Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zoppoter Eva Altstädt

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    467

    Standard Zoppoter Eva Altstädt

    Heute habe ich die Nachricht bekommen, dass Eva Altstädt
    am 13.12.2018 verstorben ist.
    Die Beisetzung ist am 20.12.18 in Geseke
    Eva war eine liebe aufgeschlossene Person, die ihre Heimatstadt Zoppot im Freistaat Danzig geliebt hat.
    Im Oktober 2014 waren wir mit ihr und vier Frauen zusammen in Danzig.
    Ich bin traurig. Gisela Scharnowski, geb. Zelke, geb. in Danzig Langfuhr
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1,413

    Standard AW: Zoppoter Eva Altstädt

    Liebe Gisela,

    seltsam gerade heute dachte ich ganz intensiv an Eva aus Zoppot. Mit ihr habe ich in der Vergangenheit ab und zu telefoniert.
    Und ausgerechnet erst heute stoße ich auf Deine Mitteilung daß Eva bereits am 13.12.2018 verstorben ist.
    Ihr Tod macht mich sehr traurig denn Eva war so eine fröhliche Person die mir so viel von Zoppot erzählt hat.
    Ein Mal war ich in Geseke wo sie lebte. Leider reichte meine Zeit nicht aus sie persönlich kennenzulernen. Schade.!

    Ihr Tod geht mir sehr nah, ich werde sie immer in sehr guter Erinnerung behalten.
    Ihrer Familie gilt mein aufrichtiges und herzliches Beileid.
    Ruhe in Frieden liebe Eva.

    Jutta

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,026

    Standard AW: Zoppoter Eva Altstädt

    Guten Abend zusammen,

    Eva wurde 91 Jahre alt, sie war vom gleichen Jahrgang wie Feli und Herbert. Erstaunlich deswegen die Angabe in ihrem Forum-Profil zu ihren Interessen: " . . . , PC, DVD usw. ausprobieren". Und hier ihr letzter Beitrag im Forum vom 02.11.2016:

    "Danzig oder Gdansk?

    Liebe Forumer, zu diesem Thema hatte ich vor zwei Jahren auch einiges, aber positives erlebt. Einmal, es war in Zoppot in der Seestraße, fragten wir einen jungen Mann: " Do you speak english?" Die Antwort war: Nee, aber Deutsch, aber ich bin ein Pole, was wollt Ihr denn wissen? , dann haben wir alle gelacht, so geht es auch. Ein anderes mal habe ich am Bahnhof in Zoppot eine Fahrkarte nach Danzig gelöst (eine Bekannte, die polnisch kann, hatte es mir auf einen Zettel geschrieben, den gab ich dem Beamten und er gab mir die Fahrkarte, ich wollte höflich sein und sagte auf polnisch, so gut ich konnte, auf Wiedersehn, er antwortete lächelnd in Deutsch. Es gibt eben überall sone und solche.
    Liebe Grüße von der alt und klapprig gewordenen Zoppoter Eva."

    Adieu Eva!
    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •