Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorlaubenhäuser in Marienau

  1. #1
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.094

    Standard Vorlaubenhäuser in Marienau

    Hallo Rüdiger, Marynowo -Marienau, gleich die ersten Bilder, das ist ja mein Vorlaubenhaus!

    Danke für den link... http://www.zulawy.info/galeria_podcienie.htm

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Standard AW: Von unseren Vorlaubenhäusern

    Hallo Beate,

    ich kann mich erinnern, dass Vorfahren von Dir aus Marienau stammen. Auf welchem Hof waren sie denn und wie hießen sie? Ich habe einige Unterlagen über Marienau.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.094

    Themenstarter

    Standard AW: Von unseren Vorlaubenhäusern

    Nein, leider nicht Marienau, aus Lupushorst stammt der Urgroßvater.
    Wir sind durch Marienau gekommen, als wir in Marienburg waren. Uns fielen damals diese Vorlaubenhäuser auf, glaubten, ähnliche in Rußland gesehen zu haben.
    Lupushorst (Lubstowo) haben wir nicht aufgesucht, ich wußte die Herkunft meines Urgroßvaters zu der Zeit noch nicht....Ist aber ein wichtiger Grund, nochmal nach Danzig zu fahren, meine ich... vielleicht mit einem Abstecher nach Masuren, da kommt der Schwiegervater her...
    Na, mal sehen...hoffen darf man ja...

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Standard AW: Von unseren Vorlaubenhäusern

    Hallo Beate,

    Du schriebst auf Rüdigers Link http://www.zulawy.info/galeria_podcienie.htm "Marynowo -Marienau, gleich die ersten Bilder, das ist ja mein Vorlaubenhaus!"

    Ich kenne die beiden unter diesem Link angegebenen Häuser. Hast Du irgendwelche Verbindungen zu einem dieser Häuser?

    Das erste Haus ist der Hof Nr.2 (Bauherr Jacob Dircksen / Baumeister Herrmann Hekker) in dem früher die Familie des Mennoniten Adolf Rempel seit 1910 (*1887 +1966) oo mit Maria Fast (*1888 +1954) wohnte.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das zweite gezeigte Haus der Hof Nr.17 ist (Bauherr Johan Jacob Ziemer / Baumeister Peter Loewen) in dem die Familie des Mennoniten Gustav Brucks seit 1909 (*1884 +1961) oo mit Marie Kroecker (*1890 +1945) lebte.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.094

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhäuser in Marienau

    Hallo Wolfgang,
    entschuldige, das "mein" war mißverständlich. War nur so geschrieben, weil ich die Häuser bei unseren Danzigaufenthalt auch fotografierte, sie gefielen mir so gut.
    Aber wenn ich es so recht überlege:wer weiß denn, ob meine weiteren Vorfahren nicht doch aus der Ecke kamen...sooo weit weg ist Lupushorst auch nicht.. Bin aber leider noch nicht soweit in der Forschung, warte erst mal noch auf verschiedene Antworten aus Zoppot...

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •