+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 58

Thema: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Standard Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Liebe Forums-Gemeinde,

    ich hoffe, dass euch mein Post bei bester Gesundheit und frohen Mutes erreicht.
    Die aktuelle Zeit im Homeoffice hat mich erneut dazu gebracht etwas über meine Familienhistorie zu recherchieren und da bin ich abermals auf dieses Forum gestoßen. Die diversen Einträge, die ich seitdem gelesen habe zeugten häufig von extremer Erfahrungstiefe und Kenntnis, so dass ich nun selbst etwas vortrage. Da ich mir die Hinweise aufmerksam durchgelesen habe, versuche ich so viel Wissen wie möglich zu dokumentieren:

    Es geht um meine Familie mütterlicherseits - KAMER (bis zum 21.11.1935: Kamerowski (Kamrowski)) aus Danzig.

    Ur-Ur-Großvater:
    Maximilian Franz Kamerowski, (*20.02.1873 in Danzig) verheiratet mit Rosalia Elisabeth Schubert (*13.02.1879 in Zeisgendorf, Standesamt Tczew-Wies, Register-Nr. 12); Eheschließung vom 29.10.1898 beurkundet in Dirschau, Register-Nr. 76

    Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor:

    Der Erstgeborene:
    Edwin Maximilian Kamerowski, (1899-1964) verheiratet mit Käte Hedwig Polley (*Czersk, 1900-1985); Eheschließung am 16.10.1922 in Danzig-Oliva.
    Ich habe in einem Beitrag aus 2008 herausgelesen, dass er zwei Kinder, Günter (*15.09.1924) und Ingeborg (*13.12.1937) hatte.
    Mir ist dieser Mann aus Erzählungen meines Großvaters und seines älteren Bruders als "Onkel Edwin" bekannt. Er war offensichtlich Gauobmann der Deutschen Arbeitsfront, SA-Oberführer und NSDAP-Oberbereichsleiter. Dies geht auch aus dem Dokument "Who's Who in Nazi Germany" in der 4. Auflage aus Mai 1944 hervor (Seiten 27, 41, 80), welches ich im CIA Archiv gefunden habe. Er wird als NSDAP-Gauamtsleiter lt. Einwohnerbuch 1942 benannt.
    Die Familie soll zunächst in der Adolf-Hitler-Straße 202 und danach in der Friedrichsallee 22 gewohnt haben. Mir wurde von seinem Neffen, meinem Großvater, berichtet, dass er angeblich nahe am Flugplatz gewohnt haben soll, da er häufig den Gauleiter Albert Forster habe vertreten müssen und demnach des Öfteren nach Berlin zu reisen hatte.


    Mein Ur-Großvater:
    Hermann Franz Kamerowski, (*01.02.1901 in Danzig, Standesamt Danzig I, Nr. 499/1901) verheiratet mit Elisabeth Helene Derowski (*20.05.1904 in Oliva, Standesamt Danzig Oliva, Kr. Danziger Höhe, Nr. 86/1907); Eheschließung vom 12.05.1924 beurkundet in Danzig-Oliva, Register-Nr. 23/24
    Die Familie wohnte zunächst in der Jagowstrasse 9a in Oliva und danach in der Albert Forster Siedlung im Dietrich-Eckart-Weg 6 in Danzig-Langfuhr.

    Aus der Ehe meiner Ur-Großeltern gingen insgesamt 11 Kinder hervor und einer der Jüngeren war mein Großvater. Nach der Flucht aus Danzig über Kiel verschlag es die Kinder nach Kanada, ins Ruhrgebiet, nach Stuttgart und nach Friesland.

    Der Senat der Freien Stadt Danzig ermächtigte meinen Urgroßvater, seine Ehefrau und die bis dahin geborenen Kinder am 21.11.1935 ab sofort den Namen KAMER zu tragen. Mir liegt eine Kopie dieser Ermächtigung vor aber außer dem Namen "Stenzel, Justizinspektor" kann ich die beiden Unterschriften nicht entziffern.

    Mein Großvater: Adolf Hermann KAMER, (*20.04.1937 - 2012)
    Aufgrund der Tatsache, dass er am gleichen Tag wie Adolf Hitler geboren wurde und zudem 7. Kind der Familie war, wurde er nach ihm und seinem Vater benannt. Es wurde mir erzählt, dass Hitler eine Art "Patenschaft" für ihn übernommen habe. Das könnte ich mir der Form halber aufgrund der etwas exponierteren Lage seines Onkels Edwin zwar irgendwie vorstellen, habe ich aber noch nie nachvollziehen können.

    Wenn mich meine Erinnerungen nicht täuschen fand die Flucht meiner Familie (Hermann Franz Kamer & Co) aus Danzig im Jahre 1945 statt. Dies soll mit dem Schiff "Deutschland" aus dem Danziger Hafen passiert sein und war eine Hauruck-Aktion, da sie eigentlich mit der Wilhelm Gustloff fahren sollten. Es wurde mir berichtet, dass die Schwester meines Großvaters, Doris Magdalena Kamer scheinbar eine Bekanntschaft mit dem "Kapitän" der Deutschland pflegte und obwohl bereits Passagierkarten für die Gustloff vorlagen, ist die gesamte Familie mit dem anderen Schiff entkommen - Gott sei Dank!

    Wie am Geburtsdatum meines Großvaters festzustellen ist, war er 1945 noch ein kleiner Junge und konnte sich entsprechend an wenig erinnern. Er sprach davon, dass sein Vater für die Handelsmarine in Kiel tätig gewesen sei aber diese Begrifflichkeit ist mir gänzlich unbekannt. Zudem steht in bereits erwähnter Ermächtigung der Namensänderung, dass er "Senatsangestellter" war.

    Ich hoffe, dass diese nun doch deutlich länger als erwarteten Ausführungen niemanden langweilen und mir der ein oder andere weitere Details über meine Familie mitteilen können. Ich bin über jede Information sehr dankbar, die sich auf meinen Ur-Ur-Großvater Maximilian Franz Kamerowski, seine beiden Söhne Edwin Maximilian Kamer und Hermann Franz Kamer sowie alle Nachfahren der beiden beziehen.

    Vielleicht gibt es berufliche Informationen, Hintergründe zu Parteifunktionen, Anklagen, juristische Dokumente, Schullisten, Fotos, Anweisungen, Anordnungen, et cetera. Ich würde mich freuen, wenn ich die Dokumenten- und Informationslage etwas optimieren könnte.

    Ich bedanke mich herzlichst und wünsche eine gute Gesundheit.

    Michael

  2. #2
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,172

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend, Michael,

    herzlich willkommen im Forum- und danke für diese detaillierten Informationen! Gut gelesen!
    Ich wünsche Dir sehr viel Erfolg bei Deiner Suche nach weiteren Dokumenten zu/ über die Vorfahren!

    Es gibt ja auch noch andere Themen über Danzig und das Umland hier...

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Herzlichen Dank, Beate.

    Deine schnelle Antwort zeigt, dass dies ein aktives Forum ist und das gefällt. Dementsprechend werde ich sicher das Feld von hinten aufräumen - zumindest chronologisch. Ich freue mich über hoffentlich viele Antworten.

    Einen schönen Abend,
    Michael

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    2,632

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    laut Heimatortskartei Danzig (HOK) war der Edwin KAMER *16.12.1899 in Danzig in der Adolf-Hitler-Str.203 wohnhaft.
    Dies geht auch aus dem Danziger Adressbuch 1942 hervor.
    Als neue Adresse war seinerzeit 1958 die Beyerstr.13 in Stuttgart-Nord eingetragen.
    https://www.familysearch.org/ark:/61...042&cat=232907

    Günter KAMER *13.09.1924 in Danzig laut HOK war ebenfalls unter der o.g. Anschrift in Danzig wohnhaft.
    neue Adresse zunächst in Garbsen, Lübecker Str.16c danach in Neustadt am Rhein? 04.08.1953 ist schlecht zu lesen!
    https://www.familysearch.org/ark:/61...043&cat=232907

    Günter war verheiratet mit Vera KARTMEK/HARTMEK *01.04.1933 in Stuttgart

    Es sind zwei Kinder eingetragen:

    Regine *1957
    Bernd *1960
    die genauen Geburtsdaten befinden sich auf der Karte
    https://www.familysearch.org/ark:/61...044&cat=232907

    Falls Interesse an den Karten besteht, bitte deine Mail-Adresse über eine PN oder aber du meldest dich kostenlos bei Familysearch an.
    In diesem Fall sind die Links auch für dich zu öffnen.
    Viele Grüße Frank

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Frank,

    vielen Dank für deine ersten Informationen und vor Allem die schnelle Recherche - Top. Ich sende dir eine PN mit meiner Email-Adresse.

    Es wäre natürlich toll, wenn du (und auch andere) noch einige Daten zu meinem direkten Familienzweig hättest - Edwin Kamer war ja der Onkel meines Großvaters. Dementsprechend würde ich mich sehr freuen, wenn es vielleicht Infos zu Hermann Franz Kamer und Elisabeth Helene Kamer geb. Derowski (meine Urgroßeltern) und deren Kindern geben würde.

    Vielleicht weitere Meldeadressen nach dem Verlassen Danzigs, Passagierlisten (Gustloff / Deutschland), Gehalts- und/oder Soldlisten der Brüder Edwin und Hermann (hier könnte der Hinweis zum Erstgeborenen und somit ältesten Bruders meines Großvaters helfen: Kunibert Hermann Maximilian Kamer (*15.11.1924). Er und sein Cousin Günter Kamer waren ja nahezu gleichaltrige Kinder.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sicherlich noch einiges zu finden ist aber ich bin etwas ratlos, wo ich nun weiter ansetzen soll. Einige grundlegende Informationen habe ich ja schon wie weiter unten zu lesen ist... ;-)

    Viele Grüße,
    Michael

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,918

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    schon bekannt?

    zu#1
    Zitat: "Maximilian Franz Kamerowski, (*20.02.1873 in Danzig) verheiratet mit Rosalia Elisabeth Schubert (*13.02.1879 in Zeisgendorf, Standesamt Tczew-Wies, Register-Nr. 12); Eheschließung vom 29.10.1898 beurkundet in Dirschau, Register-Nr. 76
    Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor:" Zitat Ende!
    -----------------

    Aus dieser Ehe ging auch

    Magda Rosalie Kamerowski
    *27. Jun 1905 Danzig, katholisch
    StA Danzig (ab 1911 Danzig I), Nr.2578 vom 30.Juni 1905
    Vater: Maximilian Franz KAMAROWSKI
    Mutter: Rosalie Elisabeth Kamerowski, geb. SCHUBERT
    Viele Grüße von Joachim

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hi Joachim,

    wow - das war mir tatsächlich nicht bekannt! Hervorragend.
    Mein Großvater hatte somit nicht nur einen Onkel sondern auch eine Tante.

    Interessant ist wie häufig die Namen unterschiedlich geschrieben werden - KAMER, Kamerowski, Kamrowski, Kamarowski;

    Es bleibt spannend.

    Gruß,
    Michael

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,918

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hall Michael

    kannst du in Ancestry einsehen?
    Dann nach deiner Anmeldung hier:
    https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...=successSource

    Ansonsten schick mir eine PN mit deiner E-mail Anschrift
    Viele Grüße von Joachim

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    2,632

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    laut HOK gibt es für den Dietrich-Eckart-Weg 6 folgende Karten:

    Kunibert KAMER *15.11.1924 Danzig-Langfuhr
    neue Adresse : Schönberg / Kreis Plön, Theodor-Storm-Str.3

    Hermann KAMER, Verwaltungsangestellter, *01.01.1901 in Danzig
    Neue Adresse: 1962 in Stuttgart-Cannstadt, Rippold-Sauer-Str.19/IV
    verheiratet mit Elisabeth DEROWSKI *20.05.1904 in Danzig-Oliva

    Dein Großvater:
    Adolf KAMER *20.04.1937 in Danzig-Oliva
    Neue Adresse: Recklinghausen, Werkstättenstr.18

    Die Karten sind per Mail unterwegs.
    Viele Grüße Frank

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Vielen Dank, Joachim.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Frank,

    das ist sehr interessant.
    Wenn das die direkten nächsten Adressen sind, ist es zwar nicht ganz korrekt aber trotzdem nicht falsch. Die Familie ist nämlich nicht direkt überall verteilt gewesen sondern bspw. mein Großvater ist erst ca. 1953 nach Recklinghausen gekommen.

    Gruß,
    Michael

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    im Volkstagshandbuch findet sich folgende Vita:

    KAMROWSKI, Edwin (NSDAP), Expedient
    ----------------------------------------------
    Am 16.12.1899 als Sohn des Maschinenmeisters Max Kamrowski in Danzig geboren. Nach Besuch der Volksschule, Mittelschule und Lehrerseminar, April 1917 Kriegsfreiwilliger. Im Felde beim 5. Matrosen Regiment 7 in Flandern.

    Nach Rückkehr Studium nicht fortgesetzt. Bis 8. Mai 1933 ununterbrochen im Lebensmittel-Großhandel als Expedient und Reisender tätig gewesen.

    Sodann vom Führer der Deutschen Angestelltenschaft, Gauleiter Albert Foster, zu seinem Beauftragten für die Angestelltenverbände im Gebiet der Freien Stadt Danzig berufen.

    1929 Eintritt in die NSDAP und SA. - Obersturmbannführer. - Mitglied des fünften und sechsten Volkstages.


    Viele Grüße

    Peter

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Peter,

    herzlichen Dank. Das sind wieder weitere bisher unbekannte Daten zum Onkel meines Großvaters und auch zu meinem UrUrGroßvater. Gibt es etwas zu meinem Urgroßvater (Hermann Franz KAMROWSKI bzw. KAMER)?

    Ich denke er war nicht ganz so in exponierte Stellung tätig wie sein älterer Bruder Edwin aber vielleicht gibt es ja Aufzeichnungen.

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Michael

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo,
    Kamer- Mitglied des Deutschen Volkstags 1935.
    Gruß Roman.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...ger_Volkstages

  15. #15
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Vielen Dank, Roman.

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    es gibt laut Facebook, auch noch Kamer in Gdansk, ob sie zu dir gehören??
    Gruß Roman

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Gute Frage, Roman.
    Leider bin ich nicht bei Facebook. Sollte ich vielleicht mal drüber nachdenken.
    Gruß, Michael

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,918

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael
    Zwei Geburtsurkunden in Metryki
    nach kostenfreier Anmeldung einsehbar:

    Geburt StA Danzig Nr. 499
    Hermann Franz KAMEROWSKI *01.02.1901
    http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,71436,53
    ------------
    Geburt StA Oliva Nr.86
    Elisabeth Helene DEROWSKI *20.05.1904
    http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,75592,46
    Vater: Landwirt Stanislaus DEROWSKI, katholisch
    Mutter: Ottilie Derowski, geborene KIESLING, katholisch
    ------------

    Hermann Franz KAMEROWSKI auch in Ancestry mit genaueren Randvermerk zur Namensänderung
    https://www.ancestry.de/imageviewer/...90&pId=6291571


    Geht per Mail
    Viele Grüße von Joachim

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    falls noch nicht gefunden/gepostet: nach Anmeldung bei metryki.genbaza.pl die Kramer aus dem Dietrich-Eckart-Weg 6 (Heimatortskartei):

    https://www.familysearch.org/ark:/61...958&cat=232907

    (ab Bild 1959 blättern).


    Viele Grüße

    Peter

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    2,632

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Peter,

    siehe #9
    Viele Grüße Frank

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    2,632

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    Ur-Ur-Großvater:
    Maximilian Franz Kamerowski, (*20.02.1873 in Danzig) verheiratet mit Rosalia Elisabeth Schubert (*13.02.1879 in Zeisgendorf, Standesamt Tczew-Wies, Register-Nr. 12); Eheschließung vom 29.10.1898 beurkundet in Dirschau, Register-Nr. 76

    Seine Eltern waren, es dürfte ja bekannt sein, der Bureauschreiber Franz KAMEROWSKI und die Anna geb. QUELLA.

    Maximilian Franz hatte einen Bruder, Felix Hermann, Eisenbahnrangiermeister.
    Dieser starb am 05.02.1912 in Danzig im Alter von 37 Jahren und 8 Monaten.

    Laut Verfügung des Regierungspräsidenten in Danzig vom 31.12.1904 !!! hatte er die Erlaubnis seinen Familiennamen in KAMRAU zu ändern.

    Es muss ja besondere Gründe gehabt haben, dass 1904 eine Namensänderung statt fand.
    Sterbeurkunde Standesamt Danzig Nr.289 /1912

    https://www.ancestry.de/imageviewer/...37&pId=1364551
    Viele Grüße Frank

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hi Frank,

    das ist ebenfalls hochinteressant.

    Mir / uns war nicht bekannt, dass auch die Generation davor die Erlaubnis bekam den Namen zu ändern und dann sogar in einen anderen im Vergleich zum heutigen Familiennamen, den es seit 1935 gibt. Die Senatsurkunde von 1935 mit der Änderung auf KAMER (nicht KAMRAU) basiert auf einer Verordnung vom 3.11.1919 (Preussische Gesetzsammlung S. 177).

    Ich würde mich freuen, wenn du mir die Sterbeurkunde auch per Email senden könntest.

    Ich habe folgende Theorie: Da Edwin Kamer (damals Kamerowski) bereits seit 1933 im Danziger (5. und dann 6.) Volkstag für die NSDAP saß und offensichtlich eng mit Albert Forster, dem aus Fürth stammenden und scheinbar eng mit Hitler vertrauten Gauleiter Danzigs zusammenarbeitete, sollten die "Parteigrößen" eindeutig deutsche Namen ohne ski-Endung tragen.
    Zudem gewinne ich den Eindruck, dass Forster sich hier enge lokal verwurzelte Männer gesucht und im Bruder meines Urgroßvaters gefunden hatte, mit denen er seine Aufgaben erfüllen konnte. Weiter könnte es dann sein, dass das Volkstagsmitglied Edwin seinen 2-Jahre jüngeren Bruder Hermann, meinem Urgroßvater, mit sehr kinderreicher Familie (bis 1934 waren es derer 6 Kinder) zu einer Stelle im Senat verholfen hat.

    Wie gesagt, das sind alles Vermutungen über das Leben meiner Familie vor 1945 und besonders durch eure Mithilfe ist schon viel Licht ins Dunkel gekommen.

    Meine Urgroßeltern sind mit einigen Kindern auf der DEUTSCHLAND (IV) geflüchtet. Es müsste vor dem 30. Januar 1945 gewesen sein, da mir mein Großvater, der damals 7 3/4 Jahre alt war, erzählt hat wie er den Untergang der Wilhelm Gustloff gesehen / mitbekommen hat. Gibt es hierzu irgendwelche Logbücher von Abfahrtplänen (Danzig, Gotenhafen) oder Passagierlisten? Habt ihr vielleicht einen Hinweis, wo ich nur suchen / recherchieren kann?

    Ich habe mir das Buch von Dieter Schenk bestellt (gar nicht so einfach nach 20 Jahren) und hoffe da noch einige Details, Namen und Hinweise zu erhalten.

    Vielen Dank nochmal.

    Michael

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    unter dem Link https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsc...(Schiff,_1924) findet sich ein wenig Grundinformation zum Dampfer Deutschland.

    Dokumente aus den Flüchtlingstagen? Bei überfüllten Schiffen, chaotischer Ausgangslage, brennender Stadt und zusammengebrochener Organisation? Ich glaube eher nicht, dass die von dir 'herbeigewünschten' Unterlagen überlebt haben. Aber du könntest eine Anfrage an das Staatsarchiv in Gdansk stellen, ob dort etwas Vergleichbares vorliegt.

    Welches der Bücher von Dieter Schenk hast du dir eigentlich bestellt?


    Viele Grüße

    Peter

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    zur Information ist dieser Link Interessant.
    Gruß Roman.
    https://www.bing.com/videos/search?q...tail&FORM=VIRE

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Peter,

    den Wikipedia Link kenne ich - dennoch danke. Ich habe auch im Wehrmachtsforum etwas "gesucht" aber da muss man sich erst mal einen Überblick verschaffen.

    Nur um Missverständnisse zu vermeiden, ich versuche natürlich mit logischem Menschenverstand an die Sache heranzugehen und du hast sicher recht, dass das pure Chaos geherrscht hat. Deswegen ist die Enttäuschung auch nicht so groß, wenn der Wunsch Vater des Gedankens bleibt. ;-)
    Aber kurioserweise sprechen so viele Zeitzeugen von "Passagierkarten" und dafür muss es trotz allen Unwegsamkeiten irgendwie eine Liste gegeben haben - denke ich mir. Daher bitte ich euch nicht böse zu sein, wenn meine Fragerei zu direkt ist. Ich möchte nicht unverschämt sein.

    Kann ich Anfragen an das Danziger Staatsarchiv auf Deutsch oder Englisch stellen oder werden nur Anfragen auf Polnisch beantwortet?

    Ich habe das Buch "Hitlers Mann in Danzig" von Dieter Schenk bestellt und erhoffe mir da etwas Erkenntnis über diverse Hintergründe.

    Beste Grüße,
    Michael

  26. #26
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael.
    von Dieter Schenk--Budzimira war eine Tante von mir.
    Gruß Roman.
    http://dieter-schenk.info/images/201...enz-Lyzeum.pdf

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,

    zu deinen Aussagen im Beitrag #25:

    Ja, diese 'Passagierkarten' hat es gegeben. Allerdings haben diese nur bedingt Aussagekraft über die wahre Belegung der Schiffskapazitäten. Und wenn es sie gegeben hat, so bleibt immer noch die Frage nach dem Verbleib der Listen, auf Grund der sie ausgestellt wurden. Und natürlich bin ich nicht 'böse' über solche Überlegungen, wie du sie anstellst - es ist aber nichtsdestoweniger eine Menge nachvollziehbares Wunschdenken dabei.

    Zu deiner Frage bzgl. der Sprache einer Anfrage. Es ist seit langem so, dass Standesämter und Archive von Anfragen interessierter Familienforscher 'überschwemmt' werden. Wenn wir dies einfach mal als Tatsache unterstellen, dann fällt die Antwort auf folgende Frage möglicherweise leicht: "Welche Anfrage wird ein polnischer Beamter/Archivar wohl am Ehesten beantworten: eine engliche, deutsche oder polnische?". Außerdem halte es für eine Sache der Fairness, wenn ich eine Anfrage im Ausland auch in der Sprache des Auslands stelle. Immerhin gehört es nicht zu den Aufgaben eines Standesamtes/Archivs eine private Ahnenforschung zu unterstützen - also versuche ich durch Wahl der Fremdsprache möglichst 'gutes Wetter' zu erzeugen. Dass es auch anders geht, will ich damit gar nicht abstreiten.

    Mit einem Translator wie DeepL haben Mitglieder des Forums gute Erfahrungen gemacht (wenn denn kein polnischer Kollege Unterstützung leisten kann). Ich empfehle die Nutzung einfacher Sätze, möglichst keine Nebensatzverschachtelungen. Das Ergebnis würde ich immer nochmals ins Deutsche rückübersetzen lassen, um die gröbsten Missverständnisse auszuschließen.


    Viele Grüße

    Peter

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Vielen Dank für deine nützlichen Ratschläge, Peter.

    Es ist in der Tat nicht mehr und nicht weniger als private Ahnenforscherei, die aber die älteren Teile meiner Familie - wie meine Mutter und ihre Cousinen und Cousins sehr glücklich macht.

    Viele Grüße,
    Michael

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Roman,

    zu deinem Beitrag #26: Vielen Dank für das Pdf. Hast du vielleicht Daten oder Informationen zu einer ziemlich sicheren Verwicklung der Fam. KAMER speziell Edwin und / oder Hermann in die schrecklichen Taten in Danzig?

    Gruß, Michael

  30. #30
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    im Gau Danzig wurden ab 1.9 1939 ca 60.000 Menschen umgebracht. Gauleiter Forster.
    Wieweit deine angegebenen Namen damit Verwickelt, sind kann ich im Augenblick nicht sagen. Werde mal polnische Internetseiten durchstöbern.
    Grüße Roman

  31. #31
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    das dein Ur Ur Onkel im Danziger Volkstag saß, das sagt nichts, aber Obersturmbannführer --Oberstleutnant , da hört man schon hin.
    werde mal suchen.
    Gruß Roman

  32. #32
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Roman,

    da hast du recht. Im Leitfaden Who's Who in Nazi Germany in der 4. Auflage von Mai 1944 wird er tatsächlich sogar noch einen Rang höher beschrieben - SA Oberführer - und ist immer nur einer von drei genannten Namen Forster-Seeger-Kamer in Bezug auf Danzig.
    Inwieweit die SA und nicht die SS in diverse Aktionen verwickelt war, kann ich im Detail gar nicht sagen aber die Tatsache, dass Edwin Kamer seinen Nachnamen auf Ramer "geändert" bzw. gefälscht hat und dass sein Sohn Günter von den Britischen Truppen festgenommen und nach seinem Vater befragt wurde, deutet sicherlich auf ein starkes Interessen die Verantwortlichen zu finden.

    Wie gesagt bin ich dir sehr dankbar über jede Information.

    Beste Grüße,Michael

  33. #33
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    mein Onkel arbeitete als Journalist bei der Gazeta Gdansk und schrieb keine nette Sachen über die Nsdap ich werde mal in den alten Zeitungen stöbern und ich denke dort etwas zu finden. Er wurde 1940 erschossen, zusammen mit 2 anderen Onkels.
    Gruß Roman
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Grimsmann

  34. #34
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1,483

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael,
    gerade aus Danzig bekommen. In Berlin Lichterfelde gibt es Unterlagen über Edwin Komrowski Bundesarchiv R 9361 3 567969
    Gruß Roman

  35. #35
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Roman,
    vielen Dank. Dann werde ich mal schauen, wie ich an die Kartei komme. Vielen Dank!
    Gruß Michael

  36. #36
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Ich würde euch gerne ein Bild von meinem Urgroßvater hier hineinstellen, um eure Rückschlüsse aus der Uniform zu erhalten. Wie geht das?

  37. #37
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,172

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend, Michael,

    eine Starthilfe für das Forum findest Du HIER, auch die Regeln zum Bilderhochladen.
    Alternativ kannst Du das Bild ja auch einem anderen freigeschalteten Teilnehmer schicken, der es dann für Dich hochlädt. Kann Dir auch gern helfen, schicke Dir dann meine emailadresse per pn.

    Hast Du schon diese Anfrage gesehen? Ist schon bissl älter.

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  38. #38
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,172

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend zusammen,

    hier folgt das Bild von Michaels Urgroßvater. Vielleicht kann jemand etwas zu dieser Uniform sagen?

    Schöne Grüße, BeateName:  Hermann Franz Kamer (4).jpg
Hits: 173
Größe:  133.1 KB
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  39. #39
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend!
    Vielen Dank für deine Unterstützung, Beate. Ich weiß es sehr zu schätzen.
    Das Bild zeigt meinen Urgroßvater, Hermann Franz KAMER. Er war der jüngere Bruder von Edwin KAMER.
    Mein Großvater berichtete mir, dass sein Vater Senats-/Verwaltungsangestellter war und irgendwie etwas mit der Handelsmarine zu tun hatte.
    Ich bin kein Experte aber die Uniform sieht tatsächlich sehr „marinemäßig“ aus. Vielleicht kann auch Jemand die Schulterklappe deuten.
    Vielen Dank für euer Feedback.
    Liebe Grüsse, Michael

  40. #40
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,918

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend,
    der Adler über der Kokarde ist nach meiner Recherche ein Parteiadler.
    Dieser schaut nach rechts.
    Der Reichsadler schaut nach links (von vorn gesehen).

    Hier:
    https://dfg-vk-darmstadt.de/Lexikon_...eichsadler.htm
    Viele Grüße von Joachim

  41. #41
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.11.2020
    Beiträge
    22

    Themenstarter

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Guten Abend Joachim,
    vielen Dank für den Hinweis. Nach weiterer Recherche sieht es aus als ob es sich um den Festanzug eines Werkscharführers handelt. Mich wundern drei Dinge: kein Kragenspiegel, Zweireiher und sehr dunkler (schwarz od. dunkelblau) Stoff. Das lässt nach erster Durchsicht nur auf o.g. Festanzug schließen.

  42. #42
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.12.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Michael.Vielleicht kann ich etwas zu Deinen Fragen beitragen.Käthe Kramer (geb.Polley),war meine Großtante.Sie hatte zwei Schwestern,Waltraud Ballod(geb.Polley)und Frieda(ich nannte sie immer Tante Friedchen).Waltraud war meine Omi.Also Käthe hat Edwin Kamer in Danzig geheiratet.Die Schwestern kamen ursprünglich aus Cerzk/Polen,Reich deutsche Krone.Käthe und Edwin lebten und der Adolf -Hitler-Straße in Danzig Langfuhr.Er war Obersturmbannführer der SA in Danzig,wohl in dritter Position nach Gauleiter Föster.Käthe und er hatten die Kinder Ingeborg und Günther.Waltraud heiratete Percy Ballod und lebte mit ihm und Gustav Polley in der Schlageterstrasse 11 in Danzig.Sie bekamen meine Mami,Karin Monika Ballod.Großtante Friedchen hatte einen Sohn,er hieß Gerhard .Wen sie geheiratet hat,entzieht sich meiner Kenntnis.Kurz vor Kriegsende konnte fast die gesamte Familie mit dem Schiff aus Danzig entkommen.Das tragische ist,das sich meine Omi 1944 von Percy Ballod scheiden ließ und er alsdann uns KZ Stutthof kam ,in dem er 1945 erschossen wurde.1945 flüchtete auch die Familie.Wir glauben das der Tod von Percy mit der Rolle die Edwin bei den Nazis spielte zusammenhing.Meine Mama wusste nie was mit ihrem Papa passiert ist,bis ich es diesen Sommer herausfand.Das Ziel der Flucht sollte auf jeden Fall Lübeck sein,das war aber unmöglich also ist die Familie in Dänemark gestrandet.Alle bis auf Waltraud konnten sich bis nach Preetz durchschlagen.Waltraud ist in Dänemark in Gefangenschaft geraten und kam erst 47 frei.Meine Mama (Karin),ging auf der Flucht verloren und landete im Kinderheim des Roten Kreuzes.Eine Bekannte der Familie entdeckte sie in den Suchlisten,als Karin 8 Jahre alt war und Käthe und Friedchen holten sie nach Preetz.Waltraud hatte ihre Tochter wieder.Edwin Kamer versuchte sich in Preetz zu verstecken ,da er gesucht wurde.Er hat sich dann bis Stuttgart durchgeschlagen.Käthe ging mit ihm nach Stuttgart,lies sich aber irgendwann scheiden.Großtante Käthes Tochter hatte die Kinder Yasmin und Dina.Ihr Sohn Günther lebte bei oder in Hannover und hatte die Kinder (ich glaube)Michael und Regina.Gerhard,der Sohn von Tante Friedchen hatte die Kinder Markus und Christina oder Christiane.Großtante Friedchen hatte in Preetz einen kleinen Laden in der Bahnhofsstrasse.Großtante Käthe zog es irgendwann nach Bad Pyrmont.Gustav Polley,der Vater der Schwestern verstarb in Preetz.Ich bin Tochter von Karin geb.Ballod.Somit waren Edwin und Käthe mein Großonkel und Großtante.Ich hoffe,dass ich etwas helfen konnte.Falls hier Fehler auftauchen,bitte ich mir zu verzeihen.Ich schreibe ziemlich spontan und dazu noch mit dem Handy.Was mich umtreibt ist die Suche nach meiner Familie,Kamer,Ballod und Polley.Ich habe als kleines Mädchen zuletzt jemanden gesehen.Und ganz stark die Frage warum das was meinem Opa Percy Ballod geschah nicht zu verhindern war und ob es etwas gibt,das an ihn erinnert.Meine Mami war 2 Jahre alt als er starb und die Familie hat nie darüber gesprochen.Vielleicht bringt man hier Licht ins Dunkel unserer Familiengeschichte.Liebe Grüße,Bettina

  43. #43
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Bettina,

    vielen Dank für deine ausführliche Darstellung. Falls noch nicht geschehen, empfehle ich dir bzgl. des Familiennamens Ballod eine Anfrage an die 'Arolsen Archives':

    https://collections.arolsen-archives...arch/?s=Ballod



    Viele Grüße

    Peter

  44. #44
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.12.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Peter.Lieben Dank für den Rat.Das habe ich tatsächlich schon getan.Dadurch habe ich herausgefunden,das Percy Ballod 1944 im KZ Stutthof erschossen wurde.Ich habe die Häftlingskartei,die aber keine neuen Informationen hergibt.Percy ist in Rostow am Don geboren.Seine Eltern sind ursprünglich aus Riga und dann nach Rostow gezogen .Er hat als Kontorist bei einer Versicherung gearbeitet.Dort lernte er meine Omi Waltraud Polley kennen,die dort als Angestellte tätig war.Ich weiß nur,das sich sein Vater nach oder während des Krieges einige Zeit wieder in Riga aufhielt .Er war nach dem Krieg wohl auch in Deutschland wohnhaft.Leider haben die Familien Kamer und Ballod nie wieder Kontakt miteinander gehabt,so sagt meine Mutter.Es gab noch einen Onkel Thorsten verheiratet mit Hertha in Hamburg wohnhaft.Mittlerweile ist er auch gestorben.Laut meiner Mutter war er ein Ballod.Aber ob das stimmt?

  45. #45
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    2,632

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Bettina,

    hier erscheint ein Torsten BALLOD in Hamburg, Angestellter in der Ifflandstr.65, Hamburg 22
    Weiss aber nicht aus welchen Jahr dieser Eintrag stammt:
    https://agora.sub.uni-hamburg.de/sub...did=c1:1378532
    Viele Grüße Frank

  46. #46
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    ... und eine direkte Anfrage beim Museum in Stutthof?


    Peter

  47. #47
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,449

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    ... Ballod in der Heimatortskartei Danzig-Westpreussen unter https://www.familysearch.org/ark:/61...238&cat=232907 (Bild 4239/4240),
    ... Polley: https://www.familysearch.org/ark:/61...274&cat=232907 (Bild 4275).

    Peter

  48. #48
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.12.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Frank.Erstmal dankeschön für die Mühe.Das scheint er zu sein.Ich weiß ,das er vor einigen Jahren gestorben ist.Leider ohne etwas preiszugeben.Von seinem Tod hat Mama mir erst ein Jahr später erzählt .Sie war sehr verschlossen und beginnt erst jetzt langsam über ihre/unsere Verwandtschaft zu sprechen .Ich hab mir davon einen Screenshot gemacht und schau mal ob ich mehr herausfinde. Liebe Grüße,Bettina

  49. #49
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.12.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Hallo Peter,darüber habe ich auch nachgedacht.Ich werde mal meinen Mut zusammennehmen und eine Anfrage starten. Liebe Grüße,Bettina

  50. #50
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.12.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Fam. KAMER - Fotos, Verwandte, Ahnen, Hintergründe

    Danke Peter,dort melde ich mich dann auch mal an .Liebe Grüße,Bettina

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •