Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Danzig Langgarten - ev. Kirche

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    530

    Standard Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo zusammen,

    könnt ihr mir helfen? Welche evangelische Kirche war für die Bewohner von Danzig, Langgarten um das Jahr 1822 zuständig?

    Danke im Voraus und viele Grüße
    Iris

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,957

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Einen schönen guten Morgen, Iris!

    Schau bitte mal in den Beitrag # 1 unter http://forum.danzig.de/showthread.ph...he+zust%E4ndig .


    Viele Grüße

    Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,321

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo Iris,

    Hier die Kirche zu Langgarten und Umgebung, rein bis Bürgerwiesen:

    Name:  St.BarbaraKirche - die Kirche meiner Vorfahren.jpg
Hits: 308
Größe:  47.8 KB Die St.-Barbara-Kirche zu Danzig

    Schöne Grüße
    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    530

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo Peter, hallo Rainer,

    danke für den Hinweis mit der Liste und für das Foto der Kirche!

    Viele Grüße
    Iris

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sinus
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    313

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Ja, die St. Barbara-Kirche, mit der Betonung auf dem zweiten A.

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1,426

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Wieso denn das.... Barbara hat die Betonung auf dem ersten a.
    Das wäre ja rein barbarisch, Barbara anders auszusprechen....
    Heilige Barbara....
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    445

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo Sinus,

    woher hast Du die Information, dass das zweite "a" betont wird?

    Beste Grüße
    Rüdiger
    Es gibt nichts Gutes / außer: man tut es. (Erich Kästner)

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,014

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Genau genommen hat sinus recht, da Barbara aus dem Lateinischen übernommen worden ist. Da kommt es von barbarus, a, um und bedeutet fremd, ausländisch. Folglich hat Barbara tatsächlich etwas mit barbarisch zu tun, zumindest was den Wortstamm anbelangt. Seinen Ursprung findet das Wort im Alt-Griechischen.

    Barbara feiert am 4.Dezember ihren Geburtstag, den haben wir ja bald. Sie ist die Schutzpatronin der Bergleute und damit auch meines Urgroßvaters. Welche Bergwerke es im Danzger Raum gab, keine Ahnung. Aber vielleicht hat die Barbara auch die Bernsteinschleifer beschützt. LG waldkind.
    Es muss wieder größeren Respekt für denjenigen, der komplett anders denkt, vorhanden sein. (Markus Feldenkirchen)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    747

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Der deutsche Vorname Barbara wird griechisch Βαρβάρα geschrieben, Aussprache: Βαρβάρα.
    Betonung auf dem zweiten à.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,957

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo miteinander,

    interessante Behauptungen ... .

    Ich unterstelle mal, dass die Namensgeberin aller Barbara-Kirchen die christliche Märtyrerin Barbara von Nikomedien aus dem 3. Jahrhundert ist. In diesem Zusammenhang betonen sowohl Duden als auch Wikipedia den Vornamen auf der ERSTEN Silbe.


    Viele Grüße

    Peter

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    582

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Waldkind #8 In der Kaschubei gab es ein kleines Bernsteinbergwerk, südlich zwischen Bytow und Ugosz . Ich schrieb darüber hier im Forum.Grüße sendet Gerhard Jeske aus Hamburg.

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    309

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo liebe Freunde der Barbara-Kirche, meine Brüder und ich sind im Schatten der Barbára-Kirche aufgewachsen, wir betonen noch heute das zweite a!
    Viele Grüße Jürgen

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,014

    Standard AW: Danzig Langgarten - ev. Kirche

    Hallo Peter,
    das heißt jetzt aber nix, dass der Duden was betont und alle müssten es so nachsprechen, noch viel weniger wikipedia. Es gibt zwar viele Wörter, die die Latiner auf der zweiten Silbe betonten und die Deutschen auf der ersten. Aber es gibt genug Wörter die man so oder so ausspricht. Ich sage z.B. oft Omníbus anstelle von Ómnibus. Ich denke, das kommt auf die lokalen Sprachgewohnheiten an.

    Danke für den Hinweis, Herr Jeske. LG waldkind.
    Es muss wieder größeren Respekt für denjenigen, der komplett anders denkt, vorhanden sein. (Markus Feldenkirchen)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •