Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    3

    Standard Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum (www.oberth-museum.org) erforscht schwerpunktmäßig die frühe deutsche Raketen- und Raumfahrtgeschichte. Hierbei sind wir auf folgenden Artikel gestoßen:

    Quelle: Danziger Volksstimme – Sonnabend, den 30. März 1929 – 20. Jahrgang – Nummer 75 – Seite 9

    "Mit dem Raketen-Auto durch die große Allee.

    Der Danziger Sportgemeinde steht am 2. Feiertag ein seltener sportlicher Genuss bevor. Wie wir aus zuverlässiger Quelle erfahren, werden einige bekannte Danziger Automobilisten eine Vorführungsfahrt mit einem Raketenwagen unternehmen. Der Vater dieser genialen Idee ist der Danziger Rennfahrer Wulff-Neuendorf, der bekanntlich auf der großen Zielfahrt 1926 nach Düsseldorf als einziger ostdeutscher Teilnehmer strafpunktfrei einkam. Herr Wulff hat in Gemeinschaft mit dem ebenso bekannten wie erfolgreichen Danziger Motorradfahrer Nöhr den Wagen konstruiert. Das erste Danziger Raketenauto hat die Bezeichnung „Da-Ra I“ erhalten.

    Einer unserer Mitarbeiter hatte Gelegenheit, den ersten Versuchsfahrten, die auf freier Strecke bei Neuendorf stattfanden, beizuwohnen. Man muss direkt staunen, auf welch einfache Art das Problem gelöst ist. Herr Wulff hat einen alten Fiatwagen von seiner Karosserie befreit und dafür 18 Raketen mit Selbstzündung eingebaut. Die Düsen am hinteren Ende sind gut sichtbar.

    Von besonderem Interesse und von den deutschen Vorbildern vollständig abweichend ist der zur Verwendung kommende Explosivstoff. Leider sind wir nicht in der Lage, darüber genaue Angaben zu machen. Herr Wulff, der ja bekanntlich ein Milchgeschäft auf dem Schüsseldamm betreibt, hat dortselbst eine Erfindung von eminenter Bedeutung gemacht, über die er sich noch nicht äußern kann. Da die ersten Versuchsfahrten zur vollsten Zufriedenheit verlaufen sind, wird Herr Wulff am 2. Osterfeiertag seinen neuen Raketenwagen einem größeren Publikum vorführen. Die Fahrten finden in der Zeit von 10 – 11 Uhr vormittags auf der Asphaltstraße der Großen Allee statt. Startplatz ist das Olivaer Tor. Wie gefahrlos die Fahrt mit dem Danziger Raketen-Auto ist, beweist am besten, dass an einer der Fahrten die Gemahlin der Herrn Wulff teilnehmen wird. Die Vorführungsfahrt ist von der Polizei bereits genehmigt."

    Nun stellt sich für uns die Frage, da wir in den Folgetagen nichts weiteres über dieses Ereignis in der Zeitung gefunden haben und der 2. Osterfeiertag der 1. April 1929 war, ob es sich bei dieser Meldung um einen Aprilscherz gehandelt haben könnte?

    Hat jemand von Ihnen Informationen über die genannte Familie Wulff in Neuendorf, bzw. hat irgendjemand von Ihnen Kenntnis über dieses Ereignis.

    Für Hinweis jeglicher Art wären wir Ihnen sehr dankbar.

    Ihr
    Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum
    Museumsleitung

    Karlheinz Rohrwild


    www.oberth-museum.org

    info@oberth-museum.org

    oder

    krohrwild@dorfner-gruppe.de

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Schönen guten Nachmittag,

    es hat auf jeden Fall eine Milchhandlung auf dem Schüsseldamm 45 gegeben deren Eigentümer ein "Wulff (Neuendorf)" war. Für dieses Geschäft gibt es im Firmenverzeichnis des Danziger Einwohnerbuches 1929 folgenden Eintrag:

    Name:  1929 Meierei Wulff.jpg
Hits: 136
Größe:  10,6 KB

    Herr Rohrwild, können Sie bestätigen, dass dieser "Wulff (Neuendorf)" tatsächlich ein Rennfahrer war?

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang Naujocks
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Hallo Karl-Heiz (hier wird gnadenlos geduzt),

    die Frage nach dem Aprilscherz kann möglicherweise mit 'JEIN' beantwortet werden. So wie es ausschaut, gab es wohl wirklich einen Test mit einem Raketenauto - aber nicht in Danzig:

    Name:  Raketenfahrversuche.jpg
Hits: 132
Größe:  354,0 KB

    Möglicherweise war ja die Ankündigung dieser Testfahrt 'Inspiration' für den Artikel vom 30. März. Oder aber auch diese war ein 'fake'.

    Ich schaue mal nach, ob die Danziger Allgemeine Zeitung für den Zeitpunkt verfügbar ist.


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    3

    Themenstarter

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Hallo also gerne Du!

    Der Versuch von Volkhart hat hat stattgefunden. Hierfür gibt es Bilder und auch Filmaufnahmen.

    Ja es handelt sich um diesen Wulff - "Milchhandlung" - er hat nach den Anzeigen wohl auch mit Saatgut gehandelt und 1929 auch einen Dampfkessel verkauft - war damals in der Landwirtschaft als Antrieb ab und an noch in Benutzung.

    Ob er Rennfahrer war, kann ich noch nicht sagen. Da muss ich auch noch weiter recherchieren.

    Es stellt sich hier die Frage nach Nachkommen von Wulff bzw. dem Danziger Motorradfahrer Nöhr.

    Vielen Dank schon mal und es wäre klasse wenn wir mehr hierüber herausfinden könnten und es sich um keinen Aprilscherz handeln würde.

    Einen schönen Abend,

    Karlheinz

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    3

    Themenstarter

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Hallo,

    zur Frage ob Rennfahrer - hier die Bestätigung aus ANNO (Online-Suche der Österreichischen Nationalbibliothek). Er hat an dieser Reichsfahrt mit einem "Fiat" teilgenommen.

    R e i c h s f a h r t, die am 4. d. M. in Düsseldorf endete. Die Distanz betrug 2300 km.
    Von 123 gemeldeten Fahrern erschienen 114 beim Start.

    In der allgemeinen und in der Gleichmäßigkeitsfahrt blieben strafpunktefrei:

    Wulff, Neuendorf (Fiat),

    Itoffmann, Peine (Hansa), Gikeleiter, Hamburg
    (Stoewer), Doktor H. U. Kerwer, Bonn (Opel),
    Mencke, Bremen (Hansa), Storzing (N. A. G.),
    Lluth, Chemnitz (Presto), Rcinccke, Magdeburg
    (Presto), Deilmann, Dortmund (Austro
    Daimler), Doktor Tigler, Köln (Benz),
    Zottritz, Berlin (Mercedes), Hofmann, Leipzig
    (Packard). AuBerdem waren in der allgemeinen
    Fahrt strafpunktefrei: Wagner, Bremen (Fiat),
    Möbus, Limburg (Opel), Dr. Müller, Kronach
    (Opel), Veets, Braunschweig (Fiat), Mannes Mannesmann
    mann Mannesmann (Mannesmann), H. Müller, Düsseldorf
    (N. S. U.), Görtz, Weilburg (Opel), Bischofs,
    Hannover (Chiribiri), Culdus jun., Friedrichstal
    (Simson-Supra), Wartze, Oberndorf (Mauser),
    Seybold, Oberndorf (Mauser), Harys, Bremen
    (O. M.), Hinterleitner, München (Brennabor),
    Kahla, Düsseldorf (Bugatti), Lux, Berlin (Lancia),
    CIcer, Frankfurt (Stoewer), Freiherr v. Gerson,
    Eibling (Adler), Koch, Naumburg (Steiger),
    Mahnkopf, Stettin (N. A. G.), Graf von Kalein,
    Dommau (Steiger), v. Guilleaume, Berlin
    (Steyr).

    Quelle: Allgemeine Automobil-Zeitung - 1926 September 15 - Seite 26 aus http://anno.onb.ac.at/anno-suche bzw.
    http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=aaz&datum=19260915&seite=26&zoom=33&query ="wulff"&ref=anno-search

    Euch allen einen schönen Abend,

    Karlheinz

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Schönen guten Abend,
    hallo Karlheinz,

    wie Ihr selber im Oberth-Museum schon recherchiert haben werdet, hat es mehrere Versuche mit Raketenwagen gegeben, die allerdings so weit ich in Erfahrung bringen konnte, recht professionell waren wie z.B. die von Opel.

    Nachdem wir bisher keine weiteren Berichte über den möglichen Danziger Test haben finden können, war es mein Ansatz herauszufinden, ob die weiteren in dem Artikel gemachten Angaben wahrheitsgemäß oder zumindest plausibel sind. Zumindest das Milchgeschäft Wulff-Neuendorf gab es also und Rennfahrer war er auch.

    Bei dem Motorradfahrer "Nöhr" handelt es sich um den Danziger Straßenmeister Hans RÖHR. Ihn gab es also auch.
    Name:  1931 EWB Hans Röhr.jpg
Hits: 113
Größe:  6,2 KB

    Das sind also Fakten, die durchaus dafür sprechen, dass es diese Raketenautofahrt tatsächlich gab. Andererseits klingt das Datum 01.04., das selbstgebastelte Raketenauto sowie der neue Explosivtreibstoff -evtl. die erwähnte Erfindung von "eminenter Bedeutung"- eher für einen Aprilscherz. Mal sehen, ob wir diesem Rätsel auf die Spur kommen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    ... es gab 1928 einen Adolf Wulff, der als Hofbesitzer und Gemeindevorsteher in Neuendorf zu finden war. Offenbar hat er von seinem Hof aus auch Handel im Schüsseldamm getrieben, wie nachstehende Anzeige der Danziger Volksstimme vom 20.12.1928 zeigt:

    Name:  Wulff.jpg
Hits: 114
Größe:  88,9 KB

    Zugegebenermaßen recht dünnes Eis, aber die Ausgangsdatenlage ist ja auch nicht gerade umfangreich ... .


    Viele Grüße

    Peter

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.616

    Standard AW: Raketenwagen Da Ra I - Ostern 1929

    Kann mir gut vorstellen, dass dieser 'Tausendsassa' WULFF, nicht nur Gaense maestete und Marzipan fabrizierte, aber auch mit einem selbstgebautes Raketen Auto, auf der Halben Allee, sich einen Namen machte. A good Businessman ? Wenn man sich heutzutage die Reklamen anschaut, kann man wohl sagen dass Wulffi seiner Zeit voraus war. Liebe Gruesse von der Feli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •