Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,570

    Standard Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Schönen guten Nachmittag,

    hier zeige ich Euch eine Postkarte mit dem Abbild der an der Tiege gelegenen evangelischen Kirche. Kleine Besonderheit: Die Postkarte wurde per Luftpost nach Königsberg befördert, von dort aus per Zug nach Tilsit. Das Datum auf dem Poststempel ist leider nicht eindeutig zu lesen, aber es könnte der 18.1.1927 gewesen sein. Einen Ankunftsstempel gibt es leider nicht.

    Ob die Beförderung per Luftpost tatsächlich schneller war als es auf dem Landweg?

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,114

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Das ist ein ganz tolles Stück, Wunderbar

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo,
    das ist ein schönes Bild der Kirche, in der meine Urgroßeltern aus Petershagen wohl geheiratet und meine Großmutter getauft wurde.
    Weiß jemand, ob die Kirchenbücher aus Tiegenhof der Jahrgänge nach 1920 ggf noch existieren? Ich habe heute Kontakt mit dem Zentralarchiv in Berlin gehabt. Dort gibt es nur Aufzeichnungen bis dahin. Andere Quellen sind dort nicht bekannt.
    Gruß, Manuel

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Moin, Manuel,

    bei ancestry findest du die Bücher Taufen von 1878-1922.

    Gruß
    Uwe

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo Uwe,
    genau. Das sind dieselben Aufzeichnungen wie unter Archion abgelegt. Leider suche ich eine Heirat nach 1920 (1924) und eine Taufe nach 1922 (1926).
    Die Bücher nach 1922 (Taufen) und 1920 (Trauungen) sind weder bei Ancestry noch bei Archion.
    Ggf gibt es noch eine andere Quelle? Ein anderes Archiv?

    Gruß

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo Manuel,
    reden wir wirklich um Heiraten NACH 1920 (1924), bzw. Taufen, Geburten NACH 1922 (1926) ?

    Hier wirst du im Netz nichts finden....
    http://genwiki.genealogy.net/Datenschutz
    siehe auch hier:
    http://forum.danzig.de/showthread.ph...enstandsgesetz

    Du müsstest dich an das zuständige Standesamt direkt wenden:
    http://westpreussen.de/pages/forschu...len.php?ID=651

    http://westpreussen.de/pages/forschu...mt%20Tiegenhof
    Viele Grüße von Joachim

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo,
    genau, um diese Daten geht es (Kirchenbücher). Es soll nämlich entweder bei der Taufe oder bei der Trauung einen Tauf- bzw. Kirchlichen Trauzeugen gegeben haben, von dem der Vorname leider nicht (mehr) bekannt ist, den ich mir aus dem Kirchenbuch erhofft habe, um bei der Forschung weiterzukommen. Von den heute noch lebenden Verwandten weiß das leider keiner mehr.

    In den standesamtlichen Unterlagen ist leider nichts dazu vorhanden (vor allem Taufpaten sind ja dort nie aufgeführt).

    Bei Archion gibt es aber zB auch bereits Jahrgänge (zB Trauungen von 1924) veröffentlicht. Da hier ja dann die deutschen evangelischen Fristen (90 Jahre) gelten.

    Mir gehts es eher um das Schicksal dieser Kirchenbücher und ob es sie überhaupt noch irgendwo gibt (denn wie gesagt: das EZA in Berlin selbst hat nur die Jahrgänge bis 1920 bzw. 1922).

    Gruß, Manuel

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo,
    dann wird die letzte Möglichkeit darin bestehen, dass du dich an das Pfarramt der Kirche wendest.
    Eventuell eine Chance, die letzte....möglich.
    Viele Grüße von Joachim

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.06.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo Joachim,
    ich hab gerade die nachfolgende Info bekommen; vielleicht auch für andere User von Interesse:

    Es sind wohl nur noch die Unterlagen vorhanden, die bei Ancestry und damit auch Archion (über das Ev. Zentralarchiv Berlin) abrufbar sind. Jahrgänge vorher und vor allem auch nachher wurden im oder nach dem Krieg vernichtet.
    Die Evangelische Gemeinde in Tiegenhof existiert nicht mehr. Auch die jüdische Gemeinde nicht. Es gibt „nur noch“ eine katholische Gemeinde. Demnach kann dort auch keine Auskunft mehr gegeben werden.

    Man bekommt aber wohl über das Rathaus in Tiegenhof ab 1921 und für Jahrgänge vorher über das Staatsarchiv Marienburg noch recht gut alle standesamtlichen Unterlagen.

    Gruß

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Postkarte mit ev. Kirche in Tiegenhof

    Hallo Manul
    Der Beitrag in #6 mit seinen Links zeigte dir die StA Urkunden auf.
    Einfach mal die Links anklicken ....
    Viele Grüße von Joachim

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •