+ Antworten
Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    3

    Standard Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach der Familie Pauls.

    Diese Totenanzeige aus "Unser Danzig", 1960 könnte die Verbindung zur Tante Jenny herstellen.
    -------------------
    Es ist betsimmt durch Gottes Rat,
    daß man vom Liebsten, was man hat,muß scheiden.

    Fern der geliebten Heimat verstarb im Krankenhaus in Tailfingen unerwartet meine liebe Frau, Mutter und Schwiegermutter, unsere gute Großmutter
    Jenny Tiedke
    geb. Pauls
    aus Nickelswalde, Kr. Gr.Werder.
    Am 15. Mai, dem Tage ihres 64. Geburtstages, haben wir sie zur letzten Ruhe gebettet.

    In tiefem Schmerz
    im Namen aller Angehörigen
    Johann Tiedke

    Meßstetten,Kr. Balingen
    Karl-Bohnenberger- Straße10
    --------------------

    Wer von Euch kannte Jenny Tiedke, geb. Pauls bzw. Ihre Familie aus Nickelswalde.

    Ich bin Euch für jede Hilfe dankbar!

    Viele Grüße,

    Marcel

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    686

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Moin, Marcel,

    aus dem Telefonbuch von 1942:

    Tiedtke, Johann, Weideverwalter, 17

    Siehe http://www.momente-im-werder.net/01_...essbuecher.htm

    Beste Grüße aus Dakar,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Nickelswalde
    Beiträge
    471

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Guten Morgen Marcel
    Deine Anfrage wird schwierig Tiedke gab es in Nickelswalde das war ein Bauernhof kommend aus Nickelswalde in Richtung Fürstenwerder, Pauls gab es in Nickelswalde aber da waren keine Kinder, möglicherweise ist die Frau Jenny Tiedke geb: Pauls von auswärts nicht aus Nickelswalde,
    Freundliche Grüße v.Heinz Mandey

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Lieber Marcel,
    Ich kann Dir weiterhelfen.
    Jenny Tiedke geb. Pauls war meine Urgroßmutter und kam in Schiewenhorst zur Welt.
    Die Sterbeanzeige die Du gefunden hast gehört zu ihr. Sie hat nach der Flucht in Meßstetten auf der schwäbischen Alb gelebt, wo auch heute noch ein Großteil der Nachfahren lebt. Ihr Kind Lieslotte war meine Oma und meine Mutter wurde nach Jenny Tiedke benannt.

    Nachstehend ein Auszug aus den mir bekannten Familiendaten :
    August Pauls, Seemann geb.7.8.1860, gestorben August 1940 in Schiewenhorst.

    Kinder von August Pauls:
    1. Ella Schlimm geb. Pauls, Schiewenhorst am 5.12.1892 in Schwiewenhorst. Gestorben am 13.1.1984 in Renzburg. Verheiratet mit Gustav Schlimm.
    Kinder von Gustav und Ella Schlimm:
    Christel Schlimm, geb. 5.2.1924,geb. in Schiewenhorst, wohnhaft in Rendsburg
    2. Willi Pauls, gefallen im zweiten Weltkrieg. Wird im Ehrenmahl in Laboe erwähnt.

    3. Jenny Pauls geb. 15.5.1896 in Schiewenhorst, gest. 1960 in Meßstetten, verheiratet mit Johann Tiedke, geb. in Fürstenwerder am 20. 11.1893, gest. am 6.12.69 in
    Meßstetten.


    Kinder von Johann und Jenny Tiedke:
    1. Liselotte Mittrich, geb. Tiedke geb. am 8.4.1922,gest.15.12.1964 in Meßstetten, verheiratet mit Waldemar Mittrich,geb. am 26.2.1921,gest.20.12.2011 in Meßstetten


    Kinder von Liselotte und Waldemar Mittrich:
    1. Bernd Mittrich, geb. 12.7.1958, wohnhaft in Meßstetten
    2. Ingelore Eibl, geb. Mittrich, geb. am 27.11.1946 wohnhaft in Albstadt
    3. Brunhilde Jenny Ida Landenberger, geb.Mittrich, geb. am 11.10.1949 wohnhaft in Meßstetten
    4. Jutta Mittrich, geb. 6.8.1953, gest. 25.8.1953

    Viele Grüße,
    Bernhard Landenberger

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    697

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Bernhard,
    damit Deine Nachricht auch den erreicht, für den sie ins besondere gemeint ist, schicke Marcel eine private Mail, denn das war auch das letzte mal das er im Forum war, als er die obige Anfrage stellte.
    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Lieber Bernhard,

    erst gestern habe ich Deine Nachricht erhalten. Vielen Dank für Deine Mühe.

    Dass wir verwandt sind, erscheint mir sicher, aber ich habe noch keinen Anschluß gefunden.

    Ggf. könnte Dein August Pauls ein Bruder meines Ahn Johann Jakob Pauls (1845-1923) sein. Leider ist er unter den mir bekannten Geschwistern nicht aufgeführt. Somit könnte eine Verwandtschaft über die vorhergehende Generation genau so möglich sein.

    Zur Verständlichung führe ich die mir bekannten Daten auf:

    Geschwister meines Ahn Johann Jakob Pauls (1845-1923):
    Carl August Pauls (1847-)
    Renate Wilhelmine Pauls (1849-)
    Martin Heinrich Pauls (1851-)
    August Pauls (11.08.1851-)
    Heinrich Pauls (1853-)
    August Heinrich Pauls (1856-)
    Franz Julius Pauls (1859-)
    Heinrich Albert Pauls (1863-1863)

    Die Geschwister des Vaters Johann Pauls (1811-1863) der oben genannten Kinder sind:
    Catharina Elisabeth Pauls (1814-)
    Euphrosyna Pauls (1817-)
    Georg Pauls (1819-)
    Johann Jacob Pauls (1822-)
    Anna Christina Pauls (1824-)

    Somit habe ich leider aktuell noch keinen Anschluß für Deinen August Pauls.

    Dennoch vielen Dank für Deine Informationen und in der Hoffnung hier bald weiter zu kommen.

    Viele Grüße, Marcel

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo,

    an dieser Stelle eine Fortschreibung bzgl. meiner Forschungen in Danzig:

    Die Familie Kurt Pauls lebte bis zum 25.02.1945 in der Jungstädtischen Gasse 2. Von dort aus ist die Familie im Rahmen der "EVA"-Maßnahmen (Evakuierung für NS-Angehörige) nach Schwerin gebracht worden, wo die Ausweichstelle des Gauleiters Förster eingerichtet werden sollte, wozu es bekanntlich nicht mehr kam.

    Meine Fragen:
    Wer hat ein Bild von der damaligen Bebauung? Gem. google maps ist dort einiges abgerissen und durch einen Industriebau überbaut worden.
    Wer hat bzgl. der Evakuierungsmaßnahmen Informationen, die über die Bücher von Dieter Schenk hinausgehen?
    Wer kann sich an meine Familie als Nachbars ggf. noch entsinnen?

    Viele Grüße,
    Marcel

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Liebe Forenmitglieder,


    in einem Beitrag über die „Danziger Hausmarken 1435-1656“ in der „Ostdeutschen Familienkunde – Zeitschrift für Familiengeschichtsforschung“, Bd. XII, 37. Jg. (1989), habe ich gelesen, dass JOHANN PAULUS am 23. März 1641 im Alter von 74 Jahren begraben wurde.

    Für diesen Aufsatz wurde vornehmlich das – von den Mormonen verfilmte - TODTENBVCH ZVR PFARR 1600-1695, also das Steinbuch der Danziger Oberpfarrkirche St. Marien verwendet.


    In einer nicht mehr rekonstruierbaren Internetquelle las ich, dass es sich bei diesem Herren, um den "Ältesten der frisischen Täufergemeinde" handele und dass seine Nachkommen Paulß hießen.

    Gerne hätte ich hierzu eine Bestätigung, kann Sie aber mit den mir vorliegenden Mitteln keine Quellen finden.

    Zudem ist meine Rückwärtsforschung meiner Familie Pauls aus der Danziger Niederung (vorallem Bohnsack) im Jahr 1590 angekommen. Einen Link zu dem oben genannten konnte ich bislang nicht herstellen.

    Gibt es ggf. Familienforschungen zu dem oben genannten, die Aufschluß sicher geben können, ob es verwandschaftliche Beziehungen, wenn auch nicht unbedingt in direkter Linie gibt?

    Beste Grüße,
    Marcel

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Liebe Forenleser,

    zu meiner Familienforschung FN Pauls gibt es einen weiteren interessanten Aspekt aufzuklären.

    Mein Urgroßvater Kurt Hans Pauls (1900-1979) soll zweimal geheiratet haben. Die zweite Ehe war bislang bekannt. Nun hat Malgorzata einen interessanten Zufallsfund gemacht: 1923 ist die Taufe eines Johann Kurt Pauls, Sohn von Kurt Hans Pauls und Auguste, geb. Teschner verzeichnet.

    Sind hier im Forum ggf. zu den beiden Namen Angaben zu machen? Würde mich über neue Verwandtschaft sehr freuen! Malgorzata geht dieser Sache natürlich auch nach.

    Beste Grüße, Marcel

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Als Teilantwort zu #8 wurde mir an anderer Stelle geschrieben:

    "Hallo Marcel,
    die Internet-Angabe, daß es sich bei dem in meinem Beitrag „Danziger Hausmarken 1435 – 1656“ genannten JOHANN PAULUS um den „Ältesten der friesischen Täufergemeinde“ handelt, ist natürlich Unsinn, denn nie und nimmer wurde es im Jahre 1620 einem Mennoniten gestattet, in der lutherischen (!) Marienkirche ein Erbbegräbnis zu erwerben. In jener Zeit wurden bereits wir Calvinisten aus der Stadt Danzig verdrängt und fanden – Dieu soit loué - Aufnahme in den benachbarten katholischen Landen. - Über die Familien PAULUS bzw. PAULSS bin ich leider nicht weiter informiert.

    Joachim v. Roy "

    Somit ist die Vermutung, dass es sich bei der Person um einen friesischen Kirchenältesten wohl erledigt.

    Kann jemand von Euch vielleicht dennoch Angaben zur Person machen? Ist ggf. Literatur bekannt, die sich mit den Erbbegräbnissen in Danzig und den dort beerdigten beschäftigt?

    Viele Grüße,
    Marcel

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo,


    zu meiner Anfrage unter #8 hat sich eine wesentliche Änderung ergeben:

    Der Älteste der friesischen Täufer in Danzig war nicht der unten erwähnte Johann Paulus sondern sein Vater Adrian Pauls(en), der bis 1622 Ältester der Gemeinde war. Somit könnte das Erbbegräbnis für den Sohn bei Tod von Adrian Pauls(en) erworben worden sein.

    Unabhängig von eigener Forschungen in der mennonitischen Forschungsstelle und durch professionelle Dienstleister, bitte ich um Ergänzungen zu den hier erwähnten Personen. Welche Nachfahren von Adrian und Johann sind bekannt? Welche Kenntnisse über die Herkunft von Adrian (wohl Flandern) können hier gemacht werden? Gibt es Bildnisse von jenem Adrian Pauls(en)? Was ist über die Verstoßung aus Danzig zu ermitteln? Die Familie siedelte vermutlich später in Bohnsack, Pasewark und Schnakenburg.

    Besten Dank für Eure Unterstützung,
    Euer Marcel

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    697

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    hier ein Pauls-Fund

    http://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,224765,97

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Christian,

    vielen Dank, dass Du an die Pauls gedacht hast.

    Leider gibt der Link nur eine Fehlermeldung aus. Kannst Du es bitte nochmal versuchen und ggf. die Daten hier einstellen?

    Vielen Dank und frohe Weihnachten.
    Marcel

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.808

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Christian,
    das kann so nicht funktionieren, wenn Marcel nicht angemeldet ist....
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    697

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Also Marcel,
    hier noch einmal mit Bildchen.

    Grüße
    Christian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Christian,

    vielen Dank. Kannst du mir bitte die Quelle noch mit dazu angeben?

    Ein frohes Weihnachtsfest,
    Marcel

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    697

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Marcel,
    Trauregister St. Babara Stadt und Land 1874

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  18. #18
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo liebe Forenleser,

    über Eckhart Malten habe ich (und vermutlich dann auch Du, Wolfgang) wieder jemanden gefunden, der sich der Paulssippe aus der Niederung zugehörig fühlt.

    Und die Indizien sprechen dafür: Ein Vorfahr war Gustav Hermann Pauls, 29.01.1888/ Bohnsack - 14.11.1957). Verheiratet war er mit Johanna Justine Gaethke, Tochter von Johann Gaethke (11.8.1857-1925) und Justine Koschke (7.2.1859-4.1942)

    Die Nachkommen sind bekannt.

    Leider ist nicht bekannt, wer die Eltern von Gustav Hermann Pauls waren und somit fehlt der Anschluss zu unserer Sippe. Hier bietet sich also die Suche nach der Geburtsurkunde oder dem Taufeintrag ein.

    Kann mir jemand aus dem Forum auf kurzem Dienstweg die Unterlagen besorgen? Sollte dies nicht funktionieren, bitte ich gerne wieder Malgorzata um Hilfe.

    Beste Grüße,
    Euer
    Marcel

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.353

    Standard AW: Familienforschung PAULS in Danzig und Umgebung

    Hallo Marcel,

    hier auf deinen Wunsch hin noch ein Auszug aus dem Buch 'Nach Flucht und Vertreibung - Ein neuer Anfang in Ostholstein' mit den gelisteten Flüchtlingen in den ehemaligen Kreisen Eutin und Oldenburg/Holstein.

    Name:  Pauls.jpg
Hits: 101
Größe:  211,5 KB


    Weiterhin viel Erfolg bei deinen Recherchen!

    Peter

  20. #20
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung PAULS in Danzig und Umgebung

    Wunderbar, vielen Dank!

  21. #21
    Malgorzata K
    Gast

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo Marcel,
    Gustav Hermann Pauls ist als Sohn von Johann Pauls und Renate Pauls geb. Koschke, beide evangelisch, wohnhaft in Bohnsack, geboren. Der Johann Pauls war Seemann von Beruf. Die Anzeigende war eine Hebamme. Hoffentlich hilft die Information Dir weiter.
    Gruesse,
    Małgorzata

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Liebe Forenleser, liebe Malgorzata,

    vielen Dank für Deine Recherche. Somit ist klar, dass der hier genannte Gustav Hermann Pauls, geb. 1888 ein Bruder meines Urgroßvaters war. Die Familie Gustav Hermann Pauls gebar einen Sohn Gustav sowie eine Tochter Else.

    Beste Grüße,
    Marcel

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    686

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Moin, Marcel,

    Kb Steegen, Taufen 1859, Eintrag 31: Justine (Koschke), geboren 07.02.1859, 5 Morgens, getauft 13.02.1859,
    Eltern: Andreas Koschke, Eigengärtner Norderhaken und dessen Ehefrau Elisabeth Glodd

    Andreas Koschke, G ca. 1797

    Elisabeth Glod = Maria Elisabeth Glodde (Variationen: Glod / Glodd / Glodde), G 11.02.1821 in Stutthof, Taufe 14.02.1821 in Steegen, Eintrag 30/1821

    Heirat 31.10.1847 in Steegen, Eintrag Nr. 40/1847

    Koschke gibt es viele ...

    Die Vorfahren der Maria Elisabeth Glodde lassen sich im Kb Steegen weit ins 18. Jahrhundert verfolgen. Ihr 2-facher Urgroßvater ist Peter Glodde, Eigengärtner & Schiffer in Jungfer ... ein Kb dieser Zeit existiert nicht. Ob sich etwas im Kb Tiegenort finden lässt weiß ich noch nicht.

    Johann Gaedtke, G 1857 ... bislang nicht zu finden, obwohl es andere Gaedtke-G in der Zeit gibt ... ich bin denen anderweitig auf der Spur.

    Beste Grüße,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Vielen Dank, Rainer.

    Ich möchte Euch gerne weiter ermutigen jeden Pauls-Fund hier zu posten, damit sich früher oder später für mich ein Lagebild meiner Sippe ergibt.


    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Euer Marcel

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.08.2013
    Ort
    83135 Schechen
    Beiträge
    4

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Hallo liebe Ahnenforscher,

    bin gerade auf Euren Beitrag gestossen auf der Suche nach Koschke´s. Zu den oben genannten Koschke´s kann ich vieleicht etwas beitragen. Justine Wilhelmine Koschke geb. 07.02.1859 verheiratet am 26.12.1881 in Steegen mit Johann Jacob Gaethke Zimmermann hatten mind. 5 Kinder. Johann August (26.07.1882), Friedrich Wilhelm (24.12.1884), August Albert (28.01.1887), Gustav Heinrich (02.12.1888) und Auguste Johanne (09.12.1890). Weitere Nachforschungen bei dem Namen Gaethke sind schwierig, weil es viel verschiedene Namensvariationen gibt (Gadtke, Gaedtke usw.) Die Eltern der Justine Koschke waren Andreas Koschke (20.03.1801) und Maria Elisabeth Glodde wie oben genannt. Aus dieser Ehe gibt es noch weitere 4 Kinder. Andreas war zwei mal verheiratet, zweite Ehe mit Constantia Erdmuth Noetzel auch gibt es weitere Koschkes. Vater von Andreas war ebenfalls ein Andreas Koschke verheiratet mit Anna Christina Zoll (Zoller) Eheschließung am 06.06.1800 in Steegen.
    Viele Gruesse Günter

  26. #26
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Vielen Dank, Günter!

  27. #27
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.038

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Schönen guten Nachmittag,

    gestern stellte mir Marcel seine Pauls-Vorfahrenaufstellung zu. Und, wonach wir schon lange suchten, nämlich nach gemeinsamen Vorfahren, fand ich dieses Mal auf Anhieb. Vor vielen, vielen Generationen treffen sich unsere Pauls-Linien. Unser erster gemeinsamer Urahn ist Johann Christoph Pauls, der am 12.01.1710 Maria Schaack in Bohnsack heiratete.

    Lieber Marcel, Cousin x-ten Grades , nochmals auch hier ein Danke für Deine detaillierte Zusammenstellung. Damit komme auch ich nun eine weitere mir bisher unbekannte Generation weiter. Das ist natürlich nun auch ein Ansporn, auf der Pauls'schen Seite intensiver weiter zu suchen. Hoffentlich werden die Ost-Kirchenbücher des Evangelischen Zentralarchivs bald online gestellt.

    Und ich hoffe, dass wir durch eine verstärkte Vernetzung und Weiterforschung aller an den Pauls'schen Familien Interessierten noch zu so manch überraschendem Ergebnis kommen werden.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    20249 Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Familienforschung P A U L S in Danzig und Umgebung

    Lieber Vetter Wolfgang!

    Das liest sich doch schön. Ich freue mich sehr, dass unsere Familienforschung verstaubte Beziehungen wieder zum Vorschein brauchte.

    Lass uns hier die Pauls im Werder zusammenführen. Das ist doch ein tolles Projekt.

    Beste Grüße,
    Marcel

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •