+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    14

    Standard Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo!

    Dank metryki, diesem Forum und einigen neu aufgetauchten Dokumenten in einem alten Schuhkarton ist mein Stammbaum schon ganz ordentlich gewachsen! Nun würde ich mich gerne weiter auf meine Hauptlinie konzentrieren.
    Hier mal die letzten 3 Generationen zu denen ich Informationen habe:

    1. Johann Jakob Mielke
    * 28.06.1810 Neu Wartsch
    + 26.11.1885 Klein-Bölkau

    2. Friedrich Gottfried Mielke (in einigen Dokumenten auch nur Friedrich oder nur Gottfried)
    * Klein-Bölkau
    oo 05.10.1788 Prangenau, Magdalena Christina Turzynski, * Bankau

    3. Gottfried Mielke
    * 1723 Löblau

    Laut ein paar handschriftlichen Notizen scheinen diese Mielkes (im Gegensatz zu allen anderen später folgenden) katholisch gewesen zu sein. Die Daten sind hauptsächlich aus alten handschriftlichen Aufzeichnungen. Manchmal taucht neben "Mielke" auch die Schreibweise "Milkie" und "Milkau" auf. Der beste nächste Schritt wäre wohl der Heiratseintrag aus Prangenau, leider auf familysearch nicht frei verfügbar....

    Bin für alle Informationen/Tipps/Hinweise dankbar!

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.511

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo!

    In den Arbeiten von Tadeusz Wilczewski

    o "Metrykalna baza danych parafii Pręgowo 1711 - 1750" und
    o "Mieszkańcy parafii Pręgowo w drugiej połowie XVII wieku"

    bezüglich der Einwohnerschaft von Prangenau taucht der Name Mielke nicht auf. Möglicherweise kann dir bzgl. Löblau ja Rüdiger Staeck weiterhelfen.


    Viele Grüße

    Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    14

    Themenstarter

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Habe mich heute mal zu einem Center für Familienforschung der Mormonen getraut und bin auch fündig geworden:

    http://www.directupload.net/file/d/4...q7kcxd_jpg.htm
    (kann man hier im Forum keine Bilder direkt anhängen?)

    Leider keine Angaben, die irgendwie weiterhelfen...

  4. #4
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.439

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Guten Abend, TMielke,

    doch, kann man! Schau mal HIER, Beitag #1, ca. 4. Abschnitt...

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo TMielke,
    eine meiner 5x Ur-Großmütter trägt auch den Namen Mielke/Milke/Mühlke. Ihr Vorname war Christlieb, sie war verheiratet mit Andreas Wohlfahrt, lebte in Krönken, später in Obersommerkau (beides Kreis Karthaus) und hatte 13 Kinder, alle evangelisch getauft.
    Sie ist 16.02.1799 in Obersommerkau gestorben, in einem angegebenen Alter von 49 Jahren. Sie ist also etwa 1750 geboren, die Trauung muss vor 1775 gewesen sein. Im ev. KB Rheinfeld ist keine Trauung zu finden.
    Hast du sie zufällig weitere Informationen über sie?
    Im Voraus vielen Dank für deine Antwort und viele Grüße
    Iris

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    14

    Themenstarter

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo Iris,

    tut mir leid dass ich erst jetzt antworte, habe ihr offensichtlich länger nicht reingeschaut. Habe leider keine Informationen die dir weiterhelfen könnten, die Namen tauchen nicht bei mir auf, und auch die von dir genannten Orte nicht.

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo TMielke,
    danke für die Antwort.
    Ich habe mir noch einmal den Kirchenbucheintrag angeschaut, den du eingestellt hast. Da lese ich, dass der Friedrich Mielke evangelisch war: "Juvenis Luth.".
    Viele Grüße
    Iris

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    14

    Themenstarter

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo Iris, vielen Dank für diesen Hinweis, darauf wäre ich nie gekommen! Das könnte mich durchaus weiterbringen, war immer davon ausgegangen dass er katholisch war

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mielke aus Löblau / Klein-Bölkau

    Hallo TMielke,

    gern geschehen. Ich habe eine Reihe Daten von ev. Vorfahren in kath. Kirchenbüchern gefunden, vor allem vor 1800. Es steht aber nicht immer "luth." dabei.

    Viele Grüße
    Iris

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •