Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Standard Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo an alle!
    Ich versuche gerade herauszufinden, wo meine Großmutter in Langfuhr im Zeitraum von ca. 1920-1935 gelebt haben könnte. Meine Oma hieß Hildegard Nickel, ihre Eltern waren der Postinspektor Max und seine Frau Alma Nickel geb. Kaminietz. Die beiden waren wohl sehr stolz darauf, im Jeschkenthaler Weg ein Domizil unweit der Villa des Kronprinzen zu haben. Hat vielleicht jemand Zugriff auf ein altes Telefonbuch, aus dem die Adresse hervorgehen könnte? Hat sich denn der Jeschkenthaler Weg seit dem Krieg stark verändert oder ist er mehr oder weniger gleich geblieben und man könnte das entsprechende Haus noch finden?
    Und wo wir gerade bei Langfuhr sind: wo gab es dort denn eine "Hochschule für Lehrerbildung"?
    Danke für eure Unterstützung!!

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,

    die online verfügbaren Danziger Adressbücher bzw. ähnliche Verzeichnisse sind unter der Web-Adresse

    http://momente-im-werder.net/01_Offe...essbuecher.htm

    zugreifbar.


    Viele Grüße

    Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo alle zusammen,
    ich glaube es wäre besser alle Suchanfragen von
    "AnetteS" gebündelt in Suchanfragen einzustellen. Ich persönlich habe keine große Lust von Thread zu Thread zu springen, andere Helfer sehen es eventuell anders.

    Ein schönes Wochenende
    Viele Grüße von Joachim

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,

    im von dir angegebenen Zeitraum wohnte Max NICKEL im Hennersdorferweg 3:

    Name:  Hennersdorfer Weg.jpg
Hits: 235
Größe:  491.8 KB


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Verrückte Quelle! Ich suche noch! Bin aber schon auf vollkommen andere Orte gestolpert, die ich auf auf der Liste habe, wie Culm oder Groß Kalkeninken!!

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    .... #5
    Genau das meinte ich!
    Geht's jetzt gleich mal schnell zum neuen Thread Culm.. oder...
    Viele Grüße von Joachim

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Danke für den Hinweis, Joachim. Werde ich so machen. Ich lerne noch im Forum und wusste schlicht nicht, wo ich die Fragen am Besten einstellen soll. Keine Sorge - ein neuer Thread zu Culm... oder... wird nicht kommen.
    Grüße, Annette

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    ... im Jahr 1929 gab es ein Lehrer-Seminar unter der Anschrift Königstaler Weg 18.


    Viele Grüße

    Peter

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,
    mach einfach einen neuen Thread unter einem Begriff in Suchanfragen auf und stell dort deine Fragen zur Familie.
    Ich glaube so ist es übersichtlicher.
    Viele Grüße von Joachim

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,987

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,

    hier meine Anmerkungen zu Deinem Startbeitrag #1:

    • Die in der Titelangabe zu diesem Thema genannte Straße in Langfuhr wurde offiziell so geschrieben: Jäschkentaler Weg (vgl. dazu die Danziger Einwohnerbücher).

    • Die Kronprinzenvilla (als solche genutzt von 1911-1913) lag auch in der Nähe vom Hennersdorfer Weg.

    • Zum Charakter des Jäschkentaler Weges gibt der Startbeitrag #1 zum Forum-Thema "Der Jäschkentaler Weg in einer alten Aufnahme" (> http://forum.danzig.de/showthread.ph...alten-Aufnahme ) Auskunft.

    Viele Grüße
    Ulrich

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Danziger_Nachfahre
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Es wohnte 1942 ein Walter Nickel Dr. jur ObRegRat u Stadtkämmerer in Haus Nr. 20a. (Jäschkenthaler Weg, Danzig-Langfuhr)

    Quelle: Teil II Seite 179, Danziger Einwohnerbuch 1942 Danziger Verlagsgesellschaft Paul Rosenber

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Danziger_Nachfahre
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Jäschkentaler Weg, ohne "h"

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Danke dafür, der Walter Nickel kann allerdings nicht zu mir gehören. Max Nickel hatte keine weiteren Kinder und 1942 müssen sie Danzig schon Richtung Kolberg verlassen haben. Offenbar gibt es den Namen Nickel im Jäschkentaler Weg doch öfter als ich dachte!

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Danziger_Nachfahre
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Also im Danziger Einwohnerbuch gibt es nur einen Nickel im Jäschkentaler Weg (1942).
    Wie es davor aussah, kann ich leider nicht sagen, dazu habe ich keine Lektüre.

    LG

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Falk,
    Adressbücher gibt es auch für Danzig, D anklicken, u.a. hier:
    http://wiki-de.genealogy.net/Kategor...ine-Adressbuch
    und
    zwei 1938 und 1942 hier:
    https://www.danzig.org/en/wp-gallery/?cat_id=177

    Ja ich sagte "unter anderen"!

    Viel Spaß beim stöbern.
    Viele Grüße von Joachim

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Peter, nochmal zu deiner Antwort vom 05.11.21 zurück: nachdem meine Mutter anfangs darauf beharrt hat, ihre Großeltern Max & Alma Nickel hätten nur im Jäschkentaler Weg wohnen können, hat sie sich mittlerweile doch von der Alternative Hennersdorfer Weg 3 überzeugen lassen. Wisst ihr, ob die Straßennummerierung sich dort nach dem Krieg stark verändert hat? Könnte die alte Nummer 3 auch die neue Nummer 3 sein? Von der ul. Malachowskiego 3 gäbe es bei Google Street View ein schönes Bild und ich wäre mit der Ahnensuche wieder ein kleines Stück weiter..

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette!

    Eingangs noch eine Frage von mir: ist der von dir genannten Max NICKEL am 02.05.1870 geboren worden?

    Nachstehend zwei Stadtplanauszüge:

    Name:  Hennersdorfer Weg 3.jpg
Hits: 137
Größe:  143.9 KB

    Hennersdorfer Weg 3 (von mir so identifiziert)

    Name:  Hennersdorfer Weg 3 - heute.jpg
Hits: 129
Größe:  19.0 KB

    ul. Stanisława Małachowskiego 3

    Demnach sollten alte und neue 'Nummer 3' identisch sein ...

    Das sollte dann bei Google Maps so ausschauen:

    https://www.google.com/maps/@54.3805...7i13312!8i6656


    Viele Grüße,

    Peter

  18. #18
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Peter, laut meiner Angaben müsste er am 12.02.1873 in Garnsee geboren sein! Brüte gerade über seinen Daten. Auf alle Fälle Ober-Postassistent.

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,289

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo zusammen,

    am 12.02.1873 wurde ein Max August Eduard NICKEL geboren und am 23.03.1873 in Garnsee getauft.
    Vater Heinrich NICKEL, Mutter Ottilie geb. HARDT
    Taufeintrag ev. Kirchenbuch Garnsee Nr.42 / 1873

    Viele Grüße,
    Frank
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette, hallo Frank!

    Meine Nachfrage ergibt sich daraus, dass ich in den Danziger Beamten-Jahrbüchern nach einem Max NICKEL gesucht habe. Gefunden habe ich einen, der am 02.05.1870 geboren wurde - ich werde mal weitersuchen.


    Viele Grüße

    Peter

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo allesamt,

    die Hochzeit am 15.10.1898 zwischen
    Max August Eduard NICKEL und Alma VON KAMINIETZ
    ist u.a. hier zu finden, Danzig 926:
    https://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,71229,136
    Viele Grüße von Joachim

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    ...
    ein Postinspektor i.R. (im Ruhestand) Max NICKEL ist im Jahr 1937 in Kolberg, Hindenburgstraße 11 verzeichnet.
    Viele Grüße von Joachim

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    ... so, jetzt habe ich den Max NICKEL, * 12.02.1873, in den Danziger Beamten-Jahrbüchern gefunden:

    Name:  Nickel-1930.jpg
Hits: 128
Größe:  108.5 KB

    Demnach ist sein angerechnetes Diensteintrittsalter der 01.04.1920. In den Beamten-Jahrbüchern lässt er sich bis einschließlich Jahrgang 1934 nachweisen.


    Viele Grüße

    Peter

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Vielen Dank, Peter, Frank & Joachim! Dann begann sein Diensteintrittsalter erst mit 47, ganz schön spät! Auf dem Heimweg in der Bahn habe ich ein bisschen über die früheren Karrieremöglichkeiten bei der Post gelesen. Offenbar war Max Nickel vorher Postassistent, vielleicht waren die nicht verbeamtet? Warum die Nickels von Danzig nach Kolberg gezogen sind weiß keiner mehr, auf alle Fälle haben die beiden sich, schon recht hochbetagt, gegen Ende des Krieges auf die Flucht gemacht und sind beide am 20.06.45 in Belgard an der Ruhr gestorben. Freue mich sehr über eure Hilfe und jeden kleinen Schritt, der mich der Familiengeschichte ein Stück näher bringt!

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Noch eine Frage, die auch mit Max & Alma Nickel aus dem Hennigsdorfer Weg zu tun hat: wisst ihr, ob zwischen, grob gesprochen, 1915-1925 Adoptionen schon irgendwo schriftlich fixiert wurden und ob man auf diese Unterlagen irgendwo digital Zugriff hat? Max und Alma haben ihre Tochter Hildegard (*23.01.1915 in Groß Kalkeninken bei Königsberg, Geburtsname Kallweit), meine Oma, als kleines Kind adoptiert. Das genaue Alter bei Adoption weiß ich nicht, und auch nicht, ob der formale Prozess, wenn es einen gab, in Danzig oder Königsberg abgewickelt wurde. Ich hoffe immer noch, vielleicht auf diesem Weg Informationen zu meiner leiblichen Großmutter, einer Emilie Henriette Kallweit zu finden. Joachim, wir hatten uns dazu schon mal vor einer Weile in meinem Vorstellungspost ausgetauscht, als du ein paar Daten ausgegraben hattest, die möglicherweise zum vermuteten leiblichen Vater, einem Karl Otto Pillkahn gepasst haben könnten.

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,

    bitte keine voreiligen Schlüsse! Aus den Danziger Beamten-Jahrbüchern (bekannt sind die Jahrgänge 1926-1939) könne nur Angaben abgeleitet werden, die die Zeit der Freien Stadt Danzig betreffen! Was z.B. davor zur Kaiserzeit Sachstand war kann ich nicht sagen.

    Ein Grund für den Wechsel nach Kolberg kann z.B. der Karriereschritt vom Oberpostsekretär zum Postinspektor gewesen sein. Es war eigentlich eher üblich, dass solche Beförderungen eher im Rahmen eines Aufgabenwechsels/Ortswechsels erfolgten.


    Viele Grüße

    Peter

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Guten Morgen Peter! Zu deinem #26: meine Mutter meinte jetzt, Beamte hätten ihre Rente nur im Deutschen Reich ausgezahlt bekommen, deswegen seien die Nickels von Danzig gegen 1937 nach Kolberg umgezogen, weil Danzig ja kein Teil des Reichs war, Kolberg aber schon. Denkbar?

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,
    die Grenze des Deutschen Reiches 31.12.1937
    siehe Karte hier:
    https://www.pommerscher-greif.de/geo...tographie.html
    Viele Grüße von Joachim

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.11.2021
    Beiträge
    29

    Themenstarter

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    ... was nach der Karte von 1939 dann ja stimmen müsste! Danke!

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    3,758

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    ... 1937, nicht 1939.
    1939 war für Danzig wieder eine andere Zeit
    Viele Grüße von Joachim

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    4,951

    Standard AW: Wohnungssuche Jeschkenthaler Weg

    Hallo Annette,

    zum Beitrag #27: ja, das höhrt sich nach einer sinnvollen Erklärung an.


    Viele Grüße

    Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •