Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wilhelmstraße 9; Familie Hahn

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    54570 Mürlenbach
    Beiträge
    14

    Standard Wilhelmstraße 9; Familie Hahn

    Mein Großvater Hahn, Karl, Maschinist, hat wohl 1918 in Neufahrwasser, Wilhelmstr. 9 gewohnt. Danach verliert sich jede Spur.
    Ist vielleicht jemand hier, der die Familie Hahn kannte ???

    Mein Vater hat 1924 in Dortmund seine 1. Frau geheiratet. Kann es vlt. sein, dass die ganze Familie in den Westen gegangen ist ?

    Es wäre sehr schön, wenn ich noch lebende Verwandte finden könnte.

    Vielen Dank für Eure Antworten.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.817

    Standard AW: Wilhelmstraße 9; Familie Hahn

    Hallo Dietmar,
    in Danzig Neufahrwasser in der Wilhelmstr. 28 gibt es 1942 einen Karl Hahn - Seelotse, Er wohnte dort offensichtlich in einem Einfamilienhaus? , ist als Eigentümer eingetragen.Auch 1937/38 ist er dort schon eingetragen.
    Außerdem wohnte in der Wilhelmstr. 28 noch eine Lotte Hahn. Sie war 1937/38 als Eigentümerin eingetragen und Richard Falk als Seeoberlotse.

    Außerdem ist es in der Tat so, dass einige Familien Richtung Dortmund etc. zogen. Ich habe auch mindestens 3 Familien in meiner AL, die ebenfalls von Danzig aus dorthin zogen. Vielleicht hängt das mit der Bahnlinie zusammen? Mit dem 1. Wk und Krankheiten, wenig Arbeit....

    Viele Grüße
    JuHo54
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    14.01.2010
    Ort
    54570 Mürlenbach
    Beiträge
    14

    Themenstarter

    Standard AW: Wilhelmstraße 9; Familie Hahn

    Hallo JuHo54,

    danke für deine Antwort. Auf diesen Karl Hahn, Seelotsen bin ich auch schon gestoßen ... (vlt. ein Bruder meines Großvaters?)
    Den konnte ich sogar bis 1975 nach Elmshorn zurückverfolgen, er war dort mit 80. Geburtstag veröffentlicht worden ...
    Ich muss wohl hier mal ansetzen und herausbekommen, ob noch lebende Nachkommen von ihm da sind.
    Ansonsten werde ich mal Richtung Dortmund recherchieren, weil mein Großvater dort in 1. Ehe verheiratet war.

    Das könnte ja evtl. leichter werden, als in Polen zu suchen.

    Gruß, Dietmar

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •