Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 439

Thema: Alte Danziger Ausdrücke

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Film Alte Danziger Ausdrücke

    Wer kennt denn noch das schöne Wort

    "ruscheln" mit einem weichen -sch-
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Grafenhausen/Hochschwarzwald
    Beiträge
    43

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Jonny, soweit ich weiß bedeutet "ruscheln" stehlen oder später auch billig etwas ergattern, kaufen können. Ich habe eine Liste für mein Buch mit allen alten Ausdrücken erstellt, denn der Dialekt ist ja ausgestorben, den redet - oder besser gesagt - versteht kaum noch jemand, Dabei gibt es sooooo viele Ausdrücke, die hin und wieder auftauchen. Im Ruhrgebiet vor allem, wo ich aufgewachsen bin gibt es noch die Olsche (Alte) vom Bäcker oder die Penunse (Geld) bar auf der Hand. Ich glaube, hier hat sich noch vieles an überliefertem Dialekt halten können, ohne dass die meisten den Ursprung heute noch wissen.

    Gruß,
    Petra
    Ich bin dabei, das Trauma meiner Familie aufzulösen

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Petra,
    gut gemacht, hätte meine Lehrerin, mit der ich immer noch Kontakt habe, gesagt, und "SETZEN".

    Beim Nachbarn vom Baum "Äppel - ruscheln". Das gehörte einfach dazu, ein Junge zu sein.

    Ich hätte an dich eine Bitte.

    Kannst du mir die Liste, wie auch immer, zukommen lassen? würde mich riesig freuen. Vielleicht könnte ich das Eine oder Andere ergänzen.

    Ich danke im Voraus. Alles Liebe
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Malani
    und und ihr alten Danziger,
    wem gab man früher "Bod(d)?
    Das gesprochene Wort läßt darauf schliessen das es mit doppel "d" geschrieben wird!
    Einen schönen Abend noch und ein erfolgreiches 2011 wünscht allen Danzigern
    und Freunden "Danzig,s
    der Mottlauspucker Dieter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    633

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Dieter,
    ich bringe es in den Zusammenhang mit Leine bzw. Bindfaden. Erinere ich das richtig?
    Schöne Grüße von Geigersohn

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    633

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Ergänze, dem Drachen gab man Bindfaden, damit er höher steigen konnte.
    Der..der.. de der der!
    Geigersohn

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    wer weiß was KUJIENEN ist?? ich weiß es
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.321

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Ich kenne "K A JIENEN"
    Das tat unser kleines Hundchen paar Tage. Es hat sich nach seiner Mutter gebangt.Später dann nicht mehr. Dann kam Rollie nämlich angepeest, wenn ich aus der Schule kam.Die Freude war beiderseits.:-))
    ______
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Christa.

    Gemeint ist das Gleiche. Wahrscheinlich gab es nur andere Aussprache-Formen.

    Vater sagte dann, was hat der PESERT wieder zu kujienen?
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo und guten Morgen, an Alle.

    Da fällt mir noch das schöne Wort "gulwen" ein.

    Weiß damit jemand etwas anzufangen? bin mal gespannt.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Jonny 810
    Könnte sich dort ein Schreibfehler eigeschlichen haben?Sollten Bulwen gemeint sein,dann
    sind übergrosse Kartoffeln gemeint sein.
    Allen einen schönen Tag wünscht der Mottlauspucker
    Dieter
    Man schrieb mir mal durch mein spucken verunreinige ich die schöne Mottlau.
    Mottlauspucker
    Ich bin der Mottlauspucker
    spuck doch nur symbolisch in die Mottlau rein
    da liegt ja schon genug drin
    da passte meine Spucke nicht mehr rein
    Grüsse an Alle von Dieter

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Jonny 810
    Melde mich noch einmal zu Wort.Ein Peserchen machen war für uns in der Landessprache
    ein Feuer machen,und der Gesamtbegriff für die Aktion hieß "pesern"

    Im vorigen Beitrag gibt es einige Wortlaut doppelt,bitte das zu entschuldigen
    Der Mottlauspucker
    Dieter

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    633

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo liebe Sprachfreunde,
    wenn ich " schlorre" - was mache ich dann?
    Schönes Wochenende für Euch und seid bitte nicht so "rachullig"
    das wünscht Geigersohn

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo lieber Geigersohn.Bingo!
    Wem,oder was gab man Bodd?dem Drachen 3 Fall das
    des
    dem
    den
    Aus Der..der..de der der! wurde ich nicht schlau,bitte um die Lösung!
    Schönes Wochenende wünscht der Mottlauspucker
    Dieter

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Nein Dieter, es hat sich kein Schreibfehler eingeschlichen.

    Das Wort "gulwen", das war so viel, wie-sich die "Kaldaune" voll hauen. Kommste damit klar?

    und beim Pesern, hat man mit Feuerchen rumgekietert. Alles klar, und an Bord?
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Na Geigersohn, dann hebste nich de Quanten.

    Schönes Wochenende
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo lieber jonny810

    Ist es möglich?

    Du schlorrst hier durch die Wohnung
    die Quanten hebst du nie
    ich hab bei dir den Eindruck
    das ist ne Art der Quantentheorie
    Schönes Wochenende wünscht der Mottlauspucker
    Dieter

  18. #18
    Gast
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Wiesbaden/Addis Ababa
    Beiträge
    503

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    jemanden kujenieren heisst es bei uns für = ärgern

  19. #19
    Gast
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Wiesbaden/Addis Ababa
    Beiträge
    503

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    kokeln - mit dem feuer spielen

  20. #20
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    633

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Dieter,
    speziell für Dich der Versuch einer Erklärung für ""der, der, de de der, der".
    Erinnere Dich an Deine Kindheit. Nimm den Daumen an die Nase, spreitze die Finger,
    schau jemanden triumphierend an und wiederhole die kleine Wortkette.
    So war es gemeint! Gemein- nicht wahr?
    Geigersohn

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Dieter.

    So lange ich noch "schlorren" kann,

    auf meine alten Quanten -

    bin ich ein "quietsch-fideler" Mann,

    und denke nicht ans "Wanken".
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Wer dwatsch ist, der ist nicht sehr schlau.
    'Ne Olsche ist bei uns 'ne Frau.
    Der olle Bochert ist ihr Mann.
    Ich bin gespannt, vielleicht weiß einer,
    was war bei uns ein "Kieter-Eimer"?
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Red nich so appeldwatsch daher. Red keinen Unsinn.

    Viele Grüße

    Vera

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Na was ist denn jetzt mit dem "Kieter-Eimer", immer noch nichts?
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.321

    Film AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Den Ausdruck kenne ich nicht,aber könnte es der Eimer sein, der das Abwaschwasser u.s.w. sammelte????
    Wir nannten den Patscheimer.Aber das war nicht mehr in Danzig, sondern auf dem Dorf, wo es noch keine Wasserleitung gab und das Trinkwasser aus dem Brunnen geholt wurde, der im Hof war.An eine Kette wurde der Eimer gehängt und runtergekurbelt.Der volle Eimer wieder hochgezogen und in die Wohnung geschleppt. An dem Eimer hing eine Kelle, damit konnte man dann das Trinkwasser schöpfen, bis der Eimer wieder leer war.Und das gebrauchte Wasser wurde in einem anderen(Patscheimer) aufgefangen und runtergetragen.
    Das verbinde ich mit dem Kietereimer. Wenn ich falsch liege, na dann, lieber jonny 810, kläre mich bitte auf!
    ______

    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  26. #26
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Nickelswalde
    Beiträge
    466

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Jonny 810
    Dee Kieter Amma es en ( Eimer mit Abwaschwasser) on dee Pesstoop es en (Nachttopf) eck kann di noch veel mehr vortaallen owa dee Tied riegkt mi nich, wan eck mol Rentner ben dan votall eck di meer
    scheenne greeth von mi. Heinz

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Na schön du Schorfkret,

    dann sehe mal zu, dass du bald Rentner bist. Du musst nur etwas schneller arbeiten, dann klappt das schon.

    Dann brauchen wir uns auch nicht mehr über Kietereimer unterhalten. Das Thema ist "gegessen".
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Grafenhausen/Hochschwarzwald
    Beiträge
    43

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Erhart, wenn du noch etwas Geduld hast, habe gerade viel zu tun, werde dir die Liste nächste Woche zuschicken. Hast du eine eMail?

    Gruß,
    Petra
    Ich bin dabei, das Trauma meiner Familie aufzulösen

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Zum Sonnenhügel 6
    Beiträge
    24

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo zusammen, ich grüße euch.
    Wenn ihr schon mal mit den Ausdücken zu Gange seid, dann möchte ich auch ein paar
    Ausdrücke nennen.Wer es bei der Wäsche nicht so genau nahm, quiderte nur.
    Oder man hätte gern gegessen,was der ein anderer aß, hieß es giel nicht so,
    und die Abfalltonne im Stall war die Drangtonn.

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Ja, die Drang-Tonne, das war der Behälter, in den dann die Essen-Reste gekippt wurden. Das daraus Entstandene, wurde Drang genannt.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  31. #31
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    626

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Ich kenne das Wort "kujonieren" Es bedeutet m.A. nach jemanden ärgern mit Worten und mit Schubsen. (herumschubsen). Meine Mutter war ein wahres Wörterbuch für diese alten Ausdrücke und Sätze "hol dien
    Muul und blubber nich"., Dummerweise habe ich nichts aufgeschrieben. Schade. Abendliche Grüße von Ada

  32. #32
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo jonni
    wer nicht sehr schlau war durch vielleicht eine Krankheit,zu
    dem sagte man auch du bist ja
    schucker
    Es grüßt der Mottlauspucker
    Dieter

  33. #33
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo jonny
    Das Wort Schorfkret und du Unnusel kannte man auch als Schimpfwort,oder bei einer
    Zurechtweisung!
    Der Mottlauspucker
    Dieter

  34. #34
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo jonny
    Auch mal ein Danziger Zungenbrecher aus dem alten schönen Danzig.
    Wir Weichsel Weiber wollen wissen wo warmes Wasser wär womit wir waschen wollen.
    (Unser Gehirn ist ein Wunderwerk,fast 70 Jahre diese "W"-Kette gespeichert!z.Zt 83)
    Es grüßt der Mottlauspucker Dieter

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Daher wohl der Name "Schucker-Brunchen".

    Der hatte zwar eine Macke, aber ob er wirklich schucker war ?? ich habe da so meine Zweifel. Wie wird man sonst, zu einer berühmten Persönlichkeit ikn einer Gross-Stadt?
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Schorfkret und Unnusel sagte mein Vater aber auch im Scherz zu uns.

    z.B.Na kiek dir diese Schorfkret an.

    Dann war das schon fast eine Bewunderung, für eine besondere Leistung.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Das mit dem Zungenbrecher kenne ich ähnlich. Dabei ging es dann aber um die Wiener - Waschweiber.

    Was ich als Kind gelernt habe, das sitzt noch fest im Hirn. Frage mich aber nicht, wo ich gestern den Hammer hingelegt habe.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  38. #38
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Wer kennt denn noch den "Butterglatzigen Synagogen-Diener".

    So nannte Vater uns, wenn ihm das nicht gefiel, was wir gerade angestellt hatten.

    Schöne alte Zeit-würde, Hans-Jörg sagen !!
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  39. #39
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo liebe Mitglieder des Forum:danzig und Verantwortliche.
    Wir erhalten zur Zeit sehr viel Besuch von gerngesehenen Gästen,aber auch von ungern-gesehenen Hackern!Es heißt dann,"es wurde ein schwerer Fehler gemacht"nun zur Sache:
    ich vermisse 3 Beiträge die weder politischen Charakter hatten,beleidigend waren,oder
    öbzönen Charakter hatten.(Verbiestern im Olivaer Wald,was macht man als Erstes wenn
    man einen verlorenen Gegenstand wieder gefunden hat,und laßt uns bei der Suche
    unserer alten Wortbezeichnungen,nicht in das Danziger Platt,wie es in einem Beitrag
    geschehen ist,abdriften!
    Sind diese Beiträge mit Genehmigung der Verantwortlichen des Forums entfernt worden?
    Ein Hacker wird sich doch mit so einem Kleinkram nicht befassen,der hat andere Ziele.
    Hat im Forum auch jemand festgestellt daß ihm auch ein Beitrag fehlt?Die Anzahl der
    Beiträge scheint mir sehr zusammengeschrumpft zu sein.
    Einen schönen Tag allen Forum-Mitgliedern wünscht der Mottlauspucker
    Dieter

  40. #40
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    248

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Dieter,

    wie Hans-Joerg bereits anmerkte, ist es tatsächlich so, dass die Attacken aufs Forum der Grund dafür sind, das Einträge verschwinden.

    Was hier passiert ist, dass die Angriffe die gesamte Datenbankdatei (in der alle Einträge gespeichert sind) korrumpiert und unlesbar macht. Einige male pro Tag werden zwar Sicherungskopien dieser Datei(en) angelegt, aber schon innerhalb eines Tage können viele neue Einträge geschrieben werden.
    Beim zurückspielen der Sicherungskopie gehen dann sämtlich Einträge seit dem Zeitpunkt, zu dem die letze Sicherungskopie gemacht worden ist, verloren.


    Gruss,

    Michael

  41. #41
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.321

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Sag mir bitte, Dieter, was meinst du mit "nicht ins Danziger Platt abdriften"?
    Danziger Platt - gibt es ein Danziger Platt ?
    Du bist ein alter Hase, ich weiß, aber ich weiß nicht, was du da für Unterschiede machst.
    Mir ist noch im Ohr der Singsang "Krille mit de Muff nach Jeschkental". Das wurde mir manchmal nachgerufen,weil mein Spitzname Krille war.
    Oder wie ist es mit koppheister schießen.... komm auße Puuschen...????? Mehr fällt mir jetzt nicht ein..
    Sind das solche Ausdrücke, die du meinst?
    ______
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  42. #42
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Christkind,

    lese einmal die Beiträge zu diesem Thema, dann wirst du erkennen, dass es ein Danziger-Platt gibt und was Dieter damit meinte.

    Ganz nebenbei, mich stört es nicht, wenn einmal ein Beitrag in "ollem danzjer Platt" geschrieben wird. Allen einen schönen Tag.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  43. #43
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.321

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Nun gut,Erhart,soviel wie ich mitbekomme, sind fast alle Wörter der genannten Redewendungen im Wörterbuch des Danziger Missingsch zu finden,oder?
    Warum also der Hinweis von Dieter,nicht ins Danziger Platt abzudriften?
    Ist nur Interesse halber eine Frage an ihn, weiter nichts.-
    Wie haben sich denn in Danzig die Leute begrüßt?
    Poguttkes Gespräche beginnen immer:
    "Na, meine Härren!"
    Und ich schließe mit seinen Worten:
    "Kinder,äbarmt eich!
    Prost !-Härr Oberchen, bitte, zahlen!"
    ______
    Mit Grüßen von
    Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  44. #44
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo Hans-Jörg.Zu meiner Schande muß ich gestehen,daß ich den Hinweis von Wolfgang
    nicht gelesen habe,obwohl ich z.ZT.fast täglich im Forum bin.
    Muß dann meine Verfahrensweise ändern,bedanke mich aber vorher für Deinen Hinweis.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir der Mottlauspucker
    Dieter.

  45. #45
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo liebes Christkind.Es ist ja wohl mehr eine Frage an Erhart ob die Redewendungen
    im Missingsch zu finden sind?
    Meine Bitte nicht ins Danziger Platt abzudriften resultiert daraus,weil die Plattsprache eine
    eigene Entwicklung.Wer daran zweifelt darf sich in Greifswald in der Volkshochschule
    anmelden,um das Mecklenburger Platt zu erlernen.
    Den Poguttke würde ich sprachlich,als "Danziger Original mit dem bekannten"" Bollermann
    und Wolutzki "einordnen.Die Begrüßung in Danzig war unterschiedlich je nachdem wo
    man sich befand.in der Schule "guten Tag Herr Lehrer"auf einem Amt"guten Tag"
    und im Gasthaus "Springer,na meine Herren"
    Eine Eigenart der Danziger Sprache war,überall wo es möglich war ein "chen" rann zu hängen,(Onkelchen,Tantchen,Jungchen Brüderchen.usw.)Viele Grüsse Dieter

  46. #46
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Hallo liebes Christkind
    Deine Zweifel, ob es ein Danziger Platt gibt kann ich beheben.Lese bitte den Beitrag
    von Mandey und du hast ein original Danziger Platt.
    Sollte ich dir mit der Übersetzung einen Gefallen tun können,mache ich es gerne,du hast mir ja auch schon mit einigen Tips geholfen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir der Mottlauspucker
    Dieter

  47. #47
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.321

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Dank für dein Hilfsangebot, Dieter, mit der "Übersetzung" habe ich keine Probleme.
    Ich kann es nur nicht sprechen.Da ist mir Missingsch mehr vertraut.
    Mecklenburger Platt zu lernen ist sicher sehr reizvoll, aber dafür fehlt mir dann die praktische Anwendung hier im Harzer Land. Hier wird mehr gejodelt.
    Ich wünsche dir und allen einen schönen Sonntag!
    ____
    Christkind Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  48. #48
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Idelaiti I d e l a i t i (Echo) und noch einen schönen Abend

    wünscht dir der Mottlauspucker
    Dieter

  49. #49
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Greifswald 17491 Holunderweg 17
    Beiträge
    129

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Vor wem hatte denn die heranwachsende danziger Jugend "schedder" vor dem Lehrer,
    dem Pastor und dem Schupo.Doch vor " Kruschken"brauchte man keine Angst haben.
    Ein schönes Wochenende wünscht allen Danzigern und Freunden Danzigs
    der Mottlauspucker
    Dieter

  50. #50
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Themenstarter

    Standard AW: Alte Danziger Ausdrücke

    Mir schedderte am meisten vorm Vater. Wenn den nach Hause kam und wissen wollte, z.B. wie das Dreieck in die Bücks kam.
    Die Kruschken haben wir im Heubuder Wald gesammelt und Figuren daraus gemacht. So kl. Männchen und Ähnliches.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •