Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 139 von 139

Thema: Joachim Schroetter

  1. #101
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,658

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo,
    vergesst Link #100
    Der ist besser:
    https://visitgdansk.com/de/corobic/e...hewelion,a,112

    Allen noch einen schönen Tag
    Gruß Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  2. #102
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1,285

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo,
    das Brett auf der Nase ist eine Brille.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  3. #103
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    550

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Na, das ist doch mal eine nette Idee, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden!

    Viele Grüße
    Iris

  4. #104
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,658

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Stimmt Peter,
    nachdem man das Bild im Link #101 anschaut sieht man es. Es soll eine Brille darstellen.
    MANCHE Smartphone Nutzer haben aber auch im Alltag ein "Brett vor dem Kopf"

    Die Idee finde ich, so wie Iris, auch gut.

    auch fröhliche Grüße
    von mir, Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  5. #105
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,038

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Es gibt sogar 3 Danziger Hewelions mit Brille. Hier sind die Links zu ihnen:

    > https://www.gdansk.pl/subpages/fotog....php?id=100224 (an der Großen Mühle),
    > https://www.gdansk.pl/subpages/fotog....php?id=100220 (am Flughafen Lech Wałęsa),
    > https://www.gdansk.pl/subpages/fotog....php?id=100225 (in der Tourismusinformation am Langen Markt).

    Viele Grüße
    Ulrich

  6. #106
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    550

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Der fliegende Hewelion gefällt mir am besten
    Der Hewelion an der großen Mühle könnte vielleicht eine Sonnenbrille tragen
    Dass manche Smartphone-Nutzer durch die Gegend laufen als hätten sie "ein Brett vorm Kopf" ist allerdings auch nicht unpassend

    Danke, Ulrich für die Bilder und viele Grüße
    Iris

  7. #107
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Umweltfeeauf Polnisch

    Klasse, dass trifft den Nagel auf den Kopf. Wunderbar das ist der richtige Weg.

  8. #108
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Nachdem das mit dem Danziger Löwen Hewelion so wunderbar geklappt hat, komme ich noch mal, auf meine Frage bei 85 zurück. Wer ist der Verfasser, des Gedichts.

  9. #109
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Bowke
    Das zweite Gedicht auf dieser dekorativen und historisch nostalgischen Speisekarte ist von Johannes Troja.
    Der Bowke
    Denk`Danzig ich, der Vaterstadt, die soviel Trautes an sich hat, dann immer ins Gedächtnis kommt mir wieder, im Erscheinen prompt, der Bowke
    Der Bowke ist ein pfiff`ger Wicht, besser ist`s, man traut ihm nicht. Er bummelt gern umher und glaubt, ein jeder Kniff sei ihm erlaubt, dem Bowke.
    Doch ist der Danz`ger Bowke auch ein Schmeichelwort im Sprachgebrauch; wie es „du Schelm!“ heißt es anderwärts, sagt man zum Kinde dort im Scherz „du Bowke!“
    O war das nett und klang das süß, wenn man als Kind ein Bowke hieß! Ich wollt`, ich würde wieder klein, nur, um dann einmal noch zu sein, ein Bowke.

  10. #110
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,658

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Joachim,
    ich denke das war schon mal Thema hier im Forum.
    Siehe Link:
    http://forum.danzig.de/showthread.ph...ojan-Der-Bowke

    Johannes Trojan:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Trojan

    https://gedichte.xbib.de/gedicht_Trojan.htm



    Einen schönen Tag und eine schöne Lesung
    Gruß Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  11. #111
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,658

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Ergänzung zu #109/#110

    https://ostpreussen-humor.de/gedicht...hannes-trojan/

    Gruß Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  12. #112
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2,658

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Joachim, jetzt erst gesehen.
    Hier geht es um das Gedicht der Machandel.

    Habe bis jetzt keine Lösung zum Verfasser von:

    "Eine Pflaume, die muss es sein, nicht zu groß und nicht zu klein, nicht zu dick und nicht zu dünn, immer nach Geschmack und Sinn, nicht zu rot und nicht zu blass, nicht zu trocken, nicht zu nass.
    So muss eine Pflaume sein: So schmeckt der Machandel fein“.

    Sehen wir mal, wer die richtige Spürnase hat

    Gruß Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  13. #113
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo. Der Bowke ist von Trojan, das habe ich ja selber geschrieben, aber wer schrieb das Gedicht vom Machandel.(85)

  14. #114
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,038

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ist zwar nicht das besagte Machandel-Gedicht - und schon gar nicht dessen Dichter, aber auf jeden Fall nett zu lesen:
    "Pillkaller Leberwurst" und "Zoppoter Liköre" (aus "Westpreußische Gedichte", zusamengetragen von Christa Mühleisen):

    > http://www.aefl.de/ordld/Gedichte/wp...heiteres01.htm .

    Viel Lesespaß wünscht
    Ulrich

  15. #115
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Sehr amüsant.

  16. #116
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    550

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo zusammen,
    mir kam der Gedanke, dass es sich um einen Reklameslogan handeln könnte. Das habe ich dazu gefunden: http://www.aefl.de/ordld/AK-Tiegenho...iegenhof.4.htm - siehe Bild 44 u. 45.
    Viele Grüße
    Iris

  17. #117
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6,038

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Iris und die anderen Machandel-Interessierten,

    sicher hat man dieses Gedicht als Reklameslogan verwendet, doch irgendeinem muss es ja mal eingefallen sein. Doch wem? (Die in #116 verlinkt gezeigte Seite gibt es übrigens irgendwo schon im Forum.)

    Viele Grüße
    Ulrich

    PS:
    Schön, dass dieser Link an das leider in Berlin schon lange verschwundene "Tegernseer Bräuhaus" in Charlottenburg erinnert, wo ich früher gerne eingekehrt bin.

  18. #118
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    550

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Ulrich und andere,

    ja, das ist die Frage. Ist es einem Werbetexter genau zu diesem Zweck eingefallen oder ist es für die Werbung "zweckentfremdet" worden? Heute müsste in letzterem Fall der Name des Urhebers auf der Postkarte vermerkt werden. Ob das seinerzeit auch schon galt, weiß ich leider nicht.

    Viele Grüße
    Iris

  19. #119
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Gesang

    Sehr interessante Überlegungen. Vielleicht wurde jemand von der Muse geküsst, als er tief ins Machandelglas schaute. Vielleicht finden wir gemeinsam doch noch den Autor.

  20. #120
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Wie nun auch immer der Dichter heißen mag, ist im Moment nicht so wichtig. Ich habe festgestellt, dass das Danziger Brauchtum bei vielen noch sehr präsent ist und das ist schön.
    Auf dieser besagten Speisekarte vom Bowke, die gewiss der eine oder anderer kennt, findet man auch alte Reklameanzeigen. So beispielsweise: Bergers Toilettenseife „eine Wohltat für die verwöhnteste Haut“ oder: Spiegelblank mit Urbin, der gute Schuhputz, oder Herboda: Der Kinderpuder, schützt vor Wund liegen- wirkt angenehm kühlend, oder Leiser: Das größte Schuh-Spezialgeschäft in der Langgasse oder Ebers Kaffee zu 3,50 Gulden das Pfund und natürlich auch Stobbes feiner Machandel und weitere Anzeigen.
    Ich fand die Speisekarte sehr interessant und habe mir die Karte im Bowke für 5,- Euro gekauft.

  21. #121
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Heute nun habe ich in eigener Angelegenheit eine Bitte an Euch.Name:  Das Grab unter dem Kirschbaum.jpg
Hits: 373
Größe:  152.0 KB Mein Buch: Das Grab unter dem Kirschbaum(siehe Amazon), möchte ich noch Mal überarbeiten und einige Dokumente beifügen. Vielleich kann mir jemand dieses Dokument übersetzten?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  22. #122
    Forum-Teilnehmer Avatar von stazki
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Niederschlesien
    Beiträge
    206

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Dies ist Deine Impfbescheinigung gegen Typhus, welche Dir verabreicht wurde:das erste Mal am 05.07.1945... zum zweiten Mal am 12.07.1945, ausgestellt vom Stadtarzt von Danzig.

  23. #123
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Vielen Dank Stazki, Beate hat mir auch schon eine Übersetzung mitgeteilt. Ja, die Seuchengefahr war damals natürlich sehr hoch und es wurden noch weitere Schutzimpfungen durchgeführt.

  24. #124
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Der Wolfgang erlaubt uns, ab und zu mal ein Gedicht einzustellen, heute nun die Flunder. Und damit allen ein schönes Wochenende.

    Die Flunder
    In Danzig trug sich zu ein Wunder.
    Man nahm das Frost-Gen aus der Flunder.
    Pflanzte es in die Tomate.
    Damit sie auch bei Frost gerate.
    Die Flunder die nun ohne Gen.
    Rein äußerlich kann man nichts sehn.
    Schwimmt jetzt in wärmere Gewässer.
    Da geht es ihr bedeutend besser.
    Tomate sieht man es nicht an.
    Das sie jetzt Frost vertragen kann.
    Kunden sind unsicher, können nur raten.
    Ob es sich handelt um echte Tomaten.

  25. #125
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo liebe Landsleute, ich wende mich heute mit eine großen Bitte an Euch. Kennt jemand die Familie Ryszard Gorczyca aus Danzig. Die Familie ist 1989 von Danzig in die Bundesrepublik, nach IdarOberstein übergesiedelt. Jede noch so kleine Information wäre wichtig.

  26. #126
    Forum-Teilnehmer Avatar von truscho
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    304

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Guten Tag Belcanto,

    Schau mal hier, vielleicht noch nicht bekannt.
    https://www.polizei.rlp.de/de/die-po...zard-gorczyca/

    Viele Grüße
    Gertrud
    Der Weg des Herzens ist der beste Weg den wir gehen können. Wolf-Dieter Storl

  27. #127
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Gertrud genau darum geht es. Heißt nicht Gorczyca auf deutsch Senf .

  28. #128
    Forum-Teilnehmer Avatar von truscho
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    304

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ja Belcanto, Deeple.com und Google übersetzen gleich.
    Der Weg des Herzens ist der beste Weg den wir gehen können. Wolf-Dieter Storl

  29. #129
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Vielen Dank.

  30. #130
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Nachdem der Erhart so ein schönes Naturgedicht geschrieben hat, möchte ich auch eins von mir, hier anfügen.
    Das Zweihorn
    Ein Einhorn trottete durch die Wüste.
    Aus der Ferne es ein Zweihorn grüßte.
    Das Einhorn sprach mit vollem Zorn,
    Warum hast du ein zweites Horn?

    Das Zweihorn sagte voller Ethik,
    Dass liegt gewiss an der Genetik.
    Mein Vater trank gerne Doppelkorn,
    Darum wuchs ihm wohl das zweite Horn.

    Und weil das Korn doppelt war,
    Wuchs ihm eben gleich ein Paar.
    Das Einhorn sprach: Wo bekomme ich das Zauberkorn?
    Es soll mir wachsen noch ein Horn."

    Den Korn musst du dir schon selbst brennen,
    Einen Händler kann ich nicht benennen.
    Du brauchst zunächst mal gutes Korn,
    Damit dir wächst ein zweites Horn.

    Das Rezept, mit allen Zutaten,
    kann ich dir leider nicht verraten.
    Und ist dann fertig das Gebräu,
    so trinke es, gleich ohne Scheu.

    Ob es dir dann wirklich nützt,
    du ein Zweites gleich besitzt,
    ist vage, unsicher und fraglich,
    das Trinken ist jedoch behaglich.

    Und überhornt dich dann der Zorn,
    dann trink einen Doppelkorn.
    Wenn sich kein neues Horn stellt, ein,
    so ist das Leben doch sehr fein.

    Schön ist es, ein Einhorn zu sein,
    im hellen Wüstensonnenschein.
    Und jeder sei mit dem zufrieden,
    was wird von oben ihm beschieden.

  31. #131
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Westen
    Beiträge
    776

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Einfach schön!
    Leider habe ich noch niemanden gesehen, welcher zwei Hörner bekam, nachdem
    er einen Doppelkorn getrunken hatte.

    Ein schönes Wochenende wünscht Euch
    Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

  32. #132
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Sigrid, Doko zu trinken ist aus der Mode gekommen. Es ist ja auch nur eine kleine Versdrechelei. Schönes Wochenende.

  33. #133
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Westen
    Beiträge
    776

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Guten Abend Joachim,

    ich komme aus einer Stadt wo es viele Zechen gab.
    Ich weiß nur noch dass in meiner Kindheit der Frühschoppen zum
    Sonntag, nach dem Kirchenbesuch, gehörte.
    Da wurde denn so mancher Doppelkorn oder Kurzer getrunken.
    Mit den Ehefrauen gab es dann oft Streit wenn der Bergmann
    fast seinen ganzen Lohn in der "Kneipe" gelassen hatte und die Frau
    nicht wusste wie sie für ihre große Familie -manchmal bis zu sechs Kinder-
    das Essen auf den Tisch bringen konnte.

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

  34. #134
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    2,247

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ja Sigrid, so oder ähnlich, meintest Du es wohl.??


    In Danzig war's - im Treppenhaus.
    von Erhart Karl Joniszus
    April 2017

    Na Pachulke - hernse mal -
    will Ihnen mal was fragen.
    Sie sind doch Ihrer Frau’s „Jemahl“
    und täten öfters Ihr auch schlagen!

    Ich will ja weiter nuscht nichts sagen
    man hört es nur im Treppenhaus.
    Die Anderen tun sich beklagen,
    ich sag es Sie promt jeradeaus.

    Ich weiß aus eijener Erfahrung,
    dass sowas iberhaupt nuscht bringt.
    Probiern’ses einfach mit Erbarmung
    ich wette, dass es Sie jelinkt.

    Kenn’ Ihre Liesbeth schon seit Jahren.
    Ich weiß, se is’n bischen „schucker“-
    ich hab' es irgendwann erfahren,
    sie hät’s jeerbt, von Ihrer Mutter.

    Na - und sehn’ sich deren Vater an,
    auch der ist son „Beduckter“
    huckt stolz bei „SCHICHAU“ auf’n Kran
    und wenn er runter muss, denn muckt er.

    Am Freitach jibt es denn den Lohn -
    mit Namens auf die Tüten.
    Am Tor da steht die Olsche schon
    sie will das Tütchen hüten.

    Und wieder hat’se Pech jehapt,
    der Olle ist ihr längst entwischt.
    Der ist durchs andere Tor getrabt,
    hat ihr ein Märchen aufgetischt.

    Er musste länger wullachen
    hat er der Olschen weisjemacht.
    Am Freitag Überstunden kloppen
    und das bis in die späte Nacht !

    Inne Kneipe auf’m Schüsseldamm
    da kloppte er die Stunden.
    Er pichelte sich einen an,
    spendierte ein paar Runden.

    Danach zog es Ihn forts nach Hause,
    zur Tischlergass, zu Frau und Kind
    Er brauchte ab und zu ne Pause,
    und die Fahne wehte stolz im Wind.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  35. #135
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Hallo Sigrid, das kenne ich. Ich war auch Bergmann in Lünen, war aber noch nicht verheiratet. Zum Doko wurde dann auch noch in Bratherin, wegen der Verdaunung gegessen. Von Heinz Erhard ist bekannt, dass er vor seinen Auftritten, gerne ein oder zwei Doppelkotn trank.

  36. #136
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Westen
    Beiträge
    776

    Standard AW: Joachim Schroetter



    Genau so, war es wohl auch bei den Familien von den Kumpels.

    Viele Grüße Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

  37. #137
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ich finde es auch sehr schön, dass der Erhart in seinen Texten unsere Heimat, im poetischen Realismus beschreibt und uns damit ein wenig Freude macht.

  38. #138
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1,515

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ja der Heinz Erhardt, geboren 1909 in Riga. Er hat viele Vorträge geschrieben.

    Mir ist in Erinnerung die Augen: Die Augen sind nicht nur zum Sehen da, man spricht auch von AugenLiedern.

    Jutta
    Es kann keiner gerecht sein, der nicht menschlich ist.
    (Maurice Cove de Murville) Französischer Politiker

  39. #139
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,917

    Standard AW: Joachim Schroetter

    Ja, sehr schön er war ein Wortakrobat.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •