es wird hier sehr viel gesprochen, daß jeder in seine Heimat zurück soll, wann, das weiß man nicht, aber es wäre ja zu wünschen, aber finden tut hier keiner etwas, nichts, aber auch rein garnichts, außer den Gebäuden wo die stehen, und das Land und das ist auch versaut, auf Jahre hinaus, aber trotzdem ist man in der Heimat. Und geht es so einigermaßen, nicht gut, auch nicht schlecht, aber so richtig wohl fühlt man sich nicht, und hätten wir gewußt, wo unsere Jungens sind, wären wir heute auch nicht hier. Das Leben ist hier so wie auch anders wo, zu kaufen gibt es alles, was man sich nur denken kann, aber alles sehr teuer, fehlt nur viel Geld. Ich arbeite an der Bahn, am 1.5. werden es drei Jahre, wo ich da beschäftigt bin, habe es ganz gut, aber man muß sich eben einrichten. Die Straße, wo wir wohnen, hieß früher Goldener Ring, es sind in der Straße viele Häuser kaputt, ausgebrannt, wo nur die Mauern stehen, und von der Wohnung von Frau Kopper wissen wir nichts, wir wissen nicht mehr, wo die gewohnt hat, das ist uns schon alles vergessen. Von dem Hof kann ich auch nicht viel schreiben, was das Gebäude anbetrifft, ist ja alles in Ordnung, und was so an Kleinigkeiten gefehlt hat, soll wohl alles ausgebessert sein, weil da vorigen Herbst ein Staatsgut eingerichtet ist. Der Verwalter, der da ist, soll wohl früher mal bei Herrn Tornier in Trampenau gewesen sein. Wenn Ostern schönes Wetter ist, und wir gesund sind, werden wir herüber gehen und uns alles ein bischen ansehen, vielleicht hört man was neues, und wir schreiben im nächsten Brief davon. Daß unser Herr tot sein soll, hören wir zum ersten Mal, es ist uns so, als wenn es gar nicht möglich ist, und glauben daran noch nicht. Daß der alte Herr tot ist, da haben uns auch Hiepels geschrieben, und von Herrn Kopper und der alten Frau wußten wir auch nicht. Was hat uns der Krieg bloß für Kummer und Elend gebracht, jeder hat sein Teil zu tragen, einer wenig, der andere mehr, wann wird es mal anders werden? In der Hoffnung, daß unsere Zeilen Sie bei der besten Gesundheit antreffen mögen, wie Sie uns verlassen
    Grüßt herzlich
    Familie Krajewski
    Zu schreiben wäre noch so manches, aber man kann nicht, wie man möchte.
    Auf Wiedersehen!

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Abend Delia!

    Du hast Recht, ich werde nicht mehr herausfinden, auf welchem Hof meine Leute gewohnt haben.
    Aber es wäre eine Bereicherung, zu wissen, welche Höfe in wessen Besitz waren. Auf einer Flurkarte müssten die Hof- Nummern, die ich gefunden habe, verzeichnet sein.

    Ich wünsche noch einen schönen Abend!

    VG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Eigentlich nicht, Du müßtest nur mal bei den Nachkommen Driegder z.B. nachfragen, welche Arbeiter eigentlich wo waren. Vielleicht erinnern sie sich. die besten Abendgrüße
    Delia

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Delia!

    Und wo finde ich die " Nachkommen Driedger s"?

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    im telefonbuch Driedgers sind Mennoniten und leicht zu finden. Viel Erfolg
    Delia

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,250

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo Marion,

    welche Driedgers suchst du denn?

    Gruß
    Uwe

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Guten Abend Uwe!

    Eigentlich interessiert mich, in welchem Haus oder auf welchem Hof meine Urgrosseltern Friedrich und Maria Kock in Mierau gewohnt haben. In dem Adressbuch sind aber nur die Namen und Nummern der Höfe verzeichnet, so dass ich das Wohnhaus der Kock s nicht ausfindig machen kann. Nun habe ich anhand des Adressbuches ein Hofverzeichnis zusammengestellt. Ein Hof gehörte dem Landwirt Driedger und Delia meinte, da könnte man nachfragen. Ich dachte nun, daß hier im Forum die Nachfahren von Driedger recherchieren. Aber ich habe noch nichts dazu gefunden.
    Vielen Dank der Nachfrage, Uwe!

    VG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,250

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo Marion,

    gerne!

    Herzliche Grüße
    Uwe

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Marion,
    es gibt bei Facebook eine Seite mit 102 Driedger Familienmitgliedern, Sie heißt "Driedger Familiy". Die Mennoniten sind meistens sehr sehr Familienbewusst. Da trittst Du einfach bei und fragst.. viel Glück und Grüße
    Von Delia

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Danke, liebe Delia!

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Tag, Marion!

    In den Neuteich-Briefen der Jahre 1995 und 1996 gibt es kleinere und größere Beiträge mit Bezug zu Mierau. Und ich habe mich sehr gefreut, dass ich im Neuteich-Brief von 1996 auf der Seite 100 einen handschriftlichen Lageplan von Mierau entdeckte. Er stammt von Frau Frieda Marschatz, geb. Kirsch, und wurde von ihr aus dem Gedächtnis mit dem Stand von 1942/1943 gezeichnet. Angegeben sind die Eigentümer und - soweit bekannt - auch die Mieter (in Klammern).

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nichts dagegen gehabt hätte, wenn ich jetzt diesen Lageplan hier einstelle:

    Name:  Mierau.jpg
Hits: 270
Größe:  297.6 KB


    Viele Grüße

    Peter

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Abend Peter!

    Ich freue mich sehr, wieder von dir zu hören!

    Das ist ja ein kleiner Schatz, den du bekannt gibst! Das will ich mir mal gleich genauer anschauen. Da kann ich was mit anfangen!!!

    Ich danke dir sehr!
    Ich bin angefangen, ein Ahnenbuch fertigzustellen, was aber erst noch ganz in den Anfängen ist und ja auch viel Arbeit bedeutet. Alles habe ich auch noch nicht zusammen, aber ich kann mir meine Arbeit immer speichern und neu bearbeiten. Das macht mir sehr viel Spaß!

    Viel von meinen Funden habe ich ja dir zu verdanken!

    Schönen Abend noch!

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    580

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Sarpei #1 Nun Her Sarpei hätte ich eine Frage: Meine Mutters Familienname ist " Parschauer" gibt es in dem Adressbuch in Parschau einen Namen dazu? Grüße sendet zu Ihnen aus Hamburg Gerhard Jeske.

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Jeske #21: Nun Her Jeske: Im Beitrag #1 steht zu lesen:

    "Ortschaften, von denen keine Angaben zu erlangen waren:

    .....
    Parschau
    .....".

    Allerdings taucht im 'Einwohnerbuch der Danziger Landkreise 1927/28' der Name 'Parschauer' in Steegen auf.


    Viele Grüße

    Peter

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Werderaner und Landwirtschaftfreunde,
    ich bin noch nicht ganz durch , aber im der Plan von Mierau ist ja im Neuteich Brief von 1996. Dort beschreibt der Sohn von Lehrer Stahnke das Leben dort auf zwanzig Seiten. Ich hab schon so gelacht. Ich warte noch auf Kock, ist noch nicht aufgetaucht. Können wir nicht diese Erinnerung kopieren ? Ich les jetzt weiter.

    Delia

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    noch als Ergänzung in den Erinnerungen an eine Fahrt durch das Dorf Mierau 1994 sind auf einem Schülerfoto der Schüler von 1936 Kurt, Herbert und Erich Kock abgebildet, ebenfalls Gertrud Kock. Hoffentlich sind das Deinen Verwandten.
    Besten Gruß Delia

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Delia!

    Das sind ja interessante Entdeckungen, die du unter anderem über Kock gemacht hast!

    Leider weiß ich über meine Grossmutter Rosalie Elisabeth Kock 1910-1983 gar nicht viel. Ihre Eltern Friedrich +1946 und Maria Kock geb. Kirschen 1871-1930 habe in Mierau gewohnt und sind auch dort verstorben. Meine Tante Irmgard ist dort 1930 geboren. Leider weiß ich nicht, ob meine Grossmutter Geschwister hatte.
    Das Bild von den Kock s aus der Zeitung würde mich schon interessieren.

    Besten Dank für deinen Bericht, liebe Delia!
    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Werderaner,
    die Kocks wohnten in den Wohnungen, die Hofbesitzer Schroedter und Hofbesitzer Wiens gehörten. In Häusern in der Mitte des Dorfes und nicht auf deren Höfen. In den Erinnerung von Lehrerssohn Stahnke weist er darauf hin, dass die Wohnungen kostenlos waren. und das es als Lohn teilweise Deputat gab . D.h. man erhielt Milch und Kartoffeln und Korn anstatt Geld.
    Erinnert sich jemand an solche Verhältnisse ?
    Landwirtschaftliche Grüße
    Delia

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    580

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Sarpei #22 Guten Tag - sarpei, Vielen Dank für den Hinweis. Johann Gottlieb August Parschauer heiratete am 27.10 1839 Christ. Elisbabeth Gnoyke in Steegen, beide aus Fischerbabke,beste Grüße kommen aus Hamburg von Gerhard Jeske

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von MeinEichwalde
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    BerlinTempelhof
    Beiträge
    380

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Marion,
    das Foto der einklassigen Dorfschule von Mierau ist aus der VertriebenenJahreszeitung "Neuteich Brief". denn die Vertriebenen Deutschen hatten sich kurz nach dem Krieg zu einer landsmannschaftlichen Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und über ihre Erlebnisse sich in diesem Jahresheft ausgetauscht. Es handelt sich also um keine Zeitung. Sondern im Jahresbände.Es sind Kinder vom 1 bis 8. schuljahr fotografiert und es sind 38 Kinder mit dem Lehrer zu sehen. Deine Verwandtschaft war sicher zahlreich, wenn allein in Mierau 1936 schon mal vier Kinder abgebildet sind. die Kinder sind teils barfuss.
    Ich hatte ja vor ein paar Monaten durch meine guten KOntakte Peter die Hefte als Geschenk vermittelt. Sie sind Gold wert.
    Beste Grüße
    Delia

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Liebe Delia!

    Das hatte ich wohl falsch verstanden mit der"Zeitung". Tschuldigung!

    Nun habe ich in meiner "Beiakte Kock Clan" die Heimatortskartei Danzig Westpreußen eine Karte von
    Gertrud Kock, verheiratete Thorand, *8.6.1925 Neuteich, kath.. Gertrud ist also 15 Jahre später geboren als meine Grossmutter. Deshalb bin ich davon ausgegangen, daß sie keine Schwester meiner Großmutter ist.

    Es ist tatsächlich sehr wenig, was ich über Friedrich, Maria und Rosalie Elisabeth Kock zusammentragen konnte.😢
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Kann man das Schulfoto irgendwo sehen, liebe Delia?

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo Marion,

    die Schulfotos mit Namensangaben werde ich einscannen und an anderer Stelle hier im Forum posten. Bei Interesse kommen auch andere Beiträge zu Mierau in Frage. Das benötigt allerdings ein wenig Zeit.


    Viele Grüße

    Peter

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo Peter!

    Das ist sehr liebenswürdig von dir und ich danke dir!

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Hallo Peter!

    Ich habe mir den Lageplan von Frau Marschazt zur Hand genommen und die Höfe mit den Hausnummern versehen, die ich aus dem Adressbuch habe. Also, das ergibt keinen Sinn. Völlig durcheinander gewürfelt. 🤔

    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,890

    Themenstarter

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Einen schönen guten Abend, Marion!

    Mich beschleicht eine gewisse Vermutung ... .

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann beziehst du dich auf das 'Einwohnerbuch der Danziger Landkreise 1927/1928'. Der entsprechende Auszug für Mierau sieht wie folgt aus:

    Name:  Adressbuch Mierau 1930.jpg
Hits: 162
Größe:  496.7 KB

    Gehe ich recht in der Annahme, dass du die Angabe von z.B. 'Neuteich 347' (erster Eintrag; Andres, Otto)als Adresse interpretierst? Falls dem so ist, liegst du leider falsch: es handelt sich um die Telefonnummer 347 im Telefonnetz von Neuteich! Das Zeichen davor stellt einen stilisierten Telefonhörer dar, wie er bei den uralten Wandtelefonen im Einsatz war.


    Viele Grüße

    Peter

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    201

    Standard AW: Adressbuch des Kreises Großes Werder 1930

    Ja, Peter, genau, du hast meine Gedanken erraten, also, daß es Telefonnummern sind, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Ich habe schon hin und her gerätselt. Na, dann ist dieses Rätsel ja auch gelöst!
    Danke für die Aufklärung!😎
    LG. Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •