Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.087

    Standard Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Schönen guten Morgen,

    gestern hatte ich eine größere Tour unternommen die mich bis zum Frischen Haff führte. Von Stutthof aus fuhren wir der Königsberger Weichsel entlang über Kobbelkämpe bis ans Haff dessen Ufer wir folgten bis wir auf den kleinen versteckten Winterhafen der Bodenwinkler Fischer stießen.

    Er liegt etwas abseits vom Dorf, in der Vegetationsperiode vor neugierigen Blicken hinter dichtem Schilf und üppig wucherndem Buschwerk verborgen. Aber jetzt scheint der Frühling erst Einzug zu halten und die noch kahlen oder spärlich belaubten Bäume erlauben vom Weg einen Blick auf die kleinen Kutter, Kähne und Boote. Im Winter sind sie hoch auf Land gezogen, aber nun liegen sie im Wasser und warten auf die nächste Fangtour.

    Frisch ist es hier, feine Nieseltröpfchen benetzen meine Brille. Das Schilf, übermannshoch gewachsen, stammt noch aus dem letzten Jahr. Leise raschelnd wiegen sich trockene Rispen im stetigen Wind. Die Birken stehen im ersten Grün, und auch die hohen Weidengerten mit ihren dünnen Blättchen zeugen vom nahenden Frühsommer.

    Trotzdem wirken die buntfarbigen Fischerboote etwas exotisch in dieser noch überwiegend eintönig strohbraun gelben Landschaft.

    Silberschuppige Fischchen springen aus dem Wasser, mitunter mehrere gleichzeitig. Wahrscheinlich gehen hier Barsche auf Raubzug.

    Der Blick schweift von der seichten Hafeneinfahrt über kleine Schilffelder, wandert über die nahen Elbinger Höhen, sucht Orientierungspunkte. Etliche Komoranzüge ziehen von Süd nach Nord, V-förmig im Formationsflug.

    Ich verweile einen Moment, fühle innere Ruhe, empfinde die Schönheit dieses Augenblicks.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.087

    Themenstarter

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Schönen guten Abend,

    wenn ich schon in Kobbelkampe bin, dann mache ich mich auch auf den Weg nach Bodenwinkel. Bodenwinkel? Warum Bodenwinkel? Warum wurde dieser Name gefunden? Es ist ein Gottes Winkel.

    Heute war ich nur im alten Fischerhafen. Hier, in einem wind- und wettergeschützten Eck am südlichen Orts- und Haffrand, bedeckt noch dickes Eis des sonst am Ufer eisfreien Haffs.

    Es ist schön hier, ruhig, kalt. Niemand ist hier, ich bin alleine, es ist einsam. Nicht einmal der Wind pfeift. Auch die Sonne von der sonst waermende Strahlen ausgehen, beleuchtet das Haff kalt. Ich fühle mich sehr gut, bin mir aber meiner Empfindungen nicht sicher. Noch herrschen lebensunfreundliche Verhältnisse, der Winter ist noch nicht vorüber, jeder alte Werderaner weiß es.

    Hier nun ein paar Photos die das Heute zeigen. Morgen werden wir noch kein eisfreies Haff haben, auch nicht übermorgen. Aber ich weiß, dass ich nicht mehr lange auf den Tag warten muss, an dem mir "Basia" in ihrem Bodenwinkler Fischrestaurant den ersten gebratenen Haffaal anbieten kann.

    Viele Grüße aus Prinzlaff
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken         
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.087

    Themenstarter

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Schönen guten Abend,

    wenn ich in Bodenwinkel bin, schaue ich auch immer wieder mal nach dem kleinen am Ortsrand versteckt gelegenen Fischerhafen. Es ist ein idyllisches Fleckchen, von dem aus ein Blick auf das weite Haff möglich ist.

    Die beigefügten Fotos habe ich am vergangenen Ostermontag aufgenommen. Das Schilf wiegt sich noch strohgelb im Frühlingswind, aber bald erwacht die Natur und die Farbe Grün wird einen wunderbaren Kontrast zum Blau des Himmels und des Wassers schaffen.

    Viele Grüße aus dem nächtlichen Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken          
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    219

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Wolfgang,

    auch für diese Aufnahmen möchte ich Dir danken.

    Uta

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Guten Morgen Wolfgang,

    danke für die Bilder von Bodenwinkel.
    Viele meiner Ahnen lebten dort.

    Viele Grüße
    Vera

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Westen
    Beiträge
    615

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Danke Wolfgang,
    für diese wunderschönen Bilder. Sie wirken auf mich so ruhig und beschaulich (ein Wort meiner Danziger Oma).
    Viele Grüße Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Zum Sonnenhügel 6
    Beiträge
    24

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Lieber Wolfgang, man kann dir nur immer wieder herzlich danke sagen. Die schönen Bilder unserer Heimat beeindrucken sehr, sie laden einen richtig ein, wieder einmal die geliebten Orte zu besuchen. Mit den besten Grüßen Dora

  8. #8
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.087

    Themenstarter

    Standard AW: Der Winterhafen der Bodenwinkler Fischer

    Winterhafen???

    Nein, auch immer im Sommer liegen hier Boote. Und lange Pfähle an denen die Stellnetze befestigt werden.

    Versteckt. Sehr versteckt. Es ist sicher hier. Nichts verschwindet. Weil kaum jemand weiß, wo dieser kleine inmitten von Schilf gelegene Hafen liegt. Erich Scholtis, der große Zeichner, Maler, Aquarist, kannte diesen Platz. Ich bin stolz, mehrere seiner Zeichnungen zu besitzen die er von diesem Platz aus machte.

    Aber nun einige Fotos die ich heute schoss.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken         
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •