+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westphal

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Standard Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westphal

    Hallo,

    ich bin schon länger auf der Suche nach weiteren Informationen über meine Vorfahren Absolon Claass (Klaaß, Claassen) oo mit Philippina Christina Westpahl (in), (Vater Gergen Westpahl), Sohn Isebrand Claass * 1733 oo Dorothea Elisabeth Zemke * 1738. Gibt es noch mehr Kinder oder Daten der Vorfahren? Wo kamen Claass gebürtig her? Die Namen Absolon und Isebrand sind eher untypisch für den Raum Danzig/ Westpreussen.

    Freue mich über Infos.

    Gruß
    Birgit

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,845

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo Birgit,

    erst einmal ein gutes, gesundes neues Jahr von mir!

    Der Absolon und die Philippina Christina hatte zumindest noch eine weitere Tochter: Philippina Christina
    Name:
    Philippina Christina Claasen
    Art des Ereignisses:
    Taufe
    Geburtsdatum:
    10. Dez 1738
    Taufdatum:
    14. Dez 1738
    Taufort:
    Danzig-Westpr, Polen
    Vater:
    Absalon Claasen
    Mutter:
    Philippina Christina Claasen
    Kirchgemeinde wie angezeigt:
    Steegen
    Seitennummer:
    302;303
    Autor:
    Evangelische Kirche Kobbelgrube (Steegen)
    Stadt oder Distrikt:
    Kobbelgrube u Steegen
    FHL-Filmnummer:
    208397
    https://www.ancestry.de/interactive/...638.1483116937



    Philippina Christina Claasen, hinterlassene Witwe des Absolon Claasen, wohlbekannt gewesener Mitnachbar aus Groß Steegener Werder
    heiratete am 22. Nov 1740 in Steegen , in ihrem Hause,
    den
    Constantin HILBRAND
    Vater: der ehrbare Chrsitain HILBRAND, wohlbekannter Mitnachbar aus Freyenhuben, ehelaiblicher Sohn





    https://www.ancestry.de/interactive/...638.1483116937
    Viele Grüße Frank

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo Frank,

    Danke! Ich wünsche ebenfalls ein gesundes und zufriedenes neues Jahr. Hast du auch noch Infos bzgl. der Eltern von Phillippina Westpahl? Die Namen werden oft anders geschrieben. Ich suche mich durch alle möglichen Quellen und habe wenig Infos.

    Beste Grüße
    Birgit

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,845

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    ...dann gab es noch Elisabetha Clasen
    Geburtsdatum:
    6. Jun 1729
    Taufdatum:
    8. Jun 1729
    Taufort:
    Steegen
    Vater:
    Absolon Clasen
    Mutter:
    Philippina Xstina Clasen
    https://www.ancestry.de/interactive/...638.1483116937.

    Der Vater des Absolon war der seelige (bei der Hochzeit 1727) Hans CLASSEN, Schultz und Nachbar in der Glabitz.
    Viele Grüße Frank

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,845

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    ...dann habe ich noch diese Taufe gefunden, ob dieser zu #1 passt? Vom Alter her kann es passen:

    Name:
    Görgen Westphalen
    Geschlecht:
    männlich
    Art des Ereignisses:
    Taufe
    Taufdatum:
    23. Jul 1679
    Taufort:
    Danzig-Westpr, Polen
    Vater:
    Peter Westphalen
    Kirchgemeinde wie angezeigt:
    Bohnsack
    Autor:
    Evangelische Kirche Bohnsack (Kr. Danziger Niederung)
    Stadt oder Distrikt:
    Bohnsack
    https://www.ancestry.de/interactive/...638.1483116937
    Viele Grüße Frank

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo Frank,

    könnte passen. Danke.

    Beste Grüße
    Birgit

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    812

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Moin, Birgit,

    vorab: Absalon und Isebrand sind im 17. / 18. Jahrhundert durchaus geläufige Namen in der Region.

    Unten aufgeführt sind die Claassen-Altvorderen von Isebrand Claassen, * Steegnerwerder 08.04.1733 bis zu Hans der Jüngere Claassen, * eventuell in Jungertroyl, ∞ Steegen 24.02.1681 mit Dorothea Heide (Heyde). Es gibt zwar die Taufe einer Dorothea Heyde 1668 aber eine 13-jährige Braut ist ziemlich unmöglich in der Gegend.

    Am 12.03.1684 ist ein "Hans Claassen Senior" Pate eines Kindes. Vermutlich ist er der Vater von Hans dem Jüngeren, doch gibt es hierfür keinen Beleg.

    Hans Claassen, Mitnachbar & Schultz in Glabitsch, & Dorothea Heide haben zwischen 1682 und 1700 9 Kinder; die Jahre nach 1700 habe ich nicht gecheckt, womöglich gibt es da noch mehr Kinder.

    1) Matthias, * 04.01.1682
    2) Andreas, * 14.03.1683
    3) Catharina, * 04.03.1685
    4) Esther, * 27.03.1689
    5) Hans, * 21.01.169, † vor 1748. Nachbar & Schultz in Glabitsch, Kirchenvorsteher in Steegen, ∞ 13.02.1714 mit Cornelia Jahnke, 11 Kinder zwischen 1715 und 1734
    6) Elisabeth, * 10.01.1694
    7) Martin, * 09.10.1695
    8) Dorothea, * 16.02.1698
    9) Absalon, * 25.04.1700

    Der jüngste Sohn Absalon Claassen heiratet am 14.01.1727 in Steegen Philippina Christina Westphal. Sie bekommen in Steegnerwerder 3 Kinder:

    1) Elisabeth, * 06.06.1729
    2) Isebrand, * 08.04.1733
    3) Philippina Christina, * 10.12.1738

    Hans der Jüngere Claassen & Dorothea Heide sind die 7-fachen Urgroßeltern von Angela; Hans Claassen & Cornelia Jahnke ihre 6-fachen Urgroßeltern.
    Bartell Westphal, Nachbar auf Steegnerwerder, † vor 1650, ist der 7-fache Urgroßvater von Angela. Wie die Verbindung ist zu Philippina Christina Westphal weiß ich noch nicht.

    Die Altvorderen von Dorothea Elisabeth Zemke siehe unten. Dort besteht das Problem, dass bislang die Heirat von Conrad Millag & Dorothea Westphal nicht gefunden ist.

    Mit Angela habe ich einen ganzen Stapel gemeinsamer Altvorderer entdeckt, u.a. die Graurock in Danzig, die bis in 16. Jahrhundert gehen.

    Mit besten Grüßen, Rainer MueGlo


    Name:  Vertikale Vorfahrentafel von Isebrand Claassen.jpg
Hits: 212
Größe:  229.9 KB

    Name:  Vertikale Vorfahrentafel von Dorothea Elisabeth Zemke.jpg
Hits: 212
Größe:  228.0 KB
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Moin Rainer,


    das sind ja tolle Infos. Danke! Isebrand und Dorothea sind meine 6- fachen, Absolon und Philippina, meine 7- fachen und Hans und Dorothea Claassen meine 8- fachen Urgroßeltern. Zu Conrad und Dorothea Millak habe ich auch keine Angaben über deren Hochzeit gefunden. Sie sind meine 8- fachen Urgroßeltern. Bartell Westphal ist bei mir noch nicht aufgetreten. Denke aber, er und Philippina gehören auch irgendwie zusammen.


    Bzgl. der Vornamen, hatte ich schon darüber nachgedacht, ob Claass (Claassen) sich aus den Niederlanden in Westpreußen angesiedelt haben. Bei mir in der weiteren weiblichen Linie gibt es u.a. noch Groot (Groth) und Anders (Andres).


    Dann haben Angela und ich ja einige gemeinsamen Vorfahren. Sofern es neue Infos gibt, freue ich mich, wenn Du mich darüber informierst.


    Danke nochmal. Ich hatte schon gedacht, ich bin an diesem Punkt am Ende angelangt.


    Viele Grüße
    Birgit

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,313

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo zusammen,

    zur Frage, wo die Classens herkamen habe ich kürzlich auch schon eine Anfrage per PN erhalten, deshalb hier ein Auszug aus "Die Ost- und Westpreußischer Mennoniten" Band 1:

    Die Klaaßen (Claassen) kommen wohl vornehmlich aus dem eigentlichen Holland. Unter den holländischen Siedlern im Oberlande des Herzogtums Preußen, die in den Jahren 1527-1557 dort angesiedelt werden, befinden sich sehr viele Täufer, die von der streng lutherischen Geistlichkeit bald wieder vertrieben werden. Der Name Claus, Claussen taucht unter ihnen es öfteren auf. Wir haben in der herzoglichen Kanzlei noch die oberdeutsche Schreibweise. 1557 wird Martin Claus(sen) in Geuelsdorf angesiedelt, das er im folgenden Jahre wieder verlassen muss. Es heißt von ihm: „1558 Merten Klaus, als er vernomen die inquisition der widerteuffe halben, ist dauon gezogen.“ Er stammte wie fast alle seine Mitsiedler aus Holland. Es gibt unter ihnen Heinrich Claus aus Midwoude und Anthonius Claussen aus Alkmaar in Holland. Marten Claussen finden wir betreits 1567 als Bauer in Scharfenberg im Danziger Werder wieder. 1552 wird in der Verleihungsurkunde von Schmerblock Gert Claussen genannt. 1606 wird Gerd Claussen Diakon, 1611 Lehrer und 1621 Ältester der Danziger flämischen Gemeinde. Aus dem Danziger Werder ziehen die Claassens schon zum großen Teil während des 17. Jh. Hinüber ins Gr. Werder, vor allem, seitdem der zweite schwed.-poln. Krieg (1656-1660) jahrelang das Danziger Werder unter Wasser setzt. Um 1650 treffen wir Martin Claassen in Junkertroyl. 1656 sitzt Gert Claassen auf der anderen Weichselseite in Nickelswalde, 1734 Martin Claassen in Pasewark, im selben Jahr Martin Claassen in Glabitsch und Martin Claassen in Fischerbabke. Man sieht, daß der Vorname des aus Holland eingewanderten Ahnherr immer wiederkehrt. 1695 ist Hans Claassen Schulze in Glabitsch. Er ist der Ahnherr vieler Claassen. Auch ins Kl. Marienburger Werder sind die Claassen vom benachbarten Oberland herübergekommen. 1612 gehört Johannes Claassen in Campenau zu den Bauern dieses Dorfes. 1622 wird Adrian Claassen im selben Dorf genannt.

    Quellen sind im Band unter dem Text angegeben. Ich habe beide Bände auf meinem Rechner. Bei Fragen, gebe ich gerne weiter Auskunft.

    Ein frohes neues Jahr!
    Uwe

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,313

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Auch auf der Mennoniten-Plattform grandmaonline.org gibt es eine ganze Reihe von Hans Claassen, leider mit ganz wenigen Infos.
    Beispielsweise ein Hans Claassen *~1640 ohne Ortsangabe +05.03.1710 Danzig-Stadtgebiet.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    812

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Moin, Uwe,

    dann schau mal bitte nach dem Hans Claassen, der 1695 Schulz in Glabitsch ist ... im evangelischen Kb wird er als Hans Claassen der Jüngere bezeichnet ... ein Hans Claassen Senior ist um 1680 Pate eines Kindes.

    Kann man --- wie im aufgeführten Rext versucht wird --- Claassen / Claussen mit den Mennoniten gleichsetzem und dann folglich holländischer Abstammung??? Ich habe da so meine Zweifel - in Nordwestdeutschland gibt es auch viele Claassen, d.h., dort, wo platt und friesisch gesprochen wird ...


    Beste Grüße, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,313

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Moin, Rainer,

    wo soll ich nachsehen?

    Ich bin kein Historiker, Namenforscher oder akribischer Ahnenforscher, muss selber bei angebotenen Quellen überprüfen. Es ist doch so, dass in vielen Beiträgen nur Angebote gemacht werden. Horst Penner hat sicherlich nicht nur etwas so dahin geschrieben. Im Text schreibt er: "1606 wird Gerd Claussen Diakon, 1611 Lehrer und 1621 Ältester der Danziger flämischen Gemeinde. Aus dem Danziger Werder ziehen die Claassens schon zum großen Teil während des 17. Jh. Hinüber ins Gr. Werder, vor allem, seitdem der zweite schwed.-poln. Krieg (1656-1660) jahrelang das Danziger Werder unter Wasser setzt." Als Quelle gibt er an:
    Name:  menno.jpg
Hits: 156
Größe:  104.2 KB

    Warum sollen im Werder nicht alteingesessene Nachbarn und Schultzen die nicht als Mennoniten galten, ihre Wurzeln im menn. Glauben hatten?

    Beste Grüße
    Uwe

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    46

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Zitat Zitat von MueGlo Beitrag anzeigen
    Moin, Birgit,

    vorab: Absalon und Isebrand sind im 17. / 18. Jahrhundert durchaus geläufige Namen in der Region.

    Unten aufgeführt sind die Claassen-Altvorderen von Isebrand Claassen, * Steegnerwerder 08.04.1733 bis zu Hans der Jüngere Claassen, * eventuell in Jungertroyl, ∞ Steegen 24.02.1681 mit Dorothea Heide (Heyde). Es gibt zwar die Taufe einer Dorothea Heyde 1668 aber eine 13-jährige Braut ist ziemlich unmöglich in der Gegend.

    Am 12.03.1684 ist ein "Hans Claassen Senior" Pate eines Kindes. Vermutlich ist er der Vater von Hans dem Jüngeren, doch gibt es hierfür keinen Beleg.

    Hans Claassen, Mitnachbar & Schultz in Glabitsch, & Dorothea Heide haben zwischen 1682 und 1700 9 Kinder; die Jahre nach 1700 habe ich nicht gecheckt, womöglich gibt es da noch mehr Kinder.

    1) Matthias, * 04.01.1682
    2) Andreas, * 14.03.1683
    3) Catharina, * 04.03.1685
    4) Esther, * 27.03.1689
    5) Hans, * 21.01.169, † vor 1748. Nachbar & Schultz in Glabitsch, Kirchenvorsteher in Steegen, ∞ 13.02.1714 mit Cornelia Jahnke, 11 Kinder zwischen 1715 und 1734
    6) Elisabeth, * 10.01.1694
    7) Martin, * 09.10.1695
    8) Dorothea, * 16.02.1698
    9) Absalon, * 25.04.1700

    Der jüngste Sohn Absalon Claassen heiratet am 14.01.1727 in Steegen Philippina Christina Westphal. Sie bekommen in Steegnerwerder 3 Kinder:

    1) Elisabeth, * 06.06.1729
    2) Isebrand, * 08.04.1733
    3) Philippina Christina, * 10.12.1738

    Hans der Jüngere Claassen & Dorothea Heide sind die 7-fachen Urgroßeltern von Angela; Hans Claassen & Cornelia Jahnke ihre 6-fachen Urgroßeltern.
    Bartell Westphal, Nachbar auf Steegnerwerder, † vor 1650, ist der 7-fache Urgroßvater von Angela. Wie die Verbindung ist zu Philippina Christina Westphal weiß ich noch nicht.

    Die Altvorderen von Dorothea Elisabeth Zemke siehe unten. Dort besteht das Problem, dass bislang die Heirat von Conrad Millag & Dorothea Westphal nicht gefunden ist.

    Mit Angela habe ich einen ganzen Stapel gemeinsamer Altvorderer entdeckt, u.a. die Graurock in Danzig, die bis in 16. Jahrhundert gehen.

    Mit besten Grüßen, Rainer MueGlo


    Name:  Vertikale Vorfahrentafel von Isebrand Claassen.jpg
Hits: 212
Größe:  229.9 KB

    Name:  Vertikale Vorfahrentafel von Dorothea Elisabeth Zemke.jpg
Hits: 212
Größe:  228.0 KB

    Zitat:

    Unten aufgeführt sind die Claassen-Altvorderen von Isebrand Claassen, * Steegnerwerder 08.04.1733 bis zu Hans der Jüngere Claassen, * eventuell in Jungertroyl, ∞ Steegen 24.02.1681 mit Dorothea Heide (Heyde). Es gibt zwar die Taufe einer Dorothea Heyde 1668 aber eine 13-jährige Braut ist ziemlich unmöglich in der Gegend.

    Moin Rainer,

    die Taufe 1668 bezieht sich auf den Vater Adrian Jost; Marten Heyde ist nur der Taufpate! Das ist echt schwer zu lesen, wo Pater/Vater steht und wo Patrini/Paten.

    Ich finde keine Dorothea Heide-Taufe zum Vater Marten Heide (Schulz in Glabitsch, Mutter: Esther) ab 1650. Die Taufe muss davor gelegen haben. Dann wäre die Braut bei der Heirat schon recht alt (31 Jahre!). Und bei der Geburt von Absalon Claas im Jahre 1700 mindestens 50 Jahre alt. Das ist eher unwahrscheinlich.

    Annahme: Eine der Töchter, die zwischen 1651 und 1657 von Marten Heide als Vater geboren worden sind, wurden später anders genannt; und zwar Dorothea. Das gabs ja (zu des Ahnenforscher Lasten) leider auch.

    Viele Grüße,

    Thomas

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    46

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo Birgit,

    zu den Millacks siehe hier.

    http://forum.danzig.de/showthread.ph...hlight=millack

    Weiter als Conrad Millack und Dorothea Westphal bin ich auch nicht gekommen.

    Ich vermute, dass Conrad Millack von weiter her kommen muss als die nähere Umgebung von Steegen. Es findet sich ein George Milack 1671 in Steegen (Heirat, Beruf: Schulmeister). Vermutlich hat er seinen Verwandten Conrad Millack um 1710 veranlasst, in die Steegener Gegend zu ziehen. Conrad ist event. ein Neffe von George.

    VG

    Thomas

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,992

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo miteinander,

    im Buch 'Ansiedlung mennonitischer Niederländer im Weichselmündungsgebiet von der Mitte des 16. Jahrhunderts' von Horst Penner (1940) werden verschiedene der hier aufgeworfenen Fragen ebenfalls behandelt. Eindeutige Antworten wird man aber nur im definierten Einzelfall und bei Einsicht in die alten Originaldokumente erwarten dürfen. Denn auch dort wird festgehalten: neben den holländischen (= niederländisch) gab es auch friesische (= 'deutsche') Herkunften; bei beiden Herkünften gab es solche mennonitischen und anderen Glaubens; nicht alle 'Holländer' waren auch Mennoniten. Es gibt also durchaus mehrer Varianten.

    Die erste urkundliche Erwähnung des Namens 'Claassen' findet sich demnach als Gert Claussen im Jahr 1552 in Schmerblock (Staatsarchiv Danzig, 300, 7 115, Seite 817). Bei ihm handelt es sich um einen niederländisch-mennonitischen Siedler.


    Viele Grüße

    Peter

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo zusammen,

    erstmal ein gr. DANKE an Euch. Das sind interessante Neuigkeiten. Da es zu den Claassen auch Groot in der Familie gibt, habe ich mich mit den Namen und der Besiedelung in Westpreußen beschäftigt. Dabei bin ich auch auf die z.B. umgesiedelten Niederländer gestoßen. Der Name Anders (Andres) ist dagegen eher mehr den Schweden oder Dänen zuzuordnen. Geschichtlich könnte das nach meinen Infos vl. auch passen. Für die Niederung habe ich zwei Siedlungswellen gefunden: Die erste zwischen 1600 und 1650 und eine weitere ab 1750. Die Unterbrechung ab 1650 ist durch die verheerenden nordischen Kriege und deren Nachwirkungen zu erklären. Einige Familien sollen auch aus Friesland, Vor- und Hinterpommern eingewandert sein.

    Der Name Millak tritt auch z.B. in Pommern auf. So wie es auch etliche Milles/ Milz in Mützenwo/ Pommern gab. Conrad Millak und Jacob Milles/ Milz müssten dann in einem Alter gewesen sein, als sie in die Niederungen kamen? Ebenso wie Harder aus Elbing....... Es passt auch in die Zeit?

    Interessantes Thema, zu dem ich gerne mehr erfahren möchte.


    Ich wünsche allen ein zufriedenes, gesundes Jahr!
    Viele Grüße
    Birgit

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Gergen Westpahl oo 9.02.1700 Anna Klassen, Taufe 1670, Vater Jacob Claassen, Mutter Regina Claassen
    Kirche Kobbelgrube (Steegen)Stadt oder Distrikt Kobbelgrube u Steegen

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    812

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Moin, Thomas,

    bzgl. des Dorothea Heyde - Jost Hinweises: Danke. Den hatte ich von einem Kollegen übernommen und da die Geburt altersmäßig von vornherein nicht in Frage kam habe ich wohl nicht mehr so genau hingeschaut ...

    Nach dem Stand der Dinge haben Marten Heide & Esther NN folgenden Kinder:
    1) vor 1650 - Hans, ∞ 1676
    2) vor 1650 - besagte Dorothea
    3) 1651 - Esther, keine weiteren Infos bislang
    4) 1653 - Martin, keine weiteren Infos bislang
    5) 1653 - Paul, keine weiteren Infos bislang
    6) 1654 - Elisabeth, ∞ 1676
    7) 1657 - Maria, keine weiteren Infos bislang

    Dass der Prediger statt Dorothea Maria oder Esther eingetragen hat ist möglich - alles, was falsch laufen kann, läuft auch irgendwann mal falsch.
    Die andere Möglichkeit ist, dass er den Eintrag einfach vergessen hat ... die Taufen werden auf Zetteln notiert und irgendwann in einem Schwung nachgetragen ... und geraten dabei durcheinander.

    Andererseits ist nicht gänzlich auszuschließen, dass auch eine 50-jährige Frau noch ein Kind bekommt.

    Dank der fehlenden Sterbeeinträge bis 1760 werden wir die Frage der Dorothea-Geburt wohl nicht mehr lösen können ...

    Mit besten Grüßen, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    29

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo Birgit,
    willkommen im Club. Leider kann ich keine weiteren Neuigkeiten beisteuern. Unsere Claassen- Vorfahren waren meistensteils wohl keine Mennoniten. Mein Großvater soll immer betont haben, dass er und seine Vorfahren nicht zu den Mennoniten- Claassens gehörte. Wie weit diese Erkenntnis allerdings tradiert wurde, ist unklar.
    Momentan suche ich in der Graurock-Linie weiter.

    Vielen Dank an alle, die hier immer so fleißig und selbstlos helfen.

    Viele Grüße
    Angela

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,992

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo miteinander,

    wenn man bei Google den Suchbegriff 'Das aelteste Kirchenbuch der Flämischen Mennonitenkirche in Danziger Stadtgebiet' eingibt, finden sich diverse Treffer mit Downloads zu Abschriften dazu. Hinsichtlich Claassen habe ich bei den Trauungen folgendes gefunden:

    Das aelteste Kirchenbuch der Flemischen Mennonitenkirche in Danziger Stadtgebiet - Trauungen 1665 - 1808
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Anno. 1753 syn by de Gemeynte Getrout
    Oct 28 BKH Salomon Fedlau Maricke Claassen Frantz C. d.

    Anno. 1788 sind bey der G. G. getraut
    Mar 11 PE Heinrich Classen Catharina Claassen ausm Werder

    Anno. 1798 sind bey der G. G. copuliert worden
    Apr 17 PB zu Heubude Gillis Dircksen, Witwer Margar. Claassen von Heubude

    Anno. 1798 sind bey der G. G. copuliert worden
    Jul 19 JT Jacob Regier Cathar. Claassen Ber. Claassen t.

    Anno. 1799 sind nachstehende Paare copuliert worden
    Dec 22 JdV Peter Claassen Magdalena de Veer Jgfr. Aeltesten J. de Veer t.

    Anno. 1803 sind bey der G. G. copuliert worden
    Jun 9 PT jun Jacob Toews, Jac. Toews s. von Tiegenhof Cat. Claassen Jgfr. Peter Claassen t.
    Sep 13 in Schattkau Joh. Dyck, Witwer von Grebien Anna Claassen Jgfr. von Schattkau

    Anno. 1804 sind bey der G. G. copuliert worden - auf dem Lande
    Mar 22 JT Peter Claassen, Pet. Cl. s. Gertrud Regier Michel Regier t.

    Anno. 1807 sind bey der G. G. copuliert worden
    Jan 6 PT jun David Claassen, Pet. Cl. s. von St. Albr. Helena ToewsJgfr. Jac. T. t. von Tiegenhoff

    Ich fand die Bezüge zu den von außerhalb der Stadt Danzig stammenden Claassen ganz interessant.

    Möglicherweise interessiert es ja jemanden ... .


    Viele Grüße

    Peter

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    36

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Informationen zu Absolon Claass und Philippina Xistina (Christ.) Westp

    Hallo zusammen,

    als ich vor vielen Jahren im Forum anfing nach den Zwillingsschwestern meines Vaters zu suchen, war eigentlich nicht beabsichtigt, weiter nach Hinweisen zur Familiengeschichte zu forschen. Nachdem ich die vielen Einträge hier gelesen habe, wurde ich neugierig und habe einfach weitergemacht. Die Zwillinge sind seit der Vertreibung 1945/46 verschollen und werden es auch wohl für immer bleiben. Dank der vielen Hinweise konnte ich aber viele Zusammenhänge weiterverfolgen und rekonstruieren. Damit ist die große Lücke, die der Krieg zur Herkunft unserer und vieler anderer Menschen Vorfahren hinterlassen hat, wieder zum Teil gefüllt und gerät nicht mehr in Vergessenheit. Ohne diese Unterstützung wäre das nicht möglich.

    An dieser Stelle möchte ich allen danken, die hier unterwegs sind und in ihrer Freizeit Hinweise geben, recherchieren und dieses Forum mit Leben füllen.

    Viele Grüße
    Birgit

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •