Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alte Grabsteine in Marienau

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Standard Alte Grabsteine in Marienau

    Schönen guten Nachmittag,

    auf dem Marienauer Friedhof sind noch einige alte Grabsteine erhalten. Auf den beigefügten Fotos werden Vor- und Rückseite eines dieser Denkmäler gezeigt.

    Die Inschriften lauten:

    Hier ruhet
    Frau
    Christine Gertrude Lietz
    geborne Lietz
    Sie wurde gebor: den 23ten Febr: 1784
    und starb den 3? Juli 1853
    hat ihr Alter gebracht
    69 Jahre 4: Monate und 9 Tage
    Friede ihrem Geiste

    (Rückseite)
    Enthült vom Erdenkleide
    Ging ich vom Erdenglück
    Zum Glück der Himmelsfreude
    Lies wehmuthsvoll zurück
    Die Meinen die Geliebten
    Doch wird der gütge Gott
    Zum Troste der Betrübten
    Hinfüro mich im Tod
    In Enkeln lassen leben
    Mein Name bleibet hier
    Die Hinterbliebnen geben
    Gott vielen Dank dafür
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Hier ein weiterer Grabstein mit folgender Inschrift:

    (Vorderseite)
    Hier ruhet Frau
    Maria Elisabeth Meier
    Geborne Preuß
    geb: d: 4 Mai 1774
    gest: d: 3 Oct: 1834.
    Hat ihr Alter gebracht
    auf 60 Jahre 5 Monate 3
    Tage
    Sanft ruhe ihre Asche

    (Rückseite)
    Weg mit unserm Blick vom
    Staube!
    Was hier schlummert, bist Du
    nicht.
    Dich erblickt des Christen Glaube,
    Dort umglänzt vom höherm
    Licht.
    Ueber diese Welt hinauf,
    Nahmst Du Deinen Siegerlauf
    Nein! Du selbst bist nicht mehr hier,
    Gott sei Dank! Wir folgen Dir
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Hier ein Grabkreuz:

    (Vorderseite)
    JOHANN DAVID POHLMANN
    geb: d: 23 SEPTBR: 1783
    gest: d: 28 MAI 1858 zu Rückenauerfeld

    (Rückseite)
    Selig sind die Todten die in
    dem Herrn sterben
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Noch ein Grabkreuz:

    Hier ruht
    Franz Schwensfeuer,
    Pfarrer zu Marienau. Geb.d.25. Januar
    1789 gest. d. 4. April 1837
    Dieses Denkmal setzte ihm Freundschaft
    und
    Dankar=
    keit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Und hier noch ein Grabdenkmal:

    Hier ruhet
    Frau
    Julie Christine
    Adelgunde
    Cäcilie Lietz
    geborne Philipp???
    nebst ihre ihr in die
    Ewigkeit
    vorangegangenen
    Sechs Kinder
    Sie wurde geboren
    6ten Septmber 1820
    ??? starb den 5ten Dcbr 1858
    hat ihr Alter gebracht
    ??? 38 Jahre ???
    ???
    ???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Schönen guten Nachmittag,

    ich vergaß zu erwähnen, dass bis 1872 Angehörige aller Konfessionen (Katholiken, Protestanten, flämische und friesische Mennoniten) auf dem katholischen Friedhof beigesetzt wurden, der sich bei der St.Anna-Kirche befindet.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartholomäus
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    9

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Hallo Wolfgang und Forummer,

    vielleicht habt Ihr ja auch Spaß an unserer Seite über Marienau. Ihr findet sie hier:
    http://www.ahnenforschung-fietz.de/n...5kZXhfMj1Ndz09

  8. #8
    tannseer, +2014
    Gast

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Wenn sich schon jemand für Marienau im Grossen Werder interessiert, der sollte das Buch

    MARIENAU, ein Werderdorf zwischen Weichsel und Nogat,

    von Helmut Enss kennenlernen.

    Schöne Grüsse vom Tannseer Arno.

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartholomäus
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    9

    Standard AW: Alte Grabsteine in Marienau

    Danke für den Tip, Nachbar.

    Viele Grüße aus dem Land zwischen den Meeren

    Hans

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •