Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Standard Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Moin,

    im Zuge seiner Recherchen hat Heinz Albert Pohl Kopien gemacht der Register der katholischen Kirche von Neukirch der

    --- Trauungen 1922 - 1948

    --- Geburten / Taufen 1879 - 1939

    Jetzt hat er die Kopien "entsorgt" und sie sind bei mir gelandet ...

    Die Kopien sind im Format DIN A 2. Deswegen kann ich sie nicht scannen sondern nur photographieren.

    Wer an spezifischen Registerdaten interessiert ist, möge mir das entsprechende Jahr mitteilen. Die Seiten für dieses Jahr werde ich dann photographieren und in eine Website zur Einsicht einstellen.

    Ich werde jedoch nicht in der Lage sein, nach individuellen Namen in den Registern zu suchen nach dem Motto "schau mal, ob da irgendwo ein Johann Müller auftaucht". Insgesamt handelt es sich um rund 250 Seiten. Das ginge irgend wie über meine Kapazitäten.

    Beste Grüße, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    Halle, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Hallo Rainer, du bist die Rettung!
    Ich benötige bitte aus dem Taufregister Nov./Dez. 1937, sowie aus dem Heiratsregister den Dezember 1936. Schon jetzt vielen lieben Dank und herzliche Grüße,
    Annett

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Themenstarter

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Moin, Annett,

    schau mal unter

    http://www.momente-im-werder.net/01_...irch-KB_01.htm

    Dort stehen die entsprechenden KB-Seiten als ZIP-Dateien zum Download.

    Ich hoffe, Du findest das, was Du suchst.

    Falls Dich weitere Jahrgänge interessieren, dann sage bitte in den nächsten Tagen Bescheid, denn am 19.11. ziehe ich mich zurück die die wärmeren afrikanischen Gefilde und dorthin werde ich die KB-Kopien nicht mitnehmen.

    Insgesamt liegen jetzt folgende Kopien vor:

    - Trauungen 1844 - 1867 und 1922 - 1948

    - Geburten / Taufen 1879 - 1948

    - Todesfälle 1844 - 1874 und 1906 - 1947

    - Osterkommunionen 1899 - 1923
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    Halle, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    8

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Hallo Rainer,
    ein riesengroßes Dankeschön - auch wenn ich komischerweise die Gesuchten nicht finden konnte. Dabei liegen mir doch exakte Daten vor! Vielleicht stimmt die Religion nicht, und die von mir gesuchten Leute waren evangelisch? Dazu ist auf den mir vorliegenden Sterbeurkunden leider nichts vermerkt.
    Aber kannst du trotzdem bitte sicherheitshalber noch die Sterberegister der Jahre 1936, 1908 und 1909 scannen?
    Dann lass ich dich auch ganz bestimmt ohne weitere Belästigungen in die wärmeren Gefilde entfliehen, wenngleich ich bei dem Gedanken vor Neid ganz lange gelbe Zähne kriege :-)
    Herzliche Grüße
    Annett

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Themenstarter

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Moin, Annett,

    siehe wieder unter

    http://www.momente-im-werder.net/01_...irch-KB_01.htm

    Hoffentlich klappt's diesmal ... ein Gemeinschaftsregister aller Glaubensgemeinschaften wäre natürlich nicht schlecht gewesen, aber jeder braut halt sein eigenenes Süppchen ...

    Brauchst nicht neidisch werden ... einfach vorbeikommen ...

    Beste Grüße, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    trier
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Lieber Rainer,

    bist du wieder aus den afrikanischen Gefilden zurück? Meine Familie väterlicherseits ist zu einem großen Teil in Neukirch und Umgebung geboren und ich wüsste gerne einiges mehr. Mit meinem Vater war ich kurz vor seinem Tod nochmal dagewesen. Ist es möglich, dass ich einen Teil deiner Kopien kopieren könnte? Ich bin Pfarrer und unser Pfarrbüro kann auch A2 kopieren. Oder welche Möglichkeit siehst du für realistisch, dass ich bei meiner Ahnenforschung mit den Neukircher KB Kopien weiterkomme?
    Übrigens den Bruder meines Onkels (Bernhard Stankowitz) fand ich bereits auf Deiner veröffentlichten Grafik im Jahrgang 1937.
    Freue mich sehr auf deine Antwort
    klaus stankowitz

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Themenstarter

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Moin, Klaus,

    bin seit vorgestern in Kigali, unserem neuen Wohnort ... und habe natuerlich die Register in Deutschland gelassen. Dort werde ich fruehestens im Maerz, spaetestens im Mai / Juni sein. Dort werde ich den Packen Papier in eine Kiste packen und Dir schicken, auf dass Du nach Lust und Laune kopieren kannst. Jeder, dem die Register von Nutzen sind, ist willkommen.

    Mit besten Gruessen aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    trier
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Wow, Danke Rainer

    -für die schnelle Antwort, für Gruesse aus Kigali (das ist Partnerregion unseres Bistums Trier) und für Dein tolles Angebot, dass ich sehr gerne annehmen möchte. Freue mich sehr von Dir zu hören und wünsche Dir an Eurem neuen Wohnort ein gutes Eingewöhnen und Segen
    klaus
    P.S. meine Adresse: Kath. Pfarramt, Brühlstr.2, 66663 Merzig

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Hallo Rainer,

    ich habe mal eine Frage. Mein Mann sein Vater betrieb die Mühle in Palschau, wohnte aber in Nowa Cerkiew. Sein Name war Johann Eduard Pfeiler geboren 1918. Mehr wissen wir nicht über die Familie. Wir wissen das auch der Großvater vorher die Mühle betrieb. Leider haben wir keine Namen oder Geburtsdaten. Wo können wir mehr erfahren? Können sie uns weiter helfen?
    Viele liebe Grüße

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    650

    Themenstarter

    Standard AW: Kath. Kirche Neukirch: Geburts- und Taufregister

    Moin, Liesbeth,

    kompliziert, aber ein bisschen habe ich gefunden. Die grundsätzlich ersten Quellen für den fraglichen Zeitraum sind das Adressbuch Danzig Land von 1927/28 und das Telefonbuch von 1942.

    Siehe die Adressbücher:

    http://www.momente-im-werder.net/01_...essbuecher.htm

    - Wenn Dein Schwiegervater Johann Eduard Pfeiler 1918 geboren ist, in Palschau arbeitete und in Neukirch wohnte, dann hat er bis 1939 wahrscheinlich keinen eigenen Hausstand gehabt, sondern wohnte zur Untermiete. Und damit taucht er in keinem Adressbuch oder Telefonbuch auf. Falls er wehrtüchtig war wird er wahrscheinlich gleich 1939 zum Kriegsdienst eingezogen worden sein.

    - Aussichtsreicher ist es daher, nach den Spuren des Vaters Deines Schwiegervaters zu suchen.

    a) Palschau, Adressbuch 1927/28: Da gibt es keinen Pfeiler. Aber einen Mühlenbesitzer Wiens, Gustav, Tel. Palschau 29. Daraus habe ich den Schluss gezogen, dass Pfeiler sen. und jun. nicht Mühlenbesitzer waren, sondern als Pächter oder Arbeiter in der Mühle arbeiteten. Wenn Pfeiler jun. in Neukirch wohnte und in Palschau arbeitete, dann ist er wahrscheinlich täglich mit dem Fahrrad gefahren oder rund 5 km zu Fuss gegangen.

    b) Genauso muss Pfeiler sen. wohl zur Arbeit gekommen sein, d.h., er muss irgendwo in Fahrrad- / Fussgängerentfernung von Palschau gewohnt haben. Buslinien?
    Pfeiler 1927/28 in Neukirch: Fehlanzeige;
    In Bahrendt, südlich von Palschau: Fehlanzeige
    In Pordenau, südöstlich von Palschau: Fehlanzeige
    In Prangenau, etwas östlich von Pordenau: Treffer: Pfeiler, Eduard, Instmann
    (ein Instmann ist ein Gutstagelöhner – es gibt noch weitergehendere Beschreibungen.)
    Die Vornamen passen zusammen. Im Adressbuch ist immer nur der Rufname angegeben. Deswegen tippe ich mal, dass Dein Schwiegervater, der u.a. den Rufnamen seines Vaters hat, Johann gerufen wurde.

    Ein Kartenausschnitt mit den Orten siehe
    http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...p?karte=E5.GIF

    Über Prangenau siehe
    http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...ls.php?ID=5248

    Wenn Du dort auf Neukirch bei Standesamt, evangelische und katholische Kirche klickst, siehst Du, wo welche Dokumente liegen bzw. einsehbar sind.

    Waren die Pfeiler evangelisch oder katholisch. Die katholischen Kirchbuchteile von Neukirch, die ich hatte, liegen momentan wieder beim ursprünglichen Besitzer zwecks weiterer Forschungen. Aber gegebenenfalls kann ich dort nachfragen.

    Bin am Grübeln: Ich bin in der Gegend im letzten Juli herumgefahren, durch Neukirch, dann durch Palschau? Wir kamen an einer der jetzt seltenen Mühle vorbei … war das kurz vor Palschau? Kann ich jetzt nicht beantworten.

    Beste Grüße aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •