Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nicht uninteressant: Restauracja "Newska"

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.849

    Standard Nicht uninteressant: Restauracja "Newska"

    Schönen guten Abend,

    gestern Abend, gut ausgeschlafen nach einer langen Hochzeitsfeiernacht des Sohnes einer unserer Freunde, waren wir in Langfuhr. Ich wollte im "Babunia" (Großmütterchen) meine über alles geschätzten Flaki (Kuttelsuppe) zu mir nehmen, aber dieser kleine Geheimtip unweit des Langfuhrer Bahnhofes war aufgrund einer "geschlossenen Gesellschaft" nicht offen.

    Ich schaue Kinga fragend an und sie sagt "lass uns doch ins "Newska" gehen". Hmmmm, ich bin nicht sonderlich begeistert, hatte ich doch vor ein paar Jahren den schlimmsten Schweinshaxen meines Lebens vorgetischt bekommen. Ich liebe Schweinshaxen, gegrillt, knusprig, die dicke Kruste zwischen den Zähnen laut krachend, kann ruhig ein bisschen kräftig gesalzen sein, und dazu ein süffiges kaltes Bier das die Kehle runterzischt. Und genau so was fand ich seinerzeit auf der Speisekarte. Aber was bekam ich???? Ein matschig kaputt gekochtes Eisbeinchen, das offensichtlich unter einen Minutengrill geschoben wurde und bei höchster Grillhitze die äußere Schwarte restlos verkohlte. Und unter dieser Schwarte war Matsch...! Bähhhh!

    Aber was kann ich schon sagen gegen die fast keinen Widerspruch duldende Empfehlung der besten Ehefrau aller Ehefrauen??? Ich füge mich also meinem Schicksal und so gehen wir ins Newska.

    Massive Stühle, Bänke, russisch angehaucht -es ist ja auch ein russisches Restaurant- nett, ein wenig atmet es den Muff von vorgestern. Die Garderobenfrau vor der leeren Garderobe, der große Ofen ungeheizt (war auch unnötig, schließlich haben wir ja nicht den sibirischen Winter), der Schanktresen unbesetzt, das ganze Lokal leer. Aber jetzt sind wir schon mal hier und so lassen wir uns an einem Tisch nieder.

    Eine Servicekraft kommt, Typ "Babuschka", sehr nett, sehr freundlich, bringt uns Speisekarten, polnisch-englisch-deutsch. Sofort springen mir die "Golonki" ins Gesicht, aber dank der bereits gemachten Erfahrungen verwerfe ich diesen ersten Einfall sofort. Aber mir fällt plötzlich das "Kresowa" in der Hundegasse ein wo wir vorgestern Murks serviert bekamen. Und ich beschließe, einen Vergleich zu wagen. Kresowa gegen Newska. Ich bestelle also ein Tyskie, Flaki und einen kaukasischen Schaschlikspieß. Ich schau mich im Restaurant um und sage mich an meine Ehefrau wendend, die die beste aller Ehefrauen ist "Kingusia, hier war auch schon einmal Nikita Sergejewitsch Chruschtschow - und seitdem hat sich nichts geändert!"
    "Doch, doch", sagt sie, "Wilczku, hier haben sie schon einmal die Wände gestrichen. Chruschtschow was really here?" Ich lache. Ob Chruschtschow wirklich hier war weiß ich natürlich nicht. Selbstverständlich wahrscheinlich nicht!

    Und dann kommt es, mein kühles Tyskie-Bier. Und kurz darauf meine Kuttelsuppe. Ahhh, so müssen die Kutteln sein. Dampfend, kräftig gewürzt, nicht zäh sondern mit leichtem Biss. Danach kommt mein kaukasischer Schaschlikspieß. Nichts außergewöhnliches, auch hier wie im Kresowa das zuvor einmal Aufgespießte einfach "plopp" auf den Teller geschmissen. Aaaaber... - der kleine feine Unterschied: es sah besser aus (und natürlich schmeckte das zarte Fleisch auch besser)! Daneben Paprikareis aus der Kelle und das obligatorische Surowka (Salat).

    Leutchens, es war wirklich nichts Besonderes, aber es war ein ehrliches und ein gut schmeckendes Gericht. Hier hat der Koch nicht versucht nach den Sternen zu greifen, sondern er handelte nach dem Spruch "Schuster bleib bei Deinen Leisten" und heraus kam etwas Bodenständiges.

    Es mangelt nicht an Restaurants und Köchen, die für den Gast das Paradies zaubern wollen und ihm die Hölle servieren. Im Newska habe ich etwas gegessen worüber ich, bereitete ich es selber auf die Schnelle zu, durchaus zufrieden wäre. Wie sagen wir doch in Deutschland? Gute Hausmannskost!

    Was meine Frau aß, weiß ich schon wieder nicht mehr. Aber auch sie war zufrieden.

    Preis des Essens mit Getränken, Suppen und Hauptgerichten für uns Zwei: Bezahlbare 80,00 Zloty, also knapp über 20,00 Euro.

    Restaurant "Newska" in der Grunwaldzka 99/101 (ehemalige "Hauptstraße"), schräg gegenüber dem Einkaufszenter "Manhattan"
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2

    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    70

    Standard AW: Nicht uninteressant: Restauracja "Newska"

    Lieber Wolfgang!

    Auch wenn wir eine offizielle Danziger Stadtschreiberin haben dann bist Du doch für mich der inoffizielle Stadtschreiber mit Deinen Berichten,Kritiken und Streiflichtern.

    Es ist toll Deine Berichte zu lesen.Auch wenn ich nach dem Krieg nicht mehr in Danzig war und wahrscheinlich nicht mehr hinkomme.Aber ich kann es miterleben und mitfühlen.

    Und bei Deinen neuen Restaurantkritiken vom Kresowa und Newska kommen wieder Wortwitz und Satire,wie es früher im alten Forum vonDir immer wieder zu lesen war.

    Liebe Grüße von Balearen
    Helga Claassen

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Paris
    Beiträge
    488

    Standard AW: Nicht uninteressant: Restauracja "Newska"

    Seit wann Helga lebst DU eigentlich auf den Balaeren ? Toll irgendwie Deine Entscheidung dazu, aber es ist ja schon fast 1 dtshes Bundesland nicht wahr ?? LG Sigi

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.849

    Themenstarter

    Standard AW: Nicht uninteressant: Restauracja "Newska"

    Schönen guten Morgen,

    nur ein kleiner Hinweis: Das "Newska" gibt es bereits schon eine ganze Weile nicht mehr.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •