Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Sonderangebot DNA-Analysen

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard Sonderangebot DNA-Analysen

    Schönen guten Nachmittag,

    in den letzten Tagen überschlugen sich einzelne Anbieter von DNA-Analysen mit immer neuen und preisgünstigeren Angeboten.

    Am preiswertesten scheint momentan MyHeritage zu sein. Dort kostet die Analyse befristet bis zum kommenden Montag, 27.11.2017, 39,00 Euro (plus 12,00 Euro Porto). Werden zwei Testkits bestellt, entfällt das Porto sodass die zwei Analysen nur 78,00 Euro kosten.

    Dieses Angebot kann von Jedem wahrgenommen werden, auch von Jenen, die nicht Mitglied bei MyHeritage sind. Die Ergebnisse stehen auch als herunterladbare Dateien zur Verfügung, sodass sie auf verschiedenen Plattformen mit den Ergebnissen anderer Getesteter verglichen werden können. Das kann für Familienforscher recht interessant sein, die offen dafür sind, Leute zu finden mit denen man gemeinsame Vorfahren teilt.

    DNA-Analysen können die konventionelle Familienforschung nicht ersetzen, aber es werden dadurch möglicherweise neue und spannende Perspektiven und Kapitel geöffnet.

    Wer daran interessiert ist, sollte sich das Angebot anschauen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    55

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Wolfgang,

    ich habe gestern ein Testkit bestellt und ich bin total gespannt was dabei rauskommt. Mein Vater ist 1929 in Danzig-Langfuhr zur Welt gekommen,
    aber leider am 28.04.2015 gestorben. Er hatte seine Heimat sehr geliebt und war auch ein paarmal dort. Ein großer Teil unserer Familie kam aus der Umgebung von Danzig.
    Viele Grüße

    Heike

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Schönen guten Morgen,
    hallo Heike,

    prima, dass Du Dich für einen Test entschieden hast. So wirst auch Du zu Jenen in Deutschland gehören, die praktisch zu den Ersten zählen. In den USA haben viele Millionen bereits einen solchen Test gemacht und die Ergebnisse online gestellt. Und so wird es mit einiger Wahrscheinlichkeit etliche "Treffer", also Übereinstimmungen, in den USA geben. In Deutschland läuft das gerade erst an. Eine der Gründe mag sein, dass der größte Anbieter solcher Tests (Ancestry) zwar in fast ganz Europa vertreten ist, seine Analysen aber noch nicht in Deutschland anbietet.

    Bei Facebook gibt es die recht aktive Gruppe "DNA-Genealogie auf Deutsch". Dort kann man sich gut informieren. Selbst wenn anfangs vieles noch "chinesisch" klingen mag, gewinnt aber doch schnell einen Überblick über die Möglichkeiten die in der DNA-Genealogie stecken. Aus unserem Forum sind dort bereits mehrere Teilnehmer zu finden.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo an die DNA-Interessierten,

    Vielleicht für diejenigen interessant, die noch überlegen bzw. auch eine gewisse Scheu vor der Handhabung haben, wie auch ich sie hatte. Es gab gerade bei MyHerytage bzgl. DNA-Analysen ein Angebot. Ich habe mit Porto (ausschließlich Rückporto) 65€ bezahlt. Ich mache es mir immer etwas schwer bei einer schriftlichen Beschreibung. In diesem Fall konnte ich mir aber dazu auch ein Video anschauen, mit dem ein Laie dann leicht verstehen kann, was gemacht werden muss. Das hat also funktioniert und meine Probe ist mittlerweile in Houston angekommen. Was noch interessant ist zu bemerken, man kann im Internet die jeweiligen Vorgänge von Anfang an nachverfolgen. Ich schreibe hier mal die Punkte auf, wie es in meinem Fall gerade aussieht:

    Auftrag erteilt - Datum

    DNA-Kit wurde versandt - Datum

    DNA-Kit wurde aktiviert - Datum
    ( Dies musste ich am PC erledigen, ich hatte mit dem Kit eine Nr. erhalten, die auch auf den beiden Proberöhrchen angegeben ist. Übrigens besteht der sog. "Kit" aus einem kleinen Karton, darin sind zwei Wattestäbchen enthalten, 2 Fläschchen mit Flüssigkeit, in die abschließend die Watteköpfe hineinkommen und ein unfrankierter Rücksendeumschlag). Dass mit den Wattestäbchen ein Wangenabstrich - rechts und links - gemacht wird, ist sicherlich jedem klar.

    Proben im Labor angekommen - Datum

    DNA Extraktion in Bearbeitung - Datum

    Folgende Vorgänge stehen noch aus:

    Microarray Prozess in Bearbeitung
    (habe nachgesehen, was das heißt: Microarray ist eine Sammelbezeichnung für moderne molekularbiologische Untersuchungssysteme, die die parallele Analyse von mehreren tausend Einzelnachweisen in einer geringen Menge biologischen Probenmaterials erlauben. Es gibt verschiedene Formen von Microarrays, die manchmal auch als „Genchips“ oder „Biochips“ bezeichnet werden, weil sie wie ein Computerchip viele Informationen auf kleinstem Raum enthalten können.

    Rohdaten erstellt

    Resultate sind verfügbar

    Lb Gruß
    Inge-Gisela

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Zusatz: Übrigens hatte ich auch das Für und Wider überlegt. Aber ich bin kein Youngster mehr und was soll da noch groß passieren. Ich bin einfach neugierig. MyHeritage hat übrigens keinen Stammbaum von mir.

    Gruß Inge-Gisela

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    An diejenigen, die es interessiert: betrifft mein DNA-Ergebnis

    Nun habe ich das DNA-Ergebnis in der von MyHeritage angegebenen Zeit erhalten. Da mich vor allem die direkte Linie meiner Familie und nur deren Seitenarme bisher vor allem interessiert haben, ich Daten bis ca. 1790 gefunden habe, bin ich eigentlich schon fast zufrieden damit. MyHeritage hatte ja nicht meinen Stammbaum, aber es wurden die Gebiete genannt, die meine Ahnen betreffen. Ich bin danach 100% europäisch - ausgenommen das Südeuropa. Einige europäischen Länder sind im Ergebnis aufgegliedert. Was mich erstaunt hat, dass auch Skandinavien in meinem Fall explizit genannt wird. Zu den Ländern sehe ich derzeit keine Verbindungen. Mir reicht allerdings auch dieses Ergebnis, bestimmte Personen, die mir genannt wurden, können prozentual nur entfernte Verwandte sein, was ich aber auch angenommen habe, da ich meine Cousins, Cousinen, Tanten, Onkel in unserer übersichtlichen Familie kannte. Also ein gutes Ergebnis und keine merkwürdigen Überraschungen :-).

    Lieben Gruß

    Inge-Gisela

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ribnitz-Damgarten
    Beiträge
    34

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Inge-Gisela,

    Was wäre denn aus deiner Sicht ein schlechtes Ergebnis oder eine merkwürdige Überraschung gewesen?

    Gruß Jens

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    1.458

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo
    Mir ist es als Genealoge völlig gleich was eine DNA über die Abstammung von Personen aus bestimmten Gebieten sagt.
    Habe mich schon einmal dazu geäußert. Für mich grenzt es an DNA-Datenklau und DNA-Archivierung.
    Hier stellt sich mir die Frage, was passiert mit meinen DNA-Daten.

    Für mich zählen Lebensweise, Geburt, Hochzeit, Beruf, Kinder, Tod und das belegt mit Kirchenbüchern oder Urkunden.
    Alles Andere ist für mich m.E. "Kaffeesatzleserei".
    So sehe ich aber auch wohin es meine Vorfahren verschlagen hat und aus welchem Grund.

    Da ich keiner adligen Sippe angehöre, wird es auch keine Daten bis ins 15. Jahrhundert, geschweige noch früher geben.
    Damit will ich mich abfinden, besonders wenn die letzten gefundenen Daten aus Ostpreußen, Westpreußen und Pommern sind.

    Mit meinen Gedanken dazu, wünsche ich euch einen schönen Abend.

    Gruß Joachim
    Grüße vom Fischersjung

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Jens,
    da gibt es so einiges, wenn man dadurch z.B. einen bis dahin nicht gekannten Bruder/Halbbruder oder vielleicht den richtigen Vater (bis dahin von ihm nichts gewusst) kennenlernt, die von sich auch einen DNA-Test haben machen lassen. In einigen Familien gab es auf diese Weise schon Überraschungen. Ich hatte zwar auch einen Halbbruder, hatte verhältnismäßig spät erst durch meine Eltern von ihm erfahren. Durch meine Ahnenforschung dann auch einiges herausbekommen. Dafür brauchte ich also keine DNA-Analyse. Er lebt nicht mehr, ich habe ihn leider nicht kennengelernt. Wenn z.B. eineiige Zwillinge schon früh getrennt wurden, nichts voneinander wissen, könnten sie sich vielleicht irgendwann durch die DNA-Analyse kennenlernen. Es sind ja nicht immer unangenehme Überraschungen, manche haben aber sicherlich deswegen auch Angst, den Test machen zu lassen, weil sie glauben, etwas herauszufinden, was sie selbst nicht wollen oder auch für unmöglich gehalten haben.

    Lb Gruß

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    PS. Ich wusste übrigens nicht, dass Geschwister nicht unbedingt eine gleiche DNA haben. Man kann sie wohl als Geschwister erkennen, es können aber etwas andere Testergebnisse sein. Ich habe mich vorher ja auch noch nicht so damit befasst. Ich empfinde das Thema als interessant.

    LG Inge-Gisela

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ribnitz-Damgarten
    Beiträge
    34

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Inge-Gisela,

    Mit derartigen Überraschungen muss man natürlich rechnen. Als Kaffesatzleserei würde ich das Ganze nicht abtun, wie Joachim das meint. Tatsächliche verwandschaftliche Beziehungen kann die Datenbank aber erst ermitteln, wenn der vermeintliche Verwandte auch einen Gentest bei MyHeritage veranlasst hat. Das wird natürlich immer interessanter, wenn immer mehr Leute mitmachen. Das zweite interessante Ergebnis für die Allgemeinheit wäre die Verwandschaft und Herkunft von Ethnien. Wanderungen können mit zunehmender Genauigkeit ermittelt werden. Und man stellt schon heute immer mehr fest, dass es keine "reinen" Ethnien gibt. Es fanden schon immer Vermischungen durch Einwanderung, gewaltfrei oder nicht, statt.

    Für mich persönlich stellt sich aber auch die Frage, was passiert mit den Daten. Die Ermittlung von Verwandschaft und Herkunft ist ein Aspekt, der aber eher Webung von MyHeritage ist, um Teilnehmer zu gewinnen. Das Unternehmen lebt aber vom Handel mit Daten. Und hier geht es natürlich nicht um Peanuts. Also werden deine Daten gewinnbringend verkauft.

    Es gab übrigens im Juni diesen Jahres einen Hackerangriff auf MyHeritage. Dabei wurden über 92 Millionen Kundendaten geknackt. Das ist das ständige Risiko bei Online-Datenbank. Du hast vorher schon einmal geschrieben, dass Du wegen deines Alters keine Angst hast, dass das Ganze nachteilig für dich werden könnte. Das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Übrigens müsste MyHeritage auch in Zukunft deinen Test neu wiederholt auswerten, da die Datenbank ständig wächst, und immer genauere Ergebnisse ausspucken würde.

    Also, ich will Dir das Ganze nicht miesmachen. Es ist eine persönliche Entscheidung, und neugierig ist man natürlich auch. Es sind aber meine Bedenken, die ich mal äußern wollte.

    Gruß Jens

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Jens,
    wir werden sowieso immer durchsichtiger. Dann muss man sich komplett aus dem Internet oder anderen technischen Dingen heraushalten. Die Gesetze bzgl. Datenschutz sind manchmal schon abstrus, aber wir können vielem durch Kriminalität in verschiedener Art auch nicht entgehen. Ich selbst mag nicht online mit meinem Bankkonto arbeiten, obwohl die Bank ja auch meine Daten hat. Ist dies sicher, nein, auch nicht. Am liebsten wollen die Behörden, die Banken usw. den Menschen das Online aufzwingen, wie z.B. auch die Steuererklärung. An ältere Menschen wird da überhaupt nicht gedacht. Diese kommen manchmal ja schon beim Geldabheben am Automaten nicht klar und wenden sich dann vertrauensvoll an jemanden, der ihnen fremd ist. Durch Kriege können bekannte DNAs natürlich auch sehr gefährlich sein, woran ich nicht denken mag. Dann wäre wahrscheinlich noch mehr im 2. WK geschehen, obwohl das Grauen ja schon mehr als die Obergrenze erreicht hatte. Ärzte, Krankenhäuser haben mittlerweile unsere Daten, Blutgruppen usw. Früher auf dem Papier, was irgendwann vernichtet wurde. Es existierte meistens nur einmal. Aber heute? Dies zum Thema Sicherheit, übrigens auch auf den Straßen :-).

    Lb Gruß Inge-Gisela

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ribnitz-Damgarten
    Beiträge
    34

    Standard AW: Sonderangebot DNA-Analysen

    Hallo Inge-Gisela,

    Du hast Recht, das Kind ist schon längst in den Brunnen gefallen. Alle, die wir online einkaufen, soziale Kontakte pflegen usw., gehen dabei bewusst oder unbewusst Kompromisse ein. Ich mache z. B. Online-Banking ohne große Bedenken in Verbindung mit SMS-Tan. Auch eine persönliche Entscheidung.

    Das Problem mit älteren Menschen, die mit dem Internet nichts am Hut haben, sehe ich genauso. Man rechnet wohl offensichtlich schon mit dem Wegsterben dieses Problems.

    Gruß Jens

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •