Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Schönen guten Nachmittag,

    nachdem ich bereits im letzten Jahr ein Straßen- bzw. Hinweisschild mit der deutschen Bezeichnung "Langfuhr" in Langfuhr (Wrzeszcz) gefunden habe, wurde ich nun erneut fündig mit Schildern auf denen neben den neuen polnischen Namen auch die deutschen Ortsnamen "Brösen" und "Glettkau" stehen.

    Die Schilder stehen in Glettkau an einer sehr belebten Stelle an der Kreuzung der Straßen Strandpromenade / Wochenendkolonie / Brösener Straße (ul. Jantarowa / Wypoczynkowa / Kapliczna).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Ohhhh --- Danke Wolfgang
    Brösen !!!!

    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Und da sage mal einer es gibt keine Fortschritte im Deutsch-Polnischen Verhältnis ....

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Schönen guten Abend,

    ich halte das Verwenden deutscher Ortsnamen für eine ganz großartige Sache. Ich möchte mit dem Hinweis auf diese Schilder keine neue Diskussion beginnen ob nun deutsche oder polnische Ortsnamen verwendet werden sollen. Unsere polnischen Freunde und Partner zollen der Vergangenheit Rechnung und drücken damit -nach meiner Meinung- auch ihr Interesse an der Geschichte dieser Orte aus. Vielleicht interpretiere ich da zuviel hinein, aber die in Danzig erkennbare Grundtendenz ist ganz eindeutig: Die ehemaligen deutschen Namen werden unbefangen verwendet und wenn dies bei uns auf eine positive Resonanz stößt, freut man sich darüber.

    Übrigens, bei Brösen heißt es auf dem Schild nicht nur Brösen sondern DANZIG-Brösen. Bisher habe ich kein weiteres Straßenschild gefunden auf dem der Name Danzig vorkommt.

    Ich bin der Danziger Stadtverwaltung dankbar und werde das dort auch zum Ausdruck bringen.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    952

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Versuchen. Zitat Wolfgang:
    "... Vielleicht interpretiere ich da zuviel hinein...."

    Hm. Handelt es sich nicht nur um touristisch gemeinte nette Wegweiserchen am Rande der Stadt ?

    Da wir von links nach rechts lesen übrigens in der Reihenfolge Englisch-Deutsch. Und Wesentliches zeigen eher die Piktogramme.

    Aber egal, nur vorsichtshalber für alle die zum ersten Mal nach Danzig fahren wollen mal zugespitzt gesagt: Abgesehen von Flughafen, Hotel, Bernsteinverkäuferinnen und (vermutlich, kenn mich da nicht aus) upper-class & bizness - Man spricht Polnisch. Fast ausschließlich. Bei jungen Leuten bis ca 35 - 40 kann man's auch mal mit Englisch versuchen. Betonung: versuchen.

    Ist jetzt nicht negativ gemeint. Das man im Ausland ausländisch spricht ist ja nicht unnormal. Aber wenigstens der Gebrauch der Weltsprache Englisch mit Blick auf Touristen scheint mir im heutigen Gdansk noch, äh, optimierungsfähig.

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1.228

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Hallo Rüdiger,

    denke mal, daß mit dem "Englisch" ist hier auch nicht anders. MV, besonders an der Küste, ist auch schon touristisch erschlossen. Dann versuchen wir es mal hier auf englisch!!

    Einen schönen Sonntag noch

    Gruß
    Rainer

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Auch wenn Wolfgang sich jetzt die Haare rauft wegen dem eigentlichen Thema, möchte ich daran erinnern, die Geschichte nicht zu vergessen. Bis vor 20 Jahren wurde in Polen (übrigens auch in Mecklenburg-Vorpommern) russisch als Fremdsprache gelehrt. Deswegen wäre ich vorsichtig diese Länder mit Deutschland (West) zu vergleichen. Das kann man vielleicht in weiteren 20 Jahren, was die ""Weltsprache"" Englisch angeht.

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  8. #8
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Schönen guten Abend,
    hallo Uwe,

    warum sollte ich mir die Haare raufen? Ich weiß, dass ältere Polen nur wenige Gelegenheiten hatten, deutsch oder englisch zu lernen. Das hat sich vollkommen geändert. Fast alle Jüngere sprechen eine dieser Sprachen. Überall sieht man Hausfassaden an denen für Sprachschulen Reklame gemacht wird. Diese Angebote werden auch in Anspruch genommen.

    Die Verwendung früherer deutscher Ortsnamen in Danzig ist ein bedeutender Schritt dem große symbolhafte Bedeutung zugesprochen werden kann. Noch vor wenigen Jahren wäre das kaum möglich gewesen. Aber wir sind auf dem Weg einander besser zu verstehen, wir sprechen mittlerweile von Partner- und auch von Freundschaft. Ich habe immer gehofft, dass wir einmal Schilder mit früheren Ortsnamen und -bezeichnungen in Danzig finden. Ich sprach das auch in der Stadtverwaltung an. Es freut mich, dass dies nun möglich ist. Und ich denke, es wird auch noch andere Schilder geben, von denen ich bisher noch nichts weiß.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    952

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Also die hier vorgestellte, augenscheinlich wohl erst stellenweise Verwendung von alten deutschen Ortsnamen ist gewiss eine sympathische touristische Maßnahme für die deutschen Besucher.

    Ob dies eine darüber hinaus zielgerichtete Politik der Stadtverwaltung mit Blick auf oder auch nur Bewusstsein für die deutsche Vergangenheit ist, erschließt sich mir aus den oben gezeigten 2 Schildchen allerdings nicht und müsste denn doch noch näher begründet werden. Es wäre ganz interessant zu wissen, nach welchen evtl. Verwaltungsrichtlinien solche Schilder eigentlich bemalt werden.

    Vlt. ist ja auch nur ein entsprechender europäischer Geldtopf für multikulturelle Hinweisschilder angezapft worden. Ich traue Europa da viel zu.

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Hallo Wolfgang,

    weil wir etwas vom ursprünglichen Thema abweichen, wenn wir uns über die ""Weltsprache"" und deren evtl. Verbreitung auslassen.

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  11. #11
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Schönen guten Abend,

    Verwaltungsrichtlinien? EU-Töpfe? Lediglich eine sympathische touristische Maßnahme? Ich schließe nicht vollkommen aus, dass all das auch eine gewisse Rolle spielen mag. Nur: Wer vor 20 Jahren hier war und es erlebte, wie verbissen Angestellte an Hotel-Rezeptionen Gäste zurecht wiesen, die "Danzig" sagten ("Das heißt nicht Danzig sondern GDANSK!"), wer die vielen kleinen Schritte einer sich anbahnenden Normalisierung mitverfolgte, weiß, dass die Verwendung deutscher Ortsnamen durchaus einen symbolhaften Charakter aufweist.

    Es sind diese vielen kleinen Schritte die wir aufeinander zugehen, mit denen wir uns gegenseitig zuhören und uns bemühen einander zu verstehen. Wer im alten Langfuhr geboren wurde, möchte meist nicht hören, er sei in "Wrzeszcz" geboren (viele Deutsche brechen sich die Zunge ab bevor sie das in polnisch aussprechen können). Wenn er nun hier mit einem freundlichen Lächeln empfangen wird und auch lesen und hören kann, dass dies einmal Langfuhr war (oder Glettkau oder Brösen oder Neufahrwasser oder ...), dann schmilzt das Eis, dann verheilen Wunden.

    Denn wie gesagt, noch vor gar nicht langer Zeit, wurden häufig Jene barsch angefahren die deutsche Ortsnamen verwendeten. Aber heute stehen sogar in offiziellen deutschsprachigen Informationsbroschüren häufig die deutschen Bezeichnungen. Wenn das nichts ist...
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    248

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    @Wolfgang: dein Wort in Gottes Ohr.

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.105

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Liebe Forumer,
    schon vor 14 Jahren wurde im Buch Gedanensis Millennii Splendor, ISBN83-86527-10-2, welches die Stadt Danzig anläßlich der 1000-Jahrfeier herausgegeben hat, in der, von den polnischen Danzigern heraus gegebenen deutschen Übersetzung, durchgehend die Bezeichnung Danzig benutzt.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    952

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Durch die deutschen Beschriftungen organisiert sich Danzigs Stadtverwaltung hier bei uns jedenfalls nur Sympathien - auch aus Fachgebieten, an die man zunächst gar nicht denkt:
    Hier freuen sich z. B. - zu Recht - die in Berlin erscheinenden "Verkehrshistorischen Blätter" darüber, dass unsere Bezeichnung "S-Bahn" in Polen auftaucht und man zum S-Bahnhof "Langfuhr" geleitet wird:

    https://picasaweb.google.com/regideu...01333094121906

    (auf Lupe oben rechts klicken, scrollen)

  15. #15
    slawek
    Gast

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    da muss ich etwas euch aufklaeren.
    ich vor ueber 50 jahren in gdansk geboren weiss ich das die polnische kriegs generation ,
    z.b.: mein vater und meine mutter , sprachen bzw. sprechen gut deutsch.
    schon in den 60-gern kammen viele auslendische touristen nach gdansk, vor allem aus der DDR, damals in den 60, und 70-gern war es wuerklich kein problem sich in gdansk auf deutsch zu verstendiegen.
    leider in dieser zeit versuchte die komunistische propaganda alles was deutsch war zu nichte zu machen.
    in der schule als fremdsprache lehrte man vor allem rusisch, deswegen unter anderem ist die sprache bei vielen polen verhasst, und englisch weil es weltsprache war.
    und so ist die deutschesprache aus den strassen in gdansk verschwunden, die alte generation die die deutsche sprache aus dem krieg brachte ist fast ausgestorben,die mitellre generation
    wenn ueberhaupt andere sprachen dan nur englisch spricht mit ein paar ausnahmen wie meine kleinichkeit die einige jahre in deutschland verbracht haben, erst die jungegeneration lernt viele sprachen , da er die ganze welt offen steht und in sprachenlernen ein sinn seht.
    und zu deutsch in glettkau:
    meine jetzige frau lebte viele, viele jahre in fischerdorf in glettkau.
    sie sagt mir das dort bis heute unter den bewonnern immer noch deutsche begriffe in der umgangssprache verwendet werden.
    zb.: " muehl"- bis heute eine brachflaeche gegenueber von Hestia
    zb.: "klein berlin" einfamilienhaussiedlung bei neuen Ergoarena
    zb.: "gedania" gutsgebeude im park 1000-lecia wo heute psichologische fakultet der UG sich befindet.

    gruss slawek.

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von seemann2
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Heiligenhafen
    Beiträge
    17

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Hallo Slawek,
    in Glettkau lebt noch die Familie Kanefke im Langhaus links wenn man zur See schaut. Wir lebten dann im selben Haus rechts. Eine Familie Groth wohnte über den Kaufladen. sie sind aber nach Deutschland verzogen zu den Kindern wegen der besseren Rente.
    eine Familie aus alt Danziger Zeiten lebt noch dort ( Tutis ) ist aber denke ich Kaschube, verkauft am Durchgang zum Strand seine Fische.
    Grüsse an deiner Frau, sie müste sie kennen.
    Gruß
    Erwin
    Irrtümer haben ihren Wert;
    jedoch nur hie und da.
    Nicht jeder, der nach Indien fährt
    entdeckt Amerika.

    Erich Kästner

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Guten Tag Slawek,

    schoen von Dir zu lesen zumal wir, Regina und ich, uns vor ca drei Jahren zum ersten Mal mit Dir trafen. - Weisst Du als ich das erste Mal nach Danzig kam und im Danziger Lachs einkehrte wollte ein Pole mit dem schweren Leuchter der auf dem Tisch stand auf uns losgehen weil er uns deutsch sprechen hoerte. Die Kellner verhinderten das! Er schrie: Ihr habt mir meine Eltern umgebracht. Darauf antworte ich ihm in englischer Sprache: Mein Grossvater war im KZ weil er als Politischer gegen Hitler war u. meine Grossmutter hat man darauf hin fuer staatenlos erklaert. Von den Aufregungen durch die SS die meine Familie drangsalierte starb meine Grossmutter nach dem 6. Schlaganfall mit 51 Jahren.
    Meine polnischen Verwandten waren mehr als aengstlich sich deutsch zu unterhalten.
    Gottlob ist das alles heute vergessen.

    Lieben Gruss Jutta

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von seemann2
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Heiligenhafen
    Beiträge
    17

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Hallo Freunde, grüsse Jutta
    Also.
    , ich bin in Jelitkowo angekommen, meine Stammkneipe am Netzplatz ist kurz
    nach dem Winter abgebrannt und noch nicht neu eröffnet.
    Es wierd wohl noch länger dauern bis zur neueröffnung, es war nur ein Arbeiter
    anwesend. Ersatzweise gingen wir ins Nautilus. gleich rechts wenn man durch den Muffengang geht ,aber es war dasselbe nicht so wie dierekt am Strand.
    Auch die Qualität war nicht so . obwohl äuserlich Nobel kamen die flundern aus der Friteuse und kein Blick über die Danziger Bucht.
    Na gut, nicht immer kann man alles haben.
    grüsse
    Erwin
    Irrtümer haben ihren Wert;
    jedoch nur hie und da.
    Nicht jeder, der nach Indien fährt
    entdeckt Amerika.

    Erich Kästner

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von seemann2
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Heiligenhafen
    Beiträge
    17

    Standard AW: Deutsche Ortsnamen in Glettkau

    Hallo Freunde, grüsse Jutta
    Also.
    , ich bin in Jelitkowo angekommen, meine Stammkneipe am Netzplatz ist kurz
    nach dem Winter abgebrannt und noch nicht neu eröffnet.
    Es wird wohl noch länger dauern bis zur Neueröffnung, es war nur ein Arbeiter
    anwesend. Ersatzweise gingen wir ins Nautilus. gleich rechts wenn man durch den Muffengang geht ,aber es war dasselbe nicht so wie dierekt am Strand.
    Auch die Qualität war nicht so . obwohl äuserlich Nobel kamen die flundern aus der Friteuse und kein Blick über die Danziger Bucht.
    Na gut, nicht immer kann man alles haben.
    grüsse
    Erwin
    Irrtümer haben ihren Wert;
    jedoch nur hie und da.
    Nicht jeder, der nach Indien fährt
    entdeckt Amerika.

    Erich Kästner

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •