+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Koholyt

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    Hurup Thy, Dänemark
    Beiträge
    75

    Standard Koholyt

    Kann jemand mir helfen? Ich lese einen Berichte über eine Familie, der aus Königsberg am 10. März 1945 mit das Frachtschiff „Koholyt“ in Kopenhagen landete. Auf die Schiffslisten für Kopenhagener Freihafen finde ich aber nicht dieses Schiff. Dagegen finde ich dieses:
    01.03.1945: Der Dampfer „Koholyt“ verlässt mit Flüchtlingen an Bord die Stadt Königsberg in Richtung Danzig.

    Hat eine von euch Zugang zu das Buch: „Rettung und Flucht über die Ostsee“. Auf Seite 72 soll ein Bild und eine Beschreibung über „Koholyt“ stehen. Bitte mir diese Texte senden.

    Danke im Voraus
    Olaf

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    541

    Standard AW: Koholyt

    O-berg. #1 Gerhard Jeske Jeske informiert: In der Verlustliste von Heinz Schön ist die " Koholty" nicht verzeichnet. Sie hatte also ihren Zielhafen erreicht.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    Hurup Thy, Dänemark
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Gerhard!

    Vielleicht ist es nicht das Buch: „Rettung und Flucht über die Ostsee“. Besonders weil du „Verlustliste" schreibst. Ich habe von der dänische Marinen eine Liste „An der Rettungsaktion beteiligte Schiffe und Fahrzeuge“ bekommen. Es ist auf Seite 312 -317 in einen Buch. Hier stehen dass „Koholyt“ auf Seite 72 beschreiben ist.

    Gruß aus Dänemark
    Olaf

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Koholyt

    Einen schönen guten Tag, Olaf!

    Lt. 'Sie kamen übers Meer' von Ernst Fredmann, Seite 208/209, gehörte die Koholyt (844 BRT) zur Reederei Kohlenimport & Poseidon in Königsberg.

    Ich versuche mal, das von dir genannte Buch antiquarisch aufzutreiben.


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    Hurup Thy, Dänemark
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Peter

    Ich habe selber versucht das Buch: 'Sie kamen übers Meer' beim Amazon zu bestellen. Die haben es ab 0,65 € + Versandkosten, aber wollen es nicht nach Dänemark senden.

    Gutes Wochenende
    Olaf

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Koholyt

    Guten Abend, Olaf,

    so, das Buch 'Rettung und Flucht über die Ostsee' habe ich jetzt bestellen können.

    Zum Buch 'Sie kamen übers Meer' habe ich mal das Inhaltsverzeichnis eingescanned:

    o Sıe kamen übers Meer
    Zeugnis ablegen
    Die Rettung über See
    Gespräch mit Großadmiral Dönitz
    Woher sie kamen
    Noch fehlt der große Roman

    o Dıe Weichen des Schicksals
    Polnisches Verhängnis
    Die falschen Fronten
    Vernichtung nach Plan
    Brennende Menschenfalle Warschau
    Zerbrochene Grenze
    Generalprobe Memel
    Nemmersdorf
    ... namens Ilja E.
    Zeíttafel I

    o Der letzte Akt beginnt
    Menschen in Landnot
    Am Kai der Hoffnung
    Dornenweg der Mütter
    Uber Pillau auf die Nehrung
    Zeittafel II

    o 115 Tage ostdeutsches Schicksal
    Kämpfen! Fahren! Retten!
    Ein Kapitän
    Hölle von Kolberg
    Zeittafel III
    Eine Barkasse nur
    Retter mit Flügelanker
    Alltag im Mahlstrom
    Zeittafel IV
    Feuerofen Gotenhafen
    Untergang der "Goya"
    Ein Grab bei Mövenhaken
    Die stillen Helfer in schweren Stunden
    Das Ende auf Hela
    Das letzte Gefecht
    Der Fall Koch
    Zeittafel V

    o Nach 25 Jahren - eine Dokumentation
    Gedenken für die Toten auf See
    Das Blumenkreuz von Laboe

    o Anhang
    Die Vertreibung in Zahlen
    Die Kriegsmarine bei der Rettungsaktion
    An der Rettung beteiligte Reedereien

    o Ein Stück deutscher Geschichte
    Karl Dönitz starb am Heiligen Abend 1980
    Abschied vom Großadmiral
    Trauerfeier für Großadmiral Karl Dönitz
    Ansprache von Konteradmiral a. D. Edward Wegener
    Ansprache von Generalmajor a. D. Horst Niemack
    Ansprache von Harry Poley, stellvertretender Sprecher der Landsmannschaft Ostpreußen
    Ansprache von Oberpfarrer im BGS Karl Keil
    Trauergottesdienst. Von Pastor Hans Jochen Arp

    Quellenverzeichnis
    Literaturhinweise

    Falls du Interesse daran hast, kann ich dir das Buch gerne zusenden oder dir auch Auszüge daraus kopieren


    Viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    Hurup Thy, Dänemark
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Peter,

    wie du weißt, habe ich über zehn Jahren Deutscher geholfen ihren Verwandte,
    die in einen Flüchtlingslager in Dänemark waren, zu finden. Deswegen ist alle
    Informationen über welsche Schiffe, die Flüchtlinge nach Dänemark
    geführt hat Willkommen. Oft hat man dann einen Datum, der ein helfen kann
    aufzufinden wo man leiten soll. Denke daran, daß es in 1945 1.100
    Flüchtlingslagern in Dänemark waren.

    Ich wünsche dir einen guten Abend
    Olaf

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Olaf,

    sende mir doch am Besten deine Postanschrift per PN, dann schicke ich dir das Buch zu. So kannst du am Ehesten entscheiden, welche Informationen für dich von Interesse sind.


    Viele Grüße

    Peter

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Olaf,

    das Buch 'Rettung über die Ostsee - Die Flucht aus den Ostseehäfen 1944/45' von Heinz Schön ist bei mir eingetroffen. Leider habe ich darin keine Angaben zum Schiff Koholyt finden können.


    Viele Grüße

    Peter

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von herThurstanW.
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Liebenburg, Landkreis Goslar, Niedersachsen
    Beiträge
    24

    Standard AW: Koholyt

    Wahrscheinlich ist das Schiff Koholyt wohl selber gar nicht nach Dänemark gefahren.
    +nnDnn+

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von herThurstanW.
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Liebenburg, Landkreis Goslar, Niedersachsen
    Beiträge
    24

    Standard AW: Koholyt

    Foto Ansichtskarte / Postkarte Werft, Frachtschiff Koholyt, Stapellauf, Hinrich Feldmeyer Holzimport

    http://static3.akpool.de/images/cards/220/2203311.jpg

    01.03.1945
    Der Dampfer „Koholyt“ verlässt mit Flüchtlingen an Bord die Stadt Königsberg in Richtung
    Danzig.

    „Von Pillau wurden wir vom 4.4. bis 7.4.45 in einem Geleitzug von ca. 12 Schiffen auf dem
    Handelsschiff "Koholyt" zusammen mit ca. 1000 weiteren Flüchtlingen nach Stralsund
    transportiert.“

    Das Frachtschiff "KOHOLYT" nahm am Ostpreussenkai Flüchtlinge auf, die dann auf Hela Reede an Bord des Lazarettschiff's "WANGONI" kamen. Das lief dann wohl nach Dänemark aus.
    +nnDnn+

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Torsten,

    wie wäre es mit einer Quellenangabe zu den von dir geposteten Aussagen? Evtl. hier: https://www.forum-marinearchiv.de/sm...p?topic=6252.0 ?

    Inwieweit die Postkarte das Frachtschiff von 1945 zeigt, kann ich nicht beurteilen. Es gab in den 1920er Jahren bereits ein Schiff dieses Namens.



    Viele Grüße

    Peter

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von herThurstanW.
    Registriert seit
    19.10.2018
    Ort
    Liebenburg, Landkreis Goslar, Niedersachsen
    Beiträge
    24

    Standard AW: Koholyt

    Habe leider keine Quellen, sonst hätte ich sie mit angegeben...

    Einige Schiffe mußten weil sie Getroffen wurden und Leck schlugen, ihre "Passagiere" Umladen, eventuell war die Koholyt eins davon. Wollte eigentlich nur eine Art Anhaltspunkt geben um in diese Richtung zu Forschen.

    Torsten
    +nnDnn+

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    Hurup Thy, Dänemark
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Koholyt

    Hallo Torsten

    Du Schreibst (#11): „Das Frachtschiff "KOHOLYT" nahm am Ostpreussenkai Flüchtlinge auf, die dann auf Hela Reede an Bord des Lazarettschiff's "WANGONI" kamen. Das lief dann wohl nach Dänemark aus.“

    Infolge die Schiffsliste für Kopenhagener Freihafen war "WANGONI" nur einmal in Kopenhagen.

    4. April 1945 "WANGONI" mit ca. 1.000 verwundete Soldaten und ca. 1.000 Flüchtlinge.

    In einen deutschen Ostsee-Tagebuch:

    04. April: Transporte von Hela nach Kopenhagen: "WANGONI" 1.000 Flüchtlinge und 710 Verwundete.

    Hier muß man bedenken, daß die dänische Liste nur von Abstand geschätzt wurde. Jeder der den Tor näher als 200 Meter kamen wurde sofort erschossen.

    Besten Gruß
    Olaf

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •