Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Birkenkrug, dorf Jetau

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    warnemünde
    Beiträge
    23

    Standard Birkenkrug, dorf Jetau

    1937, aus der Knabenschule Neushottland entlassen, mußte ich,bevor ich eine Lehrstelle als Schriftsetzer erhielt, für 6 Monate aufs Land.
    Diese Zeit diente ich bei Bauer Zube in Jetau,
    dem der Birkenkrug gehörte, als Kuhjunge.
    Dafür erhielt ich monatlich 15 Gulden und
    Verpflegung. Jeden Morgen mußte ich früh bis
    spät abends mit 13 Kühen, einem Bullen und
    ein paar Kälbern auf die Weide. Täglich mußte
    ich dem Bauern melden, welche Kuh der Bulle
    "belegt" hatte. Der Hütehund hieß Nelly.
    Geschlafen habe ich auf dem Dachboden über
    der Gaststätte neben der Räucherkammer.
    An dem Tag an dem meine 6 Monate herum
    waren, verließ ich fluchtartig die ungeliebte
    Wirkungsstätte als Hütejunge

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Birkenkrug, dorf Jetau

    Hallo! Mein Großvater O.Stier hatte einen Bauernhof sehr nahe am Birkenkrug und meine Mutter Gisela mußte dort gelegentlich Getränke holen. Sie hat oft von Zubs Lene erzählt. Es wohnten auch Schwertfegers dort. war selber zweimal da.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    warnemünde
    Beiträge
    23

    Themenstarter

    Standard AW: Birkenkrug, dorf Jetau

    hallo viabell! Mir ist der Hof Stier deswegen noch in Erinnerung, weil ich
    als 15jähriger versucht habe mit Ruth Stier Verbindung zu knüpfen,
    was jedoch misslang, weil das Mädchen von den Eltern streng bewacht wurde. Der Hof Stier lag neben dem "Birkenkrug". Übrigens, Lene hat
    meine Stullen immer nur bekratzt, statt zu belegen oder zu schmieren.
    Gruß broesen

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Birkenkrug, dorf Jetau

    Hallo Broesen! Ruth Stier war die Schwester meiner Mutter. Ist ja lustig. Gruß! viabell

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    30880 Laatzen, Albert-Schweitzer-Straße 4
    Beiträge
    367

    Standard AW: Birkenkrug, dorf Jetau

    Hallo Birkenkrug
    Mein Vater Hugo Martschinke ist 1900 in Jetau geboren.
    Mein Großvater Willi Martschinke war Stallkutscher in
    Jetau. Meine Großmutter betrieb vor 1925 ein kleines
    Geschäft natürlich nur kleine Notverkäufe für den
    Haushalt. Mein Onkel Vorname Albert war in Meisterwalde
    Gewerbetreibender. Da gab es noch mehre Geschwister
    Meta, Alma, Amanda, martschinke und der Bauer Erich
    Schwan. Schreibe mir mal was.
    ich grüße Dich kurt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •