Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kennt jemand "Bäckerei Kolonialwaren Paul Krebs" in Fürstenwerder?

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard Kennt jemand "Bäckerei Kolonialwaren Paul Krebs" in Fürstenwerder?

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach Menschen, die die o.g. Bäckerei nebst Kolonialwarenladen in Fürstenwerder kennen. Paul Krebs ist mein Uropa, mein Grossvater heisst Bernhard Krebs. Ich habe auch einige Fotos:
    - vom Haus
    - vom Pferdefuhrwerk, mit dem die Waren ausgelierfert wurden...
    Leider kann ich diese momentan nicht einstellen - kommen aber nach.
    Ich fahre morgen zu Freunden nach Polen und werde auch einen Abstecher nach Zulawki machen. Ich versuche, den Hof zu finden, es soll dort heute auch noch eine Bäckerei sein - mal seh'n. Ich werde dann von meiner Reise berichten.

    Bin sehr gespannt, ob sich jemand erinnert - Freue mich über Nachrichten - bis dann.

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.064

    Standard AW: Kennt jemand "Bäckerei Kolonialwaren Paul Krebs" in Fürstenwerder?

    Schönen guten Morgen,

    meines Wissens nach gibt es in Fürstenwerder keine Bäckerei mehr. Ein kleines Lebensmittelgeschäft hat dort letztes Jahr geschlossen, ein neuer Laden hat aufgemacht.

    Ein ganzer Teil der Wohnhäuser an der Dorfstraße steht noch, etliche sind aber auch verschwunden oder zusammengefallen. Wo soll sich denn die Bäckerei befunden haben? Ich fahre fast jeden Tag durch Fürstenwerder und wenn ich nähere Anhaltspunkte habe, kann auch ich mal danach schauen.

    Viele Grüße aus dem kalten Danzig
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    2

    Themenstarter

    Standard AW: Kennt jemand "Bäckerei Kolonialwaren Paul Krebs" in Fürstenwerder?

    Hallo Wolfgang,
    vielen vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, leider hab' ich es vor dem Urlaub nicht mehr geschafft zu antworten.
    Nun bin ich wieder zuhause und es gibt Viel zu erzählen, das Wichtigste voran: es gibt das Haus samt Bäckerei noch :-) - leider in desolatem Zustand.
    Die Suche danach gestaltete sich zwar als äusserst schwierig, angefangen mit dem Ortsschild von Zulawki, welches in die falsche Richtung gedreht ist: wir dachten schon es kann doch nicht sein, dass von dem Dorf ganze 3 Häuser übrig geblieben sind...
    Weiter gings mit der Tatsache, dass es 2 Kirchen (eine evang. und eine kath. gegeben hat), heute aber nur noch die kath. übrig ist. Und dann waren da einige Strassen, die laut meinem Plan gross waren, die aber heute nicht mehr existieren und umgekehrt: damals kleine Wege sind heute Hauptstrassen. Nun ja, schlussendlich standen wir vor besagtem Haus: es sieht natürlich ganz anders aus, die schönen roten Backsteine sind mit Putz bedeckt, Fenster verschwunden etc. Das Haus ist auch unbewohnt, eine Nachfrage bei Nachbarn ergab, dass dort tatsächlich, wie Du schreibst, auch von Polen eine Bäckerei betrieben wurde. Heute nutzen die Enkelinnen das Haus als Wochenendhaus, kommen nur einmal im Monat. Ich werde schnellstmöglich Fotos von früher und heute einstellen, vielleicht erinnert sich ja noch jemand...
    beste Grüsse,
    NN

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •