Ergebnis 1 bis 39 von 39

Thema: Lastadie

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    439

    Standard Lastadie

    Hallo Forumer,

    nach 2-jähriger Renovierung wurden am 25.01.2020 Gäste zum Tag der offenen Tür in dieses Haus in ul. Lastadia 41/42 (deuter Straßenname = Lastadie?) eingeladen.

    Weiß jemand, was sich in diesem Haus früher befand?

    https://www.gdansk.pl/wiadomosci/duz...zacji,a,163216
    deutsch:
    https://translate.google.com/transla...i%2Ca%2C163216

    Uschi Danziger

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1,408

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Uschi,
    laut Stadtplan aus dem Tessa Verlag ist Deine Annahme Lastadie korrekt.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Auch für diese Information hier danke ich Dir herzlich, liebe Uschi.

    Mir sind die Restaurierungsarbeiten um den früheren Buttermarkt schon länger bekannt. Dieser Artikel berichtete darüber, aber niemand im Forum hat ihn erwähnt: > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/rew...blask,a,155105.

    Beste Grüße
    Ulrich

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    1,105

    Standard AW: Lastadie

    Liebe Uschi,

    Hilft Dir das weiter? Das ist auf Polnisch. Ich weiß nicht, wie es zu übersetzen geht. Aber ich glaube, da steht was über die Nutzung bis 1945.

    https://www.gdansk.pl/wiadomosci/sro...-blask,a,87765
    Herzliche Grüsse

    Christina

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2,230

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Uschi,
    das war eine ehemalige Schule.
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14, + 1.11.2021
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Lastadie

    Im Adressbuch Danzig 1942 steht unter der Nr. 41/42: Eigentümer Reichspostdirektion, Reichssender Danzig.

    Schöne Grüße,
    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14, + 1.11.2021
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Lastadie

    Unter dem Absatz "History" aus Ulrichs # 3 habe ich per deepl übersetzt:


    Geschichte

    Bis 1920 war das Städtische Gymnasium die exklusivste Sekundarschule von Gdańsk, mit einem speziell ausgewählten Lehrerkollegium. 1829 kaufte der Stadtrat ein Grundstück des ehemaligen Holzlagers für den Bau der Schule. Das Gebäude wurde vom Architekten Carl S. entworfen. Held, während die Fassade vom Berliner Architekten Friedrich Schinkel neu gestaltet wurde. Das gesamte Gebäude wurde im neugotischen Stil erbaut. Das Gebäude erhielt eine Tafel mit der Inschrift "Artium Liberalium atudiis sacrum" (Der Tabernakel der liberalen Studien). Die Ziegelfassade wurde mit Pilastern und Gesimsen verziert.


    Das Gebäude in der Lastadia-Straße 41 in Gdańsk wurde zwischen 1875 und 1878 als Postverwaltungsgebäude errichtet. Infolge der Kriegshandlungen 1945 wurde es beschädigt und größtenteils abgebrannt. Das Gebäude wurde umgebaut und als Internat für den Schulkomplex der Lebensmittel- und Chemieindustrie genutzt. Seit 2005 fungiert sie als Bursa von Gdańsk.
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2,230

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Uschi,
    In Ulrichs genanntem Artikel , steht übersetzt:
    Bis 1920 war die City Junior High School die exklusivste Hochschule in Danzig mit speziell ausgewählten Lehrkräften. Im Jahr 1829 kaufte die Stadtverwaltung ein Grundstück aus ehemaligen Holzbeständen für das Schulgebäude. Das Gebäude wurde vom Architekten Carl S. Held entworfen, während die Fassade vom Berliner Architekten Friedrich Schinkel neu gestaltet wurde. Das Ganze wurde im neugotischen Stil erbaut. Das Gebäude erhielt eine Gedenktafel mit der Aufschrift "Artium Liberalium atudiis sacrum". Die Backsteinfassade war mit Pilastern und Gesimsen verziert.Das Gebäude an der ul. Lastadia 41 in Danzig wurde in den Jahren 1875-1878 als Gebäude der Post gebaut. Infolge der Feindseligkeiten im Jahr 1945 wurde es größtenteils beschädigt und verbrannt. Das Gebäude wurde umgebaut und für das Internat der Schulen für Lebensmittel- und Chemieindustrie genutzt. Ab 2005 fungierte es als Danziger Schlafsaal.
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Rätselfreunde,

    die Frage von Uschi in #1 lässt sich leicht durch einen Blick ins Danziger Einwohnerbuch, z.B. von 1942, beantworten.
    Dort stehen genau die Angaben zu Lastadie Nr. 2 und Lastadie Nr. 41/42. Beide zum Glück trotz Krieg erhaltenen Gebäude sind jetzt großartig restauriert worden. Der Platz, an dem sie liegen, deutscher Name: früher Buttermarkt, später Winterplatz, polnischer Name (genau nach früherem Namen übersetzt): Targ Maślany (> http://danzig.at/index.php?id=32,135,0,0,1,0 ), erhält ein neues, schönes Aussehen.

    Viele Grüße
    Ulrich

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    439

    Themenstarter

    Standard AW: Lastadie

    Liebe Christina,

    Du hast die genaue Beschreibung dieses Gebäudes gefunden. Da steht es, dass im Jahre 1837 die Städtische Mittelschule eröffnet wurde, dann war dort die Börse und danach ein Hauptquartier der Post.
    Das Gebäude erhielt die Inschrift „Artium Liberalium atudiis sacrum“.
    Hier die deutsche Google-Übersetzung:

    https://translate.google.com/transla...sk%2Ca%2C87765

    Uschi Danziger

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Liebe Uschi,

    zur Klärung: Das Gebäude mit der zitierten Inschrift war das berühmte Danziger Gymnasium in der Lastadie 2 (lt. Hitler-Befehl "Städtische Oberschule"). Das spätere "Hauptquartier der Post", lt Danziger Einwohnerbuch 1942 der Reichssender Danzig, lag im Gebäude mit der Adresse (1942) Lastadie 41/42, dessen Eigentümer die Reichspostdirektion Danzig war.

    Beste Grüße
    Ulrich

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    1,105

    Standard AW: Lastadie

    Liebe Uschi,

    Es freut mich, dass ich zufällig den richtigen Treffer hatte 😃
    Herzliche Grüsse

    Christina

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    439

    Themenstarter

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Forumer,

    herzlichen Dank für die zahlreiche Mitwirkung bei der Auflösung dieses Rätsels. Ich glaube, Ulrich war 1 Minute schneller mit seiner Antwort heute um 14:28 h als Christina. Stimmt’s.
    Gratulation für Ulrich.

    Viele Grüße

    Uschi Danziger

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Ergänzung zu meinem Beitrag #11 um 14:25:

    Die berühmte Danziger Lehranstalt in der Lastadie 2 am Winterplatz, die u.a. Horst Ehmke besuchte, hatte vor der "braunen" Bezeichnung "Städtische Oberschule" die offizielle Bezeichnung "Städtisches Gymnasium Danzig". Diese Bezeichnung findet sich (ohne Zusatz "Danzig") sogar unzensiert im Danziger Einwohnerbuch 1942 im III. Teil, Abschnitt "Hochschulen und Lehranstalten", auf Seite 28 links oben.

    Dieser Lehranstalt ist auch eine Wikipedia-Seite mit dem Titel "Akademisches Gymnasium Danzig" gewidmet (> https://de.wikipedia.org/wiki/Akadem...mnasium_Danzig ), die allerdings dringend einer Überarbeitung bedarf.
    Vor allem sollte der Titel besser in "Städtisches Gymnasium Danzig" geändert werden, und außerdem enthält auch diese Wikipedia-Seite (wie schon andere Wikipedia-Seiten) die völlig falsche Adressangabe "Danzig-Langfuhr" für das von mir besuchte Danziger Realgymnasium zu St. Johann im ehemaligen Franziskanerkloster in der Fleischergasse (Vorstadt).

    Übrigens gibt es in unserem Forum seit 25.04.2010 das spezielle Thema "Städtisches Gymnasium in Danzig" (> http://forum.danzig.de/showthread.ph...sium-in-Danzig ) mit ersten Gedanken zur Renovierung des betr. Gebäudes.

    Und diese verlinkte Seite vom 27.09.2019 zeigt die einstigen Entwürfe zum Bau des betr. Gymnasiums in der Lastadie 2: > https://www.deutsche-digitale-biblio...VIHJXKXWRNMJH6.

    Ulrich

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    3,393

    Standard AW: Lastadie

    In 2007, glaube ich, war ich mit Reinhold und Anne, meinen Jugendfreuden, in dem Gebaeude. Reinhold ging in die S.O.S. und wollte germ seine alte Schule besuchen. Wir bekamen die Erlaubnis und da wurden wir sogar herumgefuehrt und im perfekten englisch informiert. Liebe Gruesse von Eurer Feli.

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Danzig-Freunde,

    dies ist das sehr schön wiederhergestellte Gebäude in der Lastadie 2 (jetzt: ul. Lastadia), in dem sich bis 1945 das berühmte Städtische Gymnasium Danzig befand (siehe dazu die vorausgegangenen Beiträge): > https://www.gdansk.pl/download/2020-06/151215.jpg.

    Jetzt hat dieses Gebäude seine neue Bestimmung erhalten: Es wird der neue Hauptsitz der Geodäsie-Abteilung des Danziger Rathauses. Einzelheiten dazu finden sich im verlinkt folgenden gdansk.pl-Bericht von heute, in dem unter dem oben gezeigten Foto außerdem von "Fakultät für Geodäsie" und Arbeitsamt die Rede ist.

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/now...kiego,a,173547 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...o%2Ca%2C173547 (deutsch).

    Beste Grüße
    Ulrich

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2,230

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Ulrich,
    ich mag diese Art von Backsteingebäuden sehr, dieses ist wunderschön renoviert. Man sieht bei diesen Gebäuden die Details erst auf den 2. Blick anhand von kleinen Vorsprüngen oder farblich leicht unterschiedlichen Mustern. Ich finde es immer wieder schade, wenn z.B. eine Backsteinkirche innen weiß über getüncht wird wie z.B. die Nikolaikirche in Leibzig.
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Jutta,

    danke für Dein Interesse. Auch die berühmte Danziger Marienkirche, eine der drei größten Backsteinkirchen nördlich der Alpen, ist in ihrem riesigen Innenraum weiß gestrichen. Hier ein Video zur virtuellen Ansicht (muss erst geladen werden; vielleicht ein Vorgeschmack für Deinen nun doch beabsichtigten Danzig-Besuch): > https://www.myheimat.de/hannover-gro...-d2204990.html. - Dieses Video stammt vom 21. August 2011. Inzwischen ist die Marienkirche außen und innen völlig neu renoviert. Siehe dazu z.B. den Forum-Thread "Fotos von der 'Unterwelt' der Marienkirche" (> http://forum.danzig.de/showthread.ph...rche&highlight ).

    Beste Grüße
    Ulrich

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Danzig-Freunde,

    der verlinkt folgende gdansk.pl-Artikel vom 1. Juli 2020 kann als sehr schöner Abschluss dieses Themas um die Gebäude am früheren Winterplatz (jetzt: Targ Maślany = Buttermarkt) angesehen werden. Der betr. Artikel ist hauptsächlich der Wiederherstellung des früheren Städtischen Gymnasiums Danzig an der Lastadie (ul. Lastadia) 2 gewidmet, worüber man nur bewundernd staunen kann (seht Euch mal die vielen großartigen Aufnahmen an!). - Schade, dass in dieses prachtvoll wiederhergestellte Gebäude, dessen Fassade von Schinkel entworfen wurde, keine Schüler wieder einziehen können (vgl. #16, Abs. 2).

    Mehr kann ich dazu situationsbedingt nicht schreiben, aber vielleicht findet sich ja jemand von Euch, der das übernimmt. Ich würde mich darüber freuen.

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dru...oczty,a,174589 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...y%2Ca%2C174589 (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...y%2Ca%2C174589 (englisch).

    Beste Grüße
    Ulrich

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Schade, dass bisher niemand die großartig gelungene Restaurierung der beiden Backsteingebäude in der ul. Lastadia kommentiert hat.

    Da im Forum so gerne Fragen gestellt werden (siehe vor allem im Bereich Ahnenforschung), frage ich hier mal zusätzlich: In welches der beiden aktuellen Backsteingebäude in der ul. Lastadia zieht das Danziger Arbeitsamt ein, das bisher seinen Sitz in der ul. 3 Maja (früher Horst-Hoffmann-Wall) hatte? - Ich bin gespannt, wer die richtige Antwort liefern wird.

    Gruß Ulrich

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    870

    Standard AW: Lastadie

    Beim Anblick der großartigen Gebäude ist eine Kommentierung eigentlich überflüssig. Wer sich für neue und ältere Architektur interessiert, muß begeistert sein.
    Welches der Gebäude das Arbeitsamt sein wird ist schwer zu sagen. Ich tippe auf die Börse, sie erscheint mir größer zu sein und Arbeitsämter brauchen immer mehr Platz.

    Mit freundlche Grüßen von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Ada und andere hier Lesende.

    Nun, liebe Ada, eine gute Konzert- oder eine gute Schauspielaufführung werden doch auch rezensiert. Und auch zu einem schönen Gebäude kann man doch mehr sagen als nur "großartig".

    Zur neuen Adresse des Danziger Arbeitsamtes: Schaut doch bitte mal in www.gdansk.pl nach, was dort in den letzten Tagen berichtet wurde. Ihr findet den betr. Artikel mit der Antwort auf meine Frage, wenn Ihr dort in der Suchmaske die entspr. polnischen Stichworte für Arbeitsamt und neue Straße eingebt. - Freuen würde es mich, wenn derjenige, der diesen Artikel findet, ihn hier einstellt. Vielen Dank dafür im Voraus.

    Beste Grüße
    Ulrich

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14, + 1.11.2021
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Lastadie

    Schönen Nachmittag, Ulrich,

    https://www.gdansk.pl/wiadomosci/duz...zacji,a,163216

    Beste Grüße,
    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14, + 1.11.2021
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Lastadie

    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  25. #25
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,499

    Standard AW: Lastadie

    Guten Tag zusammen,

    es will sich nicht ins Deutsche übersetzen lassen..nur bei mir nicht? Genauso die Touristik -Info..

    Aber die Antwort auf die Frage von Ulrich lässt sich auch im Text finden unter den Bildern in #19...

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  26. #26
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,499

    Standard AW: Lastadie

    Hmm, auf dem Handy bekomme ich den Text übersetzt- beim PC nicht..also liegt es an mir.

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Guten Abend zusammen,

    Dank an Rainer und Beate! Beide haben vom Umzug des Danziger Arbeitsamtes in die ul. Lastadia schon vor dem von mir angedachten gdansk.pl-Artikel vom 06.07.2020 gelesen: Rainer im früheren gdansk.pl-Artikel vom 25.01.2020 ohne Angabe der genauen Adresse (Hausnummer), Beate in dem von mir in #19 verlinkt gezeigten gdansk.pl-Artikel vom 01.07.2020 mit genauer Adressenangabe (Nr. 41), was ich in der Eile überlas.

    Den gdansk.pl-Artikel vom 06.07.2020 mit speziellem Bericht zum Einzug des Arbeitsamtes am selben Tag in die ul. Lastadia 41 zeige ich Euch, vermutlich zum Abschluss dieses Themas, verlinkt hier: > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/gda...ii-41,a,174929.

    Mit besten Wünschen zum Wochenende grüßt Euch
    Ulrich

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Nachtrag zu #27:

    Ich komme auf #21 zurück. Dort hat Ada am schnellsten auf meine Frage in #20 geantwortet und dabei bereits indirekt die richtige Antwort gegeben. Ada bezog sich eindeutig auf die beiden restaurierten Backsteingebäude an der Lastadie (ul. Lastadia) und tippte richtig auf das größere dieser Gebäude, das sie allerdings unrichtig als "Börse" angab. Die Danziger Börse befand sich tatsächlich im Artushof. Aber das größere Gebäude, das früher (EB 1942) der Reichspostdirektion Danzig gehörte und Sitz des Reichssenders Danzig war, hatte damals die Adresse Lastadie 41/42 und jetzt ul. Lastadia 41 und ist ab 06.07.2020 der neue Sitz des Arbeitsamtes Danzig.

    Damit gebührt Ada besonderer Dank.

    Beste Grüße
    Ulrich

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Guten Abend zusammen,

    der in #27 gezeigte gdansk.pl-Artikel schließt dieses Thema doch noch nicht ab; denn dies kommt nun sicher dem gdansk.pl-Artikel vom 13.07.2020 zu, der über die heutige offizielle Eröffnung beider revitalisierten neugotischen Gebäude in der ul. Lastadia (Lastadie) ausführlich und mit vielen Bildern berichtet. Mehrere Bilder zeigen jetzt auch den großartigen Innenausbau des neuen Arbeitsamtes. -
    Gerne möchte ich das Einstellen dieses Berichtes zur Veranschaulichung hier auch mal einem anderen Forumsmitglied überlassen.

    Beste Grüße
    Ulrich

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    439

    Themenstarter

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Ulrich,

    ich glaube, ich habe den Artikel, den Du meinst, gefunden.

    In diesem Zusammenhang würde ich auf etwas sehr Wichtiges aufmerksam machen wollen.
    Bei der Eröffnung des neuen Arbeitsamtes betonte Aleksandra Dulkiewicz u.a.: Für mich ist es wichtig, dass die öfffentlichen Unternehmer sich um die historischen Gebäude kümmern und sie dem öffentlichen Zweck zur Verfügung stellen.“ (Dla mnie ważne jest, by podmioty publiczne troszczyły się o zabytkowe budynki i nadawały im funkcje publiczne - podkreśliła prezydent.)

    https://www.gdansk.pl/wiadomosci/zak...warte,a,175380
    deutsch:
    https://translate.google.com/transla...e%2Ca%2C175380

    Fotogalerie:
    https://www.gdansk.pl/fotogaleria/20...lizacja,c,8542
    deutsch:
    https://translate.google.com/transla...cja%2Cc%2C8542

    Viele Grüße

    Uschi Danziger

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Klar, liebe Uschi, dass Du den von mir gemeinten Artikel gefunden hast. Danke dafür. Aber ich wollte ja gerne (#29), dass sich auch mal jemand anderes im Forum um diese Information (diesen "Service") kümmert. Doch leider Fehlanzeige.

    Übrigens finde ich die deutsche "wiadomosci"-Übersetzung besser als die deutsche Google-Übersetzung. Durch sie kann man letzere sich sparen.

    Bin jetzt gespannt, ob hier noch jemand etwas zum Innenausbau des neuen Arbeitsamtes sagen wird.

    Beste Grüße
    Ulrich

    PS:
    Benutzt Du eine Tastatur mit polnischen Buchstaben? Frage deshalb, weil Du hier keine deutschen Umlaute schreiben konntest.

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Oh, inzwischen sind die deutschen Umlaute eingetauscht worden. Da hat wohl Beate eingegriffen. Danke auch ihr.

    Gute Nacht,
    Ulrich

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1,408

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Ulrich,
    um polnische Buchstaben zu schreiben, benutze ich zunächst Word. Dort kann man unter Einfügen und Symbole die polnischen Buchstaben finden und in den Text einfügen. Danach kannst Du den ganzen Text kopieren und ins Danzig-Forum einfügen.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  34. #34
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,499

    Standard AW: Lastadie

    Guten Morgen, Ulrich,

    Auch wenn Du mit dem Handy schreibst, werden manchmal die Umlaute so angezeigt, das hat nicht unbedingt mit fremder Tastatur zu tun..



    Fröhliche Grüße, munteres Schaffen, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14, + 1.11.2021
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Lastadie

    Guten Tag,

    ich habe einen guten Deutsch/Polnisch Übersetzer.

    https://www.5goldig.de/Polnische_Tas...bersetzer.html

    Sonnige Grüße,
    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Hallo Rainer,

    danke für den von Dir gezeigten Übersetzer, auch in anderen Sprachen. Dort geht es aber um individuelle Texteingaben. Im Forum sind jedoch eher solche Übersetzungsprogamme nützlich, mit denen man verlinkte Texte übersetzen kann.

    Deine Sonnengrüße kann ich gut gebrauchen. In Berlin herrscht z.Z. Schauerwetter.
    Auf jeden Fall beste Grüße,
    Ulrich

    PS an alle Leser hier:
    Was sagt Ihr zur Wiederherstellung der beiden hier gezeigten Backsteingebäude an der Lastadie?

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    439

    Themenstarter

    Standard AW: Lastadie

    Lieber Ulrich,

    ich wollte Dir gerne mit diesem Artikel vom 13.07.2020 eine Freude bereiten, falls sich sonst niemand dazu meldet. In der Innenarchitektur kenne ich mich nicht aus. Für mich sieht es toll aus und ich vermute, dass es originalgetreu restauriert wurde. Auf jeden Fall, ein tolles Endergebnis.

    Für die Umlaute, die manchmal in den Texten im Forum "verhagelt" werden, habe ich keine Erklärung. Vielleicht liegt das an meinem OpenOfficeWriter-Schreibprogramm, in dem ich zuerst meinen Text schreibe und die Links einstelle. Nach dem Kopieren ins Forum erscheinen diese Fehler, aber auch nicht immer. Es betrifft keine polnischen Buchstaben. Ich werde in Zukunft direkt im Forum schreiben, in der Hoffnung, dass es besser klappt.
    Das vom Rainer vorgeschlagene Übersetzungsprogramm werde ich auch ausprobieren. Vielen Dank für diese Idee.

    Viele Grüße

    Uschi Danziger

  38. #38
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Liebe Uschi,

    über Deine freundliche Absicht habe ich mich in der Tat gefreut. Danke! - Allerdings wollte ich gerne, dass sich auch mal jemand anderes aus dem Forum zu einem echten Danziger Stadtthema äußert, und nicht immer nur wir beide mit unseren aktuellen Informationen zur Stadt Danzig.

    Beste Grüße
    Ulrich

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,274

    Standard AW: Lastadie

    Vielleicht kann der nachfolgende verlinkte gdansk.pl-Artikel vom 3. September 2020 diesen Forum-Thread, der offenbar weiter interessiert (siehe dazu die steigende Zahl der Hits), zum Abschluss bringen.

    Dieser heutige Artikel (> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/rew...ursie,a,178370 ) teilt mit, dass die Revitalisierung der Danziger Straße Lastadie (Lastadia) in dem vom polnischen Verband der Bauingenieure und -techniker in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Entwicklung und dem Zentralamt für Bauaufsicht organisierten Wettbewerb als "Bau des Jahres 2019" ausgezeichnet wurde.

    Dieser Artikel erlaubt auch einen Rückblick auf das in der Lastadie abgelaufene Revitalisierungsgeschehen und lässt erfreulicherweise erkennen, wie positiv das heutige Danzig mit dem Danzig vor 1945 umgeht. Dieses Zitat aus dem betr. Artikel als Beweis dafür: "Danzig wird schöner, Danzig kümmert sich um seine Denkmäler. Durch die Restaurierung dieser historischen Gebäude haben wir einen wichtigen Teil des Danziger Erbes gerettet und einen neuen interessanten Ort in der Stadt geschaffen, der von Touristen und Einwohnern eifrig besucht wird. Wir sind stolz darauf, dass unser Handeln in diesem prestigeträchtigen Wettbewerb gewürdigt wurde."

    Auch die genauen Hinweise im betr. Artikel auf die Geschichte der beiden Gebäude, besonders die erwähnten historischen Details zum Bau des ehemaligen Städtischen Gymnasium in der Lastadie 2, zeugen von dieser Einstellung.

    Ich verabschiede ich mich aus diesem interessanten Thread, der als Rätsel begann, mit besten Grüßen.

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •