Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Marzipan-Kartoffeln

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.797

    Standard Marzipan-Kartoffeln

    Hallo an alle,
    da das von mir gekaufte Lübecker-Marzipan (es waren drei Schachteln) nicht bis Weihnachten durchhielt, muss ich mir nun etwas anderes einfallen lassen.

    Hat jemand noch ein altes Rezept für echte Marzipan-Kartoffeln?

    Das wäre super!!! Liebe Grüße vom waldkind.
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    ... Hallo an alle,
    da das von mir gekaufte Lübecker-Marzipan (es waren drei Schachteln) nicht bis Weihnachten durchhielt
    Hallo waldkind
    Zwar keine Kartoffeln.....aber...
    komm vorbei..hab noch leckeres Marzipan über .....ich verschenke es

    Viele Grüße
    Hans-Jörg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Helga
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.876

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Wenn das so ist Hans Jörg, dann fahre ich vielleicht doch über Hannover nach Sylt und spring dann zwecks einer milden Marzipanspende kurz bei dir rein
    Viele Grüße
    Helga

    "Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum, beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher!" (Albert Einstein)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.797

    Themenstarter

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo Hans-Jörg,
    hast du dir genau überlegt, was du da sagst?
    Hannover ist nur ein Katzensprüngchen von Berlin. Außerdem komm ich wirklich bald wieder durch Hannover. Könnste mir ja nen Riegel in den ICE werfen. Lindt ist nicht zu verachten..

    Nichtsdestotrotz will ich Marzipan-Kartoffeln backen. Rheinländischer Sturkopf: Ich will aber jetzt..., jetzt will ich...echte Marzipan-Kartoffel. Schmecken übrigens ganz anders als Marzipan, nämlich ein bisschen nach Kartoffel.
    Liebe Grüße vom waldkind mit ein Pfund Marzipan-Speck auf der Hüfte.:surprised:
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  5. #5
    Moderatorin Avatar von Helga
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.876

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo Miriam,

    hier ein Rezept. Es gibt auch ein Kriegsrezept, da wird dann statt der Mandeln Gries genommen. Schmecken aber auch gut.

    250 g Puderzucker
    250 g Mandel(n), gemahlene gehäutete
    10 g Mandel(n), bittere, gemahlene gehäutete
    1 Ei(er), davon das Eiweiß
    1 TL Rosenwasser
    1 TL Rum
    Kakaopulver

    Häuten der Mandeln. Mit kochendem Wasser übergießen und einen Moment ziehe lassen. Dann kann man die Haut ganz leicht ablösen. Zum Trocknen die gehäuteten Mandeln auf Küchenkrepp legen. Erst mahlen, wenn die Mandeln ganz trocken sind.


    Puderzucker sieben. Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker mischen. Das Eiweiß leicht verquirlen. Das Rosenwasser, den Rum und nach und nach so viel von dem Eiweiß unter die Mandel-Zucker-Mischung geben, dass die Masse formbar, aber feucht ist. Aus der Marzipanmasse kirschgroße Kugeln formen. Die Kugeln in dem Kakaopulver wenden.

    Rosenwasser gibts in der Apotheke
    Viele Grüße
    Helga

    "Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum, beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher!" (Albert Einstein)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.797

    Themenstarter

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo Helga,
    vielen Dank für dein Rezept.

    Ich dachte an etwas antikeres. Ich habe sie früher mit Mehl und Marzipan gemacht oder mit weichgekochte Kartoffel und Marzipan. Zugegeben letzteres ist etwas gewöhnungsbedürftig. Dann werde ich mir ein Kartoffel-Marzipan-Rezept erfinden. Bin mal gespannt.

    Aber vielleicht findet sich hier noch ein antikes Rezept. Mit Grieß kenne ich noch nicht. Könnte ich auch mal was ausprobieren. Das Selbermachen von Marzipankartoffeln hat den Vorteil, dass man den Zucker reduzieren kann.
    LG waldkind
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.797

    Themenstarter

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Weihnachten ist zwar schon vorbei. Dennoch, schon fürs nächste Jahr:
    Ich habe inzwischen mehrere Rezepte ausprobiert und folgendes für gut befunden. Marzipan-Kartoffel ganz anders.

    250 g weiche Butter (ich nehme Magarine)
    100 g Rohzucker
    eine Vanille-Schote
    200 g Marzipan (kaufen oder selber herstellen)
    350 g Mehl (ich habe es mit Dinkel-Vollkornmehl gebacken)
    wer will etwas Aroma (ich habe es ohne Aroma gemacht)

    Einen Teig daraus kneten, Kugeln formen, ab aufs Backpapier, rein in den auf 175 Grad erhitzten Ofen und 15-20 min backen lassen.

    Anschließend habe ich sie zart mit einer Seite in braune oder weiße Blockschokolade getaucht. Schmeckt super. Gut für die, die es nicht so total süß mögen und denen Nährwert beim Naschen wichtig ist.
    Dies ist kein traditionelles danziger Rezept, sondern halb-danziger Modern Art. Schmeckt nicht nach Kartoffel, sondern nach Marzipan-Keks.

    LG waldkind

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von U.Holthausen
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Wesseling
    Beiträge
    38

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo

    kenne es auch so ,aber ohne Eiweiß .
    Mandeln und Puderzucker zu gleichen Teilen,d.h- 100 gr gehäutete Mandeln und 100 gr Puderzucker. Beides zusammen in einen Mandelmühle mahlen,die gewonnene Masse mit etwas Rosenwasser beträuflen und wieder duch die Mandelmühle. Durch mehrfaches "Mahlen" wird daraus eine homogene Masse.
    Zu Kugeln formen und in Kakao wälzen. Fertig
    mit freundlichem Gruss

    Uli

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Nachdem die Marzinpankartoffeln gerade seit 6 Wochen aus den Regalen der Läden sind, habe ich heute doch glatt die ersten MARZIPANEIER gesehen (und natürlich auch gekauft, weil frisch schmeckt's am besten :-) )

    Liebe Grüsse an alle Süßschnäbel


    Christina

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hast recht Christina .... nun fängt in den Geschäften schon Ostern an....
    Als " Schleckermaul / Süßschnabel " gab es bei mir und gerade Schokoeier mit Eierlikör und Whisky - Sahne- Trüffel.................... Schmatz !
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo
    Im Übrigen habe ich noch kleine Restbestände von meinem großen Marzipanlager (Weihnachten)..... Neue Belgische Trüffel usw. --- Schmatz !
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Eierlikör mag ich lieber ohne Schokolade :-)

    Liebe Grüsse
    Christina

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Ok Christina
    oder später über Eis ......!
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von asgaard
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Im Norden, geboren in Eckernförde
    Beiträge
    332

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    hallo,

    Ihr macht mir den Mund wässrig, habe nur noch ein halbes Marzipanbrot vom "echten" Lübecker Niederegger Marzipan, das beste was es gibt "Googeln" (ohne künstliches Mandelaroma und zuviel überflüssigen Zucker) , sehr alte interessante Firma.
    Muß morgen gleich für Nachschub sorgen, mal sehen ob ich es in diesem Nest noch bekomme.

    Gruß Wolfgang
    http://www.momente-im-werder.net/01_Offen/40_Nickelswalde/03_Photos_Pohl/01_Photos_Pohl.htm

    Du kannst dir nicht aussuchen was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen wie du damit umgehst.

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Ich habe heute gerade meine Restbestände von Weihnachten ins Büro mitgenommen (große Schüssel voll). Als ich heute Nachmittag nach Hause fuhr, war nich mehr viel davon da....
    Mal sehen, wie viel Montag noch vorhanden ist...

    Außer den Eiern habe ich mir noch schichtnougat weiß von LINDT gekauft... Mmmh, Lecker!!!

    :-)

    Und Wolfgang....kannst Du es noch bis morgen aushalten?

    Liebe Grüsse

    Christina

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo Christina
    .... natürlich nix mehr ( evtl. 1 Stück für DICH - hätte ich gemacht )

    Lindt -- auch Klasse Leckers !
    und für Wolfgang - Niederegger - auch bei mir !
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Hallo Miriam,
    auch Googeln (> marzipankartoffeln) hilft weiter. Außerdem erinnere ich noch an die vorzügliche "Wald"-Produktion in Berlin (siehe Treffen der Berliner).
    Sehr empfehlende Grüße
    Ulrich

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1.353

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Da muss ich doch gleich mal schauen, ob hier noch welche rumliegen?

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.797

    Themenstarter

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Als Vollwertköstler reißen mich die Marzipaneier in den Regalen echt nicht vom Hocker. Da gehe ich vorbei. Lübecker und Nidegger sind natürlich nicht zu verachten. Aber ich habe gehört, dass Kohlenhydrate als Energielieferant sehr ungesund sein sollen. Weihnachten finde ich ein bisschen Zucker, sparsam verwendet wie in meinen Marzipankartoffeln, nicht ganz verkehrt, weil der Naturmensch sich wie die Eichhörnchen und Igel einen kleinen Winterspeck anlegt. Das geht zu Ostern allerdings nicht. Bis dahin sollte der Winterspeck weg. Und genau da hapert es mit bei mir. Vermutlich liege ich da mit einem gekochten Ei in kressegeschmückter Salatwiese besser.

    Nichts desto trotz als Waldkind aus Waldhausen werde ich wohl mal in die berliner Waldmarzipanerie gehen müssen. Ich befürchte nur, dass ich den Weg nicht mehr hinausfinde. Leider kann ich niemanden für den es interessant wäre mit königsberger Marzipan beglücken. Die leiden nämlich schon an den üblichen Zivilisationskrankheiten.

    Nachdem ich nun im letzten Jahr 2010 den Berg selbst gemachter Marzipankartoffeln alle selbst essen durfte, (sie waren vielleicht zu gesund für die anderen?), habe ich mir erlaubt, sie ganz leicht einseitig in brauner und weißer Kuvertüre zu tauchen. Hat geklappt. Meine Marzipankartoffeln fanden weitere dankbare Abnehmer. Und sogar mir als Gesundheitsapostel schmecken sie einen Tick besser. Schlank machen die nicht, aber sie machen wegen ihres guten Nährwertes auch kein schlechtes Gewissen.

    Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich versucht habe echte Kartoffeln mit Marzipan gemischt zu Marzipankartoffeln zu verarbeiten? Nein? Dann lag das daran, dass sie nicht geschmeckt hatten. Aber ich bilde mir ein, dass ich sie in meiner Jugend so zubereitet habe. Warum klappt das denn nicht? Vielleicht falsche Mischung?

    Ich merke schon, für unser Danzigtreffen in Berlin haben wir genügend Gesprächsstoff.
    Gute Grüße vom
    waldkind

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Seltzer82
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    8700
    Beiträge
    11

    Standard AW: Marzipan-Kartoffeln

    Für die Zubereitung solltest du dir 40 Minuten mit einplanen und sollte für jeden der mal gebacken hat sehr simpel sein. 250g weiche Butter;100g Zucker;1Pck. Vanillezucker, 350g Mehl, 200g Marzipan, 1/4 Flasche Bittermandelöl (je nach Geschmack) und zu guter Letzt tut ihr die Kugeln mit Puderzucker bestäuben. Wenn du die Kugeln geformt hast einfach bei Umluft 175°C für 15 bis 20 min backen und vualla da hast du deine Marzipan-Kartoffeln. Meine Favoriten sind mit Schokoladen Überguss und kleinen Schoko Stückchen im inneren, die schmecken unheimlich gut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •