Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Bohnsack heute

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Standard Bohnsack heute

    Hallo,
    ich finde viele Beiträge über Bohnsack, die aber nicht das Heute und Morgen beleuchten. Wie sieht es denn mit Bohnsack heute aus? Welche Entwicklungen sind geplant? Was weiss man, wie es hier weiter geht? Ein zurück wird es ja wohl nicht geben.
    Gruss
    pepe

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heibuder
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    690

    Standard

    Zitat Zitat von pepe46 Beitrag anzeigen
    ...Wie sieht es denn mit Bohnsack heute aus? Welche Entwicklungen sind geplant?
    Was weiss man, wie es hier weiter geht? Ein zurück wird es ja wohl nicht geben.
    ...
    Tja, wer hat schon Lust, einem anonymen Mitglied solche Fragen zu beantworten
    oder ihm sein Wissen hier auszubreiten?
    Es grüßt der Heibuder!

    "Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz." (R.Fernau)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.995

    Daumen hoch Bohnsack

    Hallo Wolfgang,

    wieso anonym?

    Mitglied seit dem 10 03.

    Noch nicht ganz da? ist ja noch früh.

    Einen schönen Tag, Erhart
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard

    Zitat Zitat von Heibuder Beitrag anzeigen
    Tja, wer hat schon Lust, einem anonymen Mitglied solche Fragen zu beantworten
    oder ihm sein Wissen hier auszubreiten?

    Na vielen Dank! Was muss ich tun, um von Ihnen eine Antwort zu erhalten? Oder wo liegt Ihr Problem? Ich interessiere mich für die Antwort auf meine Frage und die Gegend. Welchen Mitgliedsausweis benötigen Sie?

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.986

    Standard

    Hallo pepe46,

    Zitat Zitat von pepe46 Beitrag anzeigen
    Na vielen Dank! Was muss ich tun, um von Ihnen eine Antwort zu erhalten? Oder wo liegt Ihr Problem? Ich interessiere mich für die Antwort auf meine Frage und die Gegend. Welchen Mitgliedsausweis benötigen Sie?
    zuerst Grundsätzliches: Um hier teilzunehmen, muss man sich lediglich mit einem Benutzernamen registrieren. Weitergehendere öffentliche Angaben sind kein Muss.

    Aber: Im Großen und Ganzen geht's hier recht familiär zu, die Meisten kennen sich zumindest mit dem Vornamen und wenn man in die Benutzerprofile hineinschaut, sind häufig auch noch nähere Angaben zu finden.

    Die Bereitschaft zu helfen ist hier ziemlich stark ausgeprägt. Trotzdem ist erkennbar, dass denjenigen, die ein paar Worte über sich und ihren Bezug zu Danzig gesagt haben, eher geantwortet wird. Das Eingehen auf Fragen, das Beantworten, macht immer Arbeit. Die Motivation dies zu tun ist nachvollziehbar größer, wenn man seinen Gegenüber ein klein wenig kennt.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard

    Ich interessiere mich schlichtweg für die Insel, da ich darüber gelesen habe.
    Mich interessiert aber vor allem die zukünftige Entwicklung bzw wie es heute dort aussieht. Ich habe geplant, dort einen Urlaub zu verbringen.
    Ansonsten bin ich 44 und wohne in Frankfurt.

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Herbert Claaßen
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    534

    Standard Bohnsack

    Hallo Pepe!
    Ich bin auf der heutigen Bohnsacker Insel, früher "Neue Binnennehrung" in Schiewenhorst geboren und groß geworden, bis ich im Oktober 1944 Soldat werden mußte.
    Eine Insel ist der Bereich seit 1895, als zwischen Schiewenhorst und Nickelswalde der Durchstich geöffenet wurde. (Ostsee, Tote Weichsel, Durchstich und jetziges stromführenedes Flußbett).
    Es ist landschaftlich eine sehr schöne Gegend (ich mag etwas befangen sein) wo man schon einen erholsamen Urlaub verbringen kann.
    Hotels und Pensionen in Bohnsack, Hotel Orle in Wordel, Pension Victoria in Schiewenhorst u.a. bieten gute Unterkunfstmöglichkeiten,
    Im Internet sind viele Hinweise zu finden.
    Viele Grüße!
    Herbert

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard Danke

    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für die Auskunft. Wie ist die Stimmung unter Ihnen, die früher dort geboren wurden oder gelebt haben? Ich entnehme, viele von Ihrem Kreis, dem ich aus Altersgründen schon nicht ganz zugehörtig fühlen kann - ausser vielleich dem Interesse an der Insel - machen dort regelmässig Urlaub oder beabsichtigen dort wieder zu leben. Ist es denn eine Alternative für Sie/sie dort wieder einmal Grundstücke zu kaufen und dort zu leben? Wie sehen denn die Vorschriften aus - ab wann ist das denn wieder erlaubt? eigentlich müsste es doch ganz interessant sein, dort zu investieren, zumal, wenn man in die Gegend verliebt ist - wie Sie.
    Mich interessieren einfach ein paar Meinungen, Stimmungen etc. und natürlich auch, ob die Insel so "verschlafen" bleibt, wie ich es verstanden habe oder ob dort irgendwelche größeren Entwicklungen geplant sind. Ich hörte, die Insel gehört zum Stadtgebiet von Danzig und diese hat bereits das Fahrradwegenetz ausgebaut.
    Gruss
    Pepe

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heibuder
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    690

    Standard

    Der Admin schrieb:
    "Im Großen und Ganzen geht's hier recht familiär zu, die Meisten kennen sich zumindest mit dem Vornamen
    und wenn man in die Benutzerprofile hineinschaut, sind häufig auch noch nähere Angaben zu finden.
    Die Bereitschaft zu helfen ist hier ziemlich stark ausgeprägt. Trotzdem ist erkennbar,
    dass denjenigen, die ein paar Worte über sich und ihren Bezug zu Danzig gesagt haben, eher geantwortet wird.
    Das Eingehen auf Fragen, das Beantworten, macht immer Arbeit. Die Motivation dies zu tun ist nachvollziehbar größer,
    wenn man seinen Gegenüber ein klein wenig kennt."
    @ Wolfgang
    Dieser trockene "Wink mit´m Zaunpfahl" müßte eigentlich gut sichtbar im Willkommenstext des Forums stehen, Wolfgang!
    Aber das Thema hat hier ja schon einen laaangen Bart.

    @pepe46
    Auch wenn Du meinetwegen etwas angesäuert bist, vielleicht verstehst Du uns doch etwas besser,
    wenn Du siehst, daß sich ca. ein Drittel der "älteren" Mitglieder hier gut kennen, ihre Herkunft angeben,
    Profilbider zeigen und sich meistens mit Vornamen anreden. Auch meine Hilfsbereitschaft war und ist immer noch groß,
    wenn ich weiß, wer aus welchem Interesse, mit welchem Bezug zu Danzig und Umgebung interessante Fragen stellt.
    Zitat Zitat von pepe46 Beitrag anzeigen
    Ich interessiere mich schlichtweg für die Insel, da ich darüber gelesen habe.
    Mich interessiert aber vor allem die zukünftige Entwicklung bzw wie es heute dort aussieht.
    Ich habe geplant, dort einen Urlaub zu verbringen. Ansonsten bin ich 44 und wohne in Frankfurt.
    Also, ich erkenne hieraus, daß Du bzw. Deine Familie keine Wurzeln im alten Bohnsack hat.
    Zu Deinem Hauptinteressenbereich von Urlaubstipps bis Grundstückspreise kann ich Dir nichts bieten;
    ich hatte es bis Bohnsack bisher noch nicht geschafft, nur bis in mein Elternhaus im Kindheits- und Badeort Heubude.
    Vielleicht kriegst Du noch Antworten von weiteren Bohnsack-Kennern
    oder gar von wissenden polnischen Mitgliedern des Forums.

    Ich unterstelle mal, daß Du auch schon mit "Bohnsack bei Danzig" gegoogelt und URL´s wie diese kennst:
    http://www.wyspa.pl/
    http://www.bohnsack.org/bodanzig.htm
    http://www.de.gdansk.gda.pl/tourists,7,32.html

    Ansonsten nichts für ungut, Herr/Frau(?) pepe46!
    Es grüßt der Heibuder!

    "Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz." (R.Fernau)

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.995

    Daumen hoch Bohnsack

    Wolfgang, Hut ab. Du zeigst Stärke.

    So zu reagieren finde ich "ELEFANTÖS!"

    Meinen kleinen Nadelstich von heute morgen hast du schon vergessen,

    oder? na klar!!:surprised:

    Schönen Abend noch, Erhart
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard Nochmals danke

    Hallo zusammen,

    erst nochmal Danke für die Bereitschaft, sich überhaupt mit mir zu unterhlaten. Ich verstehe auch, dass Ihr keine Auskünfte an jemand wild-
    fremden geben wollt, der nicht über "Wurzeln" mit der Gegend verbunden ist.

    Bei mir ist es ähnlich, ich wollte ebensowenig sämtliche Gründe für mein Interesse an der Ecke öffentlich darlegen. Ich kann Euch aber soviel sagen, dass ich - durch den plötzlichen Todesfall eines lieben Verwandten bedingt - mich um ein Grundstück auf der Insel kümmern muss und nicht so richtig weiss, was wir damit anfangen sollen. Daher hatte ich die Hoffnung, Ihr könntet mir etwas bei der Einschätzung helfen.

    So - nun wisst Ihr halbwegs Bescheid. Daher meine Fragen nach Entwicklung und Grundstückspreisen.

    Da das Grundstück meinem verstorbenen Verwandten aber sehr wichtig war, ist nun auch mein Interesse an Bohnsack geweckt und grundsätzlich finde ich alles, was ich über die Landschaft gelesen habe super klasse.

    Insofern nachträglich eine kurze Vorstellung mit besten Grüßen
    pepe
    (lasst es uns bei pepe belassen)

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Herbert Claaßen
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    534

    Standard Bohnsack

    Hallo Pepe!
    Zu Deinem Beitrag Nr. 8.
    Seit 1974 habe ich meinen Geburtsort Schiewenhorst sehr regelmäßig besucht. Damals habe ich Kontakt zu einer polnischen Familie gefunden, bei der ich stets gewohnt habe. Auch heute noch bei dem Enkel Kamil Lipski, der die Pension Victoria betreibt.
    Über Grundstücksrecht und -preise kann ich nichts sagen. Meine Eltern besaßen dort 2 Häuser, wovon eines noch vorhanden ist. So durfte ich mein Geburtshaus auch besichtigen. Ansprüche habe ich keine zu stellen. Und auf Dauer dort leben möchte ich nicht, weil ich diie polnische Sprache nicht behersche und meine Wurzeln jetzt anderswo verankert sind, wo auch meine Kinder und Enkelkinder leben.
    Der Bereich hat sich seit 1974 stets weiterentwickelt. Besonders nach der Eingemeindung zu Danzig.
    Die Infrastruktur wird m.E. vom Tourismus geprägt. Eine industrielle Ansiedlung dürfte nicht zu erwarten sein. Als Wohnstadt für in Danzig arbeitende Menschen ist die Insel jedoch sehr beliebt.
    Viele Grüße!
    Herbert

  13. #13
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.986

    Standard

    Hallo Pepe,

    momentan kann ich nur zwischen Tür und Angel antworten. Bin permanent unterwegs und finde leider nicht die Zeit, auf viele interessante Beiträge und Zuschriften zu antworten.

    Trotzdem in aller Kürze: Gute Grundstücke in Bohnsack -vor allem dicht an der Toten Weichsel- sind mittlerweile Spekulationsobjekt geworden. Für BAUgrundstücke an der Toten Weichsel werden je nach Größe und jenachdem was auf dem Grundstück gebaut werden darf (Stichwort: Hotels) von den Maklern bis zu ca. 900 Zloty (ca. 200,00 Euro) je Quadratmeter verlangt. Ein (in meinen Augen) besonders abschreckendes Beispiel ist zu finden unter http://www.anonse.pl/nieruchomosci/s...sp?Nr=18983889

    Bohnsack ist ein aufstrebendes Touristenziel und vor allem in den Sommermonaten heißt es fast Schritttempo auf der Nehrungsstraße Richtung Schiewenhorst zu fahren.

    Der Ort selber, dessen Leben sich eigentlich nur entlang der Hauptstraße sowie durch den Wald Richtung Strand (Ostseestrand! - An der Toten Weichsel ist Tote Hose) zeigt, hat zumindest jetzt noch relativ wenig Atmosphäre. Richtung Östlich Neufähr werden immer mehr alte kleine schöne Häuschen platt gemacht und durch Hotel-Betonburgen ersetzt. Aber es ist ersichtlich, dass Vieles getan wird um Bohnsack attraktiver zu machen.

    Warst Du schon selber in Bohnsack? Geh hin, fahr nach Östlich Neufähr, parke den Wagen dort, geh den Hügel rauf in den Dünenwald. Oder geh den Weg Richtung Ostsee. Eine weitere Möglichkeit -und von mir dringend empfohlen-: Schwing Dich in Bohnsack auf einen Fahrradsattel, radel die Tote Weichsel Richtung Bohnsacker Weide und Einlage, erkunde auch die kleinen Nebenwege (Kronenhof), bei der Einlager Schleuse fahr auf dem Weichseldamm nach Schiewenhorst bis in den Dünenwald hinein, kehr dann um und fahr nach Bohnsack zurück. Nimm Dir Zeit, Zeit, Zeit. Es ist ein Traum den ich täglich träume.

    Wenn ich in Bohnsack ein Grundstück besäße würde ich es verkaufen und irgendwo anders ein neues kaufen. Für mich persönlich ist dort zuviel Trubel. Für den Kauf von Grundstücken gibt es (fast) keine Einschränkungen mehr (es sei denn sehr große oder u.a. land- und forstwirtschaftliche Grundstücke). Erben kannst Du aber alles.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard "Danke" / "Nichts "

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Die Bereitschaft zu helfen ist hier ziemlich stark ausgeprägt. Trotzdem ist erkennbar, dass denjenigen, die ein paar Worte über sich und ihren Bezug zu Danzig gesagt haben, eher geantwortet wird. Das Eingehen auf Fragen, das Beantworten, macht immer Arbeit. Die Motivation dies zu tun ist nachvollziehbar größer, wenn man seinen Gegenüber ein klein wenig kennt.
    Hallo Wolfgang
    Diese Aussage kann ich voll bestätigen.
    Schön ist dann wenn nach erfolgter Hilfe ein "Danke" kommt und frustrierend wenn dann "Nichts" mehr kommt.................
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Daumen hoch D a n k e

    Hallo, Gruss und D A N K an alle lieben Forumsmitglieder, die mir mit Ihren Hinweisen sehr weitergeholfen haben!

    Ich war am Wochenende nicht online und komme daher erst heute wieder dazu, mich zu melden.

    Ich hatte versucht einigen eine direkte Mail zu schicken, habe da aber einen Fehler gemacht und hatte auf einmal bei Herbert eine Profilnachricht platziert, die ich vom Webmaster wieder habe löschen lassen.

    Ich denke, ich werde demnächst mal einen Ryan-Air-Flug von Frankfurt nach Danzig buchen und ein paar Tage Urlaub auf Bohnsack machen - dann bekommt man ein besseres Bild. Falls jemand demnächst dort sein und Lust haben sollte, sich mit mir mal dort zu treffen, kann er mir gerne Bescheid geben, ich werde ihn dann vorher kontaktieren.

    Gerne können wir auch direkt mailen. Meine Mailadresse müsste eingetragen sein, sie lautet auf meinen Anmeldenamen hier und endet mit t gefolgt von -und online - Sorry, aber ich möchte die Adresse hier nicht schreiben, sonst kommen wieder 1000 Spammails.

    Nochmals vielen Dank an die netten Antworten!:heart:
    LS

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartholomäus
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Heibuder Beitrag anzeigen
    @ Wolfgang
    Dieser trockene "Wink mit´m Zaunpfahl" müßte eigentlich gut sichtbar im Willkommenstext des Forums stehen, Wolfgang!
    Aber das Thema hat hier ja schon einen laaangen Bart.
    Auch wenn diese Diskussion schon eine Weile her ist, möchte ich doch mal etwas dazu sagen.

    1. Ich stelle mich bei solchen Anmeldungen immer ein bißchen doof an. Deshalb schrieb ich den ersten Eintrag mitten in der Nacht OHNE ANMELDUNG. Dann hab ich mich am nächsten Tag eingetragen und "vorgestellt".

    2. Ich hab den Einführungstext so verstanden, daß es doch angebracht sei sich mit einem Benutzernamen anzumelden und sich nicht so völlig zu offenbaren. Das kann man ja später in privaten mails machen.

    3. Dann fand ich das ganz Annonyme aber doch bißchen komisch und habe im Profil meinen Namen angegeben.

    Meine Frage mag ja ziemlich schwierig zu beantworten sein, aber daß nicht eineinziges "Hallo" zur Begrüßung kam, fand ich doch ziemlich traurig.

    Bartholomäus
    (den Namen meines vermutlichen Vorfahren finde ich einfach stark, den behalte ich!)

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heibuder
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    690

    Standard

    Zitat Zitat von Bartholomäus Beitrag anzeigen
    ...
    3. Dann fand ich das ganz Annonyme aber doch bißchen komisch und habe im Profil meinen Namen angegeben.

    Meine Frage mag ja ziemlich schwierig zu beantworten sein, aber daß nicht ein einziges "Hallo" zur Begrüßung kam,
    fand ich doch ziemlich traurig.
    ...
    Ooch, Hans, nu sei ma nicht so verbiestert, das passiert hier fast jedem, eben besonders dann,
    wenn er sich etwas "zugeknöpft" als neues Mitglied zeigt.
    Selbst die Stammmitglieder kriegen oft keine Antwort auf einen Hinweis oder eine Frage. Daran musste Dir jewöhnen.

    Du hättest wohl viel zu tun, wenn Dir 300 bis 400 Mitglieder einen Willkommensgruß in´s Forum schreiben würden.
    Und unsere Moderatoren und Admins haben schon genug zu tun, hier alles zu verfolgen.
    Also, sei nachsichtig und geduldig ... und zier Dich nicht weiter.
    Viel Erfolg bei Deiner weiteren Ahnenforschung; bist schon weit gekommen!

    Übrigens, kleinere Reise- und Erfahrungsberichte werden hier immer dankbar aufgenommen!

    Noch´n Tipp für richtiges Zitieren:
    http://forum.danzig.de/showpost.php?p=11665&postcount=2
    Es grüßt der Heibuder!

    "Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz." (R.Fernau)

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartholomäus
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Heibuder Beitrag anzeigen
    Du hättest wohl viel zu tun, wenn Dir 300 bis 400 Mitglieder einen Willkommensgruß in´s Forum schreiben würden.
    Och da werd ich schon mit fertig!
    Also, sei nachsichtig und geduldig ... und zier Dich nicht weiter.
    Na gut, ich werds nochmal mit Euch versuchen
    Übrigens, kleinere Reise- und Erfahrungsberichte werden hier immer dankbar aufgenommen!
    Schau´n ma mol...
    Noch´n Tipp für richtiges Zitieren:
    http://forum.danzig.de/showpost.php?p=11665&postcount=2

    und danke für die Hilfe, mit "düssn Krom" tu ich mich halt etwas schwer.

    Übrigens hab ich das nicht alles alleine erforscht, die treibende Kraft ist da meine Frau! Eigentlich sind mir das zu viele Tote, aber wenn man dann was gefunden hat, ist es doch ganz interessant.

    Meine Erinnerungen an Danzig waren vor den Forschungsreisen nicht so schön. Sie stammen aus 45, als wir mit der Alexandra (heute in Flensburg) in Neufähr landeten.

    Viele Grüße

    Hans
    (is Bartholomäus da nich viel markiger?)

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.03.2009
    Ort
    33330 Gütersloh
    Beiträge
    26

    Film Herbert Claasen Bohnsack?

    [CODE][/CODE] Hallo,leider lebt mein Pa nicht mehr,aber er ist 1907 in Bohnsack geboren.Willi Pinunski.Es gab noch eine Paula,einen Kurt,Alfred.
    Gibt es vielleicht Erinnerungen?Vielleicht ist der Jahrgang aber nicht an Internet interessiert
    freue mich trotzdem über alles was ich erfahren kann.
    Sonnige Grüße EVE

  20. #20
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.986

    Standard

    Zitat Zitat von Evelin Beitrag anzeigen
    Hallo,leider lebt mein Pa nicht mehr,aber er ist 1907 in Bohnsack geboren.Willi Pinunski. ... Vielleicht ist der Jahrgang aber nicht an Internet interessiert
    Hallo Eve,

    vielleicht wäre der Jahrgang 1907 noch interessiert... - aber mit 102 schaut man meist nur noch dass man über die Runden kommt (es sei denn man heißt Johannes Heesters)
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Herbert Claaßen
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    534

    Standard Bohnsack

    >>> Hallo,leider lebt mein Pa nicht mehr,aber er ist 1907 in Bohnsack geboren.Willi Pinunski.Es gab noch eine Paula,einen Kurt,Alfred.
    Gibt es vielleicht Erinnerungen?Vielleicht ist der Jahrgang aber nicht an Internet interessiert
    Hallo Evelin!
    Mein Vater Jahrgang 1901 und meine Mutter Jahrgang 1907 hätten mit dem Namen Pinunski vermutlich mehr anfangen können. Meine Mutter ist vielleicht sogar mit Deinem Vater zusammen konfirmiert worden. Mir (Jahrg. 1927) sagt der Name leider nichts. Ich wurde 1942 in Bohnsack konfirmiert.
    Mit einem Bild der alten und auch der jetzigen Kirche könnte ich dienen.
    Evtl. auch die eine oder andere Frage beantworten.
    Falls Interesse besteht kontaktiere mich privat. Könnte Dir Bilder auch als Mail-Anhang zu kommen lassen.
    Schönen Tag und Viele Grüße.
    Herbert

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.03.2009
    Ort
    33330 Gütersloh
    Beiträge
    26

    Standard Bohnsack

    :surprised: Oh,da bin ich ja überrascht .Habe so eine schnelle Antwort nicht erwartet.
    Mein Bruder Jahrgang 1934 war des öfteren in Danzig.Werde mich mal austauschen und mich dann wieder melden.Er weiß doch einige Details mehr.Im Augenblick wollen die Enkel einiges wissen-zu Lebzeiten der Großeltern war es noch nicht so interessant.Meine ma hat mit meinen Geschwistern von 1937 -45 in Neufahrwasser gewohnt.Vielleicht weiß mein Bruder auch ob unser Pa in Bohnsack kofirmiert wurde.Dann wäre doch ein Bild auch nett.
    Zunächst einmal schöne Feiertage und weiterhin gute Gesundheit.Mein Pa wurde 93 und meine Ma 90.Ich glaube dazu hat die Danziger Luft beigetragen.
    Grüße aus Gt Evelin

  23. #23
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    1

    Daumen hoch Bohnsack heute

    Hallo an alle Bohnsack-Freunde,
    ich bin z.Zt. für 2 Monate (noch bis Ende April 2009) beruflich in Danzig tätig und wohne im Renusz-Hotel in Sobieszewo. Ich habe das 1. Mal von "Bohnsack" in der Bar vom Bartan-Hotel erfahren. Dort hängen ca. 10 Fotos von alten Restaurants aus Bohnsack mit Deutschen Namen. Ich werde sie bei meinem nächsten Besuch dort mal fotografieren und hier einstellen.
    Da ich noch einige Tage hier verweile, kann ich für Interessierte auch Fotos vom jetzigen Sobieszewo machen. Falls Bedarf besteht, bitte bei mir melden.

    LG
    Volker aus Frankfurt/Main

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Nordhorn
    Beiträge
    170

    Standard pepe

    Zitat Zitat von pepe46 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    erst nochmal Danke für die Bereitschaft, sich überhaupt mit mir zu unterhlaten. Ich verstehe auch, dass Ihr keine Auskünfte an jemand wild-
    fremden geben wollt, der nicht über "Wurzeln" mit der Gegend verbunden ist.
    Hallo pepe 46.

    Es geht doch.
    techsolo Elisabeth
    Alle die mich kennen mögen mich,
    die mich nicht mögen, kenne ich nicht.
    Oder, können mich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •