Ergebnis 1 bis 34 von 34

Thema: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Standard ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo,

    am 14.07.1861 heirateten in Wotzlaff Friedrich Michael Martin KRUCK und Rosalie Susanna HEINRICHS.

    Aus #20 in http://forum.danzig.de/showthread.ph...427#post121427 hat mich Frank (Lavendelgirl) bereits davon unterrichtet, dass der Bräutigam die Vaterschaft eines vor zwei Jahren der Eheschließung geborenen Kindes anerkannt hat.

    Ich bin nun auf der Suche nach diesem vermutlich in 1859 geborenen Kind mit Rosalie Susanne Heinrichs als damals unverheiratete Mutter. - Die ab 1861 geboren Kinder von Rosalie und Martin habe ich nun alle (zumindest was die Geburten betrifft - bei einigen anderen Sachen bin ich noch auf der Suche - da bitte erst mal nicht weiterhelfen, damit ihr nicht etwas findet, was ich bereits schon habe)

    Die Bemerkung zur Vaterschaft ist im ev. KB http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,85645,62 aufgrund eines Wasserschadens kaum zu lesen. Doch habe ich in Archion ein anders Exemplar des ev. KBes von Wotzlaff entdeckt, dass auf dieser Seite keinen Schaden hat. Die Vaterschaftserklärung im Bemerkungsfeld zu dem in 1859 geborenen Kind weist dort noch weitere Informationen auf. Ich lese etwas von "Karl" und "Danzig, aber die restlichen Worte drumherum kann ich leider nicht richtig entziffern und bräuchte deshalb eine Unterstützung beim Lesen.

    Leider kann ich selbst hier kein Bild einstellen, schicke aber gerne dem Helferlein dieses per Mail zu.

    Übrigens:
    Ich habe bisher im KB von Wossitz gesucht, da Rosalie Susanne Heinrichs dort 22.05.1837 geboren sein soll (was ich noch nicht per Taufeintrag bestätigen konnte). Da zumindest alle ihre, nach 1837 geborenen Geschwister in Herrengrebin oder Mönchgrebin geboren sind, hielt ich es für möglich, dass das gesuchte Kind dort auch zur Welt gekommen sein könnte.

    Über eine Leseunterstützung von einem von Euch würde ich mich sehr freuen.

    Herzliche Grüße
    Sabine

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von TT72SN
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    19063 Schwerin
    Beiträge
    274

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    "Verhandlung, ... die Vaterschaft des vor 2 Jahren von der Braut geborenen Kindes dem Stadt- und Kreisgericht zu Danzig übersendet. Bräutigam hat zu Protokoll erklärt, sämmtliche Kinder im Glauben und Bekenntnis der evang. Kirche zu erziehen.

    MfG Thomas
    Dominus meus et Deus meus.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    deine Rosalie Susanne wurde am 20.05.1837 in Herrengrebin geboren und am 28.05.1837 in Wossitz getauft.
    Taufeintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.18 / 1837

    Eltern: Johann HEINRICHS Einwohner zu Herrengrebin mit der Helene geb. GOLD.

    Viele Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    ups...dann hieß es doch nicht "Karl", wie von mir gelesen, sondern "Stadt" und das gesuchte Kind ist dann auch nicht in Danzig geboren, wie von mir erhofft (da muss ich dort wenigstens nicht suchen).

    Vielen herzlichen Dank Thomas für Deine megarasche Leseunterstützung!

    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Sabine

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Guten Morgen Frank,

    Deine Antwort war für mich sehr lehrreich, denn ich habe ja schließlich im KB von Wossitz nach meiner Rosalie auch schon gesucht. Allerdings in Metryki und dort sind die Taufen in 1837 nur bis Nr. 14 (!). Ich kam gar nicht auf die Idee, dass diese vielleicht nicht vollständig sein könnten. Seit Samstag habe ich auch für einen Monat einen Zugang zu Archion. Gerade eben habe ich dort mal reingeschaut und den von Dir genannten Eintrag Nr. 18 gefunden! - Vielen herzlichen Dank auch an Dich!

    Ich möchte jetzt nicht unverschämt sein, aber...
    ...ich bin auch noch auf der Suche nach dem Heiratseintrag der Eltern Johann HEINRICHS und Helene geb. GOLD. Da nach meinen Kenntnisstand Rosalie ihr erstes gemeinsames Kind sein dürfte, müsste die Heirat +/-1837 gewesen sein. In Metryki sind nur 5 Paare 1837 verzeichnet (und vermutlich nicht vollständig). In Archion sind leider noch nicht die Trauungen 1818-1839 einsehbar. Hast Du vielleicht noch eine andere Quelle?

    Herzliche Grüße
    Sabine

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    natürlich nicht "+/-1837", sondern 1837 + früher

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    Johann Hinrich HEINRICH, Arbeitsmann -evangelisch - und die Helene GOLD - katholisch, haben am 16.11.1834 in Praust einen Sohn
    Johann HEINRICH taufen lassen.
    Dieser wurde geboren am 26.10.1834 in ? Wostau Hostau ?

    Ich habe jetzt im Kirchenbuch von Praust rückwärts bis einschließlich 1830 die Heiratseinträge nachgeschaut, aber hier ist keine Trauung zu finden.

    Wie ober geschrieben, war die Helene GOLD katholisch!

    Taufeintrag Kirchenbuch Praust Nr.67 / 1834 bei Ancestry

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,930

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo miteinander,

    es handelt sich sicher um den Ort 'Rostau'.


    Viele Grüße

    Peter

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Frank,

    Du hast mir auch diesmal sehr weitergeholfen, doch anders als vielleicht angedacht. Mein Vorfahre Johann Heinrichs, der mit Helene geb. Gold verheiratet gewesen ist, war ihr zweiter Ehemann. Aus dem Sterbeeintrag von Johann Heinrichs in http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,82967,12 geht hervor, dass er 4 eheliche und 2 Stiefkinder hat. Du hast in #7 einen der beiden Stiefkinder gefunden und zugleich damit auch das Rätsel um den Namen des ersten Ehemannes gelöst. Danke schön! - Erster Ehemann Johann Hinrich Heinrich und zweiter Ehemann Johann Heinrichs - ganz schön verwirrend! Und ich habe im Hinterkopf, dass ich schon einmal den Johann Hinrich Heinrich beim Durchforsten der KBer irgendwo gelesen habe.

    Wie Du jedoch auf die Idee gekommen bist, im KB Praust zu suchen, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe bisher keinerlei Hinweise auf Praust finden können. Doch nun kann ich mich mit diesem Namen auf die Suche nach Kind Nr. 2, dem Heiratseintrag und dem Sterbeeintrag des ersten Ehemannes machen. Das ist ja das schöne hier in diesem Forum, dass einem ganz neue Wege aufgezeigt werden.

    @Peter:
    Und an Dich auch Dankeschön zur Klärung des Ortsnamens!

    Herzliche Grüße
    Sabine

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    ein Stiefkind wird die Henriette Wilhelmine Carolina HEINRICH gewesen sein.
    Diese wurde am 02.04.1827 in Schönau geboren und am 08.04.1827 in Praust getauft.
    Taufeintrag Kirchenbuch Praust Nr. 17 / 1827
    Mutter die unverehelichte Dienstbotin in Scharfenberg Helena GOLD
    Nachträglich wurde der Dienstbote in Schönau Johann HEINRICH als Vater genannt und eingetragen.

    Henriette Wilhelmine Carolina starb am 27.06.1827 bei Pflegeeltern - kann ich nicht entziffern - an der Cholera
    und wurde am 01.07.1827 in Wotzlaff beerdigt.
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.12 / 1827

    Viele Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    1,960

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo ihr Suchenden,
    schön zu sehen, dass es voran geht.
    So kann ich mich etwas zurücklehnen, zusehen, nachvollziehen, denn man lernt nie aus.

    Einen schönen Tag Euch
    von Joachim
    Gruß Joachim

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    am 28.09.1827 haben in Wotzlaff der unverehelichte Dienstbote Johann HEINRICH, 28 Jahre alt
    Vater: der seel. Michael HEINRICH gewesener Einwohner in Niederfornkau
    Mutter: die noch lebende Katharina geb. KOHNKE Einwohnerin in Schadrau bei Schöneck?
    und die
    Eleonora!? GOLD, kath., 30 Jahre alt, Dienstbotin in Wotzlaff, eheliche Tochter des verstorbenen Johann GOLD, gewesener Einwohner in Chatkau.
    Stieftochter der Mariane SCHERWINSKI und des Gottfried KAHL, Einwohner in Schönau.

    Die zuvor genannte Henriette Wilhelmine Carolina GOLD/HEINRICH *1827 +1827 ist eben bei diesen Pflegeeltern gestorben siehe #10

    Heiratseintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.8 / 1827.

    Es kann sich meiner Meinung nach nur um die Helena handeln. Entweder ein Fehler beim Eintrag oder sie hieß Helena Eleonora.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    dann wurde noch der Carl August HEINRICH am 29.09.1831 in Schönau geboren und am 16.10.1831 in Wotzlaff getauft.
    Eltern : Johann HEINRICH und Helena GOLD

    Taufeintrag ev. Kirchenbuch Wotzlaff Nr.23 / 1831

    Viele Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    ...die Heirat zu #12 war 1828, sorry!
    Viele Grüße Frank

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    der Witwer Michael HEINRICH aus Schönfliess , um 1750 geboren
    heiratete am 05.10.1800 in Barkoczin/Berent
    die
    Catherina KONKE, um 1767 geboren
    Vater: George KONKE zu Klein Klinitz
    Heiratseintrag Kirchenbuch Schoenau/Kreis Karthaus Nr.24/1800.

    Viele Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Mein Gott,
    Schreiben mit dem Smartphone ist ja nicht so einfach:
    Kirchenbuch Schönberg/Kreis Karthaus.
    Viele Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Frank,

    meine Kinder würden jetzt sagen "OMG" - oh mein Gott ! Wow, was Du da alles herausgefunden hast! Sehr viel Stoff zum Nachdenken - die ganzen Johann/Johann Hinrich Heinrich/s lassen meinen Kopf rauchen.

    > zu #10 Sterbeeintrag zu Henriette Wilhelmine Carolina Gold (KB Wotzlaff Nr. 12/1827)
    Bei Archion kann ich beim Namen des Vaters ein "s" erkennen (also Heinrichs) - möglich wäre daher auch, dass neben Johann (Hinrich) Heinrich (der erste Ehemann) auch der Johann Heinrichs (der zweite Ehemann) von Helene Gold gemeint sein könnte - oder man hat einfach "aus Versehen" noch ein "s" an den Heinrich gehängt?

    > zu #12: Heiratseintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.8 / 1827 Johann Heinrich & Eleonore Gold
    Möglich, dass es sich dabei um Helene Gold handeln könnte. Könnte jedoch auch eine Schwester oder Cousine sein (ich habe einen Fall in meiner Linie, da hat der Ehemann nach seiner ersten Frau einige Jahre später dessen Schwester geheiratet). Auch hier verwirrend, dass bei einem solchen Anlass nicht der volle Vorname Johann Hinrich (wie bei der Geburt des Sohnes in #7) genannt wird.

    Mich juckt es sehr in den Fingern, bis zum Morgen meinen Gedankengängen in den KBern nachzuverfolgen, aber mein Bett ruft. Leider bin ich die nächsten Tagen anderweitig eingespannt, aber ich freue mich schon sehr auf das nächste freie Zeitfenster. Irgendwann muss ja auch der Johann Hinrich Heinrich (erster Ehemann) und die Helene Heinrichs geb. Gold gestorben sein. Vielleicht ergibt sich aus den Sterbeeinträgen dann noch etwas.

    Vielen Dank an Dich für diese sehr beeindruckende Recherche!

    Gute Nacht + viele Grüße von
    Sabine

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    zu deinen Überlegungen:
    Wenn in #7 der Johann Hinrich als Vater genannt wird, dann kann auch nur er der Vater
    aus #10 sein, es sei denn, die Heiratsfolge war andersrum.

    Der Johann HEINRICH wurde am 08.05.1801 in Niederhornkau geboren und am 14.05.1801 in Barkoczin getauft
    Hier wird der Vorname des Vaters mit Martin angegeben, er war von Beruf ein Hirte
    Mutter war die Catherina KOHNKE.
    Leider muss man bei den Eintragungen in Kirchenbüchern immer mit falschen Eintragungen rechnen.

    Taufeintrag ev. Kirchenbuch Barkoczin Nr.6/1801.

    Viele Grüße und eine gute Zeit,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    die Suche nach dem Sterbeeintrag der Helene HEINRICHS geb. GOLD gestaltet sich mehr als schwierig.

    In der Sterbeurkunde der Anna Susanne WOHLFAHRT geb.HEINRICHS, ev., 57 Jahre, 6 Monate alt, wohnhaft in Bohnsack, geboren zu Herrengrebin,
    verheiratet gewesen mit dem Arbeiter Jakob WOHLFAHRT
    am 13.01.1905 in Danzig in der städt. Krankenhaus, steht geschrieben,
    dass ihre Eltern, Johann HEINRICHS sowie Helene geb. GOLD in Herrengrebin verstorben waren.
    Sterbeurkunde Standesamt Danzig Nr.156 / 1905

    In den ev. Kirchenbüchern von Wossitz bzw. Wotzlaff ist kein Sterbeeintrag zu finden.

    Da die Helene ja katholisch geboren wurde, habe ich bei Metryki die katholischen Kirchenbücher von Gemlitz durchgesehen.
    Laut Familienforschung Westpreussen war katholisch Gemlitz für Herrengrebin zuständig.
    Hier in der Zeit von 1848 - 1873 kein Sterbeeintrag zu finden.

    Das zuständige Standesamt für Herrengrebin wäre Trutenau, bei Metryki zu finden, bis einschließlich 1881 keine Sterbeurkunde zu finden.

    Falls noch nicht bekannt,
    die Anna Susanne HEINRICHS hatte einen unehelichen Sohn Johann, der am 03.09.1878 in Wotzlaff verstarb und am 06.09.1878 in Praust beerdigt wurde.
    Das Alter ist nicht eingetragen.
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.7 / 1878

    Mehr Ideen habe ich nicht, eventuell noch in den Büchern von Praust zu finden?

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    ist dir die Heirat des Johann Ernst HEINRICH, 27 Jahre alt, whft. Klein Walddorf
    am 22.09.1861 in Ohra bekannt?
    Er heiratete die Anna Catherina HAGEN, 24 Jahre alt, Eltern verstorben
    Heiratseintrag Kirchenbuch Ohra Nr.16/1861

    Sie hatten zumindest eine Tochter Mathilde, geboren und getauft am 22.10.1872 in Ohra.
    Sie starb am gleichen Tag und wurde am 26.07.1872 in Ohra beerdigt.
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.172/1872
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.71/1872

    Helene geb. aus Mönchengrebin gab ihr Einverständnis zur Hochzeit
    also starb sie nach 1861.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Lieber Frank,

    alles was Du bzgl. den Halbgeschwistern und zu dem weiteren Werdegang zu den 3 Geschwistern meiner diirekten Vorfahrin Rosalie Susanne Kruck geb. Heirichs geufnden ist, ist mir bisher noch nicht bekannt gewesen. Ich habe am Sonntag bisher nur die Namen und Geburtsdaten der 3 Geschwister herausgefunden. Die vier (laut Sterebeintrag des Vaters) gemeinsamen Kinder von Johann Heinrichs (2. Ehemann) und Helene geb. Gold waren:

    Rosalie Susanna Heinrichs
    * 22.05.1837 in Herrengrebin

    Anna Carolina Heinrichs
    * 15.09.1839 in Herrengrebin

    Carl August Heinrichs
    * 22.031842 in Mönchengrebin

    Anna Susanna Heinrichs
    * 28.06.1847 in Mönchengrebin

    Mehr Zeit zum Weitersuchen hatte noch nicht gehabt. Als berufstätige Mutter dreier Kinder schlafe ich nun wieder mit Arbeitsbeginn im neuen Jahr abends recht schnell vor dem Fernseher ein, nachdem ich recht spät jeden Abend mit meinem jüngsten Sohn vom Training nach Hause komme. Bei mir dauert die Suche daher immer etwas länger. Aber ich glaube, dass ich auch nicht die ganzen Daten so schnell wie Du gefunden hätte, wenn ich die Zeit dazu gehabt hätte. Du bewegst Dich sehr beeindruckend zwischen den ganzen Orten und Kirchenbüchern hin und her. Vielleicht errecihe ich mal ein höheres Niveau, wenn meine Kinder aus dem Haus sind und ich nach meiner Arbeit die ganze Zeit für mich alleine zur Verfügung haben werde und dann genug Zeit haben werde, um konsequent eine Spur zu verfolgen und auch mal über den Tellerrand zu schauen.

    Ich danke Dir sehr, dass Du mich bzgl. dieser Linie so gut voranbringst!

    So, nun muss ich aber arbeiten.

    Herzliche Grüße
    Sabine

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Guten Morgen Sabine,

    da will ich der berufstätigen Mutter mal weiterhin helfen:

    Zu #19

    Die Anna Susanna HEINRICHS hatte noch weitere uneheliche Kinder:

    Adolph Friedrich HEINRICHS *21.01.1873 in Wotzlaff, getauft am 26.01.1873 in Wotzlaff
    Taufeintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.3 / 1873
    Adolph Friedrich HEINRICHS starb am 03.04.1873 in Wotzlaff und wurde am 06.04.1873 in Wotzlaff beerdigt
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Wotzlaff Nr.8 / 1873

    Anna Susanna HEINRICHS, 8 Tage alt, starb am 28.09.1876 in Wossitz und wurde am 01.10.1876 in Wossitz beerdigt.
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.21 / 1876


    Die Trauung der Anna Susanna HEINRICHS war am 21.10.1886 in Groß Walddorf
    Sie heiratete den Bauern
    Johann Jacob WOHLFAHRT, ev., *02.04.1855 in Reichenberg
    Vater: Hofbesitzer Johann Jacob WOHLFAHRT in Weslinke
    Mutter: verstorbene Henriette geb. CLASSEN

    Hier steht geschrieben, dass die Helene geb. GOLD zu Gemlitz verstorben sei.
    Also liegt ihr Sterbedatum zwischen 1861 - 1886!

    Heiratsurkunde Standesamt Groß Walddorf Nr.7 / 1886

    Zu #21

    Anna Carolina HEINRICHS *1839 starb am 09.09.1842 in Mönchengrebin und wurde am 13.09.1842 in Wossitz beerdigt
    Sterbebucheintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.18 / 1842

    Carl August HEINRICHS starb am 15.06.1842 in Mönchengrebin und wurde am 19.06.1842 in Wossitz beerdigt
    Sterbebucheintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.11 / 1842

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Frank,

    dank Deiner Angaben zum Sterbeort und der Eingrenzung der in Frage kommenden Sterbejahre habe ich endlich den Sterbeeintrag von Helene Heinrichs gefunden!

    Helene Heinrichs ist am 08.10.1879 in Gemlitz verstorben.

    Standesamt Groß Zünder, 1879/Nr. 34 (http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,203882,20).

    Nochmals meinen herzlichsten Dank an Dich!

    Herzliche Grüße
    Sabine

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Guten Morgen Sabine,

    Das freut mich sehr für dich, herzlichen Glückwunsch dazu.
    Den Sterbeeintrag ihres ersten Mannes, Johann HEINRICH habe ich bis jetzt in der gesamten Niederung nicht gefunden.

    Liebe Grüße.
    Frank
    Viele Grüße Frank

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    ein weiteres Kind der unverehelichten Dienstbotin Anna Susanna HEINRICHS aus Wossitz:

    Florentine HEINRICHS *26.04.1874 in Wossitz, getauft am 03.05.1874 in Wossitz
    Taufeintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.10 / 1874
    Florentine starb am 05.10.1874 in Wossitz, beerdigt am 08.10.1874 in Wossitz
    Sterbeeintrag Kirchenbuch Wossitz Nr.16 / 1874

    Zu #20

    Kinder von Johann Ernst HEINRICH und der Anna Catharina:


    Anna Catharina *05.12.1861 in Klein Walddorf, getauft am 26.12.1861 in Ohra
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.170 / 1861

    Augustine Wilhelmine *25.01.1864 in Ohra, getauft am 13.03.1864 in Ohra
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.39 / 1864

    Maria Helene Mathilde *27.03.1866 in Ohra, getauft am 21.05.1866 in Ohra
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.78 / 1866

    Maria Helene Mathilde heiratete am 24.12.1912 in Ohra den Friedrich Wilhelm GUTZMER
    Heiratsurkunde Standesamt Ohra Nr.75 / 1912
    Sie starb am 05.07.1927 in Danzig/Krankenhaus, sie war eine verwittwete INSEL vor der Heirat 1912

    Johann Wilhelm Heinrich *22.12.1868 in Klein Walddorf, getauft am 05.01.1868 in Ohra
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.5 / 1868

    Carl Anton *15.05.1870 in Ohra, getauft am 06.06.1870 in Ohra
    Taufeintrag Kirchenbuch Ohra Nr.92 / 1870

    Carl Anton HEINRICH heiratete am 14.05.1895 in Ohra die Auguste Renate VOLKMANN
    Heiratsurkunde Standesamt Ohra Nr.24 / 1895
    Die Ehe wurde am 09.01.1905 geschieden.

    Johanna Elisabeth *03.05.1877 in Ohra, getauft am 10.06.1877 in Ohra
    Geburtsurkunde Standesamt Ohra Nr.80 / 1877.


    Viel Spaß damit und Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Frank,

    upps - schon Montag und ich habe Dir immer noch nicht geantwortet. Als Entschuldigung kann ich vorbringen, dass ich dieses Wochenende recht viel mit meiner Familie unternommen habe. - Aber ich bin trotzdem erstaunt, wie schnell die Zeit vergangen ist.

    Du hast den Großteil der vergangenen Woche Deine Zeit mit meiner Ahnenlinie verbracht und soooooo viel herausgefunden. Wenn Du weitermachen würdest, würdest Du bald alles auch über mich und meine Liebsten wissen - und wahrscheinlich auch noch besser als ich selbst . Wenn meine Oma noch leben würde, dann würde ich Sie nun ausfragen, ob sie bzw. ihre Familie zu den von Dir herausgefundenen Nebenlinien Kontakt hatte oder zumindest Kenntnis von ihnen besaß.

    Auch wenn Du vieles herausgefunden hast, bleiben doch einige wenige Punkte ein Rätsel. Ich gehe mal davon aus, dass Helenes (geb. Gold) erster Ehemann Johann Heinrich vor ihrer Heirat mit meinem Vorfahren Johann Heinrichs auch gestorben ist. Ob man sich vor 1837 (dem Geburtsjahr ihres ersten Kindes mit Ehemann Nr. 2) auch scheiden lassen konnte, entzieht sich meine Kenntnis. Aber Du hast ja schon die ganze Niederung nach ihm abgesucht. Falls es den Sterbeeintrag von Ehemann Nr. 1 Johann Heinrich noch geben sollte, dann bin ich gespannt, wo dieser zu finden ist.

    Aus der Sterbeurkunde von Helene in #23 gehen leider keine Daten hervor (außer dass sie mit Johann Heinrichs verheiratet gewesen ist). Leider auch nicht ihr Alter, dass nach der Heiratsurkunde in #12 in 1879 bei ca. 82 Jahren gelegen haben könnte, wenn sie identisch ist mit der in #12 genannten Eleonora geb. Gold. In der Sterbeurkunde steht ein Wort , was ich nicht lesen kann - Helene wir als Witwe und ?oma? bezeichnet - kannst Du dieses Wort lesen?

    Die zahlreichen frühen Sterbefälle im frühen Kindesalter machen mich immer etwas traurig. Aber so war es früher nun mal und man kann sehr froh sein, dass sich heute einiges diesbezüglich geändert hat.

    Lieber Frank, nochmals herzlichen Dank, für Deine zahlreichen Funde!

    Herzliche Grüße
    Sabine

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Liebe Sabine,

    das Wort kann ich leider auch nicht entziffern.
    Es liegt aber zum größten Teil daran, dass ich bis Donnerstag nur mit dem Handy unterwegs bin.
    Vielleicht kann jemand anderes hier helfen?

    Irgend etwas lässt mich zweifeln, dass es eine zweite Trauung gegeben hat.
    Ich habe keinen Sterbeeintrag gefunden noch eine Hochzeit HEINRICHS / HEINRICH in der Niederung.
    Eigentlich wurde doch immer am Wohnsitz der Ehefrau geheiratet.
    Dies war doch in diesem Fall Wotzlaff bzw. Wossitz.
    Zumal ihre Kinder ja auch hier geboren wurden.

    Dem entgegen spricht halt der Eintrag im Sterbebuch, dass es zwei Stiefkinder gab.
    Oder können dies Pflegekinder gewesen sein?

    Schon nicht einfach zu knacken diese „Nuss“...

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,736

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    Ergänzungen zu #20

    Marie Helene Mathilde heiratete am 06.05.1897 in Ohra den
    Carl Benjamin DANIELS
    Heiratsurkunde Standesamt Ohra Nr.23/1897

    Am 08.08.1903 heiratete sie in Ohra den
    Emil Walter INSEL
    Heiratsurkunde Standesamt Ohra Nr.33/1903
    Emil Walter wurde am 07.06.1910 tot in einem Roggenfeld zu Guteherberge aufgefunden
    Sterbeurkunde Standesamt Ohra Nr.123 / 1910

    Carl Anton HEINRICH und die Auguste Renate VOLKMANN hatten folgende bekannte Kinder:

    Charlotte Auguste *1903 starb am 23.09.1907 in Danzig/Marienkrankenhaus
    Sterbeurkunde Standesamt Danzig Nr.2623/1907

    Bruno Alexander *26.05.1899 heiratete am 08.09.1928 in Ohra die
    Martha Anna FREGIN
    Heiratsurkunde Standesamt Ohra Nr.75/1928
    Scheidung am 28.05.1939 in Danzig

    Alfred Carl Wilhelm *27.11.1896 heiratete am 25.06.1921 in Danzig die
    Augustine Wilhelmine KILIAN
    Heiratsurkunde Standesamt Danzig Nr.621/1921
    Die Ehefrau ist am 05.10.1973 in Hamburg verstorben
    Sterbeurkunde Hamburg-Mitte Nr.1816/1973

    Gertrude Elisabeth *10.11.1895 in Ohra
    Geburtsurkunde Standesamt Ohra Nr.338/1895
    Sie starb am 04.04.1896 in Ohra
    Sterbeurkunde Standesamt Ohra Nr.55/1896

    Max Otto *07.05.1898 in Danzig
    Geburtsurkunde Standesamt Danzig Nr.1562/1898
    Max Otto starb am 30.08.1898 in Danzig
    Sterbeurkunde Standesamt Danzig Nr.2040/1898.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Viele Grüße Frank

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Frank,

    auch ich bin noch wach.

    Ich glaube, dass wir noch nicht den Sterbeeintrag von Carl (August) Heinrich aus #13 haben (habe noch nicht die Daten in meinen übersichtlicheren Stammbaum übernommen).

    Laut Metryki KB Praust 1835/Nr. 24 http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,70677,15 starb am 02. August:

    Carl Heinrich, Sohn des Johann Heinrich, Einwohner und Arbeitsmann in Rostau (evang.), und dessen Ehefrau Helena geb. Goldt (kathol.) ..... (?) in Praust begraben worden,....(???- ich bin zu dieser Uhrzeit noch weniger fähiger als sonst) 3 Jahre und 8 Monate

    Lieber Frank, der Gedanke, dass ich mich mit den 2 Ehemännern von Helene geb. Gold geirrt haben könnte, kam mir schon letzte Woche. Aber warum nennen sich dann die zuerst geborenen Kinder und Kindeskinder von ihr dann konsequent HEINRICH (ohne 's') und ihre ab 1837 geborenen Kinder und deren Kinder konsequent HEINRICHS (mit 's')? - Dies spricht eigentlich für zwei verschiedene Väter. Aber auch ich halte mir beide Wege noch offen.

    Gute Nacht!
    Sabine

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,215

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,
    ich habe mich nun nicht hier mit Deiner Familie sozusagen auseinandergesetzt. Aber Heinrich und Heinrichs: Da glaube ich nicht, dass es zwei verschiedene Familien bzw. Väter sind. Es muss nur einmal in einem Dokument der Name etwas anders geschrieben worden sein und schon wird er dann so übernommen. In meiner Familie gibt es den Namen Nieting. Bis ca. 1900 hieß die Familie aber Nieding. Sogar der Vorname änderte sich bei einer Person komplett, aber da ich Unterlagen darüber habe, weiß ich, dass es sich um die gleiche Person handelt. Man muss ja auch bedenken, dass früher die Namen oft nach dem Gehör geschrieben worden sind und Schreibfehler gab es allemal. Die gibt es auch heute.

    LG Inge-Gisela

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Liebe Inge-Gisela,
    lieber Frank,

    ich tauche mal wieder aus meinem Mäuseloch hervor. Ich habe mir in der Zwischenzeit alle Quelle in Ruhe angeschaut und die bisherigen, sehr zahlreichen, von Frank entdeckten neuen Familienmitglieder in meinem Stammbaum übernommen.

    Ja, es muss so sein, dass Helene Heinrichs geb. Gold nur einmal verheiratet gewesen ist und ihr Ehemann Johann Heinrich/s - mal mit 's', mal ohne 's' - heißt und der eine ältere Sohn Johann kein 's' mit sich führt, während seine jüngeren Schwestern Rosalie Susanna und Anna Susanna sich konsequent Heinrichs mit 's' nennen. Vielen herzlichen Dank an Euch für Euren Erfahrungsaustauch und Einschätzung dazu!

    Die Sterbeurkunde http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,82967,12) von Johann Heinrichs war ja dafür ausschlaggebend, dass ich ursprünglich mal 2 Ehemänner vermutet habe. Dazu hätte ich noch eine allerletzte Frage: Ich kann im Bemerkungsfeld 2 Wörter nicht genau lesen. Hier mal mein Leseversuch:

    Helene geb. Gold 4 ehel. (?) und 2 Stiefkinder, minox (?)

    Ist das so korrekt und wenn ja, was bedeutet "minox"?

    In #12 hat Frank den Heiratseintrag aus dem Kirchenbuch Wotzlaff Nr.8 / 1828 von Johann Heinrich und Eleonora Gold gepostet (http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,85644,42), wobei es sich bei Eleonora um Helene Gold handeln muss. In dem Heiratseintrag sind mit deren Eltern meine mir bisher bekannten ältesten Vorfahren enthalten. - @ Frank: Du hast für mich damit etwas sehr Kostbares entdeckt und geschenkt - vielen Dank noch einmal!
    Nur mit einem lagst Du in diesem Heiratseintrag falsch: Du hast zu den Eltern von Eleonore/Helene Gold geschrieben:

    Eleonora!? GOLD, kath., 30 Jahre alt, Dienstbotin in Wotzlaff, eheliche Tochter des verstorbenen Johann GOLD, gewesener Einwohner in Chatkau.
    Stieftochter der Mariane SCHERWINSKI und des Gottfried KAHL, Einwohner in Schönau.

    Aber meiner Ansicht nach ist Eleonora/Helene Gold nur die Stieftochter von Gottfired Kahl. Ich lese:

    Eleonora GOLD, kathol. Cf Dienstbotin in Wotzlaff, der verstorb. Johann GOLD gewesenen Einwohners in Czathkau und der lebenden Mariane geb SCHERVINZTKE xxxxxx (das nächste Wort kann ich nicht lesen) und des Gottlieb KAHL Einwohner in Schönau Stieftochter

    Also handelt es sich bei Mariane geb. SCHERVINTZKE (so lese ich es) um die leibliche Mutter von Eleonora/Helene Gold! Ich habedarauf aufbauend folgendes gefunden:

    Anna Elisabeth GOLD
    gestorben am 14. November 1807 im Alter von 2 Jahren
    ev. KB Osterwick (Ostrowite) Sterbeeintrag Nr. 126/1807 (bei Ancestry).

    In diesem Sterbeeintrag heißt es:

    Anna Elisabeth GOLD, Tochter des Johann GOLD, gew. Einwohner in Herrengrebin und der jetzt verwittw. Fr. Mariane geb. CZERWINSKE Einwohnerin in Osterwick..

    Demnach muss der erste Ehemann Johann GOLD zwischen 1805 und dem 14.11.1807 gestoben sein. Den Sterbeeintrag konnte ich leider bisher weder im ev. KB von Osterwick noch im Wotzlaff entdecken. Da die gemeinsame Tochter Helene HEINRICHS geb. GOLD in allen KB-Einträgen die katholische Konfession hatte, kann es sein, dass auch ihr Vater Johann GOLD katholisch gewesen ist. Weiß jemand, ob da kath. KB von Gemlitz 1805-1807 irgendwo online einsehbar ist?

    Bei der Geburt ihrer Zwillinge Carolina Renate KAHL und Constantia Elisabeth KAHL am 20.10.1808 (ev. KB Osterwick (Ostrowite) Taufeintrag Nr. 17+18/1808 (bei Ancestry), war Mariane (im Taufeintrag der Zwillinge mit dem Vornamen Ana Maria bezeichnet) geb. CZERWINSKY bereits mit Gottlieb KAHL verheiratet. Auch hier konnte ich den Heiratseintrag noch nicht ausfindig machen. Dafür aber noch folgende weitere Daten zu ihren Kindern:

    Carolina Renate KAHL starb am 22.10.1809
    ev. KB Osterwick (Ostrowite) Sterbeeintrag Nr. 10/1809 (bei Ancestry)

    Constantia Elisabeth KAHL starb am 03.05.1809
    ev. KB Osterwick (Ostrowite) Sterbeeintrag Nr. 30/1809 (bei Ancestry)

    01.07.1812 Totgeburt/ungetaufter Sohn von Gottlieb KAHL und Mariana geb. SCHERWINSKE
    ev. KB Wotzlaff (Woclavy) Sterbeeintrag Nr. 15/1812 http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,85646,61

    Gottlieb KAHL, Sohn von Gottlieb KAHL (ev) und Anna Maria geb. SCHERWINZKE (kath)
    geb, 1816 (gemäß Alter beim Ableben)
    gestorben am 19.11.1830 in Wotzlaff
    ev. KB Wotzlaff (Woclavy) Sterbeeintrag Nr. 30/1830 (http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,85644,59)

    Mehr Daten zu diesem Familienzweig habe ich momentan nicht. Falls jemand noch weitere Daten entdecken sollte, würde ich mich sehr darüber freuen.

    Herzliche Grüße und einen guten Wochenstart wünscht
    Sabine

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Mir ist noch etwas aufgefallen:

    Mariane / Anna Maria geb. SCHERWINZKE hat ja im Sterbeeintrag Ihres Sohnes Gottlieb die kath. Konfession. Kann es dann überhaupt sein, dass ihr erster Ehemann auch katholisch gewesen ist und die gemeinsame Tochter Anna Elisabeth GOLD dann ev. beerdigt wird - ich denke mal nein, somit müsste doch Johann Gold ev. gewesen sein, oder?

  33. #33
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    524

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Sabine,

    das Folgende beantwortet deine Frage nicht, zeigt aber, dass es durchaus Fälle gab, in denen Kinder eine andere Religion hatten als Vater bzw. Mutter:

    "Mit Beistimmung des Breslauer Fürstbischofs erließ er ( Friedrich der II. von Preußen) am 8. August 1750 dann ein Edikt, wonach bei Ehen zwischen evangelischen und römisch-katholischen Partnern nunmehr „die Söhne in der Religion des Vaters, die Töchter aber in der Religion der Mutter“[24] unterwiesen werden mussten." (Quelle: Wikipedia-Artikel über Friedrich II.)

    Bezüglich meiner Ahnen erklärt dieses Edikt (von dessen Existenz ich erst seit kurzem weiß) manche Irritationen. So gab es eine Familie, bei der ich für die Töchter Konfirmationen gefunden habe, für die Söhne aber nicht. Die Töchter heirateten evangelische Männer in evangelischen Kirchen, die Söhne katholische Frauen in katholischen Kirchen. In einer anderen Familie wurden die Söhne ev. getauft, die Töchter aber kath.. Später fand ich den Traueintrag der Eltern in einem kath. KB, daraus ging hervor, dass der Ehemann "luth." war.

    Ich weiß allerdings nicht, wie strikt und auch nicht wie lange diese Regel in der Praxis umgesetzt wurde.

    In deinem Fall liegen die Dinge freilich anders. Über die Gründe könnte ich nur spekulieren (die kath. Kirche/Friedhof war weiter weg, der Weg im Winter beschwerlich; der kath. Pfarrer war krank oder verreist,...).

    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg
    Iris

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ahnenforschung_Schlegel
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    71

    Themenstarter

    Standard AW: ev. KB Wotzlaff - 1861 - Vaterschaftserklärung

    Hallo Iris,

    das ist ja eine sehr interessante Information von Dir (auch wenn ich das bei meinen Ahnen noch nicht feststellen konnte). Das behalte ich mir auf jeden Fall im Hinterkopf und werde es bei meiner Suche mit berücksichtigen.

    Vielen Dank noch einmal für den Hinweis!

    Herzliche Grüße
    Sabine

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •