Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,534

    Standard Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Schönen guten Abend,

    vorgestern Abend waren meine Frau und ich auf dem Danziger Weihnachtsmarkt. Wir besuchen ihn jedes Jahr, schauen uns ein bisschen um, wollen wissen, was sich alles geändert hat. Er soll ja, wie es im Radio zu hören war, der drittschönste Weihnachtsmarkt in Europa sein. Nun gut, Europa ist ganz schön groß, und ich weiß nicht, welche und wieviele andere Weihnachtsmärkte außerhalb unserer Wojwodschaft in die Beurteilung miteingeflossen sind.

    Auf jeden Fall war es aber interessant. Das Ganze spielt sich auf dem Kohlenmarkt ab, wo in ein paar Reihen standardisierter Buden alles mögliche angeboten und verkauft wird.

    Wir hatten unseren Wagen auf Langgarten geparkt, liefen dann über Milchkannengasse und Grüne Brücke Richtung Langen Markt. Natürlich, auf der Grünen Brücke musste ich ein paar Fotos machen. Mittlerweile ist ja auch die Speicherinsel entlang der Mottlau bebaut, ein Restaurant nach dem anderen, eine neue Danziger Fressmeile ist da entstanden. Aber das abendliche Foto ist stimmungsvoll, sieht gut aus.

    Name:  191221 SA618658 Danzig Speicherinsel.jpg
Hits: 555
Größe:  237.7 KB


    Auf der anderen Seite ist Danzigs Hafensilhouette mit Sternwarte und Krantor, eine der schönsten Ansichten Europas, in tiefes Dunkel gehüllt. Um wahrscheinlich ein paar Groschen zu sparen wird dort die Beleuchtung schon seit Längerem nicht mehr eingeschaltet. Wenn die Weiße Flotte verschwunden ist, wird's auf der Langen Brücke zappenduster.

    Name:  191221 SA618657 Danzig Lange Bruecke.jpg
Hits: 532
Größe:  175.7 KB


    Die Rückseite der Röpergasse zur Mottlau hin ist noch ruhig, fast verwaist. Aber die Entwicklung zu mehr und noch mehr ist nicht mehr aufzuhalten. Ich bin gespannt, wie das im nächsten Jahr aussehen wird.

    Name:  191221 SA618661 Danzig Roepergasse.jpg
Hits: 509
Größe:  186.3 KB


    Hier ein Foto des diesjährigen Weihnachtsbaumes vor dem Artushof mit Neptunbrunnen und Rathaus.

    Name:  191221 SA618669 Danzig Weihnachtsbaum.jpg
Hits: 528
Größe:  279.8 KB


    Der Stockturm mit einigen Weihnachtsmarktbesuchern.

    Name:  191221 SA618680 Danzig Stockturm.jpg
Hits: 500
Größe:  234.8 KB


    Und hier beginnt der Weihnachtsmarkt auf dem Kohlenmarkt...

    Name:  191221 SA618682 Danzig Weihnachtsmarkt - Kohlenmarkt.jpg
Hits: 507
Größe:  202.0 KB


    Ob die Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge kommt? Eigentlich müsste der Dampf der Schaschlikpfannen die Flügel zum Drehen bringen, aber nichts hat sich bewegt...

    Name:  191221 SA618685 Danzig Weihnachtsmarkt - Kohlenmarkt.jpg
Hits: 523
Größe:  226.5 KB


    Dem Hohen Tor gegenüberliegend, auf der anderen Seite des Karrenwalls/Dominikwalls steht das Einkaufszentrum "Forum Gdańsk". Dort ist dieser Weihnachtsbaum zu sehen.

    Name:  191221 SA618687 Danzig Weihnachtsmarkt - Danzig-Forum.jpg
Hits: 505
Größe:  180.8 KB


    Und wieder zurück zum Weihnachtsmarkt auf dem Kohlenmarkt mit dem Stockturm

    Name:  191221 SA618691 Danzig Weihnachtsmarkt - Kohlenmarkt.jpg
Hits: 557
Größe:  192.0 KB


    Wie sähe es auf dem Weihnachtsmarkt aus wenn es die LED-Lichterketten nicht gäbe?

    Name:  191221 SA618692 Danzig Weihnachtsmarkt - Kohlenmarkt.jpg
Hits: 468
Größe:  320.3 KB


    Currywurst, Bigos, Schaschlik, "Gluhwein" - da kommt Danziger Weihnachtsstimmung auf - wir hatten genug Stimmung genossen und machten uns langsam auf den Weg nach Hause.

    Name:  191221 SA618694 Danzig Weihnachtsmarkt - Kohlenmarkt.jpg
Hits: 534
Größe:  179.6 KB


    Und hier die Jopengasse mit der altehrwürdigen St.Marien-Kirche. Ist das nicht schön? Läge hier Schnee würde sich tatsächlich vorweihnachtliche Stimmung einstellen.

    Name:  191221 SA618698 Danzig - Jopengasse.jpg
Hits: 526
Größe:  245.3 KB


    Ein Blick in die Tagnetergasse an deren Ende der Turm von St.Johann grüßt. Und auch hier: Läge Schnee, würde man, glaube ich, einen Hauch des alten weihnachtlichen Danzigs spüren können. Aber auch ohne Schnee waren wir froh, der Rummelplatzatmosphäre des Kohlenmarktes entronnen zu sein.

    Name:  191221 SA618702 Danzig Tagnetergasse.jpg
Hits: 487
Größe:  243.2 KB


    Am Ende der Breitgasse (oder auch am Anfang wenn man von der anderen Seite kommt ) stehen wir vor dem verschlossenen Krantordurchgang. Ob es auch verboten ist, das Absperrgitter zu berühren?

    Name:  191221 SA618711 Danzig Krantor.jpg
Hits: 473
Größe:  226.2 KB


    Weiter auf der Langen Brücke. Hier das Restaurant "Goldwasser", von Vielen hoch gelobt, von Anderen als Touristen-Abzocke geschmäht. Aber es gibt hier das "Original Danziger Goldwasser" und auch den "Kurfürsten" zu kaufen.

    Name:  191221 SA618713 Danzig Lange Bruecke Goldwasser.jpg
Hits: 480
Größe:  230.1 KB


    Ein Blick rüber auf die Schäferei mit dem sich im Wasser spiegelnden Hotel Podewils (dem ältesten und kleinsten 5-Sterne-Hotel Danzigs) und der Nordspitze der Speicherinsel. Dort geht es noch sehr ruhig zu. Die vielen Appartmentwohnungen sind nur zum kleinen Teil dauerhaft bewohnt. Ob sich da mehr Leben einstellt wenn die Betonbunker am Englischen Damm fertig gestellt sind?

    Name:  191221 SA618714 Danzig Schaeferei mit Nordspitze Speicherinsel.jpg
Hits: 509
Größe:  172.8 KB


    Und noch eine Ansicht von der Langen Brücke aus auf die andere Seite der Mottlau mit der Potemkinschen Bebauung der Speicherinsel.

    Name:  191221 SA618715 Danzig Speicherinsel.jpg
Hits: 526
Größe:  212.8 KB


    Wir waren hier kurz nach 20:00 Uhr, noch war die Sicht klar, doch plötzlich zog langsam Nebel über der Mottlau auf. Von der Langen Brücke aus badeten etliche Angler ihre Würmer, ihre Fischeimerchen waren durch die Bank weg leer. Ich bin ja auch begeisterter Fischjäger, aber wenn man sich da schon die Beine so erfolglos frierend in den Bauch steht, müsste man schon ein Fläschchen mit gutem Machandel dabei haben...

    Von hier aus waren es noch gute 10 Gehminuten zu unserem Auto. Und als wir dann zu Hause waren, goss ich einen halben Liter italienischen Merlot (mangels eines schwäbischen Lembergers) in einen Topf, fügte frisch gepressten Orangensaft hinzu, außerdem ein bisschen Zucker und ein paar Gewürze, erhitzte das Ganze, und dann sprachen bei einem heißen Glas Glühwein noch einmal über unseren Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    31141 Hildesheim
    Beiträge
    190

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Danke, lieber Wolfgang für diese stimmungsvollen Fotos. Frohe Weihnachten. Auch an das gesamte Forum.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Lieber Wolfgang,

    habe gerade begeistert Deine großartigen Stimmungsaufnahmen betrachtet und interessiert Deine erklärenden Texte dazu gelesen. Ich kenne dort ja jeden Winkel und bin im Geist mit Euch durch das abendliche Danzig mitgelaufen; wie gerne wäre ich tatsächlich dabei gewesen. - Danke für diesen so schönen Bericht, von dem es mehr in unserem Forum geben sollte.

    Mit besten Weihnachts- und Neujahrswünschen und -grüßen an Dich und Deine Lieben
    Ulrich

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,083

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Einfache wunderbar. Ach, wir wäre ich gerne dort.

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    752

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Lieber Wolfgang,
    wunderbare Bilder und ein Genuß diese zu betrachten, Danke!
    Dieses Jahr war ich auf keinem einzigen Markt, umso schöner dieser Danziger Spaziergang.
    Fröhliche Weihnachtsgrüße.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,083

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Ich habe die wunderschönen Bilder erneut angeschaut und muss voll Wehmut sagen, das ist nicht mehr "unsere" Stadt, wir haben sie 1945 verloren.

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2,303

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Tolle Fotos, Wolfgang.

    Wie schön sähe alles aus, wenn es auch noch Schnee gegeben hätte.

    Ich empfinde diese sogenannten Weihnachtsmärkte-Märkte ohne Schnee, einfach trist und unromantisch.

    Alles dreht sich nur noch um Geschäft zu machen.

    Bei Plus-Graden auch noch Glüh-Wein trinken. Nichts für Vaters Sohn.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  8. #8
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,534

    Themenstarter

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Schönen guten Morgen,

    ja, es liegt noch immer kein Schnee. Vielleicht Weihnachten nächstes Jahr?

    Schnee kann sicherlich etwas Atmosphäre schaffen, aber würde er auch zu einer wirklich weihnachtlichen Atmospäre auf dem Kohlenmarkt verhelfen?

    "Weinachtlich" waren auf diesem Weihnachtsmarkt eigentlich nur die LED-Spielereien, also Lichterketten an Bäumen, Laternen und einigen Gestellen. Alles andere könnte zu jeder beliebigen Jahreszeit zu jedem beliebigen Anlass aufgestellt werden. Es gab keine Weihnachtsmänner, kein Lebkuchengeruch, nichts duftete nach Zimt oder anderem Weihnachtsgebäck, teils umwaberte die Buden nur der Dampf alten Frittenfettes. Nirgendwo klingelten Glöckchen, nirgendwo waren Weihnachtslieder zu hören. Es war ernüchternd.

    Für mich war es, gelinde gesagt, irritierend zu sehen, dass in einer mehrstöckigen Weihnachtspyramide mit Flügeln Schaschlik und Schweinehals angeboten wurde. Dass Currywurst, Bigos und verwässerter Glühwein -natürlich auch Bier und Schnäpse- überall zu finden waren. Etwas exotisch wirkten geräucherte Wildschweinwürste und -schinken. Gut, die Kinder freuten sich über ein Karussel, aber wären sie von einem über den Markt laufenden Weihnachtsmann nicht weit mehr begeistert gewesen? Die meisten Ausstellerbuden wiesen nicht einmal Spuren weihnachtlichen Schmucks aus, keine Tannenzweige, keine Kugeln, nichts.

    Positiv fiel auf, dass dieser Weihnachtsmarkt trotzdem sehr gut besucht war. Es lag eine ruhige, friedliche Stimmung über dem Markt, viele junge Leute liefen zwischen den Buden, auf ihren entspannten Gesichtern war Zufriedenheit zu sehen. Das war das wirklich Schöne auf diesem Weihnachtsmarkt.

    Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2,303

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Zu# 4)

    Hallo Joachim,

    was hindert Dich daran, Weihnachten in Danzig zu sein?

    Aber lese vorher Wolfgangs Kommentare zu diesem Ereignis.

    Wenn wir die Zeit um 70 Jahre zurückdrehen könnten, wäre

    ich auch dabei.

    Allen ein schönes Weihnachtsfest-Fest und einen glatten Rutsch

    in das "Neue-Jahr"
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  10. #10
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,534

    Themenstarter

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Erhart,

    Danzig hat bei Dunkelheit ganz besondere Reize. Unabhängig von der Jahreszeit können in der Nacht Stellen gefunden werden, die tagsüber vielleicht nicht sonderlich aufregend sind oder ganz anders wirken. Sobald das Tageslicht geschwunden ist, geht von ihnen eine besondere Atmosphäre aus. Aber das weißt Du ja selber, Du kennst jedes Eck, jeden Winkel, jede Gasse viel länger und besser als ich.

    Der Weihnachtsmarkt war für uns Anlass, mal wieder abends nach Danzig zu kommen, durch die nächtlichen Gassen zu schlendern, Neues zu entdecken, Licht und Schatten auf uns wirken zu lassen. Immer wieder interessant und auch immer wieder neu sind die nächtlichen Eindrücke die von der Grünen Brücke aus gewonnen werden können. Aber auch die Jopengasse mit dem Blick auf St.Marien hat uns phasziniert, und genauso die Sicht auf den Turm von St.Johann.

    Ob nun klares und warmes Wetter, oder ob bei Kälte, Regen oder Schnee, ob's blitzt oder hagelt, es lassen sich immer wunderbare Plätze in Danzig finden. Egal ob bei Oster-, Dominik- oder Weihnachtsspaziergang. Und das ist auch das Zauberhafte, das Wunderbare an dieser Stadt. Alles atmet Geschichte, überall offenbart sie sich Einem, lädt ein, in sie zu tauchen, sie zu entdecken, sie zu verstehen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2,303

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    Ja Wolfgang, Du hast sicherlich Recht wenn Du schreibst, dass Danzig etwas faszinierendes an sich hat.

    Es kommt ja nicht von ungefähr, daß sich Menschen die unsere Stadt zum 1.Mal sehen, in sie verlieben.

    Ich denke dabei an meine Schwestern, die nach dem 2.Weltkrieg in der Lüneburger-Heide geboren sind

    und mit mir in Danzig waren.

    Mit strahlenden Augen haben sie all das registriert, was Sie so beeindruckte.

    Mein Hang zu meiner Heimat-Stadt ist ein Geburtsfehler, oder aber ein unwiderstehlicher Zwang, der sich jährlich

    bei mir bemerkbar macht. Wobei ich ja nun dort auch die schlimmste Zeit meines Lebens verbracht habe.

    Vielleicht besteht da ein gewisser Zusammenhang. Das weiß ein Psychologe wahrscheinlich besser zu bewerten.


    Seit 1989 bin ich ja nun mindestens 1x in Danzig gewesen.

    Wenn es mir möglich ist, bin ich auch im kommenden Jahr wieder zu Hause.


    Mir ist vor Weihnachten ein Brief von Erwin Völz an mich in die Finger gekommen, in dem er schrieb, daß aus dem

    Bunker mit 2 Keller-Geschossen, ca 50-70 Personen überlebt haben. Das war der kleinere Teil der Insassen.

    Dazu gehörte die Familie Völz und auch meine Mutter "Irma Joniszus" mit 4 Jungens, zwischen 4 und 12 Jahren.

    7 Volltreffer hat der alte Hevelius-Brauerei-Bunker recht gut überstanden.

    Wir mußten allerdings wegen Erstickungs-Gefahr den Bunker durch einen Luft-Schacht verlassen.

    Es ist sicherlich bemerkenswert, daß wir aus der Vorkriegs-Generation nun das 2.Mal erleben, daß Danzig ein neues Gesicht erhält.

    Eigentlich schade, aber von uns kann niemand die Geschichte aufhalten, oder die Uhren zurück drehen. Ist wohl auch gut so.

    Das alte Danzig gefiel mir besser.....

    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,083

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019

    #9 Ich wünsche dir auch ein schönes Weihnachtsfest einen guten Rutsch und Gottes Segen. Wenn man an die Bilder sieht, wird einem wieder bewusst, welches Juwel wir verloren haben.

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Während in Bayern heute wegen der besonders ungünstigen Corona-Situation dort alle Weihnachtsmärkte verboten wurden, begann in Danzig heute der Weihnachtsmarkt 2021 ohne erkennbare Einschränkungen, allerdings bei ziemlich unfreundlichem Wetter.

    Darüber berichtet der folgende verlinkte gdansk.pl-Artikel:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/gda...entow,a,208617.

    Ulrich

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Ein weiterer Artikel zum aktuellen Danziger Weihnachtsmarkt mit vielen Bildern von dort:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/gda...entow,a,208617.

    Ulrich

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Heute landete der Weihnachtsmann in Danzig, und auf dem Langen Markt wurde in seinem Beisein der 17 Meter hohe Weihnachtsbaum (ein künstlich zusammengesetzter) mit tausenden LED-Kerzen zum Leuchten gebracht. Das Ganze sahen sich dicht gedrängt sehr viele Danziger Einwohner und Touristen an, bei denen keine einzige Maske zu beobachten war.

    Darüber berichtet der verlinkt folgende Artikel von gdansk.pl mit einigen Fotos und einem Video:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/tys...oinki,a,209734.

    Ulrich

    PS:
    Hier Näheres zum betr. Weihnachtsbaum: > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/swi...ampek,a,209448.

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Ergänzung zu #15:

    Hier noch von trojmiasto.pl
    • ein Video anschließend an Link 1: > https://tv.trojmiasto.pl/Rozblysla-c...tml?autoplay=1
    • und ein weiteres Video zum Link 2: > https://tv.trojmiasto.pl/To-bedzie-n...tml?autoplay=1.

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Weihnachtsbeleuchtung jetzt in Danzig:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/swi...igury,a,208331.

    Ulrich

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Spaziergang zum Danziger Weihnachtsmarkt 2019 - nun wieder 2021

    Und hier die heutige Veröffentlichung "Zusammenfassung des Weihnachtsmarktes [2021]":

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/jar...nalny,a,211350.

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •