Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten.....

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    1,024

    Standard Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten.....

    ...Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten, weil es niemand mehr gibt, der Antworten geben könnte – das müssen wir u.a. auch aus Büchern entnehmen. Es gibt viele schöne Marienburg-Bücher, auch von nach 1945 und auf Deutsch.

    Ich möchte hier besonders auf ein Buch aufmerksam machen, von dem ich nicht dachte, dass so etwas noch mal auf Deutsch erscheint:

    Christofer Herrmann, Der Hochmeisterpalast auf der Marienburg. Konzeption, Bau und Nutzung der modernsten europäischen Fürstenresidenz um 1400, 2019; ISBN 978-3-7319-0813-5.

    Das Buch ist ein Prachtbildband mit 600 Seiten. Der nüchtern klingende Titel täuscht. Zwar werden zunächst aus wissenschaftlicher Sicht Architektur und Archäologie des Hochmeisterpalastes sicherlich nach neuestem Stand dargestellt.

    Dann allerdings geht es detailliert zu den Bewohnern und Besuchern, zu herrschaftlicher Repräsentation, Politik und Verwaltung, vor allem aber zum Alltagsleben und zur höfisch-ritterlichen Kultur mit den Vergnügungen nebst Essen und Trinken inclusive Konfekt und Süßigkeiten. Weder Stubenheizer noch Meisterkoch bleiben unerwähnt. Wie war eigentlich der Tagesablauf des Hochmeisters? Hier erfahren wir es. Und wir fragen uns dann, ob auch wir gerne um 20 Uhr ins Bett gehen würden um dann von 23.00 – 2.00 Uhr in der Konventskirche einem Gottesdienst beizuwohnen und erst dann wieder zur „zweiten Nachtruhe“ bis etwa 4.00 oder 5.00 Uhr zu finden ?.

    Bei alledem ist das Buch auch noch sehr reich, zum Teil ganzseitig in bester Qualität mit allen Schönheiten der Burganlage und des Hochmeisterpalastes bebildert. Umfangreiche Grundrisse sind beigegeben.

    Also, klare Leseempfehlung.

    https://www.flickr.com/photos/934976...h/50970965892/


    Beste Grüße
    Marc

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,805

    Standard AW: Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten.....

    Lieber Marc,

    danke vielmals für Deine Leseempfehlung zu dem von Dir vorgestellten großartigen Buch über die Marienburg, das nun auch Deine bereits umfangreiche Sammlung an Marienburg-Literatur ergänzt (vgl. den von Dir eingestellten Link).

    Ob ich dazu kommen werde, mir dieses Buch anzuschaffen und zu studieren, ist allerdings fraglich. Doch denjenigen, die das vorhaben, möchte ich noch ergänzend diese Informationen geben:
    - Eine sehr ausführliche Rezension dieses Buches ist hier zu finden: > https://www.arthistoricum.net/kunstf.../2021/2/33868/.
    - Eine Erwerbsquelle und der Preis dieses Buches werden hier angezeigt: > https://www.amazon.de/Hochmeisterpal.../dp/3731908131.

    Beste Grüße
    Ulrich

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    927

    Standard AW: Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten.....

    Moin,

    bitterliche Beschwerde der Ehegemahlin: "Da bittest Du mich, zwei bestellte Bücher vom Buchhändler mitzubringen und anschließend schleppe ich rund 8 kg Buch quer durch Potsdam ...", 2 kg Völkerwanderung und 6 kg Marienburg ... ein Wahnsinnsbuch !!!

    Beste Grüße, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

  4. #4
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,354

    Standard AW: Was wir schon immer über die Marienburg wissen wollten.....

    Guten Abend, Rainer,

    du hast ja wohl die beste aller Ehefrauen! Große Anerkennung! 8kg durch Potsdam tragen!! Du weißt schon ,das das auch die Post hätte bringen können?!?

    Viel Spaß beim Durcharbeiten!

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •