+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: August LOWITSCH im Staatszeiger Nr. 22 aus dem Jahre 1923

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Jeeno
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    76187 Karlsruhe
    Beiträge
    74

    Standard August LOWITSCH im Staatszeiger Nr. 22 aus dem Jahre 1923

    Hallo zusammen,

    im Staatszeiger Nr. 22 vom 17.03.1923 habe ich folgenden Eintrag über meinen Urgroßvater gefunden:

    "Zur mündlichen Verhandlung über die Anträge der Ortsarmenverbände zu Danzig, Senat, Wohlfahrtsamt und Jugendamt
    1...
    2. den Schuhmacher August Lowitsch, geboren am 31. August 1872
    3...
    Beklagte, in einer öffentlichen Arbeitsanstalt unterzubringen. werden die Beklagten gem. §1a des Gesetzes vom 23. Juli 1912 vor dem Stadtausschuß zu Danzigs Rathaus, Langgasse geladen."

    Weiß jemand was eine öffentliche Arbeitsanstalt ist und um was es sich hier evtl. genau handeln könnte? Hat irgendjemand vielleicht änhliche Funde oder Erfahrungen in der Familie?

    Vorab schon einmal vielen Dank und Viele Grüße,
    Jens

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,600

    Standard AW: August LOWITSCH im Staatszeiger Nr. 22 aus dem Jahre 1923

    Hallo Jens,

    ich kann mir vorstellen, dass im Prinzip alle Arbeitsanstalten den gleichen Zweck hatten.
    Hier eine Beschreibung der Arbeitsanstalt in Brauweiler/Rheinland:

    1815 ging aus der ehemaligen "Bettleranstalt" die Arbeitsanstalt Brauweiler hervor. "Arbeitsscheue, Obdachlose, Prostituierte und Alkoholkranke sollten hier durch harte Arbeit umerzogen und wieder in die Gesellschaft eingegliedert werden.“
    Viele Grüße Frank

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •