Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Sütterlin Übersetzung

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von inimaus
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard Sütterlin Übersetzung

    Hallo liebe Forumsmitglieder

    Wer kann mir helfen bei der Übersetzung aus dem Stammbuch meiner

    Großmutter?

    Ich komm alleine nicht klar mit der Schnörkelschrift

    und auch nicht mit meiner Suche weiter.

    Es wäre schön wenns hier jemanden geben würde der mir

    behilflich sein könnte damit.

    lg inimaus

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,091

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Inimaus,
    gerne!
    Ich schicke dir meine e-mail-dress. Dann kannst du mir deine Texte schicken.
    Liebe Grüße
    Miriam
    Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. (Karl Valentin)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von inimaus
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    4

    Themenstarter

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Miriam,

    danke für das Angebot werd ich gerne annehmen.

    lg inimaus

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,072

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Waldkind
    Du kannst Sütterlin lesen, meine Anerkennung. Ich habe auch noch Urkunden die ich nicht entziffern kann.
    Viele Grüße
    Belcanto

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Kibuz Cabri -Israel
    Beiträge
    74

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Wenn noetigauch ich habe in der Schule noch Suetterlin
    in den ersten drei Shujahren gelrnt.

    wuensche ein schoenes wochenende

    danli

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    47441 MOERS
    Beiträge
    173

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Belcanto und Alle,

    ab Ostern 1938 habe ich in den ersten Schulkassen in Praust,
    noch die alte Deutsche Schrift gelernt. Ein Glück aus der
    alten Heimat. - Aber vor einiger Zeit suchte jemand alte
    Urkunden zu entziffern und dabei stellte sich heraus:
    Die Urkundenbeamten trugen ja alles in Handschrift ein
    und so gibt es da manchesmal Leseprobleme.
    So entstanden ja auch im Laufe der Zeit Namensveränderungen.
    Und dann ist es ja noch ein Unterschied, ob es sich um die alte
    Deutsche Schrift handelt oder ob es die Sütterlinschrift ist.
    Letztere sollte eine Vereinfachung sein, hat aber bei den Alten
    noch einmal zu einer Vermischung der Handschriften geführt.
    Mir ist in Erinnerung, daß in zurück liegender Zeit, alte Kopien
    eingestellt wurden und es ging um einen Namen in dem ein
    ch vorkam. Wenn dabei der untere "Schlenker" des "h" und das
    "c", welches wie ein altes "i" gedeutet werden kann, dann
    entsteht schon ein "il". Ich habe mir aus einem alten Lexikon
    eine Kopie gemacht, in der die beiden eben genannten
    alten Schriften über einander stehen. So kann man schneller
    zur Entzifferung kommen.
    Im Internet müßte man das doch auch finden !
    Es grüßt Euch Erwin Völz

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Belcanto
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2,072

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Erwin
    Vielen Dank für deine Erläuterungen. Insbesondere war es auch mit den Umlauten so, Schrötter oder Schroetter. Wobei die Schreibung Schroetter die modernere ist, aber auf den Ursprung Schrötter zurück geht. Mit ä oder ae ist es ähnlich. Man kann das nur zurückverfolgen, wenn man die Geburtregister zurückverfolgen kann. Der Opa wurde noch mit Schrötter eingetragen, der Sohn war plötzlich Schroetter. Bei mir sind die Urkunden aus dem 16. Jahrhundert, wobei es sich wohl eher um Latein in Sütterlin handelt.Es geht dabei soviel habe ich schon entziffert um einen Prozess.
    Viele grüße
    Belcanto

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,091

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Belcanto et al.

    am einfachsten ist Altdeutsch, speziell auch Sütterlin, wenn es sich um ganze geschriebene Texte handelt. Denn dabei hat man die Möglichkeit sich in die Handschrift des Schreibers einzuarbeiten. Am Besten ist natürlich, wenn ich ganze Akten von ein und der gleichen Person lesen kann.
    Bei Dokumenten ist es schwerer, manchmal auch unmöglich, weil man ja nur ein paar Wörter hat. Je nach dem wie die Buchstaben gesetzt wurden, kann es sehr schwierig sein richtig zu entziffern. Das geht nicht nur uns so, sondern auch die Beamten der alten Zeit hatten in der Tat ihre Schwierigkeiten. So musste ich selber, was meinen eigenen Namen anbelangt, erst mal recherchieren, welches der verschiedenen Schreibweisen denn die einzig Richtige ist.
    Nun ich habe kürzlich neun Stunden im Archiv verbracht, um letzlich eine wichtige Zeile für mich zu gewinnen. Wenn ich da die Profis sehe mit ihren Vergrößerungsgeräten und in Teamarbeit, um möglichst genaue Ergebnisse zu erzielen, wird klar, dass es so einfach nicht ist.

    Im Deutschen kann man sich manchmal etwas zusammenreimen, ob es nun ein v, ein g, ein p sein soll. Bei Latein aus dem 17.Jh. gehört dann schon was mehr dazu. Doch wie leicht liest man anstatt "aber" ein "oder", oder so ähnlich. Man kann es nur versuchen. Schwierig wird es dann bei Eigennamen, weil man mit Zusammenreimen nicht wirklich vorwärts kommt.
    Gelernt habe ich diese Schrift schon als Kind, auch geschrieben, weil es mich interessierte. Habe ich mir selber beigebracht. Auf diese Weise konnte ich älteren Menschen helfen, die kein Neudeutsch konnten. Ich habe ihnen die Schrift übertragen. Trotzdem würde es für Erbschaftsangelegenheiten nicht reichen.

    Ich muss allerdings gestehen, dass ich meine eigene Schrift auch nicht immer entziffern kann, und die ist nicht Sütterlin.. Manchmal rätsel man lange an einem Wort und denkt nicht daran, dass die Dokumente manchmal einfach nur Schreibfehler enthalten.

    Ich denke mal, Belcanto, dass deine Dokumente nicht Sütterlin sind. Sütterlin ist ja recht gut leserlich im Gegensatz zu den älteren deutschen Schriften. Kannst es ja versuchen, Belcanto, und mir deine Dokumente schicken. Im Moment habe ich jedenfalls noch Beschäftigung. Braucht so alles seine Zeit.
    Liebe Grüße, Miriam.
    Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. (Karl Valentin)

  9. #9
    Bruno

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Liebe Danziger Freunde,

    eine weitere Info zur Sütterlin-Schrift,- u.a. auch ein Alphabet grosser und kleiner Buchstaben - finden wir unter:

    http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin0.htm

    Viele Grüsse
    Bruno

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,091

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Und noch ein Buchtipp:

    Harald Süß (Hrsg.)
    Deutsche Schreibschrift
    Lesen und Schreiben lernen
    Augustus Verlag, München 2000

    Und man wird verstehen, dass nicht alles, was Altdeutsch ist, automatisch auch Sütterlin ist. Sütterlin gibt es erst ab 1914 versuchsweise, ab 1924 etabliert.

    LG waldkind
    Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. (Karl Valentin)

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Orika
    Registriert seit
    09.03.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    131

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Ich hänge mich mal hier ran und hoffe auf Hilfe. Vielleicht kennt auch jemand den Spruch (google & Co waren keine Hilfe),
    Ich versuche, den Eintrag meines früheren Nachbarns (*1900) in mein Poesiealbum zu entziffern.
    Hier ist das Bild dazu:
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...6437386262.jpg

    Bisher meine ich zu lesen

    Bleibe stets ein gutes Kind
    Deiner Eltern Lust und Wonne
    treu wie alle Engel sind
    dann .... Dir die ....sonne(?)
    und am Abend - still und fein
    schläfst Du dann zufrieden ein.

    Erinnerungswort
    von
    Willi Evers


    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    BOHM und HERBST aus Jungfer - BEYER, FRISCHBUTTER, GEHRMANN und
    KRUP(P)KE aus Tiegenhof - KRÜGER, PETZKE, FISCH und ZEMKE aus Danzig

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von TT72SN
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    19063 Schwerin
    Beiträge
    274

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    "dann lasst Dir die Herzenssonne"

    LG Thomas
    Dominus meus et Deus meus.

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    "dann lacht Dir die Herzenssonne"

    Viele Grüße

    Rainer

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    warnemünde
    Beiträge
    25

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Sütterlin Übersetzung
    Inzwischen hat Rainer aus Rerik die Kurrentschrift richtig übersetzt.
    Die ausgeprägten Haar- und Schattenstriche dieser Schrift verlangten von den Grundschülern eine unnatürliche Handhabung
    des Fededrhalters und war deshalb eine schwer zu nehmende Hürde. Ludwig Sütterlin entwickelte eine kindgerechte Schrift mit
    einer Gleichzugfeder. Diese "Sütterlinschrift" wurde 1931 in Danziger
    Schulen eingeführt. Einige Schulverwaltungen in Deutschland lehnten Sütterlinschrift ab, allmählich nahm man nach 1935 bis
    Anfang der 40iger Jahre dies Schrift vom Lehrplan, weil die Nationalsozialisten Sütterlinschrift als "jüdische" Schrift ansahen.
    Der Hauptgrund lag aber wohl darin, daßdie meisten Nachbarstaaten
    Deutschlands lateinisch schrieben. So war Sütterlinschrift nur eine
    kurze Periode in der Schriftentwicklung. Ich selbst lernte in der
    Pestalozzischule in den ersten 2 Jahre die Kurrentschrift, dann bis
    zur Schulentlassung Sütterlin. Lateinische Schrift mußte ich mir
    danach selbst beibringen, was zu einer Bastardschrift führte. Heute
    noch schleicht sich ab und an ein Sütterlinbuchstabe ein, obwohl ich
    nach der Schulentlassung in der Buchdruckerei Rudolf Witt, Danzig,
    Hopfengasse 21 den Beruf eines Schriftsetzers erlernte.
    Siehe Danziger Hauskalender 2012, Seite 12 - 14., Beitrag von
    Alfred Kasanowski, "Drei Schulbücher aus der Freistaatzeit"
    Freundliche Grüße broesen

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Guten Tag Alfred,

    nicht nur ich, auch Thomas aus Schwerin hat seinen Anteil daran.

    Schöne Grüße

    Rainer aus Rerik

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Orika
    Registriert seit
    09.03.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    131

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Thomas und rainer,
    danke Euch, wobei mir da dann irgendwie der eine oder andere Buchstabe fehlt (das zweite "s" bei Herzenssonne"). Aber das "d" bei Abend fehlt wohl auch. Und man dazu wissen muss, dass der liebe Willi kein Hochdeutsch sprach und normal nicht schrieb, nur Plattdütsch. Zuletzt musste er sich wohl zu Schulzeiten mit der Schriftform des Hochdeutschen auseinander setzen.
    Da gibt es die schöne Geschichte, als er im Krankenhaus war und der Assistenzarzt ein Schwabe. Und jeder von anderen dachte, er wäre Ausländer. Zum Glück kam dann noch meine Mutter hinzu und konnte jeweils ins Hochdeutsche übersetzen .
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    BOHM und HERBST aus Jungfer - BEYER, FRISCHBUTTER, GEHRMANN und
    KRUP(P)KE aus Tiegenhof - KRÜGER, PETZKE, FISCH und ZEMKE aus Danzig

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von asgaard
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Im Norden, geboren in Eckernförde
    Beiträge
    336

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo eine Bitte an die hilfsbereiten Schriftexperten,

    ich habe die Kopie einer Sterbeurkunde aus Steegen (meines Großvaters aus Nickelswalde) erhalten, in der die Todesursache möglicherweise beschrieben wird, kann die Zeilen aber nicht genau entziffern.

    Über eine Übersetzungshilfe würde ich mich sehr freuen.

    Gruß
    Wolfgang


    Name:  Sterbeurkunde 3 H.J.Malgadey.jpg
Hits: 562
Größe:  200.1 KB
    http://www.momente-im-werder.net/01_Offen/40_Nickelswalde/03_Photos_Pohl/01_Photos_Pohl.htm

    Du kannst dir nicht aussuchen was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen wie du damit umgehst.

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Wolfgang,
    ich lese die Todesursache so: "und zwar durch Herunterfallen von einer Getreidefuhre" .

    Gruß

    Rainer

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von asgaard
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Im Norden, geboren in Eckernförde
    Beiträge
    336

    Standard AW: Sütterlin Übersetzung

    Hallo Rainer,

    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort Rainer.

    Grüße nach Rerik, die uralte Handelstadt

    Wolfgang
    http://www.momente-im-werder.net/01_Offen/40_Nickelswalde/03_Photos_Pohl/01_Photos_Pohl.htm

    Du kannst dir nicht aussuchen was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen wie du damit umgehst.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •