+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Familienforschung

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    3

    Standard Familienforschung

    Hallo zusammen, kann mal bitte jemand in den Familienbüchern nach meinen Vorfahren suchen. Mein Großvater war Julius Musal; verheiratet mit Juliane Musal geb. Lager
    Sie hatten zusammen 9? Kinder: Ernst; Heinz, Willi;Lotte, Grete, Kurt, Heinz, Lina,Käthe whft. Danzig Langfuhr oder Oliva. Geheiratethaben sie wahrscheinlich in der Marienkirche.(ev) Dort wurden wohl auch die Kinder getauft.
    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Zusammen noch ein schönes WE
    seniorenwart@rttv.de

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.839

    Standard AW: Familienforschung

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Horst,

    Familienbücher aus denen die Einwohner Danzigs samt Vorfahren hervorgehen, gibt es nicht. Es existieren viele Kirchenbücher, Adressbücher und standesamtliche Unterlagen. Sie sind nicht komplett, manches ist verloren gegangen, vieles unterliegt noch datenschutzrechtlichen Bestimmungen (Sperrfrist 100 Jahre bei Geburten) und kann nicht eingesehen werden. Viele der vorgenannten Unterlagen können online eingesehen werden, manchmal können sie sogar in Indexregistern gefunden werden. Aber jede Suche ist zeitaufwändig, häufig zudem erfolglos wenn man keine näheren Informationen wie Adressen, Geburtsort und die Geburtsdaten kennt. Danzig-Langfuhr und Oliva wissen wir nun, hast Du vielleicht auch noch die Geburtsdaten Deiner Großeltern?

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    810

    Standard AW: Familienforschung

    Hallo,

    es gibt eine Hochzeit: ev. Kirche Löblau
    Am 15.11.1908 heiratet der Julius MUSAL
    eine Julianne geb. LAGA.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Familienforschung

    Hallo miteinander,

    die Eheleute sind beide in Löblau geboren. Julius Johann ist am 01.11.1883 geboren, Julianna am 02.06.1890.
    Im ersten Weltkrieg wurde Julius zweimal verwundet.

    Die standesamtliche Eheverhandlung fand übrigens am 14.11.1908 statt.

    Vor weiteren Wühlarbeiten hätte ich gerne einen Hinweis von Horsche, ob dieser Julius sein Großvater ist.


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Familienforschung

    ... wegen der 'Übersichtlichkeit' folgende Geburten in der Wohnung in Löblau:

    1909-08-02: Margarete Auguste
    1911-06-21: Ernst August
    1912-08-07: Minna Marta
    1914-02-24: Lina Meta

    Standesamteinträge zu finden bei metryki.genbaza.pl . Der Jahrgang 1914 ist der letzte, der online verfügbar ist.


    Viele Grüße

    Peter

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Familienforschung

    ... übrigens tauchen die Eltern von Julius bei dessen standesamtlichen Geburtseintrag als

    o August Musall und
    o Louise Musall geb. Grall

    auf - also hinten mit Doppel-L.

    Julius war evangelisch, wie sein Vater. Die angeheirateten Damen waren in beiden Fällen katholisch.


    Viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    3

    Themenstarter

    Standard AW: Familienforschung

    Ja Peter,
    Julius ist mein Großvater. Er und meine Großmutter sind nach dem Krieg nach Baden-Württemberg gezogen.

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    810

    Standard AW: Familienforschung

    Hallo,

    der Julius hatte noch einen Bruder Robert, 23 1/2 Jahre alt,
    welcher kirchlich am 30.11.1902 in Löblau die
    Ida PATSCHKOWSKI, 23 3/4 Jahre alt, ev.
    heiratete.
    Vater: Johann
    Mutter: Mathilde geb. JAHNKE
    Standesamtliche Trauung am 29.11.1902 Löblau.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    810

    Standard AW: Familienforschung

    Hallo,

    die Ida Elisabeth PATSCHKOWSKI wurde am
    11.12.1878 in Ohra Nr.114 geboren.
    Standesamt Ohra Nr.255/1878.

    Robert und Ida hatten folgende Kinder:

    Wilhelm Carl *31.12.1904 Löblau
    Paul Hermann *06.02.1906 Löblau

    Quelle: ev. Kirchenbuch Löblau

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Familienforschung

    ... 1927/1928 ist ein Julius Musal als Arbeiter in Groß-Bölkau (erstes Dorf südlich von Löblau) zu finden.

    Für weitere Aktivitäten wäre es interessant zu wissen, woher die im Beitrag #1 genannten Informationen stammen. So richtig zutreffend scheinen sie ja nicht zu sein.

    Ein Suchansatz könnte auch der standesamtliche Sterbeeintrag von Julius sein. An dem Sterbeort könnte man auch nach einer erweiterten Meldeauskunft fragen oder beim Standesamt bzgl. einer möglicherweise angelegten Sammel-/Beiakte.


    Viele Grüße

    Peter

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Familienforschung

    ... da im Beitrag #1 ein Zusammenhang mit Danzig angesprochen wurde, hier ein Auszug aus dem Danziger Adressbuch von 1942:

    Name:  Musal.jpg
Hits: 134
Größe:  88,9 KB

    Man könnte hier Vermutungen anstellen bzgl. Willi und (Char)lotte ... .


    Viele Grüße

    Peter

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    3

    Themenstarter

    Standard AW: Familienforschung

    Hallo Peter, die im Beitrag#1 angegebenen Infos stammen aus den Geburts/-Sterbeurkunden. Die Geburtsdaten meiner Großeltern sind mit den Angaben in deinem Beitrag identisch. Ebenso die Geburtsdaten meines Vaters bzw. meiner Tanten(s. Beitrag #5) Desweiteren gab es noch die Kinder Heinz geb.4.2.24/ Käthe 6.2.25; Willi, Kurt und Lotte. Hier sind die Geburtsdaten nicht bekannt. Bei dem Arbeiter in Groß-Bölkau handelt es sich um meinen Großvater. Ich weiß nur das er auf einem Gut gearbeitet hat. Die von mir benannte Pilzenkaat war möglicherweise in Groß-Bölkau.
    Hab jetzt ja schon viele Informationen. Dass mein Großvater wie in Beitrag #8 angegeben einen Bruder hatte wusste ich bisher nicht.-Danke.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •