+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Immer wieder Schlicht

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    121

    Standard Immer wieder Schlicht

    Hallo in die Runde,
    Dank eurer emsigen Mithilfe habe ich schon viel über "meine" Familie Schlicht erfahren.
    Nun bin ich wieder an einem Punkt angekommen, wo ich zwar Angaben aus 2. Hand aus Stammbäumen von Myheritage Mitgliedern habe, die aber ggf. nicht verlässlich sind.
    Also: Es geht um 3 Generationen "Schlicht":

    1. Andreas Schlicht Taufe 24.11.1710 St. Marien
    Tod 24.8.1771

    2. Johan Schlicht Taufe 21.6.1682 St. Barbara
    Tod ca 1723

    3. Valentin Ernst Schlicht vh mit Catharina
    *ca 1650

    Wer mir diese Daten bestätigen oder auch berichtigen kann, würde mir sehr weiterhelfen.

    Mit Dank im voraus

    Bernd

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    810

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Hallo Bernd,

    bei Gedbas findet sich ein Johann SCHLICHT, Scheffelmeister,
    welcher am 01.11.1705 in St. Johann Danzig die
    Anna Christina KÄSEBERG heiratete und ca. 1723 starb.
    Sohn Andreas *1710 entstammt dieser Ehe.
    Vater: Valentin SCHLICHT
    Mutter: Catharina.
    Ich habe im Moment keinen Archionzugang,
    um dieses zu überprüfen.
    Verwaltet wird der Stammbaum von einem Herrn Nöhring.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Hallo Bernd, hallo Frank,

    auch ohne archion-Zugang kann man sich unter archion.de auf der 'obersten Ebene' über die verfügbaren Kirchenbücher informieren. Dabei wird man in diesem Fall feststellen, dass solch frühe Kirchenbücher nicht online verfügbar sind. Meine Empfehlung: bei den Mormonen-Filmen nachschauen und ggfls. bestellen.


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    121

    Themenstarter

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Lieber Frank, lieber Peter,

    wieder einmal herzlichen Dank für Eure Hilfestellung!!

    Viele Grüße

    Bernd

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Moin,

    bei den Mormonen kann man Filme nicht mehr bestellen ... allenfalls per Mormonen-Computer online anschauen.

    Beste Grüße aus Rabat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    121

    Themenstarter

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Hallo Rainer,
    danke für den Hinweis über die Mormonen. Was sind denn Mormonen-Computer? Wie läuft das neue Verfahren?

    VG

    Bernd

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Standard AW: Immer wieder Schlicht

    Moin, Bernd,

    in den Familienforschungsstellen der Mormonen befinden sich Computer die per speziellem Zugangscode eine Online-Verbindung zu den digitalisierten Beständen an KB und anderen Dokumenten der Mormonen ermöglichen. Wieweit das System bereits flächenmäßig funktioniert kann ich nicht sagen. Im Frankfurter Mormonenkeller befanden sich im August zwei Computer; zwei weitere wurden angekündigt. Deswegen hat man als Regel eingeführt, dass jeder zwei Stunden am Computer werkeln darf, dann darf ein anderer dran ... das ist aus meiner Sicht insbesondere unter Berücksichtigung der Anfahrten alles nicht besonders glücklich. Hinzu kommen nicht nur in Frankfurt sondern auch andernorts verkürzte Öffnungszeiten der Familienforschungsstellen.

    Was ist zu tun:

    a) Bei www.FamilySearch.org schauen --- manche Dokumente sind dort zugänglich. Die erfassten Daten / KB-Einträge enthalten viele Fehler.

    b) Bei www.Ancestry.de schauen --- kostenpflichtig. Über Ancestry sind jetzt auch viele Daten und Dokumente der Mormonen einsehbar. Leider gibt es keine Übersicht welche Daten / Dokumente Ancestry eingestellt hat und welche nicht.
    Achtung: Fehler über Fehler ... Danziger Daten stehen u.a. unter Hessen, Rheinland-Pfalz etc.
    Immerhin: Mittels Ancestry bin ich auf Altvordere an Orten gestoßen, an denen ich per Filmausleihe bei den Mormonen nie gesucht hätte. Zum anderen hat Ancestry den Vorteil, dass KB- und Standesamtsseiten heruntergeladen werden können.

    Beste Grüße aus Rabat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •