Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Geburtseintrag St. Marien, Danzig

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,894

    Standard Geburtseintrag St. Marien, Danzig

    Hallo miteinander,

    wer kann mir bei nachstehendem Geburtseintrag bei den ...-Lücken weiterhelfen?

    Name:  1806-05-15_Geburtseintrag Heyn, Friedrich (KB St. Marien, Danzig) - enhanced.jpg
Hits: 120
Größe:  115.2 KB

    Ich lese dort:
    87 - Den fünf u[nd] zehenzigsten Jun. Des … Gustav Friedrich Otto Heyn, Kaufm[ann] in der Jopeng[asse], u[nd] dessen Ehefrau Carolina Friederica geb. Schmidt Sohn Friedrich, geb. d[en] 15. Mai.
    Taufzeugen: .. Ferdinand Joha[nn] Christian Heyn. … Johann Holmberg. Fr[au] Johanna Friederica Geisler.

    Viele Grüße

    Peter

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2,073

    Standard AW: Geburtseintrag St. Marien, Danzig

    Hallo Peter,
    ich denke das soll heißen des " hlen" ( hochlöblichen) bzw. bei den Taufzeugen " hl "( hochlöblicher)
    siehe auch hier:
    http://www.lessner-ahnenforschung.co...rzungen_Kb.pdf
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,894

    Themenstarter

    Standard AW: Geburtseintrag St. Marien, Danzig

    Hallo Jutta,

    da hast du mir aber sehr gekonnt aus der Patsche geholfen. Zwar meinte ich auch 'hlen' bzw. 'hl' lesen zu können, aber der Sinn dahinter blieb mir verborgen. Danke für das 'hochlöblich'! Und natürlich für die tolle Liste mit den Abkürzungen!


    Viele Grüße

    Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •