Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Badehaus

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Putzig / Puck
    Beiträge
    109

    Standard Badehaus

    In meiner unmittelbaren nachbarschaft gibt es ein sehr altes Backsteingbäude, welches durch Form und vor allem unzählige Kamine erheblich von den sonst üblichen Gebäuden abweicht.
    Schon immer frug ich mich, welchen Sinn dieses Haus hatte - gestern Abend saß ich dann mit einer fast 80 jährigen Putzigerin zusammen, welche mir erklärte, dass es ursprünglich ein Bäderhaus war.

    Putziger Einwohner nutzten diese Einrichtung vom Ende des 19. Jahrhunderts bis 1948 - in vielen Häusern gab es keine Bäder und dort gab es zahlreiche Räume mit Badewannen, Duschen, Saunen, Masssagen, Friseur usw., halt allem was zur körperlichen Hygiene notwendig und zuträglich war.
    Die Mehrheit der alten Putziger Häuser hatten gar keine Bäder, Anfang der 50er Jahre gab es dann aber eine städtische Unterstützung für den bau von Bädern in den Häusern und so starb dieses Badehaus.

    Die dame meinte sie hätte noch Photos aus der alten Zeit und will mir diese zur Verfügung stellen - ich stelle sie dann hier ein.

    Gab es solche Bäderhäuser auch in Danzig ?? Würde mich ja interessieren.

    In russischen Großstädten gibt es solche Einrichtungen noch bis heute, in Moskau habe ich selber mal eines besucht.
    Viele Grüße aus Putzig
    Dirk
    P.S. Selbstverständlich ist jeder Forumsteilnehmer zu einer Tasse Kaffee eingeladen, wenn es Ihn in die Putziger Ecke treibt.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Bücken/Niedersachsen
    Beiträge
    133

    Standard Hallo Dirk

    eine interessante Geschichte. In Leningrad/Petrograd haben wir in den 80Jahre auch ein Badehaus besucht. Badehäuser gab es in Deutschland vor 70 Jahren auch.

    Aber mal was anderes , ich möchte im Mai/Juni gerne Danzig/Stutthof - Putzig,Hela ,Kollberg besuchen für 7 Tage und da suche ich ein Doppelzimmer mit Frühstück , kann auch mit Halbpension sein. Denn ich möchte mal wissen wo meine Vorfahren und mein Vater so gelebt und gearbeitet haben. Denn meine Großvater sowie meine Onkeln waren entweder Fischer oder Landwirte in Stutthof/Grenzdorf B - Elbing ,Schiewenhorst.
    Ich war zwar auf deiner ebay-Seite , aber da komme ich nicht sor recht
    damit. Ich bin kein ebay-Anhänger.
    Vielleicht hast Du einen Tipp für mich. Freu mich auf eine Anwort
    Viele Grüsse
    Ingrid

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Hallo Ingrid,

    Zitat Zitat von ingrid.beckert Beitrag anzeigen
    ich möchte im Mai/Juni gerne Danzig/Stutthof - Putzig,Hela ,Kollberg besuchen für 7 Tage und da suche ich ein Doppelzimmer mit Frühstück , kann auch mit Halbpension sein. Denn ich möchte mal wissen wo meine Vorfahren und mein Vater so gelebt und gearbeitet haben. Denn meine Großvater sowie meine Onkeln waren entweder Fischer oder Landwirte in Stutthof/Grenzdorf B - Elbing ,Schiewenhorst.
    bitte beachte: Putzig, Hela, Kolberg liegen nordwestlich von Danzig, Schiewenhorst, Stutthof, Grenzdorf, Elbing westlich. Ich empfehle Dir, zwei Unterkünfte zu suchen, denn zumindest für den Besuch der Dörfer im Werder solltest Du dort auch ein Unterkunft haben, die dort liegt. Alles Andere würde zu große Fahrtwege und -zeiten mit sich bringen.

    Viele Grüße
    Wolfgang

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Bücken/Niedersachsen
    Beiträge
    133

    Standard

    Hallo Wolfgang,
    ich bedanke mich, werde mal auf der Karte nachschauen.

    Nur mal am Rande bemerkt,
    Ein Teil Westpreussen kenne ich schon , waren seit 1971 schon 5 mal in der Gegend wo meine Mutter und Verwandtschaft her stammt. An der Weichsel - Lipno , Grauendorf/Grabiny - Bromberg ,Thorn ,Lodz - eine sehr schöne Gegend. Ich habe noch eine Coisine von meiner Mutter in Lipno wohnen. Sie ist einfach geblieben und hat die polnische Staatsbürgerschaft angenommen. Meine Eltern haben die Cousine immer unterstützt bis heute ist das so geblieben. Ich finde das so schön, wenn die große Verwandtschaft so zusammenhält.
    Wenn wir nach Lipno kommen werden wir immer von der halben Stadt so herzlichst aufgenommen, dies ist für meine Eltern immer sehr schön gewesen, obwohl sie von 1945 - 1948 in Bromberg im Lager Pottolice eine sehr schlimme Erfahrung gemacht haben.
    Aber Zeit heilt Wunden , und wir es hat sich in all den Jahren eine wunderbare Freundschaft entwickelt. Möchte ich nicht missen.

    Habe auch eine NAchricht von Dirk bekommen werde es mir mal anschauen. Die Städte,Marienburg,Elbing Danzig sind schon wichtig und
    bestimmt sehr,sehr schön, wie ich es im Forum gelesen habe.
    Mal sehen was daraus wird.

    Viele liebe Grüsse
    Ingrid

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •