Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,568

    Standard Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Aktuelle deutsch-/englischsprachige Informationen für Straßenbahnen und Busse in Danzig und Zoppot sind zu finden unter:

    http://www.zkm.pl/visualsys/taryfa2/engdeu2.pdf

    Dort stehen auch die aktuellen Preise. Fahrkarten sind erhältlich in Fahrkartenverkaufsschaltern, kleinen Kiosks an den Haltestellen und bei den Fahrern. Wenn Ihr beim Fahrer zahlt, denkt unbedingt dran, abgezähltes Geld bereit zu halten. Andernfalls kann es sein, dass Ihr für das gesamte Geld Fahrscheine erhaltet. Es kann sein, dass Ihr für eine Fahrstrecke mehrere "kleine" Fahrscheine. Wenn Ihr dann fahrt, müsst Ihr alle Tickets im Gesamtwert für eine Fahrt entwerten. Die Entwerterautomaten befinden sich IN den Bussen und Straßenbahnen -rote Entwerter- (im Gegensatz zu den S-Bahnen, wo sich der Entwerter außerhalb des Zuges -gelbe Entwerter-, also an den Bahnsteigen befindet).

    Es wird immer wieder darüber diskutiert, ob Fahrgäste mit einem Alter von über 70 Jahren Freifahrten haben oder nicht. Meine Frau meint, dass diese Regelung nur für polnische Bürger gilt. Wenn meine bescheidenen Polnischkenntnisse ausreichen, sagt das polnischsprachige Merkblatt unter http://www.zkm.pl/visualsys/taryfa2/uprawnienia2.pdf etwas anderes. Dort heißt es generell, dass Personen die das 70. Lebensjahr vollendet haben bei Vorlage eines Dokumentes aus dem das hervorgeht, frei fahren können.

    Vorgesehen ist diese Regelung primär für polnische Rentner, die wirklich kein Geld haben. Ich denke, jeder deutsche Rentner, der den (für deutsche Verhältnisse sehr niedrigen) Fahrpreis zahlen kann, sollte dies auch tun. Diese Möglichkeit sollte wirklich nur von jenen in Anspruch genommen werden, die ebenfalls auf jeden einzelnen Cent achten müssen.

    Pläne für Straßenbahnen findet Ihr unter http://www.zkm.pl/visualsys/schematy/mapatram2007.gif

    für das (sehr gute) Busliniennetz unter http://www.zkm.pl/visualsys/schematy/mapabus2007.gif

    für Nachtrouten (obwohl da möglicherweise ein Taxi empfehlenswerter ist): http://www.zkm.pl/visualsys/schematy/mapanoc2007.gif

    Viele Grüße
    Wolfgang

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1,385

    Standard

    Hallo,
    Wolfgang hat recht, wer bezahlen kann sollte es tun. Allerdings darf nach EU-Recht ein Privileg nicht nur für die eigenen, sondern muss für alle EU-Bürger gelten.
    Gruß Peter

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Guten Abend zusammen,

    gdansk.pl berichtet heute, am 8. Januar 2020, im folgenden verlinkten Artikel über neue Tarifbestimmungen für den Danziger öffentlichen Nahverkehr und für die Bahn ab 1. April 2020:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/wsp...etnia,a,162230 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...a%2Ca%2C162230 (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...a%2Ca%2C162230 (englisch).

    Die dazu veröffentlichten Einzelheiten sind für mich zu kompliziert, um sie zu erläutern und zu kommentieren. Deshalb wäre ich dankbar, wenn diejenigen unter Euch, die sich mit dem Polnischen und den Danziger Tarifbestimmungen gut auskennen, diese Aufgabe hier im Interesse der Danzig-Besucher, speziell auch der Senioren ab 70 Jahren, übernehmen würden.

    Beste Grüße
    Ulrich

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    Rothenburg O/L
    Beiträge
    187

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Soviel ich weiß können Rentner in Polen als auch in Tschechien alle Öffentlichen Verkehrsmittel Kostenlos benutzen. Die Tarifbestimmungen im einzelnen kenne ich natürlich nicht. mfg. kallepirnaa

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Guten Abend kallepirna,

    bitte lass uns auf die von mir erbetenen näheren Informationen konkret zur Tarifänderung ab 1. April 2020 warten, möglichst von in Danzig wohnenden Forumsmitgliedern oder Gästen.

    Vorab kann ich nach den Auskünften in #1 und meiner eigenen Erfahrung mitteilen, dass die kostenlose Beförderung im öffentlichen Danziger Nahverkehr bisher generell für alle Personen ab 70 Jahren gilt. Nach dem, was ich dem in #3 gezeigten gdansk.pl-Artikel entnehmen kann, wird diese Regelung weiter gelten; sie gilt aber nicht für die Bahn.

    Freundliche Grüße
    Ulrich

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,568

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Schönen guten Morgen,

    ich habe versucht zu verstehen, was das nun alles an Änderungen mit sich bringen wird. Dabei war ich nicht sonderlich erfolgreich. Zwei wichtige Dinge jedoch: Die Tarifstruktur wird gestrafft und es wird teurer. Wer innerhalb von 24 Stunden mehrfach mit den Danziger städtischen Verkehrsbetrieben unterwegs ist, sollte sich überlegen, ein 24-Stunden-Ticket zu kaufen.

    Fahrgäste über 70 Jahre fahren kostenlos. Aber aufgepasst: Man muss einen Lichtbildausweis mit sich führen! Es reicht also nicht aus, nur uralt auszusehen Außerdem: Wer in Zoppot Busse benutzt, muss besonders aufpassen. Denn dort fahren Busse, die sowohl von den Danziger als auch von den Gdingener Verkehrsbetrieben betrieben werden. Nur die städtischen DANZIGER Busse und Straßenbahnen (ZTM) sind für Senioren kostenlos, wer als älterer Ausländer die Gdingener Busse (ZKM) benutzt, muss ZAHLEN wenn er keinen POLNISCHEN Lichtbildausweis hat (z.B. Daueraufenthaltsberechtigung / karta pobytu stałego).

    Es gibt für die Dreistadt (Danzig-Zoppot-Gdingen) noch immer keinen einheitlichen Verkehrsverbund. Bei allen Verkehrsbetrieben sind die Tarifbestimmungen mit Ermäßigungen und eventuellen kostenlosen Fahrten sehr unterschiedlich. Das ist nach wie vor unübersichtlich und oft auch sehr kompliziert.

    Vereinfacht kurz gesagt: Über 70-Jährige können mit Personalausweis in Danzig und in den zu Danzig gehörenden Vororten die den öffentlichen Danziger Verkehrsbetrieben gehörenden Busse und Straßenbahnen kostenfrei nutzen. Bei allen anderen Verkehrsbetrieben und in nicht zu Danzig gehörenden Orten gilt: Vorher Infos einholen oder einfach zahlen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Danke, Wolfgang, für Deine Erläuterungen.

    Ich werde also weiter (wie auch alle anderen über 70 Jahren) für Fahrten in Danzig mit Tram oder Bus nicht zahlen müssen, wenn ich mein Alter durch mitgeführten Personalausweis nachweisen kann.

    Beste Grüße
    Ulrich

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    Rothenburg O/L
    Beiträge
    187

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Mir hat man nur gesagt das Rentner Kostenlos Öffentliche Verkehrsmittel benutzen können. Vielen Dank für die Info das es erst ab dem Alter von 70 Jahren gilt, und an Wolfgang für die Aufschlussreichen Erläuterungen. mfg. kallepirna

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Jürgen_W
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    126

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Gliederung der Bahnen und Busse in Danzig:


    Die SKM Bahnen in Danzig
    Szybka Kolej Miejska SKMw Trójmieście
    https://www.skm.pkp.pl/

    Die„Szybka Kolej Miejska“SKMw Trójmieście Sp.zo.o.(deutschwörtlich Stadtschnellbahn in der Dreistadt) ist ein S-Bahn-ähnliches System,das die Städte Gdańsk (Danzig), Sopot (Zoppot) und Gdynia (Gdingen) (Dreistadt) miteinander verbindet.

    Im Laufe der Jahre wurde der Einzugsbereich jedoch ausgeweitet so dass mittlerweile die Städte Słupsk Lębork Wejherowo und Tczew erreichtwerden. Den Hauptteil bildet jedoch die Strecke Gdańsk–Rumia, wo die SKM einen eigenen besitzt.



    Die GAIT Stadtbahnen (Strassenbahnen) und
    Gdanskie Autobuszyi Tramwaye
    https://www.gait.pl/

    Die Gdański Bus- und Straßenbahngesellschaft GAIT setzt die Tradition des öffentlichen Verkehrs aus dem Jahr 1873 fort und ist die größte Verkehrsgesellschaft in Pommern.
    Bis 2003 war das Unternehmen als Budgetanlage für die Gemeinde Danzig tätig. Ab 2004 wurde das damalige ZKM Danzig infolge der Umstrukturierung in Zakład Miejskiej Miejskiej in Danzig Spółka umgewandelt und übt derzeit die Funktion eines öffentlichen Verkehrsunternehmens aus.
    2017 änderte das Unternehmen seinen Namen in Danziger Busse und Straßenbahnen GAIT.


    Zwischen Gdansk Wrzesz (Langfuhr) und Flughafen verkehrt die PKM mit einer eigenen sehr modernen Schnellbahn.


    Die staatlichen PKP Züge verkehren vorwiegend überregional.

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von suum cuique
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    In der Ferne
    Beiträge
    195

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Hallo Wolfgang,
    eine Verständnisfrage. Mit dem 24-Stunden-Ticket meinst Du also eine Karte, die sagen wir mal, von 17.00 Uhr bis 16.59 des nächsten Tages gültig ist. Sprich, 24 Stunden nach Kauf/Entwertung, nicht eine Tageskarte, die am Ende des Tages ungültig wird?
    Dank und Gruß
    Andreas
    Beste Grüße,
    Andreas
    "There is no place like home" Zitat aus "Wizard of Oz"

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Jürgen_W
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    126

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Reisen in der TRI-CITY
    Der öffentliche Verkehr in der Dreistadt kann in drei Hauptorganisatoren des Verkehrs unterteilt werden:

    1. Stadtverkehrsamt in Danzig (ZTM Danzig)
    2. Behörde für öffentliche Verkehrsmittel in Gdynia (ZKM Gdynia)
    3. Szybka Kolej Miejska in der Tri-City (SKM Tri-City)

    Jede von ihnen arbeitet zu getrennten Bedingungen, arbeitet unabhängig voneinander und
    !!! hat seine eigenen Tickets, die von anderen Unternehmen nicht akzeptiert werden.

    ZTM – Verkehrsbehörde Danzig:
    Es handelt sich um eine kommunale Einheit, eine Einrichtung der Stadt Danzig, die gegründet wurde, um den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Danzig und den benachbarten Gemeinden zu organisieren.

    Das Reisen in Danzig basiert hauptsächlich auf dem Bus- und Straßenbahnnetz der ZTM Danzig. Die Fahrzeuge sind weiss und rot. Busse fahren in nahezu alle Teile der Stadt Danzig und in Sopot. (Sopot hat keine eigenen öffentlichen Verkehrsmittel).

    Kundenservicepunkte ZTM:
    ul. Wyspiańskiego 9A in Wrzeszcz (ehemaliges Heban-Möbelhaus),
    - an derUl. Świętokrzyska 15 (Straßenbahnhaltestelle Łostowice - Świętokrzyska),
    - im Tunnel des PKP-Bahnhofs Danzig Główny,
    - an der Ul. Am Stok 49 in Danzig,


    An den ZTM - Fahrkartenautomaten im Bahnhof können auch SKM-Tickets (Nahverkehrs-Züge in gelb-blau) gekauft werden.
    Die staatlichen PKP-Züge (rot) nur für Fernverkehr benutzen !
    Achtung: Nicht verwechseln ZTM mit ZKM (den Verkehrsbetrieben der Stadt Gdynia) !

    Jede Linie hat eigene Tickets !!!

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Hallo Danzig-Besucher,

    ab Sonntag, dem 8. März 2020, ändern sich die Fahrpläne vieler Straßenbahnlinien in Danzig. Dazu berichtet gdansk.pl detailliert im verlinkt folgenden Artikel vom 5. März 2020:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/uwa...owych,a,165933 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...h%2Ca%2C165933 (deutsch; "Zeile" = Linie),
    > https://translate.google.com/transla...h%2Ca%2C165933 (englisch).

    Gruß Ulrich

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Ergänzung zu #12:

    Schon ab heute, 6. März 2020, werden in Danzig wegen der aktuellen Coronavirus-Situation bei sämtlichen städtischen Bussen und Straßenbahnen bei jedem Halt alle Türen geöffnet. - Dies und anderes mehr dazu berichtet gdansk.pl im verlinkt folgenden Artikel vom 05.03.2020:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/kor...mwaje,a,165952 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...e%2Ca%2C165952 (deutsch),
    > https://translate.google.com/transla...e%2Ca%2C165952 (englisch).

    Ulrich

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    438

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Hallo, Forumer, lieber Ulrich,

    das ist eine gute Idee mit dem automatischen Türöffnen, so verhindert man z.T. die Ausbreitung des Virus.

    Mein Bericht hat jetzt nicht direkt mit dem Virus zu tun, aber es ist auch etwas neues in den Straßenbahnen.

    Ein Motiv des Danziger Wappens verziert die neue Polsterung in den Straßenbahnen. Etwa ein Dutzend Fahrzeuge fahren bereits mit der neuen Polsterung der Straßenbahnsitze der Fahrgäste und sogar der Fahrersitze.

    https://www.gdansk.pl/wiadomosci/bed...skiej,a,165741
    deutsch:
    https://translate.google.com/transla...j%2Ca%2C165741

    Uschi Danziger

  15. #15
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    02.03.2020
    Beiträge
    11

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Bei Tagesmietpreisen von 6-7 Euro entfällt jede Diskussion drüber ob Taxi,Tram oder Buss schon bei einer innerstädtischen Fahrt mit Gattin hat sich der Mietpreis amortisiert (full-full ohne SB, Lenkrad , 4 Räder,mit Motor) Wer zur Straßenbahn pilgern kann, kann auch Auto fahren, steckt sich eher nicht mit Grippe an

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,494

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Zu Nr. 13, 14 und 15: Also, ob die automatischen Türöffnungen bei Bahn und Tram etwas gegen den Virus nützen, bezweifel ich stark. Oft muss man sich in überfüllten Bussen und Bahnen festhalten. Außerdem steht man manchmal dicht an dicht, was nicht unbedingt immer zu vermeiden ist. Da nützt auch keine Tür was, die man nicht anfassen musste. Und jeder fährt auch nicht Auto.

    LG Inge-Gisela

  17. #17
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,568

    Themenstarter

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Schönen guten Abend,
    hallo Inge-Gisela.

    Deine Zweifel werden auch vom Personal der Danziger Verkehrsbetriebe geteilt. Meine Frau hörte von einem verärgerten Straßenbahnfahrer, dder genau Deine Argumente vorbrachte. Außerdem regte er sich darüber auf, dass alle Fahrer für EINE Schicht ein einziges Paar Latex-Handschuhe ausgehändigt bekommen, um nicht in direkten Kontakt mit dem Bargeld zu geraten, das Fahrgäste für ein Ticket bezahlen.

    Manches klingt schon ein bisschen nach Aktionismus, aber ich glaube wir haben trotzdem allen Grund, extrem vorsichtig zu sein.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Guten Abend zusammen,

    inzwischen wurde in Danziger Straßenbahnen und öffentlichen Bussen auch der Direktverkauf von Fahrkarten beim Fahrer/bei der Fahrerin bis auf Weiteres unterbunden. Dazu berichtet gdansk.pl heute wie folgt:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/kor...ansku,a,166177 (polnisch),
    > https://translate.google.com/transla...u%2Ca%2C166177 (deutsch).

    Gruß Ulrich

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Ergänzung zu #18:

    Dies noch dazu von trojmiasto.pl: > https://translate.google.com/transla...h-n143096.html (deutsch).

    Ulrich

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Interessant: dieser Vorabartikel von ztm.gda.pl vom 28.06.2021 mit dem deutsch übersetzten Titel "Tram & Bus Online - eine interaktive Karte für die Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs in Danzig".

    > https://ztm.gda.pl/wiadomosci/tram-b...ejskiej,a,7244 (polnisch),

    > https://translate.google.com/transla...ejskiej,a,7244 (deutsch).

    Ulrich

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus)

    Zur Ergänzung der Information in #20 hier der erweiterte entspr. Artikel von trojmiasto.pl vom 5. Juli 2021 mit dieser deutschen Titelangabe:

    "Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr auf Ihrem Handy: Anwendungsleitfaden"

    > https://www.trojmiasto.pl/wiadomosci...h-n157545.html (polnisch),

    > https://translate.google.com/transla...h-n157545.html (deutsch).

    Ulrich

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,085

    Standard AW: Die Danziger öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus) - Danzig testet E-Bus

    "Danzig testet in den nächsten zwei Wochen als erste Stadt in Polen den Elektro-Gelenkbus Mercedes-Benz eCitaro G. Er fährt am kommenden Sonntag, 19. September, auf den Straßen von Danzig. An diesem Tag wird er auf der Strecke Jasień PKM - Oliwa PKP verkehren. In den folgenden Tagen wird er auch auf anderen Danziger Linien erscheinen."

    Dies ist die leicht abgeänderte deutsch übersetzte Einleitung des verlinkt folgenden gdansk.pl-Artikels vom 18. September 2021:

    > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/gda...aro-g,a,204352 (ggf. bitte selbst übersetzen wie zuvor mehrmals erläutert).

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •