Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gemeindestempel Herren- und Mönchengrebin

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sinus
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    299

    Standard Gemeindestempel Herren- und Mönchengrebin

    Hallo,

    habe kürzlich bei ebay einen in Praust 1932 gestempelten Briefumschlag ersteigert, der auf der Rückseite den Gemeindestempel von Herren-und Mönchengrebin trägt.
    Gruß aus Mecklenburg
    sinus

    Name:  Stempel der Gemeinde 1932.jpg
Hits: 241
Größe:  57,1 KB

    Name:  Stempel der Gemeinde 1932 groß.jpg
Hits: 228
Größe:  69,1 KB

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2.028

    Daumen hoch Briefumschlag

    Hallo Sinus,

    mir sind die Briefumschläge eigentlich ziemlich schnuppe.
    Weisst Du was mich aber total begeistert, das sind die damaligen Handschriften.

    Zu der Zeit gab es in der Schule noch das Fach "Schönschrift"! Ich finde schöner kann das eine Maschine auch nicht.

    Gruss aus unterfranken. Erhart vom Schüsseldamm

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sinus
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    299

    Themenstarter

    Standard Schönschrift

    Hallo, Joniszius,

    Prinzipiell hast Du Recht. Aber auch damals hatten nicht alle nur eine 1 in "Schönschrift". Mir sind auch schon andere Dokumente untergekommen, bei denen man ganz schön raten muß.

    Beste Grüße aus Mecklenburg
    sinus

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2.028

    Daumen hoch Handschriften

    [QUOTE]

    Hallo Sinus, schon immer gab es Solche und Solche. Aber ind der Überzahl Solche.

    Spass bei Seite, es wurde einfach mehr Wert auf schönes Schreiben gelegt. Wir hatten einen damals, nach dem Krieg einen alten Lehrer. Der bestand darauf, dass wir uns damals "Schönschrift Federn" kaufen mussten. Und es war auch noch ein Lehrfach.
    Ob es bei mir etwas gebracht hat müssen andere Menschen beurteilen. Uns hat es damals Spass gemacht....Aufstrich dünn, Abstrich dick.

    Einen schönen Rest-Sonntag, wünscht Erhart vom Schüsseldamm

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.394

    Standard Schönschrift

    [quote=Joniszus;8297]



    Spass bei Seite, es wurde einfach mehr Wert auf schönes Schreiben gelegt. Wir hatten einen damals, nach dem Krieg einen alten Lehrer. Der bestand darauf, dass wir uns damals "Schönschrift Federn" kaufen mussten. Und es war auch noch ein Lehrfach.
    Ob es bei mir etwas gebracht hat müssen andere Menschen beurteilen. Uns hat es damals Spass gemacht....Aufstrich dünn, Abstrich dick.

    Einen schönen Rest-Sonntag, wünscht Erhart vom Schüsseldamm

    Hallo Erhart,

    sogar ich Jahrgang 1944 habe noch die Deutsche Schrift gelernt und das Fach nannte sich Schönschrift in Deutscher Schrift. Daher kann ich sie sogar noch gut lesen was hilfreich ist bei alten Schriftstücken und Urkunden.


    Gruss Jutta

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •