+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    36

    Standard Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo und Guten Abend,

    vor einiger Zeit erhielt ich aus den einschlägigen Beständen des Bundesarchivs die Personalakte eines Großonkels, die mir half, einen toten Punkt in meiner Familientafel aufzuklären. Speziell handelt es sich dabei um den Vater meiner Urgroßmutter, welche 1894 in Langfuhr unehelich zur Welt kam. Die Ahnentafel nennt einen Friseur Georg Krüger, welcher - so die damalige Vermutung - aus Marienburg stammt. Vmtl. hatte sich meine Ururgroßmutter den Namen irgendwo notiert oder sie hatte ein gutes Gedächtnis. Obwohl das Sippenamt nun, 1940, sämtliche Hebel in Bewegung setzte, diesen Herrn ausfindig zu machen (der umfangreiche Briefverkehr ist in der Akte enthalten), gelang dies nicht und die Tafel, welche ansonsten gut gefüllt ist und mir über einige bisherige tote Punkte hinweghilft, weist hier einen weißen Fleck auf.

    Anscheinend haben die Mitarbeiter vom Meldeamt Danzig, das natürlich als eines der ersten angeschrieben wurde, nicht den heute online stehenden Karteikartensatz zur Hand gehabt, oder sich die Mühe nicht gemacht, denn deren Antwort an das Sippenamt war: "ist und war nicht in Danzig gemeldet". Die Karte findet sich hier, unschwer zu finden:

    https://szukajwarchiwach.pl/10/14/0/...TYbTYBA3GioEiA

    In den letzten Tagen habe ich nun die Krügers in Danzig bis zu einem Gottfried Benjamin Krüger, Schleusenwärter an der Steinschleuse, zurückverfolgen können (oo 1819 St. Trinitatis, http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,80672,41), um 1783 als Sohn des Fuhrmanns Johann Krüger geboren. Mangels Archion Zugang komme ich hier erstmal nicht weiter, die Recherche wird bei einem Namen wie "Johann Krüger" sicherlich nicht einfach.

    Daher wollte ich mich erst einmal wieder dem Friseur Georg Gustav Krüger zuwenden. Lt. Meldekarte am 11.09.1893 von Langfuhr 14 nach Marienburg verzogen (wo er auch vor seinem Aufenthalt in Langfuhr wohnte, daher auch die o.g. Vermutung), 6 Monate vor der Geburt meiner Urgroßmutter, von welcher er möglicherweise auch nie erfahren hat. Hat hier jmd. eine Idee, wie ich weiter vorgehen könnte? Bei ancestry und ptg.gda.pl finde ich leider keine passenden Heirats- oder Sterbeeinträge. Für eine Recherche im Bundesarchiv ist er vmtl zu früh geboren, ebenso wie für die Verlustlisten des 1. WK. Da bin ich für jeden Tip dankbar! Möglicherweise enthält der Taufeintrag (St. Marien) weiterführende Informationen und Nachträge (eine Bitte an jmd. mit Archion Zugang)? Auf den Zweitschriften ist zumindest nichts vermerkt (http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,74320,21).

    Viele Grüße
    bcfrank

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    1,578

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo bcfrank
    ist dir bekannt?

    StA Charlottenburg Nr.178
    Hochzeit am 27.04.1900

    Bräutigam: Frisör Georg Gustav KRUEGER, evang., *25.07.1874 in Danzig, 25 Jahre
    (Eltern Karl Robert KRUEGER und Johanna Caroline geb.ANGER)
    Braut: Minna Charlotte Helene geb. SPENDING, evang. *11.10.1879 eingegangen.

    Urkunde u.a einsehbar NACH Anmeldung
    https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...=successSource

    Gruß Joachim
    Gruß Joachim

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo bcfrank,

    ich nehme an, dass du die Sterbeurkunde der Johanna Caroline KRÜGER geb. ANGER vom 21.12.1876 hast?
    Sie verstarb am 20.12.1876 in Danzig, Frauengasse 47, verehelicht seit ca. 4 Jahren mit dem Robert KRÜGER, unter Hinterlassung von Kindern.
    Sterbeurkunde Standesamt Danzig Nr.3059/1876, angezeigt von ihrem Schwager, Schuhmachermeister Wilhelm BRUDER.

    Einen Zugang zu Archion habe ich im Moment leider nicht.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    138

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo bcfrank,

    hier aus archion der Taufeintrag aus St. Marien für Georg Gustav Krueger:
    lfd. Nr. 159,
    Vaters Name, Stand, Konfession und Wohnort: Carl Robert, Rentier, ev., Frauengasse 47
    Mutter Name, (Stand,) Konfession und (Wohnort): Johanna Caroline, geb. Anger, ev.
    Kindes Taufname: Georg Gustav
    Tag und Stunde der Geburt: (fünfundzwanzigsten) 25. Juli abends 8 1/2 Uhr
    Tag und Stunde der Taufe: 23. August 11 Uhr
    Name und Stand der Taufzeugen: 1. Anna Caroline Anger, geb. Rodda 2. Raphael Anger, Schlossermeist.
    Name des Geistlichen der die Taufe vollzogen hat: Weinlig

    Die Taufe steht unter "ehelich". Sonst sind da keine weiteren Bemerkungen eingetragen.


    LG Pitka
    Suche meine Ahnen PHILIPP aus Wolfsdorf/Kr. Elbing und Hakendorf

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    138

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Sorry, Vaters Nachname ist natürlich KRUEGER

    LG Pitka
    Suche meine Ahnen PHILIPP aus Wolfsdorf/Kr. Elbing und Hakendorf

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo Liebe Helfer

    und vielen Dank für Eure Mühen. Ich bin sehr verwundert, dass ich diesen Heiratseintrag nicht gefunden habe. Auch jetzt nicht. Gebe ich hingegen die Daten der Ehefrau ein, ist der Treffer ganz oben... @ Joachim: mit welchen Suchdaten hast Du den Eintrag gefunden? Ich hab nach Gustav, Georg, Gustav Georg, Geburtsdatum 1874, 1874 +/- 2 Jahre, viel probiert, aber der Eintrag erscheint nicht in der Ergebnisliste (und ich habe gestern Nacht viele Seiten nach vorne durchgeblättert...)

    Auf jeden Fall habe ich meinen Krüger-Ahnen schon im Berliner Adressbuch 1903 gefunden und werde mich jetzt langsam nach vorne hangeln. Tatsächlich überquere ich die Kantstraße in Berlin-Charlottenburg jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit. Verrückt, dass man für solche Erkenntnisse erst den Weg zurück nach Danzig gehen muss...

    Viele Grüße & nochmals Danke
    bcfrank

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    1,578

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo bcfrank
    Ich gehe immer zuerst in die Suche "Alle Sammlungen"
    - ganz einfach, Vorname Nachname, Geb. Jahr 1874 und dann jeweils Vater und Mutter mit allen Vornamen und dem jeweiligen Nachnamen
    - Geschlecht auf "auswählen"
    - Sammlungsfokus auf Deutschland
    und schon kam die Hochzeit auf Platz 1

    mehr nicht.

    viel Erfolg bei der weiteren Forschung wünscht
    Joachim
    Gruß Joachim

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Friseur Georg Krüger um 1893 aus Langfuhr nach Marienburg

    Hallo Joachim,
    Danke für die Rückmeldung! So und in vielen anderen Varianten probierte ich es auch, und hab den Fehler jetzt gefunden: Tatsächlich macht ancestry einen Unterschied zwischen ü und ue - was ich zuvor mangels Umlauten in den Familiennamen nie so richtig bemerkt habe... man sollte also immer beides getrennt voneinander suchen, gut zu wissen!
    Was den Georg Krüger aus Danzig betrifft, so ist dieser in den Adressbüchern von Berlin als Friseur in Berlin-Charlottenburg bis 1927 zu finden, ab 1928 seine Wittwe Helene an gleicher Stelle wohnhaft, allerdings auch nur noch 2 Jahre. Die Sterbeurkunde fand ich im Verzeichnis Charlottenburg I, Nr. 422/1926, seine Frau danach entweder unbekannt verzogen oder verheiratet, da muss ich auf die weiteren Veröffentlichungen bei ancestry warten. Ebenso wie für die Geburten möglicher Kinder ab 1900.
    Vielen Dank nochmals für die Hilfe & viele Grüße
    bcfrank

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •