Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.643

    Standard Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest


  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Meiner Meinung nach, gehoeren Graffitti, T Shirts oder irgend welche Politische Propaganda auf keine Denkmaeler. Sie erniedrigen den, der sie verursacht hat und auch den, der da 'beschmutzt' wird, ohne sich wehren zu koennen. Sollte strafbar gemacht werden. Wie gesagt, meine Meinung ! Liebe Gruesse von der Feli

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.439

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Moin zusammen,

    ich find es einen prima Weg, eine Menge Leute mal wach zu rütteln. Den Figuren passiert nichts, die Shirts kann man entfernen, ohne Schaden anzurichten- Graffitty wäre gemein. Ein entfernbarer Gegenstand aber- doch, ist für mich akzeptabel.
    Vielleicht würde es die Erschaffer der Skulpturen ja erfreuen, dass so mehr Aufmerksamkeit auch auf ihre Werk gelenkt wird...

    Schöne Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Bin 'mal gespannt wie viele da dem Wunsch von Ulrich folgen und Kommentare abgeben. Ich denke noch immer dass Monumente keine Litfassaeulen sind. Liebe Gruesse von der Feli

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.643

    Themenstarter

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Feli,

    ich habe deshalb um Kommentare gebeten (auch für die anderen Forumsmitglieder), weil ich nicht immer alles zu den gdansk.pl-Berichten lesen kann und manches wegen der schlechten Google-Übersetzungen nur schwer völlig verständlich ist.

    Auf jeden Fall war diese Aktion mit dem T-Shirt kein Joke, sondern ein Protest, den in gleicher Weise auch andere Statuen in Danzig "erlebten". Ich lasse deshalb den Thementitel von Beate entsprechend ergänzen.

    Herzliche Grüße
    Ulrich

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    749

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Meistens sind es ja junge Leute, die sich solche Scherze erlauben, wobei dieser Protest wohl eher eine Mißfallensäußerung gegenüber der jetzigen Regierung ist. Wenn kein großes Aufsehen von seiten der Regierung gemacht wird, hört die Bekleidungsszene sicher bald auf. Es gibt wahrhaftig schlimmere Demos als diese, meint Ada mit freundlichen Grüßen
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    38

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Ich bin hin und her gerissen. Und finde den Inhalt des Protests natürlich wichtig. Es geht um Veränderung von Gerichtsakten. Was auch immer dies bedeutet oder dahintersteckt. Zunächst klingt es für mich nach einem Protest, den ich vermutlich würdig halte zu unterstützen. Vielleicht auch nur dadurch das ich es toleriere das Statuen bekleidet werden.


    Wie Beate schon schrieb, es sind keine Graffiti und schnell und ohne Schäden wieder rückgängig zu machen.
    Sicher wurden die Werke der Künstler hier missbraucht, aber auch Sie rücken dadurch wieder mehr ins Rampenlicht und vielleicht beschäftigt sich der ein oder andere ja auch dadurch mit den Statuen oder den Künstlern.


    Verboten ist es wohl eh, so konnte man es in dem Artikel ja lesen. In Deutschland gibt es dazu auch Gesetze. Und wenn dies verfolgt wird müssen die Protestler damit leben, vermutlich waren Sie sich dessen auch bewusst und nahmen dies für Ihre Sache gern in Kauf.


    Ich persönlich kann damit leben wenn Statuen mal für die Aufmerksamkeit eines Protests bekleidet wird. Mir deutlich lieber als ein wütender Mob, Schmierereien, Gebrüll, Gewalt oder welche Formen es da noch gibt.

    Aber auch Felicity kann ich gut verstehen. Und wie sich ein Künstler oder Erschaffer einer solchen Statue fühlt, wenn sein Werk so ausgenutzt wird ich weiß es nicht. Ich hoffe und denke die kommen damit klar. Die einzige Sorge die für mich da ein wenig schwelt, ist die Erweiterung der Toleranzgrenzen, wo zieht man Grenzen. Ein anderer sagt vielleicht auch Graffiti lässt sich entfernen, oder einen von der Statue getrennten Kopf kann man wieder aufsetzen. Aber, das ist ja immer das Problem. Wo es anfängt wo es aufhört.


    Ich persönlich sehe die Grenzen deutlich, muss ja aber nicht jedem so gehen. ;-)


    Fazit: Ich kann mit dem T-Shirt Protest gut ohne Groll gegen jemanden leben. Genauso gut kann ich damit leben wenn die Protestler hier gegen Gesetze verstoßen haben und dafür angemessen bestraft werden. Wenn Sie nicht bestraft werden kann ich damit auch gut leben.

    Dies gilt zumindest wenn der Inhalt der Protests mich nicht Wut und Galle spucken lässt.

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.131

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Ich finde, dass man mit der Bestrafungsaktion übertreibt. Den Denkmälern ist nichts passiert, sie werden mal für einen Tag teilweise von Taubendreck sogar geschützt, das Denkmal von Herrn von Bismarck in Hamburg sieht z.B. bekrickelt und mit Taubendreck schlimm aus, gesehen vor längerer Zeit. Bei Neptun musste ich sogar schmunzeln. Er sieht athletisch aus und da passt sogar das T-Shirt. Ich glaube nicht, dass die Bildhauer Peter Husen/Johann Rogge so entsetzt über die angekleidete Figur gewesen wären. Es waren Künstler.

    In Hamburg ist z.B. eine Bronzefigur in meinem Stadtgebiet (hat auf einem Platz gestanden) gestohlen worden. Das empfinde ich als schlimm. Sie wurde wahrscheinlich eingeschmolzen. Ein Duplikat erfreut uns nun wieder (aufgrund von Spenden)

    LG Inge-Gisela

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Inge-Gisela,

    ich schließe mich Deiner Meinung an. - Zu bedenken ist warum dieser Protest mit Shirts ausgeübt wurde. In Polen herrscht die PiS -Partei sehr engstirnig.
    Sie entläßt Lehrer die ihr nicht genehm sind, Journalisten, Radioleute und TV-Leute u. wie die maßgebenden Richter . Das erinnert mich an die Vorgänge in der Türkei. - Gut , daß vermutlich Studenten auf diese Weise einen "friedlichen Protest" kundtun. - Wäre Steine werfen oder Verunstalten von Denkmälern der Grund dann könnte man von Strafverfolgung sprechen. Aber so sehe ich es als ungerechtfertigt an.

    Übrigens habe ich vor mehr als zehn Jahren beim Stadtpräsidenten von Danzig auf dies hingewiesen: Der Neptunbrunnen war so von Taubendreck bedeckt daß er danach gereinigt werden mußte. Aber: Die Arbeiter hatten keine Mundschutz oder Handschuhe an! Das war für mich unfaßbar, weil diese Arbeiter sich damit Krankheiten zuzogen. - Überhaupt sind in Danzig diese Taubenschwärme (vorm Artushof) unerträglich sowohl für Menschen, kl. Kinder insbesondere die ihre Händchen mit Futter den Tauben hinhalten, und zudem werden die Hausfassaden verdreckt !!! Nur wenige sind durch Draht geschützt. -Aber darüber denkt man in der Stadtverwaltung Danzig nicht nach, man glaubt auf dem Markusplatz in Venedig zu sein.
    Hier in Aachen nimmt man den Tauben die Eier weg und legt Gipseier hin damit die Tauben sich nicht vermehren.
    Pardon wenn ich etwas abgewichen bin aber es nervt ungemein wenn man solche Dinge entdeckt.

    Viele Grüße
    Jutta

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Regina
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Gdansk-Migowo (Mueggau][
    Beiträge
    232

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Das Wort Konstytucja heisst Grundgesetz.Es ist kein Scherz, kein Spiel der juengeren. Es ist ein Protest gegen den Bruch des Grundgesetzes.Ein ernster, trauriger Protest gegen der Hilfslosigkeit. Alles ist furchtber.Ich freue mich ueber den Protest. Diese Hemdchen mit dem wichtigen Wort sind an vielen Stellen. Ich freue mich. Liebe Gruesse Regina

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Diese Aktionen mit den Shirts sind doch kein Protest gegen das Denkmal, sondern gegen die Regierung. Wenn es auch ein stiller Protest ist, so sind solche Aktionen ein sichtbares Zeichen, dass es Menschen gibt, die nicht alles schweigsam hinnehmen, was die Regierung so treibt.Friedliche Demonstrationen sind manchmal wirkungsvoller als Straßenkrawalle.
    Nein, Feli, nicht das Denkmal wir entehrt. Es ist kein Jux. Es wird zu einer Fackel der Einwohner: Seht, wir protestieren gegen die Regierung.Schweigsam.
    Ich finde diese Aktion sehr eindrucksvoll.Mutig sind diejenigen, die es tun. Furchtlose Danziger.
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Jeder der seine Meinung vertrit, Christachen, hat das Recht es zu tun, so wie Du und auch ich, und dieser 'jeder' muss es auf seine Weise tun. Manche gebrauchen dazu ein Denkmal, das fuer andere hoechst kostbar und wertvoll ist und wirklich nichts mit der jetzigen Politik des Landes zu tun hat. Viel eindrucksvoller und sehr mutig, mit mehr Wirkung hat Ghandi es getan. Liebe Gruesse von der Feli

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Ich finde den Protest richtig und wichtig. Aus meiner Sicht ist es eine gute Idee, den Denkmälern T-Shirts "anzuziehen". Ich sehe darin eher eine Anwendung von Gandhis Methoden des zivilen Ungehorsams und des gewaltlosen Widerstands. Denn es wird keinem Menschen Gewalt angetan, keine Sache wird beschädigt. Ein Denkmal ist ein Blickfang und die T-Shirts bzw. ihre Botschaft werden dort viel eher wahrgenommen als etwa auf einem Plakat am Straßenrand. Das Denkmal wird für eine gewisse Zeit zweckentfremdet, aber nicht "beleidigt". Ein Denkmal ist ein Ort, an dem er eine oder andere stehenbleibt und evtl. darüber nachdenkt, was das Denkmal bedeuten soll (wie der Name "Denk mal!" auch interpretiert werden kann). Wenn das Denkmal wegen des T-Shirts mit der Aufschrift "Verfassung" nun auch noch anders aussieht, macht sich vielleicht auch der eine oder andere Gedanken darüber, was eine Verfassung ist und dass es bedenklich ist, wenn eine Partei, wenn sie die Regierungsmehrheit innehat, die Verfassung nicht mehr achtet.
    Leider ist es so, wie Ulrich schreibt: Sowohl die deutsche als auch die englische Übersetzung lässt zu wünschen übrig. Hat jemand in irgendeiner deutschen Zeitung etwas darüber gelesen?
    Ich bisher nicht.
    Viele Grüße
    Iris

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Feli,erinnerst du dich noch an die Aktion in München, als die Grünen Schulze und Dürr dem Denkmal für die Trümmerfrauen äußerst medienwirksam einen braunen Sack übergestülpt haben? Die Botschaft war eindeutig gegen das Denkmal selbst.Und da sehe ich eben einen Unterschied zu den Aktionen in Polen. Greenpeace startet seit Jahren auch immer wieder ähnliche Aktionen für ihr Anliegen, z. B. auch am Brandenburger Tor. Natürlich ist das alles Ansichtssache.
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Eines kann ich nicht verstehen, warum diese Politiker die die Verfassung nicht ehren, noch am Ruder einer Regierung sitzen, warum waehlt man sie denn ueberhaupt wieder in die Regierung ? Das scheint in vielen Laendern ein Problem zu sein, gibt es da keine Wahlpflicht, so dass die Mehrheit ihre Rechtigkeit bekommt ? Die Mehrheit in diesen Laendern sind die, die waehlen und das ist meistens die Minderheit aller die berechtigt sind ihre Meinung in der Wahl abzugeben. Ich kann mir vorstellen das eine Wahlpflicht viele Probleme beseitigen koennte. Liebe Gruesse von der Feli

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.643

    Themenstarter

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Zu #13:

    Hallo Iris,

    ich habe erst jetzt mal nach besser lesbaren Zeitungsartikeln zu diesem T-Shirt-Protest gegoogelt, aber nichts Deutsches dazu gefunden. Dafür erscheinen nach Eingabe "danzig t-shirt protest neptun" mehrer englische Seiten, zuerst gleich diese gut verständliche von Reuters (in 3 Minuten zu lesen):

    https://www.reuters.com/article/us-e...-idUSKBN1KV1N0 .

    Viele Grüße
    Ulrich

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.643

    Themenstarter

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    PS zu #16:

    Hier die Bedeutung der im Reuter-Artikel angegebenen Abkürzung KOD: > https://de.wikipedia.org/wiki/Komitet_Obrony_Demokracji .

  18. #18
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.439

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Guten Tag zusammen,

    @Jutta: Du, ich glaube, wir müssen nicht zur Türkei schauen um Parallelen zu finden. Drehen wir doch einfach mal das Zeiträdchen paar Jahrzehnte zurück. Da wurden auch jene, die das falsche Parteibuch hatten, rigoros des Amtes enthoben, wurde Widerstand gnadenlos unterdrückt... Gleiches Strickmuster, nicht wahr?
    Demokratie???

    Man sollte die Protestler nicht aus den Augen verlieren, möchte wohl wissen, wie es ihnen ergehen wird...

    Mit nachdenklichen Grüßen, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Hallo zusammen,
    lieber Ulrich, danke für den englischen Text!

    in Ergänzung zu Beate #18: Wir Deutschen können sogar zwei Mal am Zeiträdchen drehen, ein Mal bis 1933 und folgend und ein zweites Mal bis 1948 und folgend. Beim zweiten Mal war es die DDR, auch dort lenkte eine Partei den Staat nach ihrem Gutdünken. Derzeit schlägt das Pendel allerdings wieder nach rechts aus, Nationalisten sind in mehreren europäischen Ländern auf dem Vormarsch. Und im Grunde ist Erdogan auch so ein Nationalist.

    Und noch ein Frage an Feli: Wie stellt man denn in Australien sicher, dass jeder seiner Wahlpflicht nachkommt? Gibt es "Strafen", wenn jemand nicht wählen geht?

    Viele Grüße
    Iris

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Iris ! Ja, wir sind alle auf der Nationalen Wahl Liste registriert, die sich in Canberra befindet und jederzeit jedem offen ist. Die ganze Bevoelkerung ist in Regionen eingeteilt und die Plaetze in denen die Wahlen abgehalten werden, haben Listen von den Personen die im Wahlalter sind. Du wirst dann ausgestrichen wenn Du Deine Wahlscheine erhaelst und nur wenige sind dann uebrig geblieben die da nicht gewaehlt haben. Diese Pflicht wird von uns allen nicht als Pflicht anerkannt, sondern als ein Vorrecht. Und ja, die wenigen die keinen Grund haben sich nicht an der Wahls zu beteiligen, bekommen eine Geldstrafe. Abwesenheit oder Krankheit am Wahltag kann man durch 'Absentee Voting' durchfuehren. Liebe Gruesse von der Feli

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Feli,
    danke für deine Antwort. Hier in Deutschland sind die Wähler ja auch registriert und man muss sich entweder mit der Wahlbenachrichtigung oder mit dem Personalausweis ausweisen, damit niemand mehrfach wählt. Aber hier gibt es halt nur das Wahlrecht, aber nicht die Wahlpflicht. Wahrscheinlich ist bei der damaligen Gesetzgebung niemand auf die Idee gekommen, dass es irgendwann so viele Menschen geben könnte, die dieses Recht nicht wahrnehmen. Ich kann das auch nicht verstehen. Teilweise ist die Wahlbeteiligung schon sehr niedrig. Und dann entscheiden z.B. nur 60 Prozent der Wahlberechtigten darüber, wer das Land regiert. Da kommt es dann darauf an, welche Parteien ihre Wähler am besten mobilisieren können.
    Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass sich hier eine Wahlpflicht mit Strafen für´s Nicht-Wählen einführen lässt. Der Aufschrei wäre groß: "Jetzt wollen die uns auch noch Geld aus der Tasche ziehen, weil man niemanden von denen wählen kann." Wahrscheinlich gäbe es dann sehr viele ungültige Wahlscheine.
    Aber ich denke, es wäre sinnvoll, wenn zumindest eine Mindestwahlbeteiligung eingeführt würde. Wenn die Wahlbeteiligung unter dieser Hürde liegt, wäre die Wahl ungültig. Aber ich glaube nicht, dass das passiert.
    Liebe Grüße
    Iris

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.534

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Das ist doch der Sinn der Demokratie, Iris, dass jeder, durch seinen Represanten, seine Stimme abgeben kann. Wir koennen halt nicht mehr an eine direkte Demokratie denken, wie im alten Athen, aber es sollte doch auch durch Representation klappen. Die Buerger haben noch viel zu lernen !!! Liebe Gruesse von der Feli

  23. #23
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    749

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Ich gebe Dir vollkommen recht Iris, es dürfte nicht sein, daß, wie hier bei einer Bürgermeisterwahl, nur 40% zur Wahl gegangen sind, davon waren dann ca. 20 % von der Partei, die dann den Bürgermeister stellte. Und er begriff sich als Sieger. Das hat m.A.nach nichts mit lebbarer Demokratie zu tun. Es gab jedoch keine Stimmen in der Presse, die das aufgriffen. Kein Wunder, daß vielen die Lust vergeht unsere Demokratie zu stärken. Man fühlt sich auf verlorenem Posten.
    Liebe Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Ada,
    das Problem sind trotzdem nicht der Bürgermeister und die, die ihn wählten. Sondern die, die nicht zur Wahl gegangen sind und damit die Demokratie nicht "gelebt" haben. Man kann ja nicht den Schluss ziehen, dass die ihn nicht als Bürgermeister wollten. Vielleicht war es ihnen schlicht egal, wer Bürgermeister wird oder sie dachten, dass Kommunalpolitik langweilig ist oder auch anderes.
    Jeder, der unsere repräsentative Demokratie stärken möchte, kann außerdem in eine Partei der Wahl eintreten und da aktiv werden. Gerade auf kommunaler Ebene ist das gar nicht so schwierig. Da kann man dann sogar mit darüber entscheiden, wer Bürgermeisterkandidat/in der eigenen Partei wird und sich für diese Person im Wahlkampf stark machen.
    Damit meine ich jetzt nicht dich persönlich. Aber es gibt viele, die meckern, aber nicht handeln.

    Das ändert natürlich noch nichts an der niedrigen Wahlbeteiligung, die wir beide beklagen.
    Viele Grüße
    Iris

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    749

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Hallo Iris,
    mit meinem Beitrag wollte ich auch nicht den Bürgermeister beschimpfen, sondern damit sagen, daß so eine Wahl nicht angenommen werden dürfte. Wahlergebnisse unter 50 % müßten ungültig sein, vielleicht weckt das so manchen Nichtwähler auf. Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  26. #26
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    343

    Standard AW: Danziger Neptun mit T-Shirt - ein Protest

    Liebe Ada,
    ja, da hast du recht.
    Viele Grüße
    Iris

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •