Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Delikatessen Mühling Zoppot

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Standard Delikatessen Mühling Zoppot

    Kennt jemand das Delikatessengeschäft Mühling in der Seestr 42?
    In einem Danziger Hauskalender wurde eine Getränkekarte gebracht mit kuriosen Namen.
    Feinkost Mühling wurde von einer Schwester meines Urgroßvaters Johanna Sänger und Ehemann August Adolph Mühling geführt

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Isabella,

    schau bitte mal unter https://gdansk.fotopolska.eu/Bohater...ssino_42_Sopot .


    Viele Grüße

    Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Danke Peter, das ist super! sind schöne Bilder.

    August Mühling beging beim Angriff 1945 Selbstmord mit Zyankali
    LG Isabella

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    ... aus der Danziger Sonntags-Zeitung vom 27.12.1931:

    Name:  Zwischenablage01.jpg
Hits: 257
Größe:  34.2 KB


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    ... aus: Gert O. E. Sattler: "Köstlichkeiten und Besonderheiten aus Ost- und Westpreußen"
    Husum 1997, 120 Seiten, ISBN 3-88242-814-X (Husum-Taschenbuch)

    "Als Zoppot in seiner Eigenschaft als Seebad noch weltberühmt war, unterhielt die Firma Feinkost-Mühling im Ostseebad Zoppot ein originelles Lokal. Dort gab es Liköre mit phantasievollen Namen vom "Spinat mit Ei" bis zum "Danziger Pomuchel" und von "Tiegenhofer Neunkraft" bis zum "Leichenwagen mit Goldtrottel". Fünf Sorten Nikolaschka und zwei Sorten Machandel waren im Angebot. Ein Likör kostete zu Kaisers Zeiten 60 Pfennig und mit Liebesperlen 75 Pfennig."


    Viele Grüße

    Peter

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Super, hast du das Sattler Buch?

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Isabella,

    nein, das Buch habe ich nicht. Gebraucht bei Amazon für 5,99 € zu haben.


    Viele Grüße

    Peter

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    220

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Das Buch gibt es für 4,50 EUR + 2,10 EUR Versand bei booklooker:
    https://www.booklooker.de/B%C3%BCche...stpreu%C3%9Fen

    Viele Grüße

    Pitka
    Suche meine Ahnen PHILIPP aus Wolfsdorf/Kr. Elbing und Hakendorf

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Danke schön Pitka
    lG
    isabella

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot


  11. #11
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,336

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Isabella,

    wo stammt der Link her? Er funktioniert nicht..., weiß ihn nicht zu reparieren..

    Schöne Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Beate, wollte ein Bild hochladen. Es funktioniert nicht.
    lg Isabella

  13. #13
    Administratorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    4,336

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Nee, zum Bilderhochladen bist du wahrscheinlich nicht frei geschaltet, oder?
    Setz einen Link zum Bild, geht das? Kannst es auch mir schicken, dann setz ich es für dich ein, oder du schaust mal HIER

    Fröhliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Oh, vielen Dank für die Aufklärung

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Die Likörmischungen wollte ich zeigen, wie z.B.
    Danziger Mottlauspucker
    Starkstrom 52%
    Zoppoter Glühwürmchen
    Macht Alte wieder jun
    Narr-kose
    Langsamer Selbstmord
    Leichenwagen mit Goldtrotteln
    Blick ins Jenseits
    Grünkohl mit Ei

    und viele andere kuriose Namen ;-)

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von asche
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    189

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo, Isabella und andere,

    die Selbsttötung August Mühlings und weiterer Bekannter berichtete mein Onkel in einem Brief an seine Mutter, datiert 17. 9. 1946. Weder nannte er mögliche Gründe noch bekundeter er Erstaunen; vermutlich wusste "man" einschließlich der Adressatin Bescheid. Bei der Formulierung "Dr. Buch (neben vielen anderen Ärzten " denkt man natürlich an Verstrickung in Euthanasie- und Sterilisierungs-Programme, Menschenversuche usw.; Frage also: woran denkt man bei Mühling?

    Die Betroffenen waren keineswegs immer die größten Verbrecher, und auch die Befürchtung, man werde nun zur Rechenschaft gezogen, erwies sich oft als übertrieben. Manch einer geriet in Panik, die womöglich gar von wirklich Schuldigen eingeredet wurde, so dass zu deren Verbrechen noch ein letztes hinzukam.
    Herzliche Grüße,

    - Alexander -

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Alexander,

    laut Enkelin von August Mühling ( Cousine 2. Grades meiner Eltern) war er zum Zeitpunkt 5 Jahre Witwer und über 71 Jahre alt. Er wollte nicht wegziehen.
    Darf ich fragen, wie das Verhältnis Ihres Onkels zu August Mühling war?

    Grüße Isabella

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von asche
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    189

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Keine Ahnung, Isabella. Der Name fällt in meinen Unterlagen nur ein einziges Mal und ohne weitere Information. Mein Onkel referierte die Meldungen einer erst 1946 aus Zoppot ausgereisten Freundin, er selbst war nach Kriegseinsatz direkt in Schleswig-Holstein gelandet, die Adressatin in Potsdam.

    Vielen Dank für die Auskunft. Man muss solche Erklärungen immer mit großer Skepsis behandeln, nicht nur, aber insbesondere in der fraglichen Zeit. Mit meiner Frage geht es mir nicht um den mir wie gesagt völlig unbekannten Gastwirt, sondern um die allgemeine Stimmung, in der man solche Meldungen damals verarbeitete. Man wusste angeblich nichts und ahnte doch alles, mit handfesten Indizien.

    Als frivoler Treppenwitz wirken nun die Namen "Langsamer Selbstmord", "Leichenwagen mit Goldtroddeln" und "Blick ins Jenseits". Die Goldtroddeln bekamen nicht einmal Hitler und Konsorten; die einfachen Trottel wurden im Garten verscharrt.
    Herzliche Grüße,

    - Alexander -

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von asche
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    189

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Vielleicht lohnt es sich, den Namen der Zoppoter Quelle zu nennen: Cläre Wedel, Spielwarenhändlerin, Sängerin (Alt), Frauenchorleiterin, Waldoper-Chorsängerin und stadtbekannte unverheiratete Emanze; vgl. Adressbücher und http://forum.danzig.de/attachment.ph...2&d=1443477398 . Zu ihren Freundinnen und Mitsängerinnen zählte auch meine Großmutter (offensichtlich hetero), die schon 1935 mit Familie Zoppot verließ, Herrn Mühling also vorher kennengelernt hatte.
    Herzliche Grüße,

    - Alexander -

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Isabella
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    38

    Themenstarter

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Oh, interessant. Der Name sagt mir leider nichts. Denke August Mühling kannte eine Menge Menschen, schon allein wegen des Ladens/Cafes

    Grüße
    Isabella

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Alexander!

    Vermagst du etwas zur Verbindung zwischen Cläre Wedel und Werner Wedel sagen? Es gibt nachweisbar einen Briefumschlag eines Briefes von ihr an ihn (Poststempel 24.12.40). Werner Wedel war evangelischer Pastor in Deutschland und musste es 1939 verlassen. Er war 1940 in Shanghai (jüdisches Ghetto Hongkou von Shanghai) tätig und unterstützte dort Christen und Juden.


    Viele Grüße

    Peter

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von asche
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    189

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Peter,
    von Frau Wedels familiärem Hintergrund habe ich keine Ahnung, er würde mich interessieren. Hast du außer den googelbaren Auktionsdaten irgendwelche weiteren Informationen? Hinweise auf Zoppot? Der Name Cläre/Clara Wedel war deutschlandweit sehr häufig!
    Formulierungen wie "musste Deutschland verlassen" und "half Juden" muss man immer als Zitate kennzeichnen, denn sie stellten die kleinste Münze der Selbst-Entnazifizierung dar. Ähnliches, um zum Thema zurückzukehren, gilt für Selbsttötung "weil er die Heimat nicht verlassen wollte", "aus Angst vor Vergewaltigung" usw. Wie gesagt, will ich damit keinerlei konkreten Verdacht aussprechen.
    Cläre Wedel war wegen der o.g. Eigenschaften hartgesottenen Nazis ein Dorn im Auge und schon deshalb auf Distanz bedacht, was sie aber noch lange nicht zur Widerstandsheldin machen würde.
    Herzliche Grüße,

    - Alexander -

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,826

    Standard AW: Delikatessen Mühling Zoppot

    Hallo Alexander,

    du stellst die Fragen, die mich auch umtrieben. Mittlerweile kann ich sagen, dass 'meine' Cläre Wedel und Werner Wedel offenbar nichts mir Cläre Wedel aus Zoppot gemein haben. Meine Formulierungen basieren auf einer gedruckten Lebensbeschreibung von Werner Wedel.


    Viele Grüße

    Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •