+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 56

Thema: Ahnenforschung in Bodenwinkel

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    7

    Standard Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Liebe Forumsbesucher,
    gibt es jamand, der mir Auskunft über meinen Großvater, den Fischer Otto Lobach aus Bodenwinkel geben kann ?
    Auch wär ich sehr iteressiert über Infos über meinen Urgroßvater, den Großfischer Jakob Bahr (geb. 1855)
    Vielen lieben Dank im Voraus,
    Jakob

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jacob,
    willkommen im Forum, ich wünsche dir viel Erfolg bei Deiner Familienforschung.

    Elisabeth aus Ostfriesland, sucht auch nach „Bahr“ aus Bodenwinkel und Erika (akirepaul) kennt die Seite mit der Einwohnerliste von Bodenwinkel.


    http://forum.danzig.de/showthread.ph...ll=1#post33638


    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jacob, ich habe die Einwohnerliste Bodenwinkel gefunden.

    Es gibt viele Familiennamen „Bahr“

    http://forum.danzig.de/showthread.ph...ll=1#post14709

    Hans-Werner

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    226

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jakob,

    Willkommen im Forum.

    Bei New.familysearch.org habe ich einen Jakob Bahr, geb. 19 Juli 1855, Bodenwinkel, Großes Werder, gefunden. Hast Du diese Daten schon? Die Eltern und Geschwister sind dort auch zu finden. Falls Du interessiert bist, und Du diese Daten noch nicht hast, könnte ich sie Dir herausschreiben. Otto Lobach aus Bodenwinkel konnte ich nicht finden.

    Viele Grüße, Uta K.

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1,093

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Uta,
    leider ist New.familysearch.org in Deutschland noch nicht freigeschaltet. SCHADE!

    Liebe Grüße
    und ein gutes neues Jahr
    Christian

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    226

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Christian,

    Vielen Dank für die guten Wünsche zum neuen Jahr, auch ich wünsche Dir Glück und Segen für 2012.

    Weil ich nicht wusste, ob Jakob für new.familysearch.org freigeschaltet ist, hatte ich ihm angeboten, die Daten ab zu schreiben. Ich werde mal versuchen heraus zu finden, wann es in Deutschland freigeschaltet wird.

    Liebe Grüße, Uta

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Nickelswalde
    Beiträge
    540

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Guten Abend Jacob
    Wie heist dein Vater mit Vorname ........? Lobach
    vieleicht habe ich da etwas brauchbares.
    Beste Grüße v.Heinz Mandey

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Mein Großvater hieß Otto Lobach und war verheiratet mit Elisabeth, genannt Lieschen, geb. Bahr
    ...und vielen Dank für das feedback.
    @UtaK: (hast Du möglicherweise "Haasen"in Deiner Linie ?)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    226

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jakob,

    Soviel ich weiß, gibt es in meiner Linie keine "Haasen". Hast Du Vornamen, oder Daten?
    Viele Grüße, Uta

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Elisabeth
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    18

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jakob,

    Ich habe deine Elisabeth Bahr in meiner Ahnenliste. Ist Ihr Geburtsdatum der 19.11.1899 ??? Und ihr Mann war Otto Herrmann Lobach 18.02.1894?

    Und ich habe auch "Haasen" aus Bodenwinkel . Ebenso habe ich auch einen Jakob Bahr, allerdings paßt dort das Geburtsjahr nicht. Das heißt aber nicht, dass er nichtr zu meinen Ahnen gehört,

    vielleicht habe ich ihn auch nur noch nicht in meiner Liste aufgenommen.

    Kenne aber jemanden, der uns bzw. Dir dort weiterhelfen kann.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    12627 Berlin
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Ich besitze eine Karte in Landkartengröße von Bodenwinkel, in der alle Häuser mit deren Bewohnern z. Zt. des Kriegsendes eingetragen sind.
    maje1909

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von joachimalfred
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    23569 Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    206

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Jakob,
    auch ich wünsche Dir viele Erfolg bei Deiner Ahnenforschung.
    Hier in Lübeck lebt noch ein Artur Haase, Fischer aus Bodenwinkel / Stutthof
    bei dem wir noch heute unseren Fisch einkaufen.
    Wenn Du nähere Infos haben möchtest, dann melde Dich bitte.
    Soweit mir bekannt ist, ist seine Ehefrau eine geb. Bahr.
    Herzliche Grüße

    vom Heubuder joachimalfred aus Lübeck an der Ostsee

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Gottfried
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    13

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Tach auch!

    Die Geburtsurkunde meines Großvaters , der in Bodenwinkel am 11.11.1902 geboren wurde, habe ich aus dem Archiv Elbing erhalten.
    Seine Eltern sind laut Urkunde der "Einwohner" Erdmann Tuchel und Albertine Tuchel, geb. Bahr.

    Sollte jemand dazu Ahnen haben, kann er bzw. sie sich gerne melden.

    Gruß Gottfried

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    960

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin,

    Tuchel und Bahr: Schaut mal unter "Im Namen des Koenigs":

    http://www.momente-im-werder.net/01_.../Koenig_01.htm

    Beste Gruesse aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von ChristelF.30
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Dusiburg Rheinhausen
    Beiträge
    4

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo zusammen,
    lesse grad diese berichte, war lange nicht online... Meine Großmutter Christel Pleger geborene Freitag( Eltern: Rudolf und Grete Freitag geb. Strehlau) kommt ebenfalls aus Bodenwinkel und diese Namen kenne ich immer aus Erzählungen. Haase z.B. war Fischer in Bodenwinkel, er müsste noch leben und ist über bzw. Ende 90, seine Frau ist meine ich vor einiger Zeit gestorben. Leben müsste noch sein Sohn Artur Haase... Meine Oma erzählt mir immer, das er sich als Kind immer mit: Artur Haase 3 meldete...)))))

  16. #16
    a.harder

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Guten Morgen liebe Besucher dieses Forums,
    ich bin auf der Suche nach meinen Ahnen von Seiten meines Vaters, die Harder hießen und aus Bodenwinkel stammen. Leider ist mein Vater 1965 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, sodaß er als Informationsquelle ausscheidet. Seine Geschwister sind inzwischen auch fast alle verstorben. Die einzigen Infos die ich habe: der Name meines Großvaters war
    Emil Harder, der meiner Großmutter Grete. Der Geburtsname ist mir leider nicht bekannt. Zusammen hatten sie 5 Kinder: Waltraud, Reinhold, Adele, Gustav und das Nesthäkchen, die
    alle nur Traudchen nennen. Nach der Flucht haben sich die Wege meiner Großeltern getrennt: mein Großvater lebte in Bremerhaven, meine Großmutter in Gelsenkirchen. Beide gründeten neue Familien. Zur Familie meines Großvaters brach der Kontakt ab. Leider ist mir nicht einmal bekannt, welchen Beruf mein Großvater ausübte. Kindheitserinnerungen zufolge
    kann es sowohl Fischer als auch Inhaber eines Pferdefuhrwerks sein. Hat jemand in diesem Forum eventuell Informationen, wo und wie ich weiterrecherchieren kann?
    Über Informationen würde ich mich sehr freuen! Grüße aus dem Osnabrücker Land, Andreas

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Bad Segeberg, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    138

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,
    im Einwohnerbuch Danziger Landkreise 1927 / 28 gibt es in Bodenwinkel die folgenden Angaben:
    Harder, Emil, Fischer, Nr. 5
    Harder, Gustav I, Fischer, Nr. 5
    Harder, Gustav II, Fischer, Nr. 5
    Weitere Angaben dazu gibt es nicht. Aber vielleicht ist dieses ja schon einmal ein Anfang.

    Viele Gruesse
    Uwe (Theuerkauff)
    Meine Familiennamen: Barkenau, Bietau, Claasßen, Fellhagen, Frether, Giese, Hildebrandt, Kretschmer, Lehnhardt, Peters, Schwarz, Sosatzki, Thomas, Zoellkau - alle im Danziger Raum mit gelegentlich abweichender Schreibweise

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Guten Abend zusammen,
    in den Beiträgen genannten FN finden sich alle in den Büchern von Günther Rehaag wieder, mit Fotos und kleinen Beiträgen. Ob es sich um die konkret Gesuchten handelt habe ich mir nicht angeschaut, aber Verbindungen gibt es bestimmt. Im Anhang des 2. Teils sind die Namen der Dorfbewohner (1945) u.a. von Bodenwinkel aufgelistet. 1. Teil: Ostseebad Stutthof 2. Ostseebad Stutthof, Flucht und Vertreibung von Günher Rehaag. Wer interessiert ist, Kontaktdaten gebe ich gerne weiter. Wahrscheinlich steht eh schon alles irgendwo hier im Forum.
    Einen schönen Abend!
    Uwe

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Leider suggeriert die Namenskarte (Bestandteil der Heimatdokumentation Stutthoff - Rehaag) Vollständigkeit, die leider nicht gegeben ist.
    In den beiden Büchern (Rehaag) taucht zwar die Cousine meiner Mutter auf, während meine Mutter nicht aufgeführt ist. Mein Großvater Otto Bahr hatte ein Haus in Bodenwinkel, dessen Katasterauszug ist erhalten geblieben. Das Haus ist auf der rekonstruierten Karte korrekt erfaßt, jedoch ohne Namen. Es wäre spannend ob es vorsätzlich nicht aufgeführt wurde. Über den Autor der Karten (Erno Ott - Duisburg) ist nichts bekannt. Auch ist würde mich die Arbeitsweise bei Erstellung dieses Werkes in den Büchern interessieren.
    Mir fehlt zudem der Zusammenhang, wer war mit wem versippt.
    Zufällig ist mir das Schicksal des Bruders meiner Oma bekannt geworden, der im ersten Weltkrieg angeblich ertrunken sein soll. Über die Auswirkungen des Krieges in der Bevölkerung fehlt auch so einiges an Information.

    Ich habe auch einmal ein Buch über Bodenwinkel (ebenfalls so typisches "Vertriebenenbuch") in den Händen gehabt, welches von einem Rudi Bahr (süddeutscher Raum) herausgegeben sein könnte. Eine Adresse habe ich nicht, weil wohl verstorben. Dieses Buch ist nicht im Buchhandel vertrieben worden. Da bin ich noch auf der Suche und schon näher dran.
    Aber, vielleicht gibt es noch mehr Aufzeichnungen.

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3,159

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Werner,

    die Familienforschung in und um Danzig kann ich nicht beurteilen, da ich nicht so tief eingestiegen bin. - In der Pfalz habe ich sechs Jahre lang eine genealogische Zeitschrift herausgegeben, meine Erfahrung ist:

    Von ca. 30 Autoren hat nur ein einziger ein Kirchenbuch vorbildlich bearbeitet: Er hat alle mutmasslichen Lücken benannt und auch die Qualität der Aufzeichnungen der Pfarrer beurteilt. (z.B. gab es an einem Ort Pfarrer, die ihre Einträge wohl auf Schmierzetteln erfasst haben, diese dann teils verloren haben und dann gab es Eintragungen, wie: 14 Kindlein getauft - ohne Namen ohne Eltern usw.) Manche Pfarrer waren auch sehr schlecht im Rechnen und haben sich bei Altersangaben immer wieder verrechnet.

    Manche Autoren schlampen: Ich habe mal ein Datum für einen Vorfahren mit dem Originaleintrag aus dem Kirchenbuch verglichen: Das Datum war korrekt, der Nachname bei 4 Autoren auch, 3 Autoren hatten den falschen Vornamen, nur einer den richtigen. - Als ich mal einen der "Schlamper" (OStR) daraufhin ansprach, sagte er: "Wer es genau wissen will, soll in den Kirchenbuch (bzw. sonst. Quelle) nachsehen." So gesehen war seine grosse Zahl gedruckter Bücher ein Muster ohne Wert! - Auch mancher Forscher schreit "Hurra", publiziert den ersten gefundenen (falschen) Ahnen und übersieht den (korrekten) Namensvetter, der ein paar Seiten später auftaucht - und ein öffentliches Archiv übernimmt kritiklos die falschen Daten und veröffentlicht auch diese.

    Auch Autoren, die sonst beste Qualität veröffentlichen, machen Fehler - da gab es Mütter, die bekamen mit 9 Jahren das erste Kind, andere mit 55+ das letzte ...

    ... und dann gab es den sehr telegenen Professor Decker-Hauff, von dem man heute weiss, dass er viele schöne, publizierte Urkunden einfach erfunden hat.

    Dass unserer History-Star Guido Knopp manchmal wegen der ach so medienwirksamen Dramatik schlampt, kann ich ihm nachweisen ...

    So gesehen wäre es gut, wenn alle Autoren mangelnde Qualität ihrer Quellen festhalten würden. - Wenn man Internet-Genealogien mit Warnhinweisen versehen könnte. - Gedcom-Files mit Fragezeichen ersehen könnte. - z.B. in Wikipedia warnen dürfte, dass angegebene Literatur lückenhaft bearbeitet worden ist ...

    NB: Ich kannte einen Werner Müller - von meinen Zeiten beim elektr. General - aber den Namen gibt es häufiger.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  21. #21
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,570

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Schönen guten Abend,

    Günther Rehaags Werk suggeriert keine Vollständigkeit. Es ist ein Werk das in dieser Form einmalig ist. Es ist entstanden aufgrund ungeheurer Arbeit Günther Rehaags und vieler Mitbeteiligter.

    Ich bitte, eins nicht zu vergessen: Es gibt KEINE öffentlichen Einwohnerverzeichnisse oder Einwohnerbücher. Durch mühsame PRIVATE Arbeit ist es gelungen anhand unzähliger Kontakte zu früheren Einwohnern ein Verzeichnis zu erstellen in dem diese ihr Wissen einbrachten. Dass dies nicht vollständig, mitunter sogar fehlerhaft war, ist nachvollziehbar.

    Ich betone nochmals: Die beiden Fotobände Rehaags stellen etwas Einzigartiges dar, das es in dieser Form nirgendwo anders gibt. Schon aufgrund datenschutzrechtlicher Vorgaben wäre es unmöglich, Vergleichbares aus öffentlicher Hand zu erhalten.

    Es wäre ein Traum, wenn Vergleichbares aus den Nachbargemeinden vorhanden wäre. Aber niemand machte sich diese Arbeit. Und heute ist es viel zu spät.

    Viele Grüße aus dem Danziger Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    89537 giengen
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    hallo andreas, ich weiß nicht ob du schon antworten gefunden hast auf deine fragen und ob dir mein wissen weiterhilft. ich habe von meinem vater heute eine karte stand 8.mai 1945 von bodenwinkel bekommen. sie ist im original von günter rehaag. auf dieser karte ist am westlichen ortseingang nach dem ortsschild bei einem haus ein Emil Harder, Arbeiter eingetragen und in der einwohnerliste von bodenwinkel wird ein emil harder aufgefürt als Fischer in haus 5. ich hoffe du kannst damit etwas anfangen ich bin auch erst seit kurzem dabei meine vorfahren zu suchen und aufzudröseln. ist gar nicht so einfach da halb bodenwinkel ( klatt, bahr und gnoyke mit mir verwandt sind. viel glück claudius

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von Elisabeth
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    18

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin Claudius,
    ich weiß genau was Dir bevorsteht. Meine nächsten Verwandten sind auch geborene Bahr ´s aus Bodenwinkel. Auch ist die Verbindung zu Klatt da.
    Ich hatte ganz viel Glück und habe hier im Forum einen ganz lieben Menschen kennen gelernt, der mir sehr viel geholfen hat.
    Falls wir gemeinsame Verwandte haben, dann sollten wir uns mal austauschen!

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Guten Morgen liebe Besucher dieses Forums,
    ich bin auf der Suche nach meinen Ahnen von Seiten meines Vaters, die Bahr hießen und aus Bodenwinkel stammen. Der Name meines Großvaters war Gustav Bahr
    Hat jemand in diesem Forum eventuell Informationen?
    Über Informationen würde ich mich sehr freuen!
    Grüse aus Waldkirch

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von Elisabeth
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    18

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Haben sie irgendwelche weiteren Informationen? Name des Vaters oder eventuell Daten des Gustav Bahr?

  26. #26
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Der Vater war Jacob Bahr
    Gustav wurde 1894 geboren
    mein Onkel Ernst Bahr wurde auch 1924 geboren

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Großonkel Gustav Bahr : *16.09.1894, gest. 27.12.1965

    sein Sohn Ernst Bahr : *23.01.1924, gest. 13.11.1988

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Nickelswalde
    Beiträge
    540

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Elisabeth,
    Bist du eventuell mit Franz Bahr verwandt???
    Freundliche Grüße v. Heinz Mandey

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    7

    Themenstarter

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    In GOOGLE - Bilder ist das Hochzeitsphoto von Gustaf Bahr mit Olga Gäthke, Oktober 1919, zu sehen. Einfach unter Google-Bilder "Bahr Bodenwinkel" eingeben und man erhält viele schöne Photos...auch Eines von Großfischer Jacob Bahr, dem Vater von Gustaf...
    (ich versuch mal, einen 'Link' einzugeben)
    http://images.fotocommunity.de/bilde...9209d9fda2.jpg

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3,159

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo,

    wenn der Link unten nicht funktioniert: fotocommunity: Bodenwinkel
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Elisabeth
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    18

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Ein Franz Bahr taucht bei meinen Ahnen leider nicht auf.

  32. #32
    Unregistriert

    Beitrag AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Freunde,

    unter maje 1909 registriert seit 2011, Ort 12 627 Berlin ist
    gesagt, dass der Inserent eine Landkarte mit Bewohnern
    zum Kriegsende von bodenwinkel hat.

    Ich wäre daran interessiert, weil ich in 1942 in Bodenwinkel geboren bin.
    meine mail: siebertatbodensee-finanz.de
    Schönen Gruß Werner Paul Siebert

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Werner Paul,
    maje1909 war zuletzt am 21.01.2014 online. Vielleicht versuchst du es über ihr Profil eine E-Mail zu senden.

    Gruß Joachim
    Viele Grüße von Joachim

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Claudius, ich konnte mich lange Zeit nicht darum kümmern.
    Leider bin ich hier gelöscht worden, oder habe meine Zugangsdaten verloren.
    Aus diesem Grund habe ich mich unter Harder/Bodenwinkel neu angemeldet.
    Im Familienstammbuch meiner Eltern habe ich folgendes gefunden:
    Emil Erich Harder und Grete Johanna Harder geborene Schulz.
    Leider sind mir keine Geburtsdaten bekannt. Da meine Großmutter
    aber eine geborene Schulz ist, müsste doch etwas heraus zu bekommen sein.
    Vielleicht liest das hier jemand und kann mir weiterhelfen.
    Die erwähnte Karte könnte auch interessant sein. Soweit ich weiß, waren meine Vorfahren Fischer. Ich bin gerade dabei, meine Staatsangehörigkeit nachzuweisen.
    Ich muss also in Erfahrung bringen, wann Emil Erich Harder geboren ist.
    Ich würde mich sehr über Antworten freuen.
    Entweder hier oder auf harder_lotteatyahoodotde
    Viele Grüße, Andreas Harder

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,431

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,

    Emil Erich HARDER wurde am 29.05.1905 geboren.
    Seine Heiratsurkunde mit Greta Johanna SCHULZ liegt vor.
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Uwe,
    da mein Vater ebenfalls den Vornamen Gustav trug, hat es den Anschein,
    als wenn meine Vorfahren aus dem Haus Nummer 5 stammen.
    Nun muss ich schauen, woher ich das Geburtsdatum von Emil Erich Harder bekomme.
    Vielleicht finden sich ja auch noch Nachkommen der Verwandten von Grete Johanna Schulz.
    Viele Grüße, Andreas Harder

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Frank,
    deine Nachricht rührt mich zu Tränen.
    Nach so langer Zeit noch etwas über meine Großeltern zu finden, grenzt an ein Wunder.
    Wenn das Geburtsdatum korrekt ist, bin ich meinem Ziel einen großen Schritt näher gekommen. Kannst du mir eventuell eine Kopie der Heiratsurkunde zukommen lassen?
    harder_lotteatyahoodotde
    Vielen Dank für deine Antwort und liebe Grüße,
    Andreas Harder

  38. #38
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,431

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,

    die Urkunde kommt per Mail.

    Hinweis: Die Ehe wurde 1942 rechtskräftig für geschieden erklärt:

    Es gab insgesamt 4 Kinder:

    Wally Elisabeth *1925
    ein Knabe *1931
    ein Knabe *1933
    ein Mädchen *1938

    Emil Erich hat laut Eintrag 1943 in Elbing ein zweites Mal geheiratet.
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin, Andreas und Frank,

    kleine Korrektur, Frank, sorry. Emil Ernst wurde am 29.08.1905 geboren.

    Beste Grüße
    Uwe

  40. #40
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin, Andreas,

    hier findest du nach kostenloser Anmeldung deine Familie:
    https://www.familysearch.org/ark:/61...801&cat=232907

    Gruß
    Uwe

  41. #41
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,431

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo zusammen,

    danke Uwe, kleiner Verschreiber!

    Die Heiratsurkunde und der Taufeintrag vom Emil Erich HARDER sind unterwegs!
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  42. #42
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Zu #38
    In den Büchern von Günter Rehaag http://www.momente-im-werder.net/01_...aag_Inhalt.htm ist eine Wally Harder u.a. im Band 1 auf Seite 289 und 291 zu finden.

  43. #43
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,431

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,

    die Urkunde der zweiten Heirat des Emil Erich Harder in Elbing solltest du hier bekommen:

    Standesamt I in Berlin
    Rückerstraße 9
    10119 Berlin
    info(at)stand1(dot)verwalt-berlin(dot)de

    Eheschließungen 1941 (nur alph. Register), 1942-1943 vom Standesamt in Elbing

    Die Heiratsurkunde trägt die Nummer 200 / 1943 Standesamt Elbing.
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  44. #44
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,
    zur Ergänzung:
    Die Geburtsurkunde von Emil Erich HARDER könnte auch im Landesarchiv Berlin liegen.
    https://landesarchiv-berlin.de/

    Dann müsstest du nicht im Staatsarchiv Marienburg anfragen.
    http://westpreussen.de/pages/forschu...len.php?ID=628

    Die Geburtsurkunde trägt laut Kirchenbucheintrag die Nummer 98/1905 Standesamt Stutthof vom 01.09.1905
    Viele Grüße von Joachim

  45. #45
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Uwe, du hast völlig recht.
    Das korrekte Geburtsdatum lautet 29.08.1905
    Der Knabe *1931 hieß Reinhold.
    Der Knabe *1933 hieß Gustav (mein Vater)
    Das Mädchen * 1938 hieß Adele
    Für mich wäre die Eheurkunde der 2. Ehe auch interessant.
    Vielleicht findet man darüber ja noch Halb-Verwandte.
    Ansonsten war es sehr interessant zu erfahren, dass eine Luise Klatt meine Urgroßmutter gewesen ist.
    Erst einmal vielen Dank für die Informationen und viele Grüße,
    Andreas Harder

  46. #46
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Vielen Dank lieber Joachim,
    ich bin überwältigt von den ganzen Informationen,
    Nach denen ich seit Jahren gesucht habe und die mir jetzt sozusagen auf dem Silbertablett serviert werden. Ich muss das erst einmal sacken lassen und werde mich in den nächsten Tagen darum kümmern.
    Viele Grüße vom Autobahnkreuz,
    Andreas Harder

  47. #47
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    2,197

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin, Andreas,

    wenn du an weiteren Vorfahren interessiert bist, sende ich gerne eine Datei. Ansonsten kannst du auch hier schauen:
    https://www.online-ofb.de/famreport....HARDER&lang=de
    Da geht es mit Benjamin Reinhold Harder und Christina Renata Bernstein weiter, Eltern von Gustav Harder *1861.

    Eine schöne Woche!
    Uwe

  48. #48
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harder/Bodenwinkel
    Registriert seit
    02.01.2021
    Ort
    49504 Lotte
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Moin Uwe, ich würde mich sehr über die Zusendung der von dir erwähnten Datei freuen.
    Bevor ich aber zu Benjamin Reinhold Harder und Christina Renata Bergenstein komme, möchte ich mich mit meinem Urgroßvater Gustav, geboren 1861 und seiner Frau beschäftigen. Am Sonntag habe ich einem Bekannten die beiden Dokumente zugeschickt. Seine Interpretation zeigt kaum Übereinstimmungen zu dem bisher bekannten.
    Er gibt das Geburtsdatum von Emil Erich Harder mit 29.08.1909 an. Luise Klatt heißt plötzlich Erika Platt. Gustav Harder heißt Günter Harder. Das hat mich stark verunsichert.
    Ich benötige Fakten und keine Interpretationen. Kann mir hier jemand erklären, wie ich am besten vorgehen kann? Zum Beispiel interessieren mich auch die Schnittstellen zu den weiblichen Verwandten und ihren Eltern und Geschwistern.
    Vielen Dank für euer aller Hilfe, Andreas

  49. #49
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,431

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo Andreas,
    ich nehme Bezug auf deine Suche zu #34.
    Ausgehend von den genannten Daten wurden dir die dazugehörigen Dokumente geliefert.
    Warum da jetzt Zweifel bestehen, kann und will ich nicht nachvollziehen.
    Die Fakten hast du anhand der Urkunden bekommen.
    Wenn dieses für dich nicht ausreicht, solltest du in Polen jemanden engagieren, der vor Ort die notwendigen Nachforschungen betreibt.
    So sehr ich deine persönlichen Belange verstehe, ICH lasse mich und meine Zeit dafür nicht missbrauchen, nur weil irgendein „Bekannter“ die Urkunden anzweifelt!
    Sorry, aber ich bin hier raus!
    Viel Glück weiterhin...
    Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

  50. #50
    Forum-Teilnehmer Avatar von Fischersjung
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    4,150

    Standard AW: Ahnenforschung in Bodenwinkel

    Hallo und einen guten Morgen
    zu Emil Erich HARDER, #48 und #49:
    Man sollte auch einmal ein Kirchenbuch zur Kontrolle zurück und vorblättern, um festzustellen, dass die Jahreszahl stimmt.
    Das gleiche gilt für ein StA Buch, hier die Geburt online nicht einsehbar.
    Du kannst ja immer noch #44 folgen!

    In diesem Fall stimmt die Jahresangabe 1905 im KB. Sie stimmt auch mit der Angabe in der Heiratsurkunde überein.
    Somit gehe ich davon aus, 1905 ist richtig.

    @Andreas, melde dich, wenn auch nur als Probe Abbo, bei Ancestry.de an, kontrolliere du und dein Bekannter selbst.
    Die Urkunde und das KB als Auszug hast du ja.
    Hier dazu der Link Taufe:
    https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...=successSource

    und der Link Hochzeit:
    https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...rhSource=61250

    Die Reaktion von Frank, #49, kann ich verstehen und nachvollziehen!

    Allen einen schönen Tag
    Viele Grüße von Joachim

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •