Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von perepere
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    40

    Standard Buch: Literarischer Reiseführer Danzig - neu -

    Im Dezember 2009 erscheint das folgende Buch: (www.kulturforum.info)

    Peter Oliver Loew
    [SIZE="5"]Literarischer Reiseführer Danzig
    Acht Stadtspaziergänge

    Mit zahlr. farb. u. S.-W.-Abb., Kurzbiogr.,
    Zeittafel,
    umfangr. Registern
    u. zweispr. Karten.
    Ca. 400 S., Integralbroschur
    m. Lesebändchen.
    Ca. € [D] 19,80/SFR 33,60
    ISBN 978-3-936168-43-3
    Erscheint im Dezember 2009.

    Danzig mit seiner deutschen und multikulturellen Geschichte ist nicht nur
    literarischer Ort der Werke von Günter Grass, sondern auch vieler anderer
    deutscher und polnischer Schriftsteller vom Barock bis zur Gegenwart.
    In acht Spaziergängen
    präsentiert der Slawist und Historiker
    Peter Oliver Loew, Spezialist für Geschichte und Gegenwart Danzigs,
    Texte von Joseph von Eichendorff, Alfred Döblin, Willibald Omankowski,
    Stefan Chwin, Paweł Huelle sowie
    anderen Autoren und führt den Leser
    dabei kenntnisreich durch das »Venedig des Nordens«.
    Hier ist für mich Danzig, hier die Dichtung – –

    Es gibt keine Stadt ohne Dichter
    ohne Führer vom Herz zum Verstand
    von den Träumen zu den Dingen
    die über uns in Erneuerung erkalten.
    Bolesław Fac

    dürfte interessant sein. Weihnachtsgeschenk !

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,335

    Standard Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Hier meine Rezension über einen soeben erschienenen ungewöhnlichen Reiseführer:


    Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Ein ungewöhnlicher, packender und lehrreicher Reiseführer

    Ich habe schon so manchen anderen literarischen Reiseführer gelesen, zwar nicht über Danzig, aber -um es salopp auszudrücken- mein Bedarf war eigentlich an solchen Reiseführern gedeckt. Aber nun, nach langem Warten, liegt dieser Reiseführer vor. Um mein Urteil vorwegzunehmen: Einfach perfekt dieses Buch, sowohl vom Inhalt als auch von der liebevollen Aufmachung.

    Dr. Loew, dem Autor, einer der wenigen jüngeren deutschen Nachkriegshistoriker die sich mit Danzig intensivst auseinandersetzen, ist ein Reiseführer gelungen, der eigentlich alle Leserkreise anspricht die sich für Danzig interessieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Danzig bereits kennt oder erste Informationen erhalten möchte. Dr. Loew fügt in seine acht durch die Stadt und ihre nähere Umgebung führenden Spaziergänge wunderbare und lehrreiche literatische Texte von Autoren und Stadtbesuchern ein. Die meisten dieser Autoren sind bekannt, aber viele der Texte las ich erstmals, geriet dabei ins Träumen und ein ums andere Mal entfuhr mir gedanklich ein "ahhh, das habe ich noch nicht gewusst!"

    Das Buch gliedert sich in acht Spaziergänge mit zahlreichen Photos und Abbildungen denen Kurzbiografien folgen, danach werden die wichtigsten Daten zur Geschichte Danzigs aufgezeigt. Das Buch schließt mit separaten Verzeichnissen zur herangezogenen Literatur, den besuchten Orten sowie den im Buch genannten Personen.

    Dieses Buch ist ein Universalreiseführer, nicht nur für den literatisch leicht zu begeisternden Leser, sondern für alle, die sich intensiv in eine Stadt und ihre Geschichte hineinlesen wollen, die auf Neues aus sind. Es lässt sich in einem Rutsch auslesen, aber noch besser ist es geeignet zum Schmökern, zum Querlesen, zum gezielten Recherchieren, zum nicht mehr aus der Hand legen.

    Mein Fazit: Ich bin restlos begeistert!



    Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig
    ISBN-10: 3-936168-43-1
    Einband: kartoniert/broschiert
    Verlag: Deutsches Kulturforum
    Gewicht: 636 g
    Abbildungsvermerk: farbige Pläne und zahlreiche meist farbige Abbildungen 21 cm
    Sprache: Deutsch
    Reihe: Potsdamer Bibliothek östliches Europa
    Seiten: 407
    Preis: 19,80 Euro
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    1,779

    Standard AW: Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Hallo Wolfgang
    Danke für den Hinweis.
    Viele Grüße
    Belcanto

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,335

    Standard AW: Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Joachim,

    das Buch ist wirklich etwas Besonderes. Mein erster Beitrag dazu ist eigentlich keine Rezension sondern eine KURZ-Rezension. Denn es gäbe noch viel viel mehr zu sagen.

    So zum Beispiel, dass Dr. Loew den Leser nicht -wie so in manchen anderen Reiseführern- mit geschichtlichen Daten totschlägt, sondern ihn an die Hand nimmt und ihn auf subtile und trotzdem wunderbare Weise an Danzig heranführt. So ergibt sich fast automatisch, dass man Danzig nicht nur noch näher kennen lernen will - er legt mit seiner einen Rahmen bildenden Führung und den eingefügten Texten anderer Autoren einen Keim in das Herz des Lesers. Wer Distanz zur Stadt wahren will, wer sich nicht gefangen nehmen lassen möchte, dem sei abgeraten in das Buch ein- und abzutauchen. Denn wenn der Keim erst aufgeht...
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heibuder
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    709

    Standard AW: Buch: Literarischer Reiseführer Danzig - neu -

    Ich kann Wolfgang´s Kurzrezension zum "Literarischen Reiseführer Danzig" voll bestätigen.
    Die akriebische Arbeit des relativ jungen Autors bewundere ich ausserordentlich.
    Es ist mir ebenso wertvoll wie das Buch von Frank Fischer ("Danzig - Die zerbrochene Stadt").
    Beide Bücher sind nun der kompakte Kern meiner kleinen, bescheidenen Danzig-Bibliothek.
    Es grüßt der Heibuder!

    "Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz." (R.Fernau)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1,211

    Standard Literarischer Reiseführer Danzig

    Liebes Forum,
    in der Süddeutschen Zeitung von Samstag, 15. Mai 2010 war eine sehr positive Rezension zu o.a. Buch von Peter Oliver Loew unter dem Titel Stadt zweier Kulturen, Spaziergang durch Danzig.
    Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam 2009, 407 Seiten, 19,80 Euro.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  7. #7
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,335

    Standard AW: Buch: Literarischer Reiseführer Danzig - neu -

    Schönen guten Morgen,
    hallo Peter,

    Dr. Loew kommt auch zum Welttreffen nach Danzig. Am Samstag Nachmittag gibt es eine Veranstaltung im Altstädtischen Rathaus. Hier ein Auszug aus dem offiziellen Programm:

    =====
    16.00 – 17.30 Uhr
    „Danzig in der Literatur – inspirierende Stadt” - Debatte
    (Simultandolmetschen Polnisch-Deutsch-Englisch)
    Eintritt frei
    Präsentation des Buches von Peter Oliver Loew „Danzig. Literarischer Reiseführer ” und der Biographie „Danzig
    in der Literatur 1980-2007”
    Debatte unter Teilnahme von u.a. P.O. Loew, Leszek Rybicki, Stanisław Rośka, S. Janesch, R. Schmidgall, T.
    Schulz, P. Huelle ; Moderator: Basil Kerski
    Altstädtisches Rathaus, NCK, Neue Pfefferstadt 33/35 (Korzenna 33/35)
    Begleitende Ausstellung: „DIALOG” 1965-2010
    =====

    Interessant ist auch, dass die frühere Stadtschreiberin Sabrina Janesch in dieser Veranstaltung teilnehmen wird.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  8. #8
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,335

    Standard AW: Buch: Literarischer Reiseführer Danzig - neu -

    Schönen guten Morgen,

    im "Tagesspiegel" ist eine weitere interessante Rezension über Peter Oliver Loews "Literarischem Reiseführer" zu lesen. Das Fazit des Rezensenten: "Dieser Stadtführer, 400 Seiten dick und maßvoll illustriert, wird wohl auf absehbare Zeit das Standardwerk für die historisch-literarische Erkundung der Stadt durch anspruchsvolle Besucher bleiben."

    Die Rezension ist zu lesen unter: http://www.tagesspiegel.de/weltspieg...n/1857076.html
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,467

    Standard AW: Buch: Literarischer Reiseführer Danzig - neu -

    Liebe Forumer,

    über sein hier besprochenes, viel gelobtes Buch "Literarischer Reiseführer Danzig" (dem noch weitere lesenswerte Bücher über Danzig folgten) komme ich zur neuesten Information über Peter Oliver Loew, der bisher auch noch an etlichen anderen Stellen im Forum erwähnt wurde (die Eingabe "Loew" in der Suchmaske zeigt es).

    Im aktuellen Newsletter des Deutschen Polen-Instituts (DPI Nachrichten 2/2019) wird angekündigt, dass Dr. Peter Oliver Loew am 1. Oktober 2019 die Nachfolge von Prof. Dr. Dieter Bingen als Direktor des Deutschen Polen-Instituts antreten wird. Dr. Loew war bisher stellv. Leiter des Deutschen Polen-Instituts in wissenschaftlichen Fragen.

    Hier das Zitat der betr. Ankündigung:

    "Dr. Peter Oliver Loew wird neuer Direktor des Deutschen Polen-Instituts

    Foto: G. Lityński / DPI (lässt sich leider nicht verlinken)

    Das Kuratorium des Deutschen Polen-Instituts hat Dr. Peter Oliver Loew zum Nachfolger von Prof. Dr. Dieter Bingen gewählt, der das Deutsche Polen-Institut seit 1999 leitet. Dr. Loew hat sich gegen mehrere Mitbewerberinnen und Mitbewerber aus Deutschland und Polen durchgesetzt, die sich nach der öffentlichen Ausschreibung im Herbst 2018 um die Leitung des Instituts beworben hatten.
    Peter Oliver Loew ist seit seiner Anstellung im DPI 2002 Stellvertreter des Direktors in wissenschaftlichen Fragen. 1967 in Frankfurt am Main geboren, studierte er Osteuropäische Geschichte, Slavistik und Volkswirtschaft in Nürnberg, Freiburg und Berlin. Er promovierte über die Geschichte Danzigs im 19. und 20. Jahrhundert und hat sich 2014 an der TU Dresden habilitiert. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen zählen: „Wir Unsichtbaren. Geschichte der Polen in Deutschland“ (München 2014); „Danzig. Biographie einer Stadt“ (München 2011). Er hat daneben eine Vielzahl von Texten aus dem Polnischen übersetzt."

    Mehr dazu findet Ihr hier: > https://www.deutsches-polen-institut...sgezeichnet-2/ .

    Viele Grüße
    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •